weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 17:51
unreal-live schrieb:Wenn es in der Ukraine zu irreversiblen Vorgängen und möglicherweise zu ihrem Zerfall kommt, könnte ein Nato-Truppeneinmarsch in die Ukraine uns kalt erwischen.
Sprich: Damit man selbst in die Ukraine einfallen kann.
unreal-live schrieb: Damit es nicht dazu kommt und eine neue Nato-Osterweiterung ausbleibt,
Klar, die baltischen Länder und Polen wurde ja auch von NATO-Panzern überrollt. Was mal wieder für ein Abfall auf SpucktNick steht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 17:58
Schwere Kämpfe sind wieder ausgebrochen...über den ganzen Tag wurde mit schwerem Gerät geschossen. Die Schuld geben sich beide gegenseitig. Minsk 3 steht sicher bereits in den Startlöchern.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/trotz-friedensvereinbarung-blutige-kaempfe-erschuettern-ostukraine-136...

Marinka offenbar unter Feuer der Separatisten.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 18:10
Wer ansonsten jeden Bullshit glaubt, wie des hier:

Diskussion: Russland das Buhland... aber warum? (Beitrag von Foss)

sollte mit solchen Sprüchen aber ganz leise und vorsichtig umgehen:

@Foss
Foss schrieb: Was mal wieder für ein Abfall auf SpucktNick steht.
Insbesondere, da du dich mit Korrekturen genauso zurückhältst wie RT & Co.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:17
catman schrieb:Wer ansonsten jeden Bullshit glaubt, wie des hier:
Woher willst du wissen was ich glaube?

Außerdem ging es um die Semantik in diesem Artikel. Denn dort ist nämlich herauszulesen, dass die NATO-Osterweiterung eine feindliche Übernahme war. Wenn das wirklich die russische Sicht ist, Staaten, die sich den Westen zuwenden und in deren Bündnisse eintreten, nicht mehr kontrollieren zu können und deshalb von einer feindlichen Übernahme reden, dann ist die Wortverwendung "Abfall" noch zu milde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:36
Foss schrieb:Denn dort ist nämlich herauszulesen, dass die NATO-Osterweiterung eine feindliche Übernahme war. Wenn das wirklich die russische Sicht ist, Staaten, die sich den Westen zuwenden und in deren Bündnisse eintreten, nicht mehr kontrollieren zu können und deshalb von einer feindlichen Übernahme reden
da liest aber was Anderes als ich...ich lese, dass die Osterweiterung an sich ein feindlicher Akt gegenüber Russland ist..nicht den östlichen Ländern, die beitreten gegenüber...wenn du etwas herausliest, was nicht da steht ist das deine Sache und nicht die des Schreibers


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:39
Der Experte erläuterte: „Zwar zählen Panzer natürlich zu den Angriffswaffen, doch der Westen sollte sie nicht fürchten. Die Armee ist hier als Mittel zur Abschreckung nötig (…) Das Militär-Potenzial der Nato ist dreimal so hoch im Vergleich zu Russland. Wenn es in der Ukraine zu irreversiblen Vorgängen und möglicherweise zu ihrem Zerfall kommt, könnte ein Nato-Truppeneinmarsch in die Ukraine uns kalt erwischen. Damit es nicht dazu kommt und eine neue Nato-Osterweiterung ausbleibt, braucht Russland eine Panzerarmee.“
t
Wie kommt er denn auf dreimal so großes Militärpotential? In Europa momentan sicher nicht.


nicht ans Limit kommen.

NATO Kpz ist am Leichtesten enthalten auch Eingelargertes Material bzw nur die Bestandszahlen.

BRD: 225

Frankreich: 257

UK :288

Italien:200

Spanien: 327

Belgien: 0

Niederland: 0 (13)

Luxenburg: 0

Dänemark: 57

Norwegen: 52

Portugal: 57 (+96)


Griechenland:170+( 183+ 501 +390+ 312 + 357) 1913 bzw 1735

Türkei: 3021

Bulgarien: 160

Ungarn: 170

Tschechien: 123

Slovakei: 22

Rumänien: 800

Polen: 823 (397, + 193 +233)


Estland: 0

Lettland: 3

Litauen: 0

Kroation: 78

Albanien: 40 (0*)

So Macht ca 8438 eingetragenen Kpz in Europa ohne USA (Bitte selber nachrechnen)

Darunter noch Unmengen der Generation 1



Zu den USA

2013:wurden die Lezten Kpz abgezogen

im Zuger der Ukraine Krise kamen

2014: 29 dazu.

2015 soll erhöht wedern auf 1 Brigade, das wären dann insgesamt 90 Panzer.




Kampfpanzer

T-90 Russland Russland Kampfpanzer 600 davon 250 bis 280 Stück in der Version T-90A[6]. Weitere 1000–1200 .
T-80 Sowjetunion Sowjetunion Kampfpanzer 4500
T-72 Sowjetunion Sowjetunion Kampfpanzer 9550
T-64 Sowjetunion Sowjetunion Kampfpanzer 4100
T-62 Sowjetunion Sowjetunion Mittlerer Kampfpanzer150+ 700 sind eingelagert
T-55 Sowjetunion Sowjetunion Mittlerer Kampfpanzer 1200


Gesamtbestand: 20800


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:42
Fedaykin schrieb:Wie kommt er denn auf dreimal so großes Militärpotential? In Europa momentan sicher nicht.
jaja die USA immer schön rausrechnen..hat ja nix mit NATO zu tun...und Russland wird sicherlich sämtliche Panzer auf Europa konzentrieren und lässt den Rest der ewig langen Grenze ungeschützt...

Und das militärische Potenzial nur auf Panzer zu reduzieren ist schon belustigend


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:43
@catman

""Wenn es in der Ukraine zu irreversiblen Vorgängen und möglicherweise zu ihrem Zerfall kommt,könnte ein Nato-Truppeneinmarsch in die Ukraine uns kalt erwischen . Damit esnicht dazu kommt und eine neue Nato-Osterweiterung ausbleibt, braucht Russland eine Panzerarmee.“"""



Sorry der Foss interpretiert das schon ganz richtig Was mit diesen Sätzen impliziert werden soll ist das lustigste seit Putin "NATO Legionen"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:45
catman schrieb:jaja die USA immer schön rausrechnen..hat ja nix mit NATO zu tun...und Russland wird sicherlich sämtliche Panzer auf Europa konzentrieren und lässt den Rest der ewig langen Grenze ungeschützt...
Du die USA sind erstmal auf nen Anderen Kontinent gell.

Und ja die Russischen Panzer stehen schwerpunktmäßig in Europa. Etwa in Sibirien?

Können ja mal Prüfen wie die Verteilung ist.
Und das militärische Potenzial nur auf Panzer zu reduzieren ist schon belustigendt
Oh ich habe das mal für eine andere Diskussion zusammengetragen.

deswegen hatte ich panzer gerade Vorliegen ?

Wollen wir das bei Schützenpanzern und Artillerie auch nocht durchrechnen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:46
Fedaykin schrieb:Sorry der Foss interpretiert das schon ganz richtig
seh ich anders...die befürchtete Erweiterung mittels Gewalt bedeutet nicht, dass die vorherige auch mittels Gewalt erfolgte
Fedaykin schrieb:Was mit diesen Sätzen impliziert werden soll
ist mir schon klar was manch einer hier implizieren will


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:49
Das impliziert er aber doch sehr eindeutig. Wann hat die NATO denn überhaupt mal eine Gewaltsame Erweiterung ausgeführt?

Allein die Vorstellung NATO Armee würden in der Ukraine einfallen ist um es in deinem Tonfall zu beschreiben "lustig"


Also Russland hat Angst das die NATO eine Gewaltsame Osterweiterung ausführt? (Die kam alles andere als Überraschend, das ist ein Prozess von Jahren)

und deswegen brauche sie eine Panzerarmee?

Warum? NATO Panzer auf den Weg in die Ukraine Abfangen? Wenn wir die Russisch/Sepa Grenz verminen würden wäre die Chance wohl größer Russische Panzer und Soldaten zu erwischen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:52
@catman


ist ja irgendwie lustig, eigentlich ist ja Sputnik die mieseste Quelle schlechthin für einige aber wenn es in die Agenda passt, dann Zweifel man nicht mehr, obwohl extra dort steht, dass es a. Gerüchte sind und b. abgefrakte außer Dienst gestellte "Experten" ihren Senf dazu geben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 19:53
Fedaykin schrieb:Warum? NATO Panzer auf den Weg in die Ukraine Abfangen? Wenn wir die Russisch/Sepa Grenz verminen würden wäre die Chance wohl größer Russische Panzer und Soldaten zu erwischen
sag das demjenigen der das gesagt hat und nich mir...
Fedaykin schrieb:Also Russland hat Angst das die NATO eine Gewaltsame Osterweiterung ausführt? (Die kam alles andere als Überraschend, das ist ein Prozess von Jahren)

und deswegen brauche sie eine Panzerarmee?
das kapier ich auch nicht ganz...hat man doch eigentlich genug von dem Kram...is halt für mich noch die Frage , obs um eine Neuaufstellung oder Umstrukturierung bestehender Truppenteile geht...

Hab irgendwann mal gelesen, dass die RF als Antwort auf die schnelle Eingreiftruppe auch sowas ähnliches aufbauen wollte, habs aber nich so wirklich weiterverfolgt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 20:21
unreal-live schrieb:Wenn es in der Ukraine zu irreversiblen Vorgängen und möglicherweise zu ihrem Zerfall kommt,könnte ein Nato-Truppeneinmarsch in die Ukraine uns kalt erwischen .
als ob russland in der ukraine noch irgendwas kalt erwischen könnte :)
man arbeitet ja am zerfall indem man zb 400 km grenze nicht dicht kriegt . unter dem aspekt sind die ängste der russen absolut begründet .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 20:47
catman schrieb:
da liest aber was Anderes als ich...ich lese, dass die Osterweiterung an sich ein feindlicher Akt gegenüber Russland ist..nicht den östlichen Ländern, die beitreten gegenüber...wenn du etwas herausliest, was nicht da steht ist das deine Sache und nicht die des Schreibers
Warum wollten die Länder gleich noch in die westlichen Bündnisse eintreten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 21:09
rosco schrieb:Warum wollten die Länder gleich noch in die westlichen Bündnisse eintreten?
sag du es uns... und den Bezug zum Artikel und Wortverdreherei könntest nebenbei auch erläutern...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 21:15
jedimindtricks schrieb:man arbeitet ja am zerfall indem man zb 400 km grenze nicht dicht kriegt
naja jemandem zu helfen, der sich offen gegen einen ausspricht und sonst nie eine Gelegenheit verpasst einem was reinzuwürgen, wär auch zuviel verlangt (weisst ja selber, dass sich des schon seit laaaanger Zeit hinzieht)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 21:34
. Ostukraine: Kiew bringt schwere Geschütze zurück an die Front

Es ist der blutigste Kampftag seit Monaten: Trotz der vereinbarten Feuerpause fährt die ukrainische Armee wieder schwere Waffen auf - angeblich als Reaktion auf eine Großoffensive der Separatisten.
Vielleicht sollten mal ukr. Regierungsmitglieder sanktioniert werden? Aber was Rede ich da...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-schwere-geschuetze-zurueck-an-der-frontlinie-a-1037024.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 21:43
helfen könnte man ja mit nahrungsmitteln , medikamenten , kleidern etc .
bei den friedensabsichten die russland hat und fürsorge müsste eigtl jeder supermarkt voll sein .
gegenteiliges ist der fall . alles was da floriert sind waffen , munition & schwere geschütze .
nein , man weiss nicht so was in den humanitären konvois ist , sehr wahrscheinlich 2 paletten trinkwasser etc pp .
aber die richtige hilfe kommt mittels camouflage aus russland . @catman


melden
Anzeige
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.06.2015 um 22:21
Sersch schrieb:Es ist der blutigste Kampftag seit Monaten: Trotz der vereinbarten Feuerpause fährt die ukrainische Armee wieder schwere Waffen auf - angeblich als Reaktion auf eine Großoffensive der Separatisten
.Der Spiegel ist völlig unglaubwürdig solange er in jeder Meldung ein "angeblich" unterbringt - und suggeriert permanent irgendwelche Verschwörungen seitens der ukrainischen Armee.

Tatsache ist, es gab heute Explosionen auf ukrainischem Territorium und in Donezk - irgendwer muss dafür verantwortlich sein.
Selbst die russischen Massenmedien sprechen von einer Offensive der Separatisten auf Marinka, allerdings sehen sie diese Offensive als eine Antwort auf einen vorherigen Angriff der ukrainischen Truppen


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jesus und Sex?106 Beiträge
Anzeigen ausblenden