weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:13
@dunkelbunt
Die international Bühne gähnt eher müde, wenn sie sowas sieht, fürchte ich.
Sollte sie das machen, ich meine die "internationale Bühne" - die "Macher", die Oligarchen und Möchtegernmächtigen - dann schneiden sie sich ins eigene Fleisch. Dann sind genau diese "Mächtigen" dumm wie Bohnenstroh.

Gestern kam ein Bericht, was geschehen würde, wenn die EU sich auflösen würde.
Kein schöner Bericht und auch keine schönen Aussichten. Nicht nur für Europa, sondern auch für die ganze Welt (-Bühne).

Europa, wenn sich langsam nicht "bewegt" in eine Richtung der Friedens-, Banken- und Finanz-Korrektur, in die Richtung Sozialwesen, dann wird es auseinanderbrechen und mit Europa der Rest der Welt. So die "Hochrechnung".

In Europa sind soziale "Werte" (noch) vorhanden. Auf der ganzen restlichen Welt scheint man sich in der (hochgelobten) Marktfreiheit und im Krieg zu bewegen.

Kriege werden geführt, Wälder werden heimlich abgeholzt, Drogen und Medikamente werden gebraut, (geschützte) Tiere einfach abgeschlachtet, Steuerflucht, Schmuggel und Kriminalität wird im großen Stile (unter aller Augen) betrieben und die Allgemeinheit steht ohnmächtig dem (konsequenten) Untergang gegenüber. Keine Macht der Welt will das stoppen?!

Die Ukraine ist nur der (blutige) Anfang in Europa. Die Ukraine ist das Band zwischen Eurasien und Europa.
Wenn die Europäer sich dessen nicht bewusst sind, ja, wer soll sich denn sonst noch dessen bewusst sein?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:14
@Hape1238
Naja, Russland läuft nirgends ein .
Du suchen erstma die Schwachstellen und unterstützen die Gegner des Systems . All das was man dem Westen vorwirft macht man selber


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:16
@Hape1238

Interessant finde ich eher dass du Millionen unschuldiger toter Zivilsten relativieren willst.Sind Irakis untermenschen in deinen Augen dass dich das net interessiert?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:16
@Hape1238
Hape1238 schrieb:(Es ist schon interessant, wie gut die russische Propaganda wirkt.)
Man braucht sie nicht, die russische Propaganda!
Die Realität in Europa reicht vollkommen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:16
@Phantomeloi
Ja, solche Fragen sollten sich mal langsam mehr Leute stellen..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:16
@jedimindtricks
Ja, kann man alles machen, null Problemo, wenn man Einfluss gewinnen will. Aber wie gesagt, so einfach mal die Landkarte korregieren ist nicht akzeptabel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:17
Phantomeloi schrieb:Die Ukraine ist nur der (blutige) Anfang in Europa
Ich weiß , offenbar ist das wunschdenken sovieler ein kaputtes Europa zu sehen und sich wieder die alten sowjetzeiten zurück zu wünschen . Da hatte der Tag Struktur , jeder Arbeit .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:19
@jedimindtricks
Ja, das war gut auf den Punkt gebracht. Ich lese das auch deutlich heraus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:19
@jedimindtricks
Ist es auch nicht . Deswegen wird Russland die Sanktionen auch nicht aussitzen können .da können sie noch soviel Müll bei Sputnik und rt über den Ticker jagen


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:20
Hape1238 schrieb:so einfach mal die Landkarte korregieren ist nicht akzeptabel.
Natürlich ist es akzeptabel. Zumal es immer noch am meisten die Menschen tangiert, die dort damit leben, und offenbar soweit zufriedener sind, als die denen man diese neue Grenzziehung verwehrt. Ein Staat ist für die Menschen da, nicht die Menschen für den Staat. Das sollte man nicht verwechseln. Das tun die "Patrioten" aber zu gerne, und setzen damit die falschen Prioritäten in die Welt, wodurch eben dann so ein unnötiges Leid generiert wird. Immer wieder..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:21
Der Irakkrieg (auch Zweiter Irakkrieg oder Dritter Golfkrieg) war eine völkerrechtswidrige Invasion in den Irak durch die Streitkräfte der Vereinigten Staaten und des Vereinigten Königreichs,unterstützt von einer „Koalition der Willigen“. Er begann mit der Bombardierung ausgewählter Ziele in Bagdad am 20. März 2003 und wurde nach der Eroberung Bagdads und dem Sturz des irakischen Diktators Saddam Hussein von US-Präsident George W. Bush am 1. Mai 2003 für beendet erklärt.
Wikipeda.

Anscheinend herrscht da Nachholbedarf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:22
dunkelbunt schrieb:Zumal es immer noch am meisten die Menschen tangiert, die dort damit leben, und offenbar soweit zufriedener sind, als
Wie oft soll man dir noch das Gegenteil belegen ?
Du stehst drauf unter mg deine Wahl zu treffen ?
Ich nehme an du willst die mg lieber halten


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:23
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Ich weiß , offenbar ist das wunschdenken sovieler ein kaputtes Europa zu sehen und sich wieder die alten sowjetzeiten zurück zu wünschen . Da hatte der Tag Struktur , jeder Arbeit .
Ja, das kann schon sein. Sowjetzeiten - DDR-Zeiten - Kaiserzeiten - Cowboy & Indianer ...

Wenn wir das wertschätzen, was wir bis jetzt erhalten konnten, und uns "erarbeiten", dann ist es doch eine wunderbare Basis, auf der man weiter aufbauen kann & könnte.

Wenn man hört, dass Spanien, Italien oder Griechenland mindestens 4 - 20 Jahre braucht, um wieder an eine "solide" Wirtschaft, bzw. Sozial-Frieden zu kommen, dann kann man das auch ohne weiteres der Ukraine und/oder auch Russland zugestehen.

Wir Europäer müssen uns selbst eingestehen, dass wir Zeit brauchen, um den (eigenen) maroden Haufen wieder in Ordnung zu bringen.


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:23
@jedimindtricks

Das sagen aber alle Umfragen, und nein keine russischen ;-)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:24
jedimindtricks schrieb:Wie oft soll man dir noch das Gegenteil belegen ?
Das Gegenteil wurde hier noch nie belegt. Ganz im Gegenteil, es wurden schon oft Umfragen verlinkt, dass es diese Zufriedenheit gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:26
Achso , jetzt zählen aufeinmal Umfragen .
Na da bin ich man gespannt wer in der dpr Umfragen macht ;)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:26

Hape1238 schrieb:
so einfach mal die Landkarte korregieren ist nicht akzeptabel.

@dunkelbunt schrieb:

Natürlich ist es akzeptabel
Ja, natürlich ist das akzeptabel.

Was akzeptieren wir denn nicht alles?

Kriege werden geführt, Wälder werden heimlich abgeholzt, Drogen und Medikamente werden gebraut, (geschützte) Tiere einfach abgeschlachtet, Steuerflucht, Schmuggel und Kriminalität wird im großen Stile (unter aller Augen) betrieben und die Allgemeinheit steht ohnmächtig dem (konsequenten) Untergang gegenüber.

Selbst unseren bevorstehenden Untergang akzeptieren wir?!
Kann ja wohl nicht wahr sein!

Und sich dann wegen einem Stückchen Land aufregen, dessen "Verlust" man nicht mal "merkt".


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:27
jedimindtricks schrieb:Achso , jetzt zählen aufeinmal Umfragen .
Na da bin ich man gespannt wer in der dpr Umfragen macht ;)
Natürlich reichen Umfragen, um eine Stimmung in der Bevölkerung zu messen.


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:27
@jedimindtricks

Das größte deutsche Marktforschungsinstitut GfK z.b.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2015 um 12:29
@pamir
Das GfK macht Umfragen donbass ? Respekt .
Ihr labbert grad nur : wo sind die Zahlen Daten Fakten ?
Zeitraum letzte 16 Monate


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt