weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:11
unreal-live schrieb:....mutige Einschätzung
Ja aber nicht ganz Unrealistisch wenn wir den Konflikt verfolgen.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:12
Frage mich gerade wie lange sich Russland diese dreisten Erpressungsversuche aus dem Westen noch bieten lassen will. Das abgekartete Spiel ist ganz offensichtlich, man stößt eine wilde Drohung gegen Russland aus, mit anschließendem Boykott. Das Muster ist allbekannt und typisch.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:12
@Fedaykin
find ich auch , brzezinski war nicht dumm, menschliche fragen und tragödien mal aussen vorgelassen als stratege brillant


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:13
sorry ich hab ein bisschen was verpasst.

Gestern hat Russland eigene Radardaten und Satellitenaufnahmen veröffentlicht die klar belegen dass
1. Militärmaschinen die Boeing begleitet haben und dabei sehr nah dran gekommen sind. Hinterher haben sie über der Absturzstelle gekreist.
2. Satellitenbilder von mehreren Regiments der ukrainischen Luftabwehr in voller Gefachtsbereitschaft, in deren Reichweite die Boeing während sie abgestürzt ist gewesen ist.
3. Deutlich erhöhte Aktivität der Ukrainischen Luftabwehrregiments Zum Zeitpunkt des Abschusses.
4. Anwesenheit eines US Amerikanischen Spionagesatelliten über dem Ort des Geschehens.

dazu muss man sagen, dass ein Spionagesatellit normalerweise eine lange elliptische Bahn beschreibt. Dadurch kann der Satellit über einem Gebiet eine längere Zeit "schweben". Das heißt man muss ihn vorher aufwändig in Position bringen.

Ferner hat Russland die USA aufgefordert ihre Daten, die sie angeblich haben unverzüglich zu veröffentlichen.
Ich finde das bringt die Ukraine und die USA jetzt in ernste Schwierigkeiten und in Erklärungsnot.

Warum schweigen die Medien? Interessiert das in Europa keine Sau?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:13
Sanktionen sind kein Boykott. Und wie es aussieht reagiert man. So hat Russland den Australischen UN Vorschlag bzgl Untersuchung des Absturzes zugestimmt.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:13
clubmaster schrieb:Frage mich gerade wie lange sich Russland diese dreisten Erpressungsversuche aus dem Westen noch bieten lassen will. Das abgekartete Spiel ist ganz offensichtlich, man stößt eine wilde Drohung gegen Russland aus, mit anschließendem Boykott. Das Muster ist allbekannt und typisch.
Eigentlich sind es die der USA...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:14
Fedaykin schrieb:Naja Weißrussland eben. Dort knallt es früher oder später auch nochmal. Mal sehen ob Russland dann dort die Regierung stützen wird.
Das könnte davon abhängen wie die Ukraine-Krise ausgeht. Ich denke es ist davon abhängig wer was wo erreichen will. Ob Russland tatsächlich (nachweisbare) Ambitionen hat seinen Bereich auszudehnen oder ob USA/EU/NATO gerne eine direkte Grenze zu Russland haben und damit auch eine Osterweiterung anstreben. Ich glaube es sind viel dieser Dinge die darüber entscheiden ob etwas geschieht und auch was. Oder siehst Du das anders? ich meine: völlig anders?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:14
Geil.
Experten können die Leichen begutachten und diesen werden ausgefahren (sind grade in Charkiv angekommen). Die Ukraine macht mobil und Russland wird weiter sanktioniert. Ein Witz nach dem anderen der da bei den Politischen Eliten die Runde macht....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:15
"Spot on" Ron Paul:
They will not report that the crisis in Ukraine started late last year, when EU and US-supported protesters plotted the overthrow of the elected Ukrainian president, Viktor Yanukovych. Without US-sponsored “regime change,” it is unlikely that hundreds would have been killed in the unrest that followed. Nor would the Malaysian Airlines crash have happened.

The media has reported that the plane must have been shot down by Russian forces or Russian-backed separatists, because the missile that reportedly brought down the plane was Russian made. But they will not report that the Ukrainian government also uses the exact same Russian-made weapons.

They will not report that the post-coup government in Kiev has, according to OSCE monitors, killed 250 people in the breakaway Lugansk region since June, including 20 killed as government forces bombed the city center the day after the plane crash! Most of these are civilians and together they roughly equal the number killed in the plane crash. By contrast, Russia has killed no one in Ukraine, and the separatists have struck largely military, not civilian, targets.

They will not report that the US has strongly backed the Ukrainian government in these attacks on civilians, which a State Department spokeswoman called “measured and moderate.”

They will not report that neither Russia nor the separatists in eastern Ukraine have anything to gain but everything to lose by shooting down a passenger liner full of civilians.

They will not report that the Ukrainian government has much to gain by pinning the attack on Russia, and that the Ukrainian prime minister has already expressed his pleasure that Russia is being blamed for the attack.

They will not report that the missile that apparently shot down the plane was from a sophisticated surface-to-air missile system that requires a good deal of training that the separatists do not have.

They will not report that the separatists in eastern Ukraine have inflicted considerable losses on the Ukrainian government in the week before the plane was downed.

They will not report how similar this is to last summer’s US claim that the Assad government in Syria had used poison gas against civilians in Ghouta.
http://ronpaulinstitute.org/archives/featured-articles/2014/july/20/what-the-media-won%E2%80%99t-report-about-malaysian-...

@Chavez
What I’ve been told by one source, who has provided accurate information on similar matters in the past, is that U.S. intelligence agencies do have detailed satellite images of the likely missile battery that launched the fateful missile, but the battery appears to have been under the control of Ukrainian government troops dressed in what look like Ukrainian uniforms.

The source said CIA analysts were still not ruling out the possibility that the troops were actually eastern Ukrainian rebels in similar uniforms but the initial assessment was that the troops were Ukrainian soldiers. There also was the suggestion that the soldiers involved were undisciplined and possibly drunk, since the imagery showed what looked like beer bottles scattered around the site, the source said.
http://consortiumnews.com/2014/07/20/what-did-us-spy-satellites-see-in-ukraine/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:15
Hawkster schrieb:oder ob USA/EU/NATO gerne eine direkte Grenze zu Russland haben und damit auch eine Osterweiterung anstreben
nix für Ungut aber die haben seit Jahrzehnten eine direkte Grenze zu Russland

Die Ukraine wird eher zur Neutralität verdammt sein.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:16
Babushka schrieb:Warum schweigen die Medien? Interessiert das in Europa keine Sau?
Von Schweigen kann man ja nicht reden. Wie gesagt sagen tut man das das eine und tun ein anderes....


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:16
Fedaykin schrieb:Sanktionen sind kein Boykott. Und wie es aussieht reagiert man. So hat Russland den Australischen UN Vorschlag bzgl Untersuchung des Absturzes zugestimmt.
Der Übergang zwischen Sanktion und Boykott ist fliessend. Die Zuständigkeit Russlands für den MH 17 Vorfall ist reine Unterstellung des Westens, ein logisches Verhalten Russlands wird sofort als Zugeständnis umgedeutet und die Sanktion gibts dann trotzdem obendrauf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:17
Vermutlich wird der Vorfall um MH17 unaufgeklärt bleiben und in der Folge werden Blauhelme an der russisch-ukrainischen Grenze stationiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:19
@Hawkster
Russland hatte nur ein Interesse daran Sewastopol und die Krim zu halten. Das hat Putin immer so gesagt und auch entsprechend gehandelt.
Die USA sind diejenigen die seit Jahrzehnten ihren Einflussbereich überall auf der Welt ausdehnen.
Anders können Ihre Ziel auch nicht erreicht werden:
Wikipedia: Full-spectrum_dominance
Wikipedia: Prompt_Global_Strike


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:20
Fedaykin schrieb:nix für Ungut aber die haben seit Jahrzehnten eine direkte Grenze zu Russland

Die Ukraine wird eher zur Neutralität verdammt sein.
Meine politische Erfahrung sagt mir dass ukrainische Ultranationalisten irgendwann dazu übergehen werden die russische Grenze zu überqueren und im Grenzgebiet schreckliche Verbrechen an der Bevölkerung begehen werden. Die gleichen Leute die bezüglich deutschen Nazis gerne mal die schrecklichsten Szenarien an die Wand malen, versuchen ukrainische Ultras als völlig harmlose Patrioten hinzustellen, das ist besonders schäbig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:20
Fedaykin schrieb:nix für Ungut aber die haben seit Jahrzehnten eine direkte Grenze zu Russland
Das weiss ich, aber ein paar 1000 Km mehr sind aus miitärischer sich nicht zu verachten :)
Und eine neutrale Ukraine? Ich würde es begrüssen, so kann niemand einen Vorteil aus der Position der Ukraine ziehen. Ob das für die Ukraine gut sein würde kann ich nicht beurteilen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:21
@Fedaykin Ja aber nicht ganz Unrealistisch wenn wir den Konflikt verfolgen.

die massiven Verluste der ATO sind dir entgangen?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:21
Hawkster schrieb:Das weiss ich, aber ein paar 1000 Km mehr sind aus miitärischer sich nicht zu verachten :)
Und eine neutrale Ukraine? Ich würde es begrüssen, so kann niemand einen Vorteil aus der Position der Ukraine ziehen. Ob das für die Ukraine gut sein würde kann ich nicht beurteilen.
Es wird in der Grenzregion dauerhaft keine Ruhe mehr geben.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:21
Die USA will eben, daß Europa Russland sanktioniert und zwar mit aller Gewalt. Die Folgen sind Amerika egal und betreffen uns doch alle


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.07.2014 um 12:22
Camera on:
(Reuters) - British Prime Minister David Cameron on Monday questioned France's plan to sell Mistral helicopter carriers to Russia, saying fulfilling such an order would be unthinkable in Britain after the downing of the Malaysian Airlines plane in Ukraine.

When asked about France's plan to press ahead with a 1.2 billion-euro ($1.66 billion) contract to sell the ships to Russia, Cameron said: "Frankly in this country it would be unthinkable to fulfil an order like the one outstanding that the French have.

"But we need to put the pressure on with all our partners to say that we cannot go on doing business as usual with a country when it is behaving in this way." (Reporting by Kylie MacLellan and William James; Writing by Guy Faulconbridge; Editing by Andrew Osborn)
http://in.reuters.com/article/2014/07/21/ukraine-crisis-sanctions-britain-eu-idINS8N0PQ00I20140721

Für den is der Fall auch geklärt - Putin is schuld. Ringelsöckchen und Zöpfe ...


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden