weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:37
@sarasvati23
Du bist hier im falschen Thread !


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:38
@sarasvati23

Sprich, sobald etwas als "Spezialeinsatz" deklariert ist, darf nicht mehr darüber gesprochen werden.

Wenn du ein solches Dekret oder Gesetz bei uns hier findest, darfst du gerne weiter relativieren.

Bis dahin ist es nur Whatabouthismus , und man könnte behaupten, Russland hat noch zwei Atombombenfreischüsse. Schlieslichen machen die dann "NUR" das, was andere schon ....


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:39
EvilParasit schrieb:Nach dem russischen Dekret, dürfen Medien in Russland, nicht über die Todesopfer Berichten.
Du hast da den genauen Wortlaut übersetzt vor dir liegen? Du scheinst da ja mehr zu wissen was verifizierbar ist? Bitte teile es mit uns...


abgesehen davon, seit wann darf man über Geheimoperationen offen berichten ? Im übrigen wurden und werden doch gerade Whistleblower massiv benachteiligt und der Versuch gestartet, den Quellenschutz auszuhebeln.

Unabhängig stimmt es schon, dass die Intension des Dekrets relativ klar ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:39
@shionoro
ob ich das suspekt finde oder nicht, darum gings mir nicht. Ich fand eher verwunderlich, dass es ein solches Gesetz für den Tod von Spezialkräften aus Russland bisher noch nicht gegeben hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:41
@unreal-live
als bei der TS steht nur das
Der Tod russischer Soldaten bei Spezialeinsätzen zu Friedenszeiten ist ab sofort ein Staatsgeheimnis. Präsident Putin unterzeichnete ein entsprechendes Dekret. Bisher wurde lediglich der Verlust von Soldaten in Kriegszeiten als geheim eingestuft.

Nach Berichten über den Tod von russischen Soldaten im ukrainischen Konfliktgebiet Donbass hat Kremlchef Wladimir Putin Verluste in den Streitkräften zum Staatsgeheimnis erklärt. Das nun unterzeichnete Dekret verbietet es, über den Tod von Angehörigen des Verteidigungsministeriums bei Spezialeinsätzen in Friedenszeiten zu berichten. Bei Verstößen drohen bis zu sieben Jahre Haft.
http://www.tagesschau.de/ausland/putin-327.html

vielleicht hat der user ja wirklich noch Geheimwissen. Würde mich auch mal interessieren, woher er das hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:47
Ukrop schrieb:Mag ja sein. Deine Mathekünste und gewisse Grundannahmen sind halt nicht wirklich überzeugend. Also dir mag es vielleicht reichen aber das ist nicht objektiv.
Doch sehr Objektiv. Kannst ja mal selber schlau machen wieviel wohl am Munition Treibstoff und co für 700Kanonen Panzer und co durchgehen muss.

Da kommt schon einiges zusammen. Willst du echt glauben die Sepas erobern fröhlich jeden Tag zig Tonnen passende Munition?
Glaub du nur, aber du hast dich nie mit Logistik einer Modernen Armee beschäftigt.
Weil sie die Regierung und von ihr inszenierte Wahlen nicht anerkennen. Ihr gutes Recht.t
Sorry die waren nicht Inzeniert, die waren sogar mit Beobachtung. Und keine Bock ist eine Sache, aber warum wurde das Volk daran gehindert? Bzw warum wurden die Vorbereitungen gestört?

Du bist doch der Naive der glaubt sie wollten nur Föderalismus oder würden eine andereren Regierung Zustimmen?

Ja wie denn nun? Glaubst du die nächste Wahl machen sie mit?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:48
def schrieb:Betrachtet man die Umfragen aus der Maidanzeit kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass auch der Maidan nur von einer Minderheit und nicht von der Mehrheit der Ukrainer getragen wurde.
Aber hey... so genau sind wir dann ja doch nicht...
Mal so mal so, das lag ja 50/50.

Wobei es ja mehr gab als nur Dafür und Dagegen. Deswegen waren die Neuwahlen ja auch so wichtig.

aber hey wie sollen wir die Meinung dazu kennen. Es wurde ja kein Referendum durchgeführt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:52
sarasvati23 schrieb:Ehrlich gesagt interessiert mich die inneren Angelegenheiten Russlands weniger, ich lebe nicht in Russland, mich interessieren insbesondere die unseren hier.
´Komisch das man dich aber fast nur zum Thema Russland findet, eher selten zur Deutschen /EU Innenpolitik.

naja wenn es dich eh nicht interessiert ist ja gut.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:57
Hape1238 schrieb:Die Urlaubssaison ist eröffnet !
ach komm in den LKWs sind nur Badelatschen und Handtücher drin :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 19:58
@sarasvati23
@unreal-live


Ich suche mal was auf russisch zu dem Dekret, oder gar das Dekret selbst.
Bis dahin hoffe ich, Quellen von euch , zu den Behauptungen, solche Gesetze gäbe es bei uns ebenfalls, zu suchen.
Posten werde ich es im Russland Buhland thread.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:00
@EvilParasit
@catman


na wenn jemand russisch kann ...

http://publication.pravo.gov.ru/Document/View/0001201505280001?index=0&rangeSize=1


melden
R_VD
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:01
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-glaeubiger-muessen-um-milliarden-fuerchten-a-1036092.html
"Kommentatoren sagten, dass kein Investor bei Verstand dem Land noch einen Kredit gebe."

Der Zauber dort unten ist hoffentlich bald vorbei und die Ukrainer können anfangen sich wieder zivilisiert zu benehmen und die Trümmer der derzeitigen Chaosregierung wegzuräumen.
Ich wünsche der Ukraine alles Gute !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:09
@jedimindtricks

Danke, schade aber, dass. Es nur als Jpg oder PDF vorhanden ist. Google Übersetzer wird es mir leider nicht über setzen können..

Eigentlich wäre das die Aufgabe von RT und Sputnik.
Aber die russischen Wahrheitsmedien schweigen meist in Sachen Innenpolitik.
Ausser Nazis eine Plattform zu bieten, können die leider nicht viel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:10
@jedimindtricks

Seite 1.. Geheimhaltung über Verluste im Kriegsfall und im Frieden, falls eine Spezialoperation durchgeführt wird

Seite 2..Geheimhaltung von ziviler Infrastruktur wie Wasserversorgung und ähnliches

Seite 3..Geheimhaltung von Kommunikationswegen- und Anlagen

Seite 4..Geheimhaltung von Wirtschaft, Wissenschaft, Technik, Innenpolitik und eigentlich sonst so ziemlich alles

Meine Fresse...fehlt noch, dass man es geheim halten will, dass Russland überhaupt existiert...lol man kanns auch übertreiben mit der Geheimniskrämerei muahaha

ps: tritt in Kraft sobald es unterzeichnet wurde...steht aber net da, obs schon getan wurde..is aber zumindest auf heute datiert


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:16
EvilParasit schrieb:Aber die russischen Wahrheitsmedien schweigen meist in Sachen Innenpolitik.
Was für ein Schmarrn...jedes russische Nachrichtenportal hat die Rubrik Politik

Unglaublich aber wahr..sogar Sputnik hat kritisch (unter Anderem) über Korruption berichtet


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:21
@catman

Mh, findest du das so ungewöhnlich in Anbetracht der der ganzen NSA Bespitzelung ? Sind doch Dinge, die eigentlich nicht unüblich sind. In jeder kleinen Butze muss man ja schon ein NDA unterschreiben, beim Staat sowieso. Nur Punkt 2 stelle ich mir etwas schwierig vor.

Steht da genau, wer wie haftbar zu machen ist? Also Dinge die bereits verraten wurde durch Dritte die nicht unmittelbare Angehörige sind?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:22
@catman

Danke schon mal fürs übersetzen der ersten paar Zeilen :).

Vereinzelt werden schon innenpolitische Themen angeschnitten.
Kritisch oder unkritisch. Hab selber schon Kritische Berichte zur Kriminalität, und deren Vertuschung gelesen.

Aber wirklich über Russland informieren kann man sich mMn nicht.
Zur Innenpolitischen Gesetzgebung oder zum Leben der Bürger.
Kultur oder Sport.

Hauptsächlich wird Außenpolitisch berichtet.
In RT wird öfters Frau Merkel und Obama erwähnt, als Sibirien , St Petersburg oder gar Moskau.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:34
unreal-live schrieb:Steht da genau, wer wie haftbar zu machen ist? Also Dinge die bereits verraten wurde durch Dritte die nicht unmittelbare Angehörige sind?
nee hab nix von Strafen gelesen..
EvilParasit schrieb:Danke schon mal fürs übersetzen der ersten paar Zeilen
hab halt keine Lust, alles zu übersetzen, sind eh nur Paragraphen und Beamtensprech *kotzwürg* :)
EvilParasit schrieb:Aber wirklich über Russland informieren kann man sich mMn nicht.
Zur Innenpolitischen Gesetzgebung oder zum Leben der Bürger.
Kultur oder Sport.
meine Fresse welche Seiten liest du denn, wenn du nix findest ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:46
@jedimindtricks
würd ma sagen ...
Novorossiya welcomes a new shipment of Russian humanitarian aid,which is now packed in rocket form for fast delivery
is doch garnicht klar wo der Zug ist, wann und wohin es fährt..is eh nur ein Gaudibild


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.05.2015 um 20:49
unreal-live schrieb:Steht da genau, wer wie haftbar zu machen ist? Also Dinge die bereits verraten wurde durch Dritte die nicht unmittelbare Angehörige sind?
Nachtrag zu vorhin... da steht, dass dies dann als Staatsgeheimnis eingetragen werden soll...für die Strafen müsste man also das Gesetz dazu extra raussuchen


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden