Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.905 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.04.2015 um 20:51
also für meinen geschmack sind die würfel schon gefallen . deswegen drängt jetzt am ende auch die zeit mit den ausbildern . hier gehts ja in erster linie drum kommandostrukturen bei der UA reinzubringen - das war doch insgesamt desaströs gegen die traktorfahrer .
hinzu wird jede menge intelligence kommen .
also wiegesagt , ich denke die nummer ist durch . zurzeit nochn bissl aufgalopp mit der osze , bisschen show .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.04.2015 um 20:54
@jedimindtricks
Wurde in erster Lesung angenommen, am 9.4.. Das Kriegsrecht zu verhängen wird allmählich konkret. Eingebracht hat das Gesetz Poroschenko.
jedimindtricks schrieb:jeder kann doch die großen taten die "die rebellen" vorhaben riechen
Wie erwähnt, ich seh hier Reaktionen. Die Initiative geht von Kiew aus, so zum Beispiel der jüngste Vorstoß auch, Autonomie erst nach Wahlen im Donbass zuzulassen, was ein klarer Verstoß gegen Minsk 2 ist. Dort ist Autonomie erst definiert nach Waffenabzug, dann Amnestie und dann bis zum Ende des Jahres Wahlen.
Meinst du, die DNR und LNR lässt sich das gefallen? Ich würde es auch nicht.


Was hast du zu diesem offenkundigen Verstoß gegen Minsk 2 zu sagen?
jedimindtricks schrieb:das war doch insgesamt desaströs gegen die traktorfahrer .
hinzu wird jede menge intelligence kommen .
Was du gut findest? Oder wie soll man das verstehen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.04.2015 um 21:43
sarasvati23 schrieb:Was du gut findest? Oder wie soll man das verstehen?
Garnich. Ich glaub er hat selbst schon längst den Überblick verloren, bei der Masse an Späm auch kein Wunder.
Er weiß durchaus, daß die ATO voller Nazi-Gedächnispreis Anwärter besteht, verlangt aber trotzdem Ausbilder für diese Unmenschen um den schlimmen Traktorfahrern beizukommen. Wie willste bei dieser Buchstabensuppe voller inkonsequenter und widersprüchlicher Behauptungen noch irgendwas diskutieren können? Entweder er kennt seinen Standpunkt selbst nich oder er heißt das Vorgehen sogar noch gut.
Beides wäre im Prinzip indiskutabel, das muß man ihm vielleicht einfach mal mitteilen.

Zurück zur Ukraine:
Aufgrund der Anschläge hat die ukrainische Regierung beschlossen, die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. Die Anschläge legitimieren also auch ein hartes Vorgehen gegen mögliche Proteste und Oppositionelle.
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44691/1.html

Patriot Act 2.0.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.04.2015 um 22:53
sarasvati23 schrieb:Was hast du zu diesem offenkundigen Verstoß gegen Minsk 2 zu sagen?
find ich recht amüsant.
debaltseve war doch chefsache, da musste nen kessel her und ne niederlage für die ua .
die ua hat sich auch noch gewehrt , hat bissl länger gedauert . aber war ein klarer verstoss gegen minsk und vorallem gegen die demarkationslinie . point .
sarasvati23 schrieb:Was du gut findest?
kann man sehen wie man will , die UA hat gegen traktorfahrer verloren - um mal bei putins vokabular zu bleiben . das ist doch kläglich würd ich mal meinen . neuerdings sind es ja bewaffnete leute ,was es nicht besser macht .

aber du hattest es ja auch von einer dritten kraft in donetsk ,da fand ich doch den arikel von itar tass recht amüsant . neuerdings läuft nämlich der rechte sektor mit russischen uniformen durch donetsk . muss man sich mal vorstellen . fast son knaller wie die partisanengruppen die mit mörsern durch die innenstadt fahren .
Earlier, the DPR Defence Ministry said that in recent days the Ukrainian military had intensified shelling of the self-proclaimed republic’s territory

MOSCOW, April 11. /TASS/. Ukrainian military are going to stage provocations with participation of people dressed in Russian Armed Forces’ military uniform, the spokesman for the self-proclaimed Donetsk People’s Republic’s (DPR) Defence Ministry said on Saturday.

"Our intelligence says that vehicles carrying people dressed in Russian military uniform have left the city of Dnepropetrovsk," the local Donetsk news agency quoted him as saying. "We are afraid that Ukrainian military disguised as Russian servicemen are going to stage another provocation in Ukraine."
http://tass.ru/en/world/788672


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 00:09
Fund ich gut, den Nachruf:
Es hat sich so ergeben, dass ich mit dem Ermordeten persönlich bekannt war. Ich sage nicht, dass Oles und seine Veröffentlichungen mich in Begeisterung versetzten und ich in allem mit ihnen einverstanden war, jedoch rief er eindeutig Achtung hervor.

Im Gespräch war Busina äußerst, ja äußerst kantig. Er konnte seinen Gesprächspartner auslachen, wenn dieser eine offenkundig aussichtslose Position einnahm, schlecht mit Fakten umging oder den Gesprächsfaden verlor. Doch konnte er bisweilen auch der Position des Gegners zustimmen.

Ebenso unbequeme war er in seinen Büchern und Artikeln. Nicht nur unbequem für die ukrainische nationale Idee, sondern überhaupt. Einfach deswegen, da er sich immer seiner Sache sicher war, sich nicht verstellte, keine Aufträge ausführte.
das Hervorgehobene könnte man sich ja als Diskussionspartner zu Herzen nehmen....

das ist ganz besonders gut find ich :
Bei weitem nicht alle unterstützen jetzt die russische Sicht unseres Daseins, doch haben ihn alle mit Begeisterung gelesen. Denn Busina war talentiert und aufrichtig.

Aufrichtig sogar in seinen Irrungen.

Obgleich es wohl nicht an mir liegt, zu urteilen, worin er sich irrte. Ich kann es nicht ertragen, wenn nach dem tragischen Tod eines bekannten Menschen damit begonnen wird, haltlose Versionen darüber zu errichten, wer von den Weltgrößen an seinem Tod beteiligt war.
http://ukraine-nachrichten.de/tod-oles-busina-unbequemer-aber-aufrichtiger-mensch_4246_meinungen-analysen


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 00:19
Die Stadt Tschita (Russland) ist von Waldbränden heimgesucht wurden. Der Himmel war ab dem 12.April tageland von Rauchwolken verdeckt, die Luft trübe und verräuchert sodass die Einwohner kaum noch frischen Sauerstoff bekamen. Viele der umliegenden Dörfer/Wohngebiete sind vollständig ausgebrannt.

Im Video wird immer wieder ein "Freiwilliger" aus dieser Gegend auf der Seite der sogenannten Seperatisten eingeblendet. Mit etwas asketisch ausfallendem Humor versuchen ihm die Ukrainer den Schwarzen Peter zuzuschieben, der durch seine Tätigkeit im Donbass das schlechte Karma über diese Stadt gebracht hat.

https://www.youtube.com/watch?v=tb1R3lh0Ek4
jedimindtricks schrieb:neuerdings läuft nämlich der rechte sektor mit russischen uniformen durch donetsk
Ich persönlich denke dass auch dafür der Rechte Sektor verantwortlich ist. Ist nur eine Frage der Zeit bis in einem verkohlten Keller eines der ausgebrannten Bauten die Visitenkarte von Jarosch auftaucht. /IR


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 00:23
@Tenthirim Waldbrände in Siirien sind ja nich grad neu....Aber Wald bfackeln is ja uch so schlau wie Atomkraftwerk in die Luft jagen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 00:33
jedimindtricks schrieb:neuerdings läuft nämlich der rechte sektor mit russischen uniformen durch donetsk . muss man sich mal vorstellen . fast son knaller wie die partisanengruppen die mit mörsern durch die innenstadt fahren .
Mit dem Englisch hab ich wirklich weniger Probleme wie mit diesem Kauderwelsch, Bot.
Was soll an der Aussage denn so absurd sein? Das waren also jene ersten Steinzeitmenschen, die ne Uniform ausborgten um sich an der Palastwache vorbeizuschleichen?
Sehr skurril... aber trotzdem danke für den Artikel.

@catman
catman schrieb:Obgleich es wohl nicht an mir liegt, zu urteilen, worin er sich irrte. Ich kann es nicht ertragen, wenn nach dem tragischen Tod eines bekannten Menschen damit begonnen wird, haltlose Versionen darüber zu errichten, wer von den Weltgrößen an seinem Tod beteiligt war.
Haltlose Unterstellungen sind immer scheiße, keine Frage. Es werden vor allem viel zu selten die unbequemen Fragen aufgeworfen um solche Verbrechen auch aufzuklären. Mich beschleicht allerdings das Gefühl, daß wir wieder ne aktive Behinderung der Aufklärung erleben werden. Remember, remember Maidan & Odessa...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 01:40
Berechtigte Fragen:
Der Volkswille ist gegeben, gewählte Volksvertreter nehmen ihre Posten in der Staatsführung ein, aber wieso stockt es im Land permanent, wieso versinken wir in einer kriminellen Autokratie bzw. im rechtlosen Status einer Oligarchen-Republik? Warum mündet eine „friedliche Entwicklung“ jedes Mal in einer glühenden Revolution oder sogar in enem Krieg?
/]

hehe wenn man schon Worte auf die Goldwaage legen will:


Ein Jahr nach dem Majdan hören wir nun vom Präsidenten, dass die SBU-Offiziere die allerersten Angriffe des Feindes auf sich nahmen, dabei schweigt die Gesellschaft, als ob es tatsächlich so gewesen ist. Womöglich ist der peinliche Versprecher des Präsidenten über die „zynischen Bandery“ (der Autor bezieht sich auf die Rede des Präsidenten bei der Feierlichkeit zum 23. Jahrestag des Sicherheitsdienstes der Ukraine

Während der Rede versprach sich der Präsident und verwendete anstelle der Formulierung „zynische Banditen“ „zynische Bandery“. Dabei ist das Wort „Bandery“ beinahe gleichlautend mit dem Wort „Banderowzy“, Anhänger von Bandera und seiner politischer Philosophie und Prinzipien) in Wirklichkeit ein Freudscher Versprecher gewesen?


http://ukraine-nachrichten.de/kurzes-gedächtnis_4244_meinungen-analysen

Nbenbei:
Allerdings bleibt da noch Unannehmlichkeit der Helden des Majdans. Aber auch das lässt sich regeln, indem die Gefallenen auf dem Majdan und der Instituts-Straße zu einem Mythos, einer schönen, heroischen und herzzerreißenden Geschichte gemacht werden. Nicht mehr und nicht weniger. Das bedeutet, dass die Ideen und Forderungen der Revolution zum wiederholten Mal gegen eine bloße Form vertauscht werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 22:35
In der Region um Lemberg wurde ein Polizist an einer Pferdekutsche zu Tode geschleift. 13 km Todesqualen, was geht da bloß vor sich..... was unterstützen wir da :\

Police captain dragged to death by horse cart in Lviv region

Police in Lviv region have launched a criminal inquiry into the death of a police captain as a result of "being dragged by horses" on a road.

"At 10.30 p.m. on April 18 the Radekhiv police department received a report from a 25-year-old local resident. The young man reported to have seen a two-horse cart passing by and a human body hanging underneath," the regional police department said in a statement released on Sunday.

Police investigators who travelled to the scene found a jacket with blood stains. In the pocket of the jacket, they found the ID document of a police captain who worked for the Radekhiv police department.

"The law enforcement officers traced fragments of the human body. According to experts' preliminary conclusion, such traces could be a result of a human body being dragged over a solid road surface. The police officers found their colleague in a ditch on the border with the neighboring district," the police said.
http://en.interfax.com.ua/news/general/261333.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 22:41
Recht hat er.
Laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow müssen alle Versuche der ukrainischen Behörden, die Staatsbürgerschaft der Mitglieder der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine zu ermitteln, entschieden unterbunden werden.

Moskau: Handlungen Kiews gefährden Sicherheit von OSZE-Beobachtern
„Ganz abscheulich sind die Versuche, zu erfahren, wer von ihnen (den Beobachtern) einen russischen Pass besitzt. So etwas muss im Keim erstickt werden“, sagte Lawrow am Montag in Moskau in einer Pressekonferenz.
http://de.sputniknews.com/politik/20150420/301989763.html

Zur Erinnerung:
On 22 March, at a checkpoint near Muratove (government-controlled, 50km north-west of Luhansk), SMM vehicles were inspected by Ukrainian military officers. After the SMM identified themselves with OSCE ID cards and OSCE red books, a Ukrainian military officer asked the SMM to show their national passports. The officer stated that any Russian members of the SMM coming to the area would be killed.
http://www.osce.org/ukraine-smm/146186


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:15
Ny6qYIa
die Ukraine hat ihren Jelzin gefunden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:19
naja ... das ist a) absolute paranoia vor russland und b) lebensrettend . man will einfach nicht das russische beobachter die berichte verfälschen . da ich die osze für mitunter an gewissen stellen nicht koscher find & fand durchaus berechtigt .
natürlich gehts auch freundlicher ....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:20
@jedimindtricks
ist es auch später dann lebenswichtig die russischen OSZE Beobachter durch Scharfschützen zu beseitigen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:21
@Chavez
es ist noch kein derartiger fall bekannt und wäre ein düsteres szenario für die zukunft


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:25
@jedimindtricks
die OSZE weis genau welche Staatsbürgerschaft wer hat, die Berichte werden ganz bestimmt nicht von einzelnen geschrieben und man achtet mit Sicherheit darauf, dass nicht nur mit einer Staatsbürgerschaft in einem Team unterwegs sind. Also wozu soll Kiew wissen, wer von den Beobachtern welche Staatsbürgerschaft hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:28
ich muss mich nicht dafür rechtfertigen das nach pässen an checkpoints gefragt wird ;)
das hat wohl von fall zu fall ganz unterschiedliche gründe

übergreifend könnte man einfach sagen das aus ukrainischer sicht die osze schon oft genug missbraucht wurde , und sei es nur für ein schnappschuss ( und russland will keine aufstockung weil alles super läuft ,as you can see )

CCYZ34LWEAEsXJn.png large


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:31
@jedimindtricks
wow ein Paar Idioten von der DNR haben sich vor einem OSZE Fahrzeug fotografiert, das ist ja die Gefährdung der Nationalensicherheit, von welchem Land darfst du dir jetzt selber aussuchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:33
@Chavez
also für meinen geschmack laufen ja recht viel idioten in der dnr rum . aber schön das wir das mal klären konnten .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2015 um 23:38
@jedimindtricks
die vom Rechtensektor und anderen Neonazi Bataillonen sind mehr nach deinem Geschmack?


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden