weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 00:31
@catman
Naja ob Nemzow nun geschäftlich erfolgreich war?
Er hatte einen gewissen Bekanntheitsgrad, dies reicht ja bisweilen auch...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 00:33
canales schrieb:Naja ob Nemzow nun geschäftlich erfolgreich war?
hast du eine Vorstellung, wieviel eine Wohnung in der Nähe des Kremls kostet ? is aber eh OT also lass mas


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 00:48
@catman
Er war ja Gouverneur und Vizeministerpräsident...die Staatsbediensteten haben ja in der RF ein ordentliches Salär...im Vergleich zu den von Koch benannten Personen aber eher Peanuts...
Wenn er die Wohnung bereits seit den 90er Jahren hatte dürfte die durchaus bezahlbar gewesen sein...aber schon merkwürdig, dass dies immer wieder angeführt wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 00:50
canales schrieb:aber schon merkwürdig, dass dies immer wieder angeführt wird.
was willst du damit sagen ?

edit:
canales schrieb:Er war ja Gouverneur und Vizeministerpräsident...die Staatsbediensteten haben ja in der RF ein ordentliches Salär..
damals nicht wirklich...damals wurde man durch Korruption und zwielichtige Geschäfte reich..heute zwar auch noch teilweise aber ordentliche Bezahlung ist halt relativ neu


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 00:58
@catman
Und Du meinst als Vizepremier kann man sich in den 90ern keine Wohnung in der Nähe des Kreml leisten...na, dann leben die Politiker halt in den Vororten?
catman schrieb:was willst du damit sagen ?
Ich denke sowas wird eher zur Diffamierung benutzt...denn es soll ja unterschwellig mitteilen, dass er irgendwie zu viel Geld gekommen sein soll, und in Russland als Politiker verbindet man das schnell mit Korruption...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 01:09
canales schrieb:denn es soll ja unterschwellig mitteilen, dass er irgendwie zu viel Geld gekommen sein soll, und in Russland als Politiker verbindet man das schnell mit Korruption...
warum unterschwellig ? Ich meine Putin werden ohne Belege Fantastilliarden nachgesagt und immer wieder fest behauptet, dass es auch ohne jegliche Anhaltspunkte stimmt...bei Nemzow ist der Fall anders, ich weiss aber nicht wie er dazu gekommen ist..kann an der Korruption liegen muss aber nicht...etz ist er eh tot also ist es sowieso egal und nu Schluss mit OT


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 01:22
So back to Topic:

hab heut zufällig auf Phönix ne Doku gesehen, da hiess es unter Anderem "nach dem völkerrechtswidrigen Krieg im Irak 2003 änderte sich das Verhalten Putins schlagartig..."

ist ziemlich interessant gewesen, wenn auch bissle einseitig und die Entwicklung wurde garnicht geschildert. Seh grad auf der Website sind 2 Dokus..ich kopier die Beschreibung der Einfachheit halber raus:
Neuer Kalter Krieg?

Wie die Ukrainekrise den Frieden in Europa bedroht

Die Ukrainekrise hat die europäische Friedensordnung ins Wanken gebracht. Alte Feindschaften brechen auf - USA gegen Russland. Vertrauen ist zerstört, Abschreckung das Gebot der Stunde.

Die Autoren erklären den Ukraine-Konflikt und die dramatischen Folgen für die Region und Europa. Sie waren auf der Krim, in der Ostukraine und in Kiew. Sie befragen Akteure und Strategen in Ost und West - vom Kreml in Moskau über Berlin bis Washington.
und die andere (muss ich noch guckn, klingt zumindest ausgewogen):
Deutschland als Vermittler

Die Dokumentation zeigt: Die gegenseitigen Schuldzuweisungen haben eine Vorgeschichte.

Schon vor der Ukraine-Krise hat die NATO eine massive Aufrüstung beschlossen, vor allem auf Drängen der baltischen Länder und der USA.

Mit dem Kreml vereinbarte Rüstungskontrollen wurden selbst nach Auffassung deutscher Sicherheitspolitiker systematisch unterlaufen, umgangen oder gar nicht erst umgesetzt.

Umgekehrt sah sich Putins Russland bedrängt und bedroht, rüstete gleichfalls massiv auf und schreckte schließlich auch nicht vor der Annexion der Krim zurück.


Jetzt haben die USA Militärhilfe für die Ukraine beschlossen, setzen auf einen Sieg Kiews. Im Gezerre zwischen Ost und West versucht sich Deutschland als Vermittler. Doch bislang konnte die Bundesregierung nicht verhindern, dass sich eine neue Kälte in Europa ausbreitet
http://www.zdf.de/frontal-21/frontal21-dokumentation-neuer-kalter-krieg-wie-die-ukrainekrise-den-frieden-in-europa-bedro...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 13:38
Huch was treiben die denn in Donezk ? :
In den Ministerien der DNR bekommen führende Spezialisten etwas mehr als Staatsbedienstete in der Ukraine, im Durchschnitt bis 4000 Hrywnja (ca. 170 Euro) oder 8000 Rubel.
Rentnern verdoppelte man einfach die ukrainische Rente und zahlt sie in Rubeln aus.
die bösen Terroristen bezahlen den Leuten sogar mehr als es die Ukraine getan hat

Hier noch ein Statement zu russischen Truppen:
Und hier traut sich das Volk, weit entfernt von der Politik, die die neue Regierung einführte, aufzubegehren.

Der unechte Zar, Putin hat uns verstoßen, Russland kam nicht. Die Bewohner sind schwer zu kontrollieren.

In der Ukraine scheint es, als ob Putin alles Mögliche und noch mehr für die Kriegsmacht von DNR und LNR tut. Aber ein Mann der Landwehr erklärte mir böse, dass Putin alle verlassen hätte, weil er durchaus in der Lage gewesen wäre: „dieses Kiew mit zig Geschwadern zu zerbomben, aber uns stattdessen zum Sterben in sinnlosen Attacken auf altertümlichem Eisengefährten zu schicken.“
schon seltsam, dass es ja doch irgendwie geht:
Die Stadt lebt ihr Leben. Die Kommunalverwaltung arbeitet wie ein Uhrwerk. Kann sein, dass die Bevölkerung weniger wurde oder mehr arbeitet, doch die Stadt sieht sauberer aus als sonst. Am dritten Juni begannen die Kämpfe in Marinka, alle Ein- und Ausfahrten sind gesperrt, aber im Zentrum laufen genauso sorgfältig die Straßenmarkierungsarbeiten. Darin besteht ein gewisser besonderer Donezker Fatalismus.
Und auch anderweitig "räumt" man irgendwie auf..ist stellenweise witzig:
Der letzte Arrest des Bildungsministers ist nicht eingerechnet. Da gab es die Staatsanwaltschaft, ein Untersuchungsgefängnis und irgendeine deutliche „juristische“ Geschichte.

Aber so, der Arrest von Ministern ist eine Art Volkssport in der DNR. In der ersten Reaktion verhaftete man den Vize-Premier Kaljuskow und den Minister für Kraftstoff und Energie Granowskij.

Beide sind erfahrene Apparatschiks auf Gebietsebene von der Partei der Regionen. Granowskij trat oft in Talk-Shows in Moskau auf und wirkte deutlich klüger und vorzeigbarer als Sachartschenko. Weshalb er, wahrscheinlich, auch zum Opfer wurde.

Beide Funktionäre wurden noch im November 2014 wegen „Amtsmissbrauch und Kompetenzüberschreitung“ verhaftet. Granowskij ließen sie nach vier oder fünf Monaten in Untersuchungshaft frei und er arbeitet, als wäre nichts gewesen als „Berater des Staatsoberhaupts“.

Für den „Diebstahl von Autos des Donezker Theaters“ saß der vorhergehende Kulturminister der DNR.

Aus dem Arrest floh der Landwirtschaftsminister, im März verschwand der Justizminister. Jetzt gerade haben sie den Bildungsminister verhaftet.

Es gab wohl Verhandlungen, aber man hat bis heute von keinem einzigen Urteil gehört…

In der DNR gibt man alles für Imitation aus. Aber wenn Menschen, die „Minister“ genannt werden, ganz ohne Imitation in reale Untersuchungszellen gesteckt werden, rüttelt das die gesamte Führung der DNR ziemlich auf.
auch vor den Kommandeuren macht man keinen Halt:
Und genauso versuchen sie, eine „Armee“ aufzubauen. Vor allem ominöse Feldkommandeure flohen oder kamen unerwartet um. Kaum einer erinnert sich an Menschen mit den Tarnnamen „Abwehr“, „Kertsch“ oder „Chmuryj“ (der Finstere).

Sie haben unterschiedliche Schicksale. Über „Abwehr“ sagt man, er kümmerte sich in Russland um seinen einflussreichen Schwiegervater, „Kertsch“ versteckt sich vor ernsthaften und gekränkten Menschen auf der Krim und „Chmuryj“ blieb in Rostow am Don hängen. Er darf nicht mal mehr auf die Krim. Die Gesetzlosen versuchte man aus Donezk zu entfernen.
Des ist lustig und irgendwie auch zutreffend :
Heute gibt es auf den Straßen keine „Feiern“ bewaffneter Leute. Heute tragen Leute nur Waffen „im Dienst“. Und Sachartschenko mit der Vorliebe für die Liquidation derer, die sich seiner als wenig selbstsicheren Verkäufer von Hühnerfleisch erinnern oder zu viele Verdienste vor der „Bewegung“ haben, begann man „unser kleiner Stalin“ zu nennen.
äusserst interessant..ist jede Menge mehr zu lesen drin..Preise, Grenzkontrollen, Propaganda, usw. usf.

http://ukraine-nachrichten.de/donezk-reportage-einer-parallelen-realität_4266_meinungen-analysen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 14:10
Nachtrag zu vorhin:
Es gibt keinen Import-Alkohol? Dafür gibt es viel billigen örtlichen Wodka. Hier ist das Rezept für den Donezker Likör Baileys: drei Eigelb, zwei Päckchen Vanillezucker, eine Dose gezuckerte Kondensmilch, ein Esslöffel löslichen Kaffee, zehn Prozent Sahne und 0,5 Liter Wodka.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 15:22
Dann teil doch der russischen Zeitung mit, sie sollen ihn als rechten Nationalisten bezeichnen, der Meinung bist Du doch?

Und wenn ich dir darauf:

chavez schrieb:
Wikipedia: Neurussland

damit antworte:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ostpreußen

vorausgesetzt Merkel benutzt den Begriff und unterstützt eine Sezessionsbewegung dort...ist sie dann auch Patriotin?
Ich bin der Meinung er ist ein Russophober Gauner der dabei auch erwischt worden und deshalb seinen Posten verloren hat. Eine Nebenfrage, kann ein Nationalist keine Liberalen Wirtschaftsansichten haben?

Gibt es den in Ostpreußen genug Nährboden dafür? ich meine dort gibt es doch kaum Deutsche, oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 15:34
canales schrieb:ich halt ihn für nen Liberalen, er war ja in der RF verantwortlich für die Privatisierungen.
Chavez hält ihn ja für einen rechten Nationalisten...
für die Privatisierung wo eine Gruppe das Ganze Kapital der ex RFSSR erhalten hat? ganz tolle Privatisierung, übrigens genau dabei wurde ihm Korruption vorgeworfen.
canales schrieb:Naja ob Nemzow nun geschäftlich erfolgreich war?
Er hatte einen gewissen Bekanntheitsgrad, dies reicht ja bisweilen auch...
Nemzow hatte auf einmal Aktien von Gazprom als er Vizeministerpräsident war, was ja per gesetz verboten war, auch damals.
canales schrieb:Er war ja Gouverneur und Vizeministerpräsident...die Staatsbediensteten haben ja in der RF ein ordentliches Salär...im Vergleich zu den von Koch benannten Personen aber eher Peanuts...
Wenn er die Wohnung bereits seit den 90er Jahren hatte dürfte die durchaus bezahlbar gewesen sein...aber schon merkwürdig, dass dies immer wieder angeführt wird.
Nein damals war nichts los, Geld hat er von den Aktien von Gazprom, da konnte er aber auch nicht erklären wie er daran gekommen ist.
catman schrieb:warum unterschwellig ? Ich meine Putin werden ohne Belege Fantastilliarden nachgesagt und immer wieder fest behauptet, dass es auch ohne jegliche Anhaltspunkte stimmt...bei Nemzow ist der Fall anders, ich weiss aber nicht wie er dazu gekommen ist..kann an der Korruption liegen muss aber nicht...etz ist er eh tot also ist es sowieso egal und nu Schluss mit OT
Auf unerklärliche Weise an Gazprom Aktien gekommen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:14
Chavez schrieb:Gibt es den in Ostpreußen genug Nährboden dafür? ich meine dort gibt es doch kaum Deutsche, oder?
Kaum zu glauben, die meisten sind schon nach dem Krieg vertrieben worden, und die die blieben, bekamen volle Minderheitenrechte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:16
@dunkelbunt
was meinst du denn?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:18
@Chavez
Ich meine, dass es dort keinen Nährboden dafür -eine Sezession- gibt, weil es kaum unzufriedene Deutsche dort geben kann.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:20
catman schrieb:Rentnern verdoppelte man einfach die ukrainische Rente und zahlt sie in Rubeln aus.
Woher haben die das Geld?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:20
@dunkelbunt
viele Deutsche haben die Ex-Udssr verlassen als der Zusammenbruch kam, lag aber auch daran, weil man ihnen das Blaue vom Himmel versprochen hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:23
jeremybrood schrieb:Woher haben die das Geld?
Die Firmen, die auf dem Gebiet der LNR/DNR liegen und nicht zerstört worden sind, exportieren weiter in die RF und zahlen Steuern an die LNR/DNR, daher das Geld. Das der Donbass ca. 30% des BIP der UA ausmachen ist dir bekannt?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:24
@Chavez
Wow, 30% war mir nicht bekannt. Kein Wunder, dass Kiew die Goldgrube so hart umkämpft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:27
@dunkelbunt
eigentlich brauchen die gar nichts Umkämpfen, die RF kapselt die Wirtschaftbeziehungen mit der UA ab, das heißt auch wenn sie den Dondass erhalten bringt das nichts, ab 01.01.2016 wird die UA wie die EU behandelt.


melden
Anzeige
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 16:30
@Chavez
Jetzt fantasier hier mal nicht rum, im Donbass ist die Wirtschaft völlig eingebrochen und schon vor dem Krieg
hat der Donbass an Renten weniger eingezahlt als die von Kiew zurückbekommen haben -
wie können die jetzt da höhere Renten zahlen
Chavez schrieb:ab 01.01.2016 wird die UA wie die EU behandelt.
Sollen die doch machen und die Ukraine endlich in Ruhe lassen


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden