weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 10:12
Muss man ja nurmal die Kosaken fragen wie korrupt die ihre führen halten . Da wird die humanitären Hilfe innerhalb der "Eliten" verteilt . Wasser auf die Mühlen der ato


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 10:27
jedimindtricks schrieb:Wasser auf die Mühlen der ato
Die sollen sie lieber gegen Kiew schicken. Da hocken nachweislich genug Staatsfeinde rum.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:15
@dunkelbunt
Wer denn z.b. ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:17
dunkelbunt schrieb:Die sollen sie lieber gegen Kiew schicken. Da hocken nachweislich genug Staatsfeinde rum.
Ja da hat man die Schnauze voll:
Die russische Auslegung des Ganzen lautet etwa so: die „Landwehr“ (Selbstbezeichnung der prorussischen Kämpfer in der Ostukraine) kämpfen im Osten und Süden der Ukraine gegen die illegitime Staatsführung, die USA unterstützen den Gesellschaftskonflikt in der Ukraine, um somit Russland an seiner Entwicklung zu hindern. Die ukrainische offizielle Sichtweise besteht aus einem unerklärlichen Grund (obwohl Russland bereits als Aggressor anerkannt wurde) weiterhin in der Behauptung, dass in der Ostukraine Freischärler sowie Separatisten agieren, die ukrainische Armee eine antiterroristische Operation (ATO) führt, Russland liefert materielle und menschliche Ressourcen, aber kämpfen tun die Separatisten und Aufständischen.

Es gab mal einen kurzen Abschnitt in der Geschichte des Presszentrums der ATO, als dieser Schwachsinn noch amüsanter war. Eben zu der Zeit entstand der Begriff „Putins Ziehkinder“. Allerdings dauerte diese Freude nicht lange und eintönige Monologe mit Zahlen und formalem Optimismus a la „wir geben keinen Zentimeter preis“ sind zu einem ständigen Begleiter beinahe jeden Briefings geworden.

Sollte im aktuellen Informationskrieg jemand immer noch gewisse Hoffnungen mit dem Staat verbinden, dann dürfen sie nach den aktuellen Vorschlägen von Minister Stez (Minister für Informationspolitik der Ukraine) verflogen sein. So viele frische und nicht ordinäre Schritte haben vom neuen Ministerium nicht mal dessen konsequentesten Gegner erwartet. Wie kommt man darauf, den Leuten vorzuschlagen auf den russischen Propaganda-Webseiten Kommentare zu hinterlassen, welche russische Mythen entzaubern sollen? Hat man im Informationsministerium schon mal gehört, dass Kommentare moderiert werden können? Welchen Namen soll ein ukrainischer englischsprachiger TV-Sender tragen, wenn der russische Sender „Russia Today“ heißt? Einfach den Sender „Ukraine Tomorrow“ nennen! Dies nennt sich Hinterherlaufen.
http://ukraine-nachrichten.de/?pg=2

:)

und der Bezug zu deinem Satz:
Eben dieses Hinterherlaufen durchstreicht alle guten Unternehmungen der Staatsführung (vorausgesetzt wir glauben daran, dass es um die Informationspolitik und nicht um die Einstellung von jemandem aus dem Bekanntenkreis geht)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:28
Traurig sowas:
Auf dem Gelände des Wohnhauses spielen Kinder. Man hört das Donnern der GRAD-Raketen. Hier sind überhaupt die ganze Zeit Schüsse zu hören. Nach einigen Stunden fängt man an zu unterscheiden, wann sie von einem wegfliegen und wann sie auf einen zukommen. Die Anwohner sagen, dass die Kinder sogar GRAD von schwerer Artillerie, Mörser von Panzerbeschüssen unterscheiden können. Mit den Kindern lässt man uns nicht sprechen, sie sagen, sie haben es eilig, man müsse noch die Soldaten zum Krankenhaus bringen. Aber dann steht plötzlich das Zentrum unter Beschuss. Vor unseren Augen fliegt eine Rakete ins Dach eines fünfstöckigen Hauses. Der Fahrer gibt Vollgas, aber niemand kann die Augen von dem schrecklichen Schauspiel abwenden.
http://ukraine-nachrichten.de/awdijiwka-hier-leben-menschen_4213_gesellschaft


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:33
@jedimindtricks
Beitrag von dunkelbunt, Seite 3.398


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:45
@dunkelbunt
Ja, der Text ist in Vergangenheitsform geschrieben . Seit gut nem Jahr wird das Land durch Krieg gelähmt , offenbar realisierst du das nicht was schade ist


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:51
@jedimindtricks
Quark. Die einen Verbrecher wurden durch andere ersetzt, und um das etwas vor dem Volk rechtfertigen zu können, und es von dem unguten Gedanken abzulenken, dass sich gar nichts geändert hat, hat man die, die sich an dem Schmierentheater nicht mehr beteiligen wollen, kurzerhand zum Sündenbock erklärt. Der Staatsfeind sitzt in den eigenen Reihen, nicht im Osten oder sonst wo. Der Staat zerfällt, weil er ein unorganisierter korrupter Haufen ist, nichts weiter. Schon sehr lange, und das Volk sollte da mal anfangen aufzuräumen, nicht woanders. Dann kommt der Osten wieder von selbst zurück.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 11:53
jedimindtricks schrieb:Ja, der Text ist in Vergangenheitsform geschrieben . Seit gut nem Jahr wird das Land durch Krieg gelähmt , offenbar realisierst du das nicht was schade ist
Die Lieblingsausrede der unfähigen Kleptokraten in der Rada...hätte nicht gedacht, dass du drauf reinfällst


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:02
@catman
Haja, man hat mich also verarscht . Gut , dann nehme doch nurmal die finanziellen mittel die a fehlen und b aufgebracht wurden durch den Krieg . Das ist ne Menge Holz .
Nix gemütlich am Reformen tüfteln , nein , Pistole auf die Brust . Jederzeit können die Rebellen wieder zuschlagen und das Land in noch mehr Chaos stürzen .
dunkelbunt schrieb:nicht mehr beteiligen wollen, kurzerhand zum Sündenbock erklärt
Das du hier so vehement einen gubarev verteidigst lässt mich arg Zweifeln.hoffe gibt Indizien das poroshenko ein Verbrecher ist .
Der Osten zurück in die Ukraine mit dem Personal dort vor Ort ... Sry , aber von was träumst du nachts ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:03
@dunkelbunt
Naja, eine Propagandalüge jagt die Nächste.
Fakt ist:
Die Ukraine ist durch innere Unruhen (Maidan) geschwächt. Ausserdem stand das EU Assoziierungsabkommen im Raum, Russland hielt mit der Eurasischen Wirtschaftzone dagegen und einem hohen Milliardenkredit. Diese Bestechung scheiterte, indem Janukowitsch floh.
Anlass genug, in dem Machtvakuum für Russland, sich die Krim unter den Nagel zu reißen. Allerdings böses Erwachen, die Krim ist eine Enklave, von der Ukraine abhängig. Also muß noch Gebiet her, mit Hilfe der Mär eines Genzozids. So kam der Krieg in die Ukraine.
Und, es ist ein offenes Geheimnis, das Minsk II Russland einen Scheiß wert ist, der Krieg wird weiter gehen...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:04
@jedimindtricks
Ich verteidige niemanden, ich mache mir ein eigenes Bild jenseits aller populistischer Verklärungen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:06
@dunkelbunt

Warum es nur die "Kleinen" trifft kann irgendwie keiner erklären:
Doch das Bruttoinlandsprodukt zeigt den Ukrainern wenig. Dieser Wert ist für langweilige Experten und abstruse Politiker. Weitaus interessanter sind andere Indikatoren für die Ukrainer und von denen hat das Kabinett einige angeboten und dabei sehr interessante.

Doch zuerst erinnern wir uns an das Jahr 2013. Damals lag die Inflation (Dezember 2013 zum Dezember 2012) bei 0,5 Prozent. Dabei stiegen die Nominallöhne um 7,9 Prozent und das Niveau der Arbeitslosigkeit lag der Methodik der Internationalen Arbeitsorganisation nach bei 7,2 Prozent.

Doch warum die Ukrainer meinen, dass das schlecht war, ist schwer zu verstehen. Denn bereits den Ergebnissen des Jahres 2014 nach betrug die Inflation 24,9 Prozent, dabei stiegen die Nominallöhne nur um 6,6 Prozent und die Arbeitslosigkeit nach ILO-Methodik betrug 8,9 Prozent. Schwer ist die Logik der Ukrainer zu verstehen. Sie meinten bis zum Maidan, dass sie schlecht leben, doch nach dem Maidan, nachdem Preise und Arbeitslosigkeit stiegen und die Löhne umgekehrt praktisch nicht stiegen, meinen sie, dass es so gut sei.

Vielleicht leben sie in einer anderen Dimension und für sie ist der Einkommensrückgang auch das Ziel des Maidans? Die Logik der Ukrainer ist tatsächlich sehr seltsam oder vielleicht ist die Wirtschaft der Ukraine noch seltsamer als die Ukrainer selbst. In jedem Fall prognostiziert die Regierung Arsenij Jazenjuk, dass die Ukrainer zukünftig mehr darüber nachdenken werden, wie sie überleben werden, als darüber, wozu sie das getan haben.
http://ukraine-nachrichten.de/regierung-verspricht-baldige-reformen-einen-wirtschaftseinbruch_4220_meinungen-analysen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:07
@dunkelbunt
Ja doch . Du drückst für gubarev ne Träne raus das er zum Sündenbock gemacht wurde . Er war ja auch erster "volksführer" der dpr . Ich Mein , das ja schon Hunderte Male durchgekaut und du bist noch dabei Dirn Bild zu machen . Hmm...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:12
@jedimindtricks
Nein, das Volk wird von Kiew nachweislich seit Langer zeit nach Strich und Faden verarscht, und deshalb zerfällt das Land. Das ist meine Position dazu, und viel mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen.

Wer das letztlich wie bewerkstelligt, und welche Konsequenzen es noch nach sich zieht, ist eine völlig andere Frage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:14
@dunkelbunt
Also haben poroshenko Vorgänger das Land auseinander regiert . Na, Merci .... Damit ist doch alles gesagt .

So , seit 12 Monaten lähmt nun Krieg das Land. Wo wurd ich verarscht ?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:24
@jedimindtricks
Wie gesagt, das kiewer System ist der echte Feind des Staates, und es wurde nicht geändert, stattdessen werden nur weiter Ausreden gesucht.
jedimindtricks schrieb:So , seit 12 Monaten lähmt nun Krieg das Land. Wo wurd ich verarscht ?
Wäre also cleverer damit aufzuhören, und das eigentliche Problem anzugehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:26
@dunkelbunt
Jepp ganz clever, die Autorität nach Moskau abzutreten.
Da träumt der Kreml von... Schon lange...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:30
@Hape1238
Immer noch besser als die kiewer Mafia offenbar. Sonst würden sie nicht rebellieren.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.04.2015 um 12:31
dunkelbunt schrieb:Ich verteidige niemanden, ich mache mir ein eigenes Bild jenseits aller populistischer Verklärungen.
dunkelbunt schrieb:Die einen Verbrecher wurden durch andere ersetzt
dunkelbunt schrieb:Der Staatsfeind sitzt in den eigenen Reihen
dunkelbunt schrieb:Der Staat zerfällt, weil er ein unorganisierter korrupter Haufen ist
Also das ja dann doch eher Reiner Populismus den du selbst ins Spiel bringst . Fast Stammtischniveau


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden