weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:26
Ok ich seh schon:
Hier schreiben auch jene die auf eine Frage Antworten geben wie:
nocheinPoet schrieb:Sicher nicht, das ist grober Unfug den Du da schreibst. Du kannst doch nicht damit das Du da was anderes nicht findest, das was dort sachlich recherchiert und klar belegt ist, inhaltlich widerlegen. Deine Idee dazu ist schon unbegreiflich, das ist mit dem Boot aber so weit neben dem Kanal gerudert, dass da schon Wüste ist. Das was Du da schreibst ist wirklich völlig abstrus und sinnfrei.
oder ablenken mit:
canales schrieb:Wenn Du behauptest, dass dies nicht stimmt, dann musst Du es widerlegen...
Du kannst ja die Fotos und Videos anders deuten...
Muss das nicht bellingcat nach Selbstdarstellung machen ?

Also ich habe was dazu geschrieben, es steht jedem frei darauf zu antworten auch es zu kommentieren.
Aber so ?
Wohin soll das führen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:26
@LaDerobee

Nein was Du da schreibst ist auch wieder falsch, hier in deutsch zum Nachlesen:

https://www.bellingcat.com/wp-content/uploads/2014/11/bellingcat_-_bericht.pdf

Kannst das ja mal versuchen inhaltlich zu widerlegen, im PDF steht auch wo die Russen sich mit ihrer Ortsangabe geirrt habe.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:29
Ich habe es doch grad geschrieben @nocheinpoet.
Es wäre sinnvoll wenn du das auch mal liest was ich schreibe und schau dir die PK nochmal an, die ist auf englisch.
Aber man versteht gut was die da sagen.
Und es stimmt bis auf die Örtlichkeit, aber das habe ich auch eben gerade erklärt wie es dazu gekommen sein kann und das das eigentlich uninteressant ist, da es an den Fakten nichts ändert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:32
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Muss das nicht bellingcat nach Selbstdarstellung machen?
Die sollen sich selber widerlegen?

Du ganz ernsthaft, was soll man Dir da groß zu schreiben, wenn Du offensichtlich Unfug von Dir gibst wie das hier:
Ich gebe also bei bellingcat Kiew, Odessa und Mariupol ein und was meinst was ich dort finde? Nichts! Nur bei Mariupol und auch dort geht es gleich los das es nur die pro-russischen Separatisten gewesen sein können. Wo also hat bellingcat.com da irgendwas versucht zu ermitteln oder zu untersuchen? Genügt das als inhaltlich widerlegt?
Das ist ganz großer Murks, so kann man doch nichts widerlegen, inhaltlich widerlegst Du, in dem Du belegst, dass die dortigen Angaben falsch sind, wird die in beiden Fällen nicht gelingen.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:38
Von der extremen ukrainischen Propaganda und damit den Seperatisten was zu beschönigen unverdächtigen Seite liveuamap.com extrahiert:
DH2
Das Ding ist also eindeutig auf ukrainischer Seite herumgefahren und nicht 50km südöstlich an der Grenze zu Russland in Krasnodon wie die ukrainische Regierung behauptet hat.
Die ukrainische Lüge haben die Russen auf ihrer PK entlarvt.

@nocheinPoet
Also wenn du nicht lesen kannst oder nicht verstehst was ich geschrieben habe dann kommentier das nicht auch noch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:40
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Es wäre sinnvoll wenn du das auch mal liest was ich schreibe und schau dir die PK nochmal an, die ist auf englisch. Aber man versteht gut was die da sagen.
Du ich lese was Du schreibst, kenne die PK und neben den PDF noch viele andere Belege, das was da im PDF ist, haben wir hier übrigens damals vorab selber schon sehr weit so herausgefunden.

Nun lese Du mal das PDF und zeige auf, wo da was falsches steht.
LaDerobee schrieb:Und es stimmt bis auf die Örtlichkeit, aber das habe ich auch eben gerade erklärt wie es dazu gekommen sein kann und das das eigentlich uninteressant ist, da es an den Fakten nichts ändert.
Du hast nichts erklärt, Du hast was behauptet, großer Unterschied, und die Belege von Bellingcat stehen wie Mammutbäume, bin gespannt, wie Du da auch nur dran kratzen willst.

Es ist doch offensichtlich, das Du mit dem Begriff "Widerlegen" einfach überfordert bist, Du weißt einfach gar nicht, wie das geht. Bellingcat hat neben der BUK ja auch das mit den Panzern aufgedeckt und nachgewiesen, was ich ja vorhin verlinkt hatte, und Du meinst nun ernsthaft, Du könntest das widerlegen, weil Du auf der Seite nichts über Tote findest? Das ist schon sehr abstrus, da kann ich Dir einfach nur sagen, Du hast keine Ahnung, wie was widerlegt wird, was Du da schreibst ist einfach Käse. Hab hier ja schon einigen Unfug gelesen, aber das ist ganz oben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:42
@LaDerobee
Steht doch alles hier...


https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2014/07/24/caught-in-a-lie-compelling-evidence-russia-lied-about-the-buk-l...

basierend auf den oben verlinkten Bericht von bellingcat...
Dagegen haben, Untersuchungen von Bellingcat27 gezeigt, dass diese Aussage aus dem
russischen Verteidigungsministerium unwahr ist und es möglich ist, den genauen Standort im
separatistisch besetzten Gebiet von Luhansk, wo das Video gedreht wurde zu finden. Zwar ist
es nicht möglich, den genauen Zeitpunkt an dem dieses Video gedreht wurde zu erkennen,
dennoch gibt es drei Indizien, die der Behauptung des ukrainischen Innenministeriums, das
Video wurde am frühen Morgen des 18. Juli gefilmt, Glaubwürdigkeit verleihen:
 Das Video wurde etwa 75 Kilometer nördlich von Snizhne gefilmt.
 Mindestens eine Rakete aus dem Satz von vier Raketen, mit dem die Buk
Raketenwerfer normalerweise bewaffnet sind fehlt. Zusätzlich zeigt die Fotografie des
Buk Raketenwerfers in Torez vier Raketen und lokale Zeugen berichteten, dass der Buk
Raketenwerfer bei der Fahrt durch Torez vier Raketen hatte.
 Das in der Fotografie von Torez sichtbare Tarnnetz liegt nicht mehr über den Spitzen der
Raketen in Luhansk.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:44
@LaDerobee
Also wenn du nicht lesen kannst oder nicht verstehst was ich geschrieben habe dann kommentiere das nicht auch noch.
Nun verwechselst Du Lesen können und verstehen mit Zustimmung. Du scheinst zu erwarten, wer Deine Texte richtig liest, muss Dir auch dann zustimmen, dem ist nicht so. Nicht alles was man essen kann ist nahrhaft.

Und mal im Ernst, Du hast doch weder das PDF gelesen, noch den Link von vorhin. Bleibt also dabei, Du kannst es nicht widerlegen.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:51
@nocheinPoet
Ok , du hast es also nicht verstanden.
Ich bin ja nicht der erste dem das auffällt und wenn du nicht mehr kannst als abschweifen dann macht es ja auch wenig Sinn mit dir zu diskutieren.
Du beantwortest ja eh keine offene Frage sondern bist schon ganz woanders.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:55
@LaDerobee
Lies doch mal die Seiten 9 und 10 aus dem bellingcat pdf...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 22:58
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:..., du hast es also nicht verstanden.
Doch ich habe sehr gut verstanden und es Dir ja auch aufgezeigt, sachlich und argumentativ kommt von Dir da nichts mehr. Du hast keine Argumente, versuchst Dich nun mit der Wiederholung zu retten, ich hätte Dich nicht verstanden. Fakt ist, Du hast nichts geliefert und das nichts verstanden.
LaDerobee schrieb:Ich bin ja nicht der erste dem das auffällt und wenn du nicht mehr kannst als abschweifen dann macht es ja auch wenig Sinn mit dir zu diskutieren. Du beantwortest ja eh keine offene Frage sondern bist schon ganz woanders.
Die Meinung anderer belegt auch nichts, Du bist weiter in Bringschuld, Du meintest ja Du würdest Bellingcat inhaltlich widerlegen, ich sage Dir nun zum dritten Mal, das geht so nicht, das Du da nichts über Tote findest, widerlegt doch nicht das was die zur BUK und den Panzern aus Russland an Belegen vorlegen. Offenbar verstehst Du überhaupt nicht, um was es beim Widerlegen geht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:02
@LaDerobee

Da mal andere Quelle und Erklärung:
Die Blogger von "Bellingcat" sind seit Jahren bekannt als Spezialisten für aufwändige Recherchen, mit denen sie unter anderem schon Syriens Präsident Baschar al-Assad den Einsatz von Chemiewaffen nachweisen konnten. Sie fanden auch heraus, wo genau die Terroristen vom Islamischen Staat einige ihrer Geiselmorde verübten. In der Regel sind es Fotos von Waffen, Fahrzeugen oder anderem Gerät sowie von andern unbeachtete Fotodetails im Hintergrund, mit denen die Blogger von ihren Laptops aus die Teilnehmer von Schlachten oder Urheber von Kriegsverbrechen lokalisieren und überführen können.

Bei dem russischen Panzerbatallion, das zumindest teilweise in Debalzewe eingesetzt wurde, kam dem Blogger Aric Toler jedoch etwas ganz anderes zu Hilfe:

Soldaten der Einheit fotografierten sich immer wieder mit zwei süßen Hundewelpen und teilten die Bilder fleißig bei VK, dem russischen Pendant zu Facebook.

In seinem Blog erklärt Toler, die Bilder - viele davon waren automatisch mit Koordinaten versehen - hätten nicht nur durch die Zelte, Panzer und Fahrzeuge im Hintergrund Auskunft über die Einheit und ihre Ausrüstung gegeben. Die Fellzeichnungen von Huskys seien individuell "wie die Tarnlackierung von Panzern". Das ermöglichte in diesem Fall, Fotos aus einem Militärlager in Südrussland bestimmten Soldaten und Fahrzeugen der betroffenen Einheit zuzuordnen, deren Angehörige später in der Ostukraine kämpften.
http://www.n-tv.de/politik/Welpen-ueberfuehren-Russland-in-Ukraine-article14694771.html

Belege mal, dass die Bilder manipuliert sind, oder es unterschiedliche Hunde. Viel Spaß.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:03
Leute das können wir doch gerne mal machen, aber in einem eigenen Thread.
lieber canales oder nocheinpoet, macht doch einen Thread dazu auf und wir besprechen das da.
Wir kommen doch hier nicht weiter wenn wir die ursprüngliche Frage nicht beantworten und stattdessen 5 neue Fässer aufmachen.
Die Ursprüngliche Frage lautete doch folgendermassen:
Warum schreibt bellingcat nur über die angeblichen Verbrechen der Seperatisten die genausogut von den ukrainischen Regierungstruppen begangen worden sein können und versucht nichteinmal ansatzweise auch gegen ebendiese zu recherchieren ?
Es wird nur einseitig untersucht, ist meine These und ich habe sie belegt, indem man bei bellingcat nicht eine ungeklärte Kriegsverbrechensfrage mit den ukrainischen Einheiten verknüpft, und das obwohl es bei manchen Dingen sogar eindeutiges Videomaterial gibt wie in Odessa und die ganze Weltpresse da eine ukrainische Verantwortung sieht ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:13
@LaDerobee
Die Ursprüngliche Frage lautete doch folgendermaßen: Warum schreibt bellingcat nur über die angeblichen Verbrechen der Separatisten die genauso gut von den ukrainischen Regierungstruppen begangen worden sein können und versucht nicht einmal ansatzweise auch gegen ebendiese zu recherchieren?
Nein sicher nicht, ich habe den Bericht von bellingcat eingestellt, der mit harten Fakten den Einsatz der Russen dort belegt, die "Frage" hast Du dann ohne kausalen Zusammenhang gesellt, offenbar um abzulenken, Du kannst dazu gerne einen Thread aufmachen.

Und Du hast ja dazu schon eine Antwort bekommen.
Es wird nur einseitig untersucht, ist meine These und ich habe sie belegt, indem man bei bellingcat nicht eine ungeklärte Kriegsverbrechensfrage mit den ukrainischen Einheiten verknüpfen will.
Du hast behauptet, und nichts belegt, die Seite untersucht eben anhand von öffentlichen Bildern im Netz, die Frage zu Toten lässt sich so eben nicht weiter behandeln.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:24
Doch ich habe es belegt und du kannst es sicher auch problemlos nachvollziehen da du die Seite ja gut zu kennen scheinst.
Jeder kann das problemlos nachschauen auf bellingcat.com und mal nach Vorwürfen gegen die prowestlichen ukrainischen Einheiten suchen.
Es gibt auch in unserer presse viele ungeklärte Vorwürfe gegen die Ukraine, und bellingcat beachtet das garnicht.
Beim Thema MH17 wird verzweifelt versucht mit Bildern und Videos in schlechter qualität, ungeklärter Herkunft, Herstellungsdatum und wer da überhaupt rumfährt ausschliesslich einen seperatistischen Hintergrund herzustellen.
Mit keinem Wort wird das naheliegende, nämlich die vielen selbst von der Ukraine bestätigten BUK Systeme der ukrainischen Truppen zu untersuchen.
Die kommen überhaupt nicht vor, ausser wenn sie gestohlen worden sein sollen, was im übrigen auch wieder nur einseitig dargestellt wird ohne ein Wort auf die offiziellen ukrainischen Militär und Regierungsangaben auch nur mit einem Wort einzugehen, die besagen das kein funktionsfähiges (eventuell überhaupt garkein) BUK Gerät gestohlen wurde.
Es wird auch kein Wort darüber verloren das bei der BUK am Tag nachdem Absturz die Ukraine eine Menge Fotos eingestellt hat die einen seperatistischen Hintergrund belegen sollen und gleich wieder verschwunden sind da sie offensichtlich im Winter oder an anderen orten aufgenommen wurden, also krasse Falschdarstellungen.

Sowas sollte bellingcat.com doch mal beleuchten oder nicht ?


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:27
nocheinPoet schrieb:Und Du hast ja dazu schon eine Antwort bekommen.
Ich lese mit, ich habe noch keine Antwort bekommen, aber ich hol mir gleich ein Bier, vielleicht beantwortet mir das all meine Fragen !
Nicht nocheinpoet, ein lecker Bier möchte ich !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:28
@LaDerobee
Die sehen ihre Aufgabe darin die ungeklärten Ereignisse, welche ja teilweise benutzt und instrumentalisiert werden anhand frei zugänglicher Informationen aufzuklären...
Soviele Ereignisse sind dies ja nicht, und würde vermutlich auch den Rahmen von bellingcat sprengen, wenn da nun jede Tat kommentiert werden würde.
Ich seh sie eher als Korrektiv für die Darstellung aus russischen-orientierten Medien.
Wäre es für Dich denn glaubhafter, wenn bellingcat Menschenrechtsverletzungen der Ukrainer mit aufnehmen würde?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:36
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Jeder kann das problemlos nachschauen auf bellingcat.com und mal nach Vorwürfen gegen die pro-westlichen ukrainischen Einheiten suchen. Es gibt auch in unserer presse viele ungeklärte Vorwürfe gegen die Ukraine, und bellingcat beachtet das gar nicht.
Und? Was belegst Du damit, außer das Du dazu dort nichts findest? Ja sie kümmern sich um andere Fragen, wie der BUK und der russischen Unterstürzung. Und das ist dort sehr gut belegt.

Noch immer raffst Du einfach nicht, dass Du da diese Dinge nicht damit widerlegen kannst, das Du da was anderes nicht findest.
Beim Thema MH17 wird verzweifelt versucht mit Bildern und Videos in schlechter Qualität, ungeklärter Herkunft, Herstellungsdatum und wer da überhaupt rum fährt ausschließlich einen separatistischen Hintergrund herzustellen.
Behautest Du, belege das bitte, es ist auch nicht wahr. Die Bilder sind sehr gut belegt und auch wird nachgewiesen, wo sie was zeigen. Es zeigt sich eben, das die Fakten gegen Russland sprechen, kannst es ja widerlegen, oder Du kannst es eben nicht.
LaDerobee schrieb:Mit keinem Wort wird das naheliegende, nämlich die vielen selbst von der Ukraine bestätigten BUK Systeme der ukrainischen Truppen zu untersuchen.
Muss ja auch nicht, es gab von den Russen ja Bilder von einer BUK und die Angaben der Russen dazu waren falsch und das belegen die da eben. Kannst Du diese Belege dort konkret widerlegen? Nein? Eben.
Die kommen überhaupt nicht vor, außer wenn sie gestohlen worden sein sollen, was im übrigen auch wieder nur einseitig dargestellt wird ohne ein Wort auf die offiziellen ukrainischen Militär und Regierungsangaben auch nur mit einem Wort einzugehen, die besagen das kein funktionsfähiges (eventuell überhaupt gar kein) BUK Gerät gestohlen wurde.
Noch mal, weil Du keine Banane in der Kiste findest, belegt das nicht, dass das rote Ding darin kein Apfel ist.

Du bist einfach richtig falsch davor, da wird Belegt, dass eine BUK, die besagte BUK, eben aus Russland kam, so und nun kannst Du das widerlegen oder nicht?

Du widerlegst diese Fakten doch nicht damit, dass die da nicht auch irgend was anderes schreiben. Man das ist so einfach und klar, man bekommt schon den Verdacht, Du willst hier trollen und stellst Dich einfach nur dumm.


melden
Anzeige
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 23:39
canales schrieb:Soviele Ereignisse sind dies ja nicht, und würde vermutlich auch den Rahmen von bellingcat sprengen, wenn da nun jede Tat kommentiert werden würde.
Wenn es soviele nicht sind dann wäre ja wenigstens dort eine objektive Berichterstattung angebracht.
canales schrieb:Ich seh sie eher als Korrektiv für die Darstellung aus russischen-orientierten Medien.
Also die russischen Medien und die vielen ausländisch kontrollierten in Russland machen da eigentlich einen guten Job, die berichten halt von unserer westlichen Einheitssichtweise genauso wie von anderen Möglichkeiten.
gerade auch die grossen Blätter wie NG sind da schon sehr Anti-Seperatisten eingestellt.
Soviel Vielfalt wünscht man sich hier bei den grossen Medien auch manchmal.
Also dort ist auf jedenfall jede Sichtweise vertreten.
canales schrieb:Wäre es für Dich denn glaubhafter, wenn bellingcat Menschenrechtsverletzungen der Ukrainer mit aufnehmen würde?
Ja das war das worum es mir ging :) Einer hat es verstanden.
Aber da bellingcat nun 12 Monate Zeit hatte und es nicht gemacht haben, werden sie sobald auch nicht damit anfangen.
Irgendwie muss sich ja eine so professionelle werbefreie Seite auch finanzieren, nicht wahr ?


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Früher Morgen...42 Beiträge
Anzeigen ausblenden