weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 10:42
Ukrop schrieb:Wo schaut ammesty international hin? Wohin human rights watch?
glaube die haben auch besseres zutun als wie jeden auf der welt zu beobachte der sprüch klopft ;)

aber gut .. awakow ist doch interessant . jahrelang wohl offenbar politisch verfolgt in der ukraine , jetzt innenminister . wird von " jarosch " bedroht und zum rücktritt aufgefordert etc pp
bewegte karriere . was es nun mit den black squads aufsich hat ..?! keine ahnung wo für dich der skandal ist ?!


die andere type bedarf noch weniger aufmerksamkeit .
kurze frage .. ist ictv = iCorpus tv ?


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 10:44
@jedimindtricks
Ein Extremist wird wohl politisch verfolgt. Skandal. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 10:55
dunkelbunt schrieb:Ein Extremist wird wohl politisch verfolgt. Skandal. ;)
dann zeige doch mal bitte auf wo er zu dieser zeit ein extremist war ,wäre nett . danke .
ansonsten wieder mal von tuten und blasen keine ahnung ,wa ?!


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:05
Jaja, kein Extremist.. ;)

Wikipedia: Arsen_Awakow


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:06
@dunkelbunt
was ist denn nu etxremistisch ?

studieren ?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:09
@jedimindtricks
Ne, studieren nicht, außer man tut es extrem. ^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:12
@dunkelbunt
merk schon , du kannst nicht klar aufzeigen was awakov zu einem extremist gemacht hat . vielleicht schafft es jemand anderes ...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:18
@jedimindtricks
Lesen hilft. Die Verbindungen zu Azow hab ich dir schon vor Langem aufgezeigt, aber trollen ist leichter, ich weiß.

hier, dass es nicht wieder heißt, ich verlinke nie was :D
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43330/1.html
Wadim Trojan, der Vizekommandeur der rechtsextremen Miliz "AZOV" ist vom ukrainischen Innenminister Awakow in der letzten Woche zum Polizeichef der Region Kiew ernannt worden. Trojan gehört der offen faschistisch auftretenden Gruppe "Wotanjugend" und "Patriot der Ukraine" an, einer paramilitärischen, mit der Wolfsangel auftretenden Organisation der 2008 gegründeten Sozialnationalen Versammlung, die wiederum aus der Sozialnationalen Partei hervorging.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:19
@jedimindtricks

Deutet vieles darauf hin und da geht noch viel mehr, um es mal in deinen plakativen Worten zu sagen...

Emailkorrespondenz zwischen Arsen Awakow und Bruk.(Blog von Cyberberkut)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:20
@dunkelbunt
dann liest du nicht richtig . ich wollte wissen was ihn damals zu einem extremist gemacht hat das er vom verbrecher janukowitsch " verfolgt " wurde ?!

das er als innenminister "kontakte " zu freiwilligen " pflegen " muss steht ausser frage ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:21
@dunkelbunt
ganz so eng scheinen die Kontakte aber nicht zu sein...aus dem wiki-Link
In Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod von Olexandr Musytschko warf Dmytro Jarosch, der Sprecher der radikal nationalistischen Gruppe Prawyj Sektor, Awakow am 25. März 2014 „aktive konterrevolutionäre Tätigkeit“ vor und forderte dessen Rücktritt.[11]


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:21
@jedimindtricks
Lies seine Vita, ist doch verlinkt. Die Verbindungen und Mitgliedschaft in Rechtsextremen Kreisen ist belegt. Schon seit vielen Jahren.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:22
@canales
Eng genug.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:24
@dunkelbunt
ich sehe da überhaupt nix belegtes ,deswegen wollt ich ja das du es mal aufzeigst .

@unreal-live
cyber knut ? ehm , ja ...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:24
Wie gesagt, lesen hilft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:26
@dunkelbunt
was genau soll ich denn lesen ?

das hier ?
2002 wurde er erstmals in den Stadtrat von Charkiw gewählt. 2004 war er einer der führenden Köpfe der „Orange Revolution“ in der Stadt. [3] 2005 setzte ihn der neue Staatspräsident Wiktor Juschtschenko als Chef der Oblastverwaltung der Oblast Charkiw ein.
oder das ?
m Februar 2010 trat er von diesem Amt aus Protest gegen den Kurs Juschtschenkos zurück; er warf diesem vor, in dem damaligen Wahlkampf um das Präsidentenamt Wiktor Janukowytsch zu unterstützen und somit den Kampf der „Orange Revolution" um die Demokratisierung des Landes zu konterkarieren. [4] Im April 2010 wechselte er zur Partei „Batkiwschtschyna“ von Julija Tymoschenko und trat an die Spitze von deren Charkiwer Bezirksorganisation.

Im Oktober 2010 wurde er nach Meinung ausländischer Wahlbeobachter durch Wahlbetrug um den Sieg bei den Bürgermeisterwahlen von Charkiw gebracht; ihm fehlten rund 3000 Stimmen gegenüber dem Kandidaten der Partei der Regionen Janukowytschs. [5] Doch wurde er in den Bezirksrat von Charkiw gewählt. Im September 2011 schlossen die von Janukowytschs Partei kontrollierten Behörden drei seiner regionalen Fernsehkanäle. [6] Im März 2012 wurde er wegen angeblichen Amtsmissbrauchs (Awakow wurde unter anderem die illegale Weitergabe von Grundstücken vorgeworfen[7]) aufgrund eines von den ukrainischen Behörden bei Interpol beantragten internationalen Haftbefehls bei Rom verhaftet. [8] Doch das Appellationsgericht in Rom hob den Haftbefehl nach wenigen Tagen mit der Begründung auf, dass dieser offenkundig politisch motiviert sei. [9] Bei der Parlamentswahl 2012 wurde Awakow in die Werchowna Rada gewählt. Da er aber nach eigenem Bekunden weiterhin politische Verfolgung befürchtete, kehrte er erst im Dezember 2012 aus Italien in die Ukraine zurück.
wahnsinnig gute kontakte in die extremistenszene das er sich in rom verstecken musste .


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:29
@jedimindtricks
Na gut, dann korrigiere ich mich von "Extremist" zu Extremistenmanipulator zum Zwecke extremer Karriereförderung. Macht es nicht viel besser. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:30
@dunkelbunt
weil er die partei gewechselt hat ? weil er wohl offenkundig von janukowitsch politisch verfolgt wurde ?

karierreförderung weil er sich von null auf hundert geschossen hat vor seiner politischen karriere um sich dann wieder auf null zu schiessen ?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:31
@dunkelbunt

Extremistenkollaborateuer trifft es doch ganz gut


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.05.2015 um 11:31
@jedimindtricks
Weil ihm jeder Scheißhaufen recht ist, um darauf empor zu klettern, ja.


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden