weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:08
@Chavez
Im Gegensatz zu anderen Staaten hoffe ich und erwarte es eigentlich auch, dass die Verhandlung öffentlich ist...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:10
canales schrieb:Im Gegensatz zu anderen Staaten hoffe ich und erwarte es eigentlich auch, dass die Verhandlung öffentlich ist...
Schauprozess?
canales schrieb:Ja, weil sie bekannt sind...was meinst Du wie z.B. ai arbeitet?
Man schützt von Folter bedrohte dadurch, dass sie bekannt gemacht werden, funktioniert auch in der Regel ganz gut. Und die zwei sind nunmal sehr bekannt...
unglaublich wie Naiv du bist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:11
canales schrieb:Im Gegensatz zu anderen Staaten hoffe ich und erwarte es eigentlich auch, dass die Verhandlung öffentlich ist...
LoL, andere Staaten wie GB, wo Terrorverdächtigen Moslems noch nicht mal gesagt wird wofür sie angeklagt werden oder von wem?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:12
@Chavez
ich schrieb ja schon...bleib bei deinen Foltervorwürfen, ich halte sie nicht für schlüssig, zumindest nicht in dem Fall der beiden russischen Soldaten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:15
@Pfeifenphysik
naja in Russland werden sogar Tote noch schuldig gesprochen...
http://www.taz.de/!119708/

Ich weiß jetzt nicht was absurder ist...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:17
@Pfeifenphysik
Und die Behauptung bezügl. GB solltest Du zumindest mit einer Quelle versehen....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:24
canales schrieb:Ich weiß jetzt nicht was absurder ist...
Folter im 21. Jhd., aber ne is heute solonfähig und morgen schon der neue Trend.

Hexenverbrennungen optional.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:27
SBU hat Einreiseverbot an eine deutsche Staatsbürgerin verhängt die für RT arbeitet.
CFnoLYUWgAE5AZ7.jpg large
<blockquote class="twitter-tweet" lang="de">#SBU verhängt 3jähriges Einreiseverbot in #Ukraine gegen mich ohne Angabe von Gründen. pic.twitter.com/rrAF08Dved&mdash; aschalimowa (@anna_schalimowa) 22. Mai 2015
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:27
@Pfeifenphysik
Salonfähig ist das seit 5.000 Jahren...
Du solltest eine Mitgliedschaft bei ai erwägen...aber ist natürlich leichter mal bei allmy einen Satz darüber loszuwerden...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:31
@Chavez
Find ich nicht gut, dass die Ukraine schwarze Listen macht, bezüglich Einreise, erinnert an diese...
http://www.taz.de/!146686/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:35
canales schrieb:Du solltest eine Mitgliedschaft bei ai erwägen...aber ist natürlich leichter mal bei allmy einen Satz darüber loszuwerden...
Kannst ja Mitglied in der Atlantikbrücke werden, wenn dir das Russlandbild zu positiv ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:37
@Pfeifenphysik
Weshalb?
Da hab ich vermutlich keine allzu großen Übereinstimmungen mit.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:38
canales schrieb:Da hab ich vermutlich keine allzu großen Übereinstimmungen mit.
Schwarz Weiß Filter reicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:40
@Pfeifenphysik
Na, den hab ich schon lange abgelegt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:52
Pfeifenphysik schrieb:Folter im 21. Jhd., aber ne is heute solonfähig und morgen schon der neue Trend.
Hatte hier im Thread nicht einer gesagt, lieber im Westen leben wo die Menschenrechte noch was Wert sind ?
Washington - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat europäische Staaten dazu aufgefordert, ihre Rolle bei den Verhörmethoden des US-Geheimdienstes CIA umfassend aufzuklären.

Ohne europäische Hilfe "wären die USA nicht in der Lage gewesen, für so viele Jahre Menschen in Geheimgefängnissen festzuhalten und zu foltern", schreibt die Organisation in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht.

Darin fordert Amnesty vor allem Polen, Rumänien, Litauen, Mazedonien und Großbritannien dazu auf, ihre Rolle offenzulegen und die Verantwortlichen strafrechtlich zu verfolgen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/cia-folter-amnesty-international-wirft-europa-vertuschung-vor-a-1013871.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.05.2015 um 23:57
@catman
Hatte hier im Thread nicht einer gesagt, lieber im Westen leben wo die Menschenrechte noch was Wert sind ?
Weiß jetzt nicht, wer das geschrieben hat, kann ich aber unterstreichen, brauche eigentlich nur die ai-Berichte nachzulesen.
Nichtsdestotrotz gibt es auch dort Menschenrechtsverstöße, gesteigert nach 9/11.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2015 um 00:03
canales schrieb:Hatte hier im Thread nicht einer gesagt, lieber im Westen leben wo die Menschenrechte noch was Wert sind ?
Es gibt auch unwerte Menschenrechte?

Welche denn? @catman


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2015 um 00:14
Pfeifenphysik schrieb:Welche denn?
kein Plan.. ich glaub @235 hats Mal geschrieben


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2015 um 00:18
Pfeifenphysik schrieb:Welche denn?
Das eigene Recht auf körperliche Verwahrlosung z.B


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2015 um 00:28
Es gibt zu Motorola aktuell einen eigenen Artikel...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-separatisten-kommandeur-arsenij-pawlow-a-1035242.html
Russlands Medien feiern ihn, Menschenrechtler werfen Arsenij Pawlow Kriegsverbrechen vor. Laut Amnesty International hat der Separatisten-Kommandeur eigenhändig Gefangene erschossen. Pawlow gilt als Symbol für die Verrohung des Konfliktes.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden