weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:42
@Babushka
Das würde aber nicht in "Plan" passen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:44
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat wieder einen Artikel mit "interessante Fakten" geschrieben.
Leider sind die Quellen für diese Nachrichten eher schwammig und auf den ersten Blick weniger als mehr glaubwürdig.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/separatisten-sollten-piloten-der-mh17-festnehmen-13059009.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:51
Iuvenis schrieb:Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat wieder einen Artikel mit "interessante Fakten" geschrieben.
Leider sind die Quellen für diese Nachrichten eher schwammig und auf den ersten Blick weniger als mehr glaubwürdig.
Also dass die Separatisten sofort an den Absturzort gefahren sind, um dort die Piloten und die Besatzung festzunehmen (falls die sich per Fallschirm retten konnten), das würde ich jetzt eigentlich gar nicht bezweifeln. Die gingen sicher davon aus, dass wieder eine ukrainische Maschine abgeschossen wurde.

Denn jedes Flugzeug, welches auf Gebiet der Separatisten fällt, ist sicher kein Flugzeug der Separatisten, denn die haben ja keine Luftwaffe und wenn dort ein Flugzeug runterfällt, dann jubeln die sicher auch alle, weil sie davon ausgehen können, dass wieder eine ukrainische Maschine abgeschossen wurde.

Verdächtig ist das sicher nicht. Verdächtig wäre eher der umgekehrte Fall, also die Maschine stürzt auf von Separatisten besetztes Gebiet und dann taucht keiner von den Separatisten auf, um mal nachzusehen, was da überhaupt abgestürzt ist.

Emodul


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:55
@Iuvenis
Die Darstellung der Kämpfer ist von Bedeutung, weil sie Berichte des ukrainischen Geheimdienstes SBU bestätigt, der nach der Katastrophe Mitschnitte von mutmaßlichen Telefonaten separatistischer Kommandeure mit ihren russischen Führungsoffizieren veröffentlicht hat.
wen interessiert noch was die SBU Alles bestätigt? Die entlarven sich selbst jeden Tag aufs Neue.

Aktuelles Beispiel, habe ich im Detail belegt, dass sie Beweise fälschen und auf ihrer offiziellen Seite veröffentlichen.
Beitrag von Babushka, Seite 290

Diese Tonaufnahme z.b. ist ein billiger Fake


und die westlichen Medien fressen diesen Unsinn ohne sich dabei zu verschlucken. Das finde ich unseriös, verantwortungslos und bedenklich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:55
@emodul
Das müsste aber doch heißen, dass sie Separatisten zugegeben haben das Flugzeug abgeschossen zu haben, oder wenn ich mich nicht irre?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 10:56
... Passagierflugzeuge haben natürlich Schleudersitze für die Crew und alle Passagiere ... NOT


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:00
@Iuvenis

"Der Kämpfer hatte darin bestätigt, dass er am Tag des Unglücks wenige Minuten nach dem Knall der Explosion von seinem Vorgesetzten den Befehl erhalten habe, mit seiner Einheit sofort zur Unglücksstelle zu fahren, um „die Piloten“ festzunehmen."

Von einem eigenen Abschuss steht da nichts.

Es ist ein Flugzeug explodiert und abgestürzt. In einem Kriegsgebiet geht man da normalerweise von einer Militärmaschine aus. Von daher ist es üblich da Leute zur kontrolle hinzuschicken.



Geil, wie die sich an jeden Strohhalm klammern und immer noch versuchen den Sepas alles in die Schuhe zu schieben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:01
@Urotsukidoji
Urotsukidoji schrieb:Geil, wie die sich an jeden Strohhalm klammern und immer noch versuchen den Sepas alles in die Schuhe zu schieben.
Meinst du damit mich oder die Medien?


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:02
@Iuvenis
Iuvenis schrieb:Das müsste aber doch heißen, dass sie Separatisten zugegeben haben das Flugzeug abgeschossen zu haben, oder wenn ich mich nicht irre?
keineswegs.

Es gibt ein Video wo ein Augenzeuge die Rauchwolke filmt und dabei jubelt weil er meint dass ein weiteres ukrainisches Militärflugzeug abgeschossen worden sei.

Dieses Video wurde dann von den westlichen Medien so verarbeitet, als hätten es die Separatisten (Im sinne von bewaffneten Kämpfern) gedreht. So als ob da nur die Separatisten mit Handykamaras rumlaufen würden.

Und was einem zufälligen Passanten alles in den Sinn kommen mag, beim Anblick einer großen Rauchwolke sei mal dahingestellt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:03
Iuvenis schrieb:Das müsste aber doch heißen, dass sie Separatisten zugegeben haben das Flugzeug abgeschossen zu haben, oder wenn ich mich nicht irre?
Nein, eben nicht. Wie bereits gesagt, wenn dort ein Flugzeug abstürzt, dann ist das sowieso kein Flugzeug der Separatisten, weil diese ja keine (einsatzfähigen) Flugzeuge haben.

Und dann sind die Separatisten natürlich davon ausgegangen, dass es sich bei der abgestürzten Boeing um ein ukrainisches Flugzeug handelt. Und die haben mit Sicherheit (zuerst) angenommen, dass ihre eigenen Leute das Flugzeug abgeschossen haben. Vielleicht war diese Annahme aber auch falsch und deshalb sagt das auch nichts aus, dass der Abschuss auf einem Blog vermeldet wurde oder aber dass dort Separatisten am Absturzort aufgekreuzt sind.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:04
@Iuvenis
In diesem Falle, die FAZ. Sorry wenn das nicht klar geworden ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:04
@Tenthirim

kompliment..Top Recherche hast du da gemacht :

Beitrag von Tenthirim, Seite 348

wie vermutet
Egalite schrieb:Mittlerweile denkt Kiew schon ein paar Schritte weiter
quatsch..das ist wohl eher russische propoganda damit sie ihre militärisierung rechtfertigen. genau das gegenteil ist der fall Russland hat massiv Truppen an die gesammte westliche grenze gestellt und Putin hat sich sogar das OK geholt im kreml für eine ukraine Invasion und nur unter massiven druck der weltgemeinschaft ist er etwas davon abgerückt bzw ist "nur" mit asymtrischer Kriegführung invasorisch weiter tätig.. im stil der krim anektion
wegen der russischen truppen präsenz haben staaten wie Polen sich an die Nato gewandt und um mehr sicherheit gebeten weil man auch da reale Angst davor hatte. der agressor ist Rusland


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:05
@Babushka

Danke, für das Video.. Da das einzige Indiz für die Schuld der Separatisten diese Tonaufnahme darstellt, dürfte es Wellen schlagen, wenn heraus kommt, dass es vom ukr. Geheimdienst manipuliert worden ist :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:06
@Urotsukidoji
Ok. Dann habe ich es nicht missverstanden, wollte aber sicher gehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:17
smokingun schrieb:quatsch..das ist wohl eher russische propoganda damit sie ihre militärisierung rechtfertigen. genau das gegenteil ist der fall Russland hat massiv Truppen an die gesammte westliche grenze gestellt und Putin hat sich sogar das OK geholt im kreml für eine ukraine Invasion und nur unter massiven druck der weltgemeinschaft ist er etwas davon abgerückt bzw ist "nur" mit asymtrischer Kriegführung invasorisch weiter tätig.. im stil der krim anektion
Ach komm, das ist doch Unfug. Wenn Putin keine Truppen an der Grenze hat, dann wirft man ihm vor, dass die "löchrige" Grenze von den Separatisten ausgenutzt wird. Und wenn Russland dann Truppen an die Grenze schickt, dann wird das als Aggression gegenüber der Ukraine interpretiert. Putin kann da eh tun und lassen, was er will, es wird sowieso immer zu seinen Ungunsten ausgelegt, damit die Amis nach weiteren Sanktionen schreien können.

Die wollen Europa den russischen Gashahn zudrehen, um dann selbst (indirekt) liefern (und vor allem kassieren) zu können. Stichwort: Fracking.

Emodul


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:19
@mrfeelgood
np. Leider halt auf russisch. Ich will es irgendwann mal untertiteln, wenn die Zeit zulässt.

Da wurden teilweise so grobe Fehler gemacht, dass man sich fast schon schämen müsste wenn man es wagt diese Tonaufnahme für authentisch zu halten.

Da haben offensichtlich mehrere Teams dran gearbeitet. An einer Stelle wurde nur ein Kanal bearbeitet, stellt man ihn ab und hört sich nur den anderen Kanal an, hört man dass in Wirklichkeit etwas völlig Anderes gesagt wurde.

An einer Anderen Stelle wechseln die Gesprächspartner plötzlich den Kanal. Der eine Spricht nur auf der rechten Spur, der Anderen nur auf der linken. Überall sonst sprechen sie auf beiden Kanälen. Dabei soll es sich um ein zusammenhängendes Gespräch handeln.

Teilweise sind Sätze mitten im Wort hart abgeschnitten. Das kann man im Spektrum deutlich sehen.
Teilweise verschwindet das Hintergrundrauschen oder es verändert sich plötzlich.

Teilweise wurden Zeitstempeln vergessen die darauf hindeuten, dass die Aufnahme aus mehreren Aufnahmen zusammengesetzt wurde.

usw...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:19
Babushka schrieb:und die westlichen Medien fressen diesen Unsinn ohne sich dabei zu verschlucken. Das finde ich unseriös, verantwortungslos und bedenklich.
und du? ... frisst alles was von russischen staatsmedien kommt ungeprüft


"Die russische Nachrichtenagentur Itar Tass behauptet unter Verweis auf Audioexperten, die Aufzeichnungen abgefangener Gespräche von Separatisten in der Ostukraine seien hastige, schlampige Fälschungen. Eine Spektralanalyse würde dies zeigen.

Pro-Putin-Blogs plappern dies wie immer ungeprüft nach. Unsere eigene Spektralfrequenz-Analyse und Spektraltonhöhen-Analyse in der Software Adobe Audition zeigt jedoch nichts Verdächtiges bei den betreffenden zwei Videos. Auch das Abhören auf Studio-Monitor-Lautsprechern über ein Focusrite Audio-Inteface förderte nichts Auffälliges zutage"



http://recentr.com/2014/07/analyse-von-separatisten-gesprach-uber-malaysia-flug-mh17-unverdachtig/

@emodul

ER hat aber eine massive Drohkullisse aufgebaut und nebenbei auch zu übungszwecken rumgeballert


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:23
@smokingun du willst uns wohl total vera...mit Alexander Benesch und seinem Infokrieg Mist. DAS ist ja noch schlimmer als Schall und Rauch. Gut jetzt kennen wir deine seriösen Quellen. LOL


Im September 2008 traten Alexander Benesch und Nicolas Hofer im Rahmen der zweiten Konferenz der durch den Schweizer Laienprediger und Gründer der neureligiösen Sekte "Organische Christus-Generation" (OCG) Ivo Sasek initiierten Anti-Zensur-Koalition als Referenten auf.[22]

Benesch berichtete dabei über "Die neue Weltordnung – Schwerpunkt Eugenik" mit Auschnitten der Alex-Jones-Dokumentation "Endgame: Blueprint for Global Enslavement",[23] in der den Besuchern der Bilderberg-Konferenz[24] mit besonderem Augenmerk auf die jüdischen Teilnehmer, wie so oft die vermeintliche Lenkung der Weltpolitik durch eine globale Elite und die inzwischen angestrebte Übermacht durch die Entwicklung der Eugenik-Forschung attestiert wird.[25]

Hofer hielt nach der Einspielung des unterschwellig antisemitischen durch den Scientologen Michael Kent in Kooperation mit dem Neue Impulse Treff e.V., secret.TV und dem Kopp Verlag produzierten Filmes "Warum überall Geld fehlt - Gib mir die Welt plus 5 Prozent"[26] einen Vortrag über "Die Evolution des Geldbildes", um die schon angespielte Irreführung durch den "Leidzins" auf den Gipfel zu treiben.[27]

http://www.psiram.com/ge/index.php/Infokrieg.tv


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:25
@smokingun
Es ist inzwischen allgemein bekannt dass das Viedo am 16.7. erstellt worden ist. Ein Tag vorher also... Schuss ins Knie.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 11:26
Babushka schrieb:Diese Tonaufnahme z.b. ist ein billiger Fake
Warum wundert mich das jetzt nicht. Grübel


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden