weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:17
@Chavez
Chavez schrieb:ja? die haben doch da ein neues Gesetz was Nationalistische und Kommunistische Propaganda verbittet, wie währe es denn wenn die Polizei nicht Rentnern die in der Roten Armee gedient haben, nachlaufen würde, sondern den ganzen Neonazis?
Um noch mehr Unruhe in das Land zu bringen wenn sich der Rechte Sektor dann wehrt den man in diesen Zeiten momentan als Verbündeten braucht?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:19
Shionoro schrieb:Um noch mehr Unruhe in das Land zu bringen wenn sich der Rechte Sektor dann wehrt den man in diesen Zeiten momentan als Verbündeten braucht?
:D also ist es für dich kein Problem mit Nazis zu arbeiten wenn man sie braucht :D


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:20
@Shionoro
Nochmals, ich muss Dir keine andere Alternative nennen wenn die angebotene Alternative äusserst fragwürdig ist.

also zurück zum Anfang, kann eine Gruppierung die antidemokratisches Gedankengut hegt und pflegt eine Alternative sein?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:21
@Chavez
Aber solchen wollen dann dem Vlad was von Demokratie und Menschenrechte erzählen. Da muss er schon mal lachen, denk ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:21
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Hat jemand gesagt das jemand rechtsextrem ist, der Rechtsextreme unterstützt. Wir reden hier von einem Land in dem jeder der nicht der vorgegebenen Meinung ist, mit dem Tod rechnen musst. Das könnt Ihr nicht irgendwelche andere Beispiele anbringen.
Das wird an Klitschko kritisiert, das er demokratisch handeln will, aber sich nicht gegen Rechtsextremismus in seinem Lande stellt.
Es wird so getan wegen nem bildchen wo klitschko und einige rechte drauf sind als würde klitschko aktiv rechtsextreme propaganda unterstützen.

Das in der Ukraine momentan nunmal die machtverhältnisse so sind dass man den rechten sektor als politiker nicht komplett ignorieren oder isolieren kann wird dabei einfach vergessen.

Ne alternative dazu einen halbwegs normalen umgang mit den rechten zu pflegen konnte hier keine bringen.
dunkelbunt schrieb:Waffen niederlegen, sich drauf besinnen, dass man das Amt selbst mit Schlägertrupps und Verfassungsbrüchen okkupierte, und mit Dissidenten einen Plan ausarbeiten, wie jedem in der Situation geholfen werden kann, nicht hier scheinheilig auf Recht und Ordnung pochen.

War ja nicht so, dass es vor dem Putsch nicht auch funktionierte, auch trotz Clan-Streitereien. Jetzt kommen ganz Schlaue daher, und wollen mit der Eu und den Amis im Rücken den Dicken markieren, kommen aber nicht aus der Hüfte, und verheizen dabei ihr eigenes Volk samt Land. Das ist ganz große Staatsmännische Kaka.
Hat man aber nicht, tu mal nicht so als sei die maidan bewegung mehrheitlich von rechts ausgegangen.
Die Maidan proteste waren weder mehrheitlich rechts, noch gab es eine volksmehrheit hinter janukowitsch.



@Chavez
Chavez schrieb::D also ist es für dich kein Problem mit Nazis zu arbeiten wenn man sie braucht :D
Ganz genau, in diesem Falle ist das das kleinere Übel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:21
@wichtelprinz

Doch, wenn du keine alternative nennen kannst räumst du ja ein, dass man in der ukraine keine andere wahl hat.
Und nichts anderes sage ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:22
Shionoro schrieb:Ganz genau, in diesem Falle ist das das kleinere Übel.
das Massaker in Odessa ist also für dich das kleinere Übel? Geil


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:22
@Chavez

Das Massaker von Odessa wird inwiefern von der Regierung unterstützt?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:23
Shionoro schrieb:Hat man aber nicht, tu mal nicht so als sei die maidan bewegung mehrheitlich von rechts ausgegangen.
Die Maidan proteste waren weder mehrheitlich rechts, noch gab es eine volksmehrheit hinter janukowitsch.
Oweh, lass ich jetzt mal unkommentiert stehen, und rate dir dringend an dich mit Hintergründen zu beschäftigen. So denn..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:24
@dunkelbunt

Hab ich, aber vermutlich mit anderen Quellen als du.
Und damit meine ich nicht nur spiegel online.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:24
Shionoro schrieb:Das in der Ukraine momentan nunmal die machtverhältnisse so sind dass man den rechten sektor als politiker nicht komplett ignorieren oder isolieren kann wird dabei einfach vergessen.
Oho, den Satz werde ich mir einrahmen. So haben die Deutschen bis vor 70 Jahren auch gedacht. Ich glaubte es wird nie wieder Deutsche geben wird, die Faschismus ignorieren.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:24
@Shionoro
Hast du nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:25
Shionoro schrieb:Das Massaker von Odessa wird inwiefern von der Regierung unterstützt?
haben Mehrer Mitglieder der Regierung bereits gesagt, das dieses Massaker das Kleinere Übel war. Du hast also Meinungskameraden in der UA Regierung ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:27
@Rechtversteher

Und inwiefern kann man jetzt die ukrainische regierung mit den nazis vergleichen?

Vergasen die irgendwen, begehen di emassenmorde?

Was wir hier finden wäre eine weimarer republik die teile der NSDAP in machtpositionen bestehen lässt, aber weiterhin von der SPD oder einer anderen moderaten partei geführt wird in einer krisenzeit.

Wenn die alternative stattdessen noch mehr chaos ist ist das durchaus das kleinere übel.

@Chavez

Nochmal die Frage: Inwiefern hängt es damit zusammen ob man dem rechten sektor gewisse machtpositionen zugesteht dass es ein Massaker in ODessa gab?

Eher wird durch das stärkere einbinden des rechten sektors soetwas verhindert weil die regierung es nicht gebrauchen kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:28
Rechtversteher schrieb:Schön wenn einen eine Diskussion nicht gefällt, hängt man sich wieder an Off Topic auf. Auf das sie wieder geschlossen wird. Das ist schon mehr als auffällig.
Klar, ich bitte darum, dass die Diskussion wieder geöffnet wird, um anschließend dafür zu sorgen, dass sie wieder geschlossen wird. Außerdem wollte ich mit meinem Beispiel nur klar machen, dass Politiker nun mal mit den Personen auskommen müssen, die auf ihrer "Seite" sind. In gewissen Situationen kann man nicht wählerisch sein. Das kann man wenn alles Friede Freude Eierkuchen ist.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:28
@Shionoro
Shionoro schrieb:Doch, wenn du keine alternative nennen kannst räumst du ja ein, dass man in der ukraine keine andere wahl hat.
Und nichts anderes sage ich.
wenn man in der Ukraine keine andere Wahl hat als mit undemokratischen Kräften zu regieren und die Macht beizubehalten dann wäre sofort und umgehend jegliche Zahlung und militärische Lieferung einzustellen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:28
@wichtelprinz

Warum? Inwiefern würde das die Situation verbessern?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:29
@Shionoro
Man bewaffnet und unterstützt keine undemokratischen Kräfte in Europa. Gehts noch?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:30
@wichtelprinz

Tut man ja auch nicht, man bewaffnet die ukrainische armee und die ist nicht deckungsgleich mit dem rechten sektor.

Und nochmal die frage, was wird dadurch besser wenn man es nicht tut?

Je schwächer die ukrainische armee dasteht desto mehr zulauf bekommt der rechte sektor, und je mehr unruhe ist


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:32
Foss schrieb:In gewissen Situationen kann man nicht wählerisch sein. Das kann man wenn alles Friede Freude Eierkuchen ist.
Gibt aber immer noch einen Unterschied zwischen demokratisch halbwegs einwandfreien Rechtspopulisten, was der CSU oder AfD gleich kommt, oder Rechtsextremisten wie Azow, nicht wahr..


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden