weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 16:00
@kurvenkrieger
Das kann ich Dir nicht beantworten ob alle die Sprengfallen oder Antipersonenminen in einem Krieg benutzen Terroristen sind.
Dafür ist mir jetzt der Begriff Terrorismus nicht genau passend.
Da müsste man über die Menschenrechtsfrage rangehen...ansonsten würden vermutlich 90% aller Teilnehmer an Kriegen oder Bürgerkriegen weltweit als Terroristen zu bezeichnen sein.
Verminungen von Gelände und oder Straßen ist ja üblich in Kriegen.
Näher dran an Terrorismus ist man mit dem Bau der Sprengfallen, wobei auch dies in einem Krieg begrifflich nicht genau passt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 16:23
@canales
Danke für die Einschätzung, wirklich schwer zu beurteilen.
Für die Verwendung derart geächteter Waffen gehören aber sicher einige Leute vors Kriegsgericht.
Streubomben, Phosphorgranaten und jetzt noch Minen/ Sprengsätze. Paßt ja ganz gut zur ohnehin fraglichen Vorgehensweise mit Angriffen auf die Stromversorgung, der Zerstörung ganzer Städte oder nur der Blockade dringend benötigter Hilfsgüter, nachdem alle Zahlungen in den Osten eingestellt wurden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 16:36
@kurvenkrieger
Beide Seiten werfen sich die Verwendung sowohl von Sprengfallen als auch Streubomben vor...
Mal gespannt ob dies auch nachprüfbar und beweissicher ist, ich habe da meine Zweifel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 16:36
canales schrieb:he Economist schlägt zwei Gegenmethoden vor: zum einen „Argumente aufzuführen, die die russische Führung selbst gebraucht“, so dass sie nicht auf eine westliche Nation angewendet werden können, und zum anderen, dass westliche Nationen verstärkt Selbstkritik in ihren Medien und Regierungsaussagen ausüben.
mit dem hervorgehobenem Teil haperts aber noch


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 18:12
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/bericht-eines-russischen-soldaten-aus-der-ukraine-13463017.html

jetzt der Der Beweis über die russische Beteiligung MSM medien tauglich gemacht die MSM haben sich grosse Mühe gegeben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 20:45
@Rechtversteher
Das ist doch nur eine gekürzte Wiedergabe des Interviews der Novaja Gazeta...da muß man sich keine große Mühe geben für.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 22:55
@canales

Das Problem der irrtümlichen Auslegung das Personalausweise abgegeben werden, wurde sehr gut gelöst. Sonst macht es für mich keinen Sinn die Aussage eines Menschen zu bewerten der nicht zu verifizieren ist.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 23:22
@Rechtversteher
oh mann was haben die da schon wieder ausgefressen. Ich gehe dem mal nach.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 23:27
@IvanIV
Ja, das wäre wirklich gut, weil ich sehe da nur Fake!
Wer kann schon sagen wenn jemand aus einen brennenden Panzer steigt das bei dem keine Amnesie eintritt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 23:31
@Rechtversteher
der typ hat eine VK Seite und da Past weder der Körperbau, noch die Hautfarbe oder die Muttermale.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.03.2015 um 23:40
Schon Hammer das die Ukraine auf die Einhaltung der Sanktionen der EU gegen Russland pocht.

http://de.euromaidanpress.com/2015/03/04/ukraine-deal-zwischen-daimler-und-kamaz-widerspricht-dem-gedanken-der-eu-sankti...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.03.2015 um 03:37
Rechtversteher schrieb:Schon Hammer das die Ukraine auf die Einhaltung der Sanktionen der EU gegen Russland pocht.
des is net Hammer...is normal..wenn man Unterstützung sucht gegen einen überlegenen Gegner

Nur müssten die sich entscheiden obs nun ne ATO oder doch ein regulärer Krieg is

den Menschen in der Ostukraine hat man ja schon zu verstehen gegeben, dass die der Regierung in Kiew egal sind


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.03.2015 um 05:53
Rechtversteher schrieb:Schon Hammer das die Ukraine auf die Einhaltung der Sanktionen der EU gegen Russland pocht.
Reines Machtspiel weit ab der Bedürfnisse des Volkes. Den Leuten erzählt man was vom Pferd, und stärkt damit die Position der Elite.
Wird bald Zeit für einen weiteren Maidan, aber dann kommt hoffentlich wirklich einer aus dem Volk dran, und kein Extremist sondern ein Realist bitte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.03.2015 um 06:18
bevor mir einseitigkeit vorgeworfen wird..oder die Webseite angezweifelt:
Awdijiwka. Hier leben Menschen

Eine zerstörte Stadt. Zersplitterte Fensterscheiben. Schmutzige und wütende Menschen.

Eingestürzte Häuser und durchlöcherte Dächer. Vor dem Krieg hatte Awdijiwka 37.000 Einwohner – jetzt nur noch 7.000.

Die Stadt stirbt aus. Die Separatisten schießen aktiv auf Wohnviertel und schlagen dabei noch zwei Fliegen mit einer Klappe – sie schießen von den Posten der ukrainischen Armee und machen den Bewohnern der Region weiß, dass vor allem ukrainische Soldaten für die Beschüsse von Schulen, Märkten und Wohnhäusern verantwortlich seien.
http://ukraine-nachrichten.de/awdijiwka-hier-leben-menschen_4213_gesellschaft

so sinnfrei ist eigentlich die Scheisse:
Auf einem anderen Posten der 20-sten machen die Soldaten Meldung von einem toten Separatisten.

Mit einer halben Flasche Wodka in der Tasche, die wie es scheint nicht die erste an diesem Tag war, ging er einfach zum Checkpoint unserer Jungs und schrie, dass er einer von ihnen sei, er sei vom Bataillon „Wostok“.

Ein Soldat, der nur an diesem Tag in der 20 war, sprang hervor. Der betrunkene Herausforderer spürte Unbequemes und schoss los. Der ukrainische Frischling hatte das Glück, dass eine Kugel querschlug, nachdem er den Wostok-Soldaten getötet hat


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.03.2015 um 06:31
In der Stadt hat man angefangen die Türen der sich leerenden Wohnungen mit Kreuzen zu versehen. Es kommt vermehrt zu Plünderungen. Als Gegengewicht tauchen an den Wohnungen Zettel mit der Aufschrift auf: „Hier wohnen Menschen“. Ein besonders Einfallsreicher schrieb: „In dieser Wohnung können Sie Gymnastik machen“.
da muss ich schon weinen bei soviel "humor"


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden