weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2015 um 23:15
canales schrieb:sagmal, Du kannst doch lesen, unnötig ist ein Einreisevebot für Journalisten oder für Politiker, nur weil sie eine andere Meinung vertreten.

Abgesehen davon bringen die Einreiseverbote aufgrund der Sanktionen nicht wirklich etwas, Gelder einzufrieren bringt da mehr.
hat man auch gemacht, verfahren läuft bereits


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2015 um 23:53
canales schrieb:Strelkov meldet sich mal wieder, wenn die Übersetzung stimmt, dann meint er in etwa 12 Monaten wäre die Ukraine in der Lage Russland militärisch zu schlagen.
Wad, ich dachte die Ukraine bekommt keine deutschen Waffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 09:50
Foss schrieb:Wad, ich dachte die Ukraine bekommt keine deutschen Waffen.
bei den Skandalen um die Qualität der BW Ausrüstung in letzter Zeit würd ich mich nicht zu weit ausm Fenster lehnen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 09:52
canales schrieb:Strelkov meldet sich mal wieder, wenn die Übersetzung stimmt, dann meint er in etwa 12 Monaten wäre die Ukraine in der Lage Russland militärisch zu schlagen.
etz hat er endgültig den Verstand verloren


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 10:04
@catman

Zum Glück ist Putin ja noch ganz klar im Kopf ... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 10:14
strelkow soll mal aufpassen was er labbert , lebt doch eh schon auf messers schneide

CFxQnQlWAAA8h3e


all seeing eye vladimir immer am start ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 10:32
jedimindtricks schrieb:all seeing eye vladimir immer am start ;)
ach daher kommt der Spruch "Big Brother is watching you" muahahaha :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 12:17
Naja wenigstens hat Igor mal was vernünftiges angezogen.. In der Armeeuniform und mit seiner Pfadfindertasche erinnerte er mich immer an Hitler.
Hust.. aber ausgerechnet Nike?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 12:39
@catman
naja , sieht doch stark nach putin aus auf dem bild im hintergrund :D

@Glünggi
äusserliche ähnlichkeiten sind " reiner zufall " :D
aber schon dreist nen sportpullover eines us unternehmens zu tragen . gibt ja da noch viel coolere sachen

CD37B OWEAIHoHu


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 12:56
also wenn strlkow was sagt kann man ja ruhig mal hinhören . vor ein paar tagen war die
Ukrainian crisis and global politics' conference
wo auch girkin anwesend war . er hat ja hier paar punkte aufgezählt die soweit ganz stimmig sind ....
Igor Ivanovich started by saying that in Donbass will not see much change in the near future. The DLPR and the people off Novorossiya will continue to be hostages of the political games played by USA, Russia and Kiev.

None of these major players have achieved their objectives through the new 'Minsk format', therefore, hostilities will most likely resume.

It is important to point out that the UAF, after suffering a number of tactical defeats, have not been destroyed as an army and their fighting spirit is not broken. Moreover, they are seriously preparing for a rematch. NAF have also not achieved a decisive advantage, despite some tactical improvements.
-
No analyst can explain Moscow's strategy – on one hand, it supports the DPR and LPR, but on the other hand tries to make them submit to Kiev. This gives hope for victory to both the DLPR and Kiev.

Moscow seems to think they can copy USA's 'multi-vector' approach, using DLPR as a bargaining chip. For USA this is a natural way of doing business; for Russia, it is completely unacceptable.

Moscow hopes for a quick collapse of Kiev's economy and power structures, which would force it to make peace on Kremlin's terms.
-
3. Continued frozen conflict and frequent skirmishes, escalating support for UAF from the West.

All three options lead to DLPR degradation. Continued lack of activity and passive defense will eventually lead to Donbass population equally hating Ukraine and Russia. Nothing like the 'proactive state building strategy' we saw in Crimea is visible for now. Unfortunately, passive and situational foreign policy has been the hallmark of Russian and Soviet politics for several decades.

In the last year, Donbass didn't see much improvement. The local industry is still being looted, there is no central ideology, the point of resisting forced Ukrainization is slowly being lost.

One thing that has been created is lots of pointless bureaucratic structures. Many 'old regime' officials have now returned to power. If Novorossiya continues to follow Moscow's lead, it essentially agrees to be a mere bargaining chip.

The humanitarian situation is still very bad. Russia's customs services are not helping the DLPR to integrate into Russian economic space, not giving their goods any sort of the special status. Humanitarian aid satisfies only about one tenth of the population's requirements.

War is unavoidable. Ignoring that fact will lead to defeat. Believing in phantoms and ignoring reality in the hopes of being allowed to return to the status of a colonial 'gas station' will lead to certain defeat.

We need to believe in victory. God is with us, our cause is just!
passt schon
http://www.liveleak.com/view?i=d3c_1432312698#QB7d089HffdK0kYr.99


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 13:49
Also Girkin kritisiert Putin öffentlich und es gibt Leute die meinen Girkin sei von Putin gesteuert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 14:10
Ukrop schrieb:Also Girkin kritisiert Putin öffentlich und es gibt Leute die meinen Girkin sei von Putin gesteuert.
Ich sehe da keinen Wiederspruch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 14:55
@jedimindtricks
Girkin:"
jedimindtricks schrieb:God is with us, our cause is just!
"
Original:
22025559hq


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 15:51
Wer denkt schon an das Vernünftige, wenn Krieg herrscht?
Deutschlandfunk , jetzt gleich 16Uhr30
"Ein Lagebricht aus dem ukrainischen Kernkraftwerk von Tschernobyl
Von Dagmar Röhrlich"
Es stecken
rund 95 Prozent des Kernbrennstoffs noch heute in den Trümmern. Die Statik ist marode, die Zeit drängt. Ende des Jahres soll eine gigantische Konstruktion über die Reste des stolzen Wladimir-Iljitsch-Lenin-Kraftwerks geschoben werden. Doch auch dieser mit Milliardengeldern errichtete Sarkophag wird das Risiko nicht endgültig unter sich begraben. Längst sollten die Verantwortlichen den nächsten Schritt in Angriff nehmen, den geschützten Abriss. Doch wer denkt schon an das Vernünftige, wenn Krieg herrscht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 16:57
jedimindtricks schrieb:aber schon dreist nen sportpullover eines us unternehmens zu tragen . gibt ja da noch viel coolere sachen
soll vll Nuke heissen..wer weiss :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 17:42
"Aufräumen in unruhigen Zeiten"

http://www.deutschlandfunk.de/lagebericht-aus-tschernobyl-aufraeumen-in-unruhigen-zeiten.740.de.html?dram:article_id=320...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 19:50
Weitergehen hier gibts nichts zu sehen :

"Ich bin der Präsident des Friedens - nicht des Krieges"

imago-st-0518-10400040-64508627
"Ich bin der Präsident des Friedens - nicht des Krieges", betont Poroschenko immer wieder. Er stehe für "europäische Werte" wie etwa Pressefreiheit. Doch seine Gegner werfen dem 49-Jährigen vor, dünnhäutig geworden zu sein für Kritik. So reagiere der oft in militärischem Tarnfleck auftretende Staatschef barsch, wenn er an seine Wahlversprechen erinnert werde.

Weder können die Ukrainer - wie Poroschenko angekündigt hatte - visafrei in die EU reisen. Noch ist im Unruhegebiet Ostukraine Frieden in Sicht. Länger als ein Jahr dauert die "Anti-Terror-Operation" gegen Aufständische - und nicht, wie er beim Wahlsieg in Aussicht stellte, "noch ein paar Stunden".

Doch einige frühere Unterstützer haben sich von Poroschenko abgewandt. Sie werfen dem Präsidenten vor, dass die "europäischen Werte" im politischen Alltag Lippenbekenntnisse seien. So beklagen regierungskritische Medien wie die Zeitung "Westi", der Nachrichtensender 112 oder das Internetportal "Timer" in Odessa erheblichen Druck vonseiten der Behörden.

Posten für Sohn und Freunde

Zudem nähren das Abgeordnetenmandat für Poroschenkos ältesten Sohn Alexej sowie die Vergabe von einflussreichen Posten an loyale Geschäftspartner den Verdacht von Vetternwirtschaft. Poroschenko weist dies mit Nachdruck zurück. "Alles ist transparent", betont das Staatsoberhaupt.


Kopfschütteln auch im Westen löst der Präsident mit dem Festhalten an seinem Süßwarenimperium aus. Alles bis auf den Nachrichtensender Fünfter Kanal werde er verkaufen, versprach Poroschenko nach seinem Wahlsieg. Heute wird der "Schoko-Zar" nur ungern darauf angesprochen. Er habe die Firmenleitung abgegeben und ein Investmentunternehmen mit der Suche nach einem Käufer beauftragt, wiederholt er schmallippig.

http://www.n-tv.de/politik/Poroschenko-erfuellt-Versprechen-nicht-article15166601.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 20:17
@unreal-live

Und wo ist nun Deine Meinung zu dem zitierten Beitrag von n-tv?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 20:32
nocheinPoet schrieb:Und wo ist nun Deine Meinung zu dem zitierten Beitrag von n-tv?
und deine ?

Mich wundert das eh nicht...predige das ja schon seit längerer Zeit (also das, was im Beitrag erzählt wird)


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.05.2015 um 20:33
@nocheinPoet

Manche Dinge kann man einfach für sich selbst stehen lassen, dein Schweigen zum Text bestätig mein....weitergehen hier gibt's nicht zu sehen...ja zu 100 Prozent. Danke für die Bestätigung deinerseits.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden