weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:21
@catman

Du man kann es nennen wie man will. Aber es war quasie ein Kessel, auch wenn er vielleicht nie vollständig geschlossen wurde.

Tatsache ist, es gab nen Riesen Beschuss von den Sepas.

aber es ist auch Müßig. Es ist ja eh ne Glaubensfrage.

Ich bin mal gespannt wie es bei der VDR in ein paar Jahren aussieht, wenn Russland sich wieder wichtigen Dingen zuwendet und sie allein zurechtkommen müssen.


Sollen sie ihre Besetzten Gebiete doch Behalten und dort "Warlord" spielen. Bin schon gespannt wann die Ersten richtigen Wahlen dort mal durchgeführt werden. Bislang war ja jeder Obere der Volksrepublik eher selbst eingesetzt oder durch Pseudoräte bestimmt.

Auf der Liste der "Völker" die sich einspannen lassen kommen sie direkt hinter den Palistinänsern. Die sind auch so naiv gewesen und haben sich für ihre "Brüder" und Gönner verheizen lassen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:22
@pamir

Keine Seite ist eindeutig Faschistisch aber beide Seiten haben viel Faschisten und andere Extremisten auf ihre Seite


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:23
Fedaykin schrieb:aber es ist auch Müßig. Es ist ja eh ne Glaubensfrage.
in Bezug worauf ? Verstehe ich etz nich ganz


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:23
B8r TzsCcAEl8MR.jpg large


aber Moskau sotiert da gerne mal durch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:24
@catman
naja ich kenn eigentlich keine Bevölkerungsmehrheit die für einen Krieg war in der Vergangenheit...abgesehen vielleicht von 1914 in Deutschland...hat sich aber schnell gedreht...

Jep, war ne Flasche mit dünnem Hals...aus nem Kessel gibt's eigentlich keinen Ausgang....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:24
@catman

Ne Glaubenfrage wer die "Guten" sind.

Nach 15 Monaten nervt das ständige Adam und Eva spiel


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:27
@catman

Faschismus und Antisemitismus sind unterschiedliche dinge. Also gehen tut das schon^^

@Fedaykin

denke ich auch, aber "viel" ist halt relativ. Da kämpfen zehntausende auf seiten der Separatisten, ich denke eher das ist eine minderheit genauso wie bei den ukrainern wo die Extremisten und Faschisten sich auf die Bataillone wie Asow beschränken.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:27
Fedaykin schrieb:Ne Glaubenfrage wer die "Guten" sind.
Für nicht wenige hier die ATO und deren gewaltsames Vorgehen im Donbass. Gebietsstreitigkeiten kann man auch anders lösen als die Armee loszuschicken und dann mit dem verheerenden Ergebnis 2014/15 im Bezug auf Zivilisten und Infrastruktur.


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:27
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Und doch in dem FAll ist klar das die Zertörung aus den Kämpfen resultiert als die Sepas den Kessel aufbauten schlossen und Stürmten.
Das sind Spekulationen.

Wer auch immer die Zerstörung zu verantworten hat wissen die Opfer vermutlich besser als wir beide.
Trotz des Beschusses haben die Bewohner von Debaltsevo die Schuld der Ukrainischen Armee gegeben die auf ihren Dächern hockte und damit die ganze Stadt in Geiselhaft genommen und die Bewohner als Lebende Schutzschilde missbrauchte.

Sie nannten Poroschenko und seine Armee Mörder und beschimpften sie auf üblste Weise.
Sie wollten nicht dass die Ukrainische Armee sie "befreit" und dann als Lebende Schilde missbraucht.

Wenn wir uns schon an Debaltsevo erinnern, dann sollten nicht nur die Zerstörungen betrachtet werden, sondern wen die Opfer dafür verantwortlich machen.


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:28
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:aber Moskau sotiert da gerne mal durch.
Belege dass Moskau Gubarev sortiert hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:31
@Maite
Gebietsstreitigkeiten werden also in Zukunft so gelöst, dass gewaltsam Verwaltungen besetzt werden unter Waffengewalt und dann gehofft wird, dass der Souverän dies hinnimmt?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:32
@Fedaykin

Jetzt krammst du Bilder von 2002 raus wo er als 19-Jähriger Mitglied war und schon lange zu der sozialistischen Partei in der Ukraine übergelaufen ist....na ja, gibts wirklich schlimmere


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:35
Fedaykin schrieb:Ne Glaubenfrage wer die "Guten" sind.
achso..ja mittlerweile glaub ich auch, dass da auf keiner Seite Vorzeigefiguren sind


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:37
canales schrieb:Gebietsstreitigkeiten werden also in Zukunft so gelöst, dass gewaltsam Verwaltungen besetzt werden unter Waffengewalt und dann gehofft wird, dass der Souverän dies hinnimmt?
Der Souverän hat jedenfalls nicht das Recht die eigenen Bürger leichtfertig in Kampfhandlungen zu verwickeln, den ersten Schuss hat immer noch die ATO abgegeben und nicht die Sepas. Das Ergebnis des gewaltsamen Vorgehens des Militärs sieht man jetzt und es ist verheerend. Ich erinnere zudem an das Kosovo wo Leute wie du wohl als erste rumgenölt haben dass Milosevic mit seiner ATO gegen die UCK ein Verbrecher sei und sein Volk abschlachte.


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:38
Gab vor kurzem eine Parade zum Jahrestag des Referendums über die Unabhängigkeit. Wenn man sich die ganzen Videos anguckt und wieviele Menschen dahin kommen, muss man sich eingestehen dass die Separatisten große unterstützung von den Einwohnern geniessen. Kiew sollte das endlich mal anerkennen und denen endlich ihre Autonomie gewähren, das Gebiet ist doch sowieso verloren.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:38
Ukrop schrieb:Keine dieser Quellen hat es jedenfalls für notwendig erachtet zu erwähnen dass die Bewohner von Debaltsevo nicht die Separatisten für den Beschuss verantwortlich machten.
Ukrop schrieb:Trotz des Beschusses haben die Bewohner von Debaltsevo die Schuld der Ukrainischen Armee gegeben die auf ihren Dächern hockte und damit die ganze Stadt in Geiselhaft genommen und die Bewohner als Lebende Schutzschilde missbrauchte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:40
@Maite
Maite schrieb: den ersten Schuss hat immer noch die ATO abgegeben und nicht die Sepas
Ah, warst Du dabei, wann und wo war das denn?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:40
Hoppla ,was vergessen .
zum zitierten ...
Das ist das Erfolgsgeheimnis der sepas zwischen den Häusern die Raketenwerfer zu parken
@Ukrop


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:41
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:aber Moskau sotiert da gerne mal durch.
Ich hoffe du kannst es belegen dass Moskau Gubarev sortiert hatte.

Ansonsten hier noch eine Überraschung für dich was er selbst dazu zu sagen hatte:
Question: Dear Paul, could you clarify once and for all a question about your connection (or lack thereof) with RNU. The fact is that too many people are afraid that you are a supporter of the national-radicals, and PS, but Russian orientation. Thank you.

Answer: I truly in my youth was in the movement Russian National Unity (A. Barkashov). But that was 12 years ago, and I was young and hot. :-)
I am grateful to this organization for military training, the army of Ukraine does not give such :-)
I called myself a Russian nationalist, but with the caveat that a real Russian nationalism is not ethnic, and spiritual human. My views on this day should be called national patriotism of left-centrist bias. Russians and Ukrainians are one people, just some Ukrainians forgot about it. Radical nationalist I am not.
https://www.facebook.com/pgubarev/posts/882020598491353

Er gibt offen zu dass er in seiner Jugend bei so einer Naziorganisation dabei war. Aber es ist ihm gelungen die Leute zu überzeugen dass er damit lange nichts mehr zutun hat.

Ich kenne selber Leute die in ihrer Jugend mit Nazis abgehangen haben und Heute die Fotos aus dieser Zeit bereuen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.05.2015 um 16:42
@pamir
Denen reicht ja das besetzte Gebiet nicht...wären sie damit zufrieden wären die Verhandlungen vermulich schon weiter.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden