Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:30
Ukrop schrieb:blätter erstmal ein paar zurück damit du auch verstehst worüber wir reden bevor du dich einmischst.
Hab ich, danke für den Tip :) Meine Antwort bleibt bestehen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:31
Oh Freunde Russischer Außenpolitik ist eine Hetzerei?

Klingt eigentlich ganz gewählt. Im Gegensatz zu "FAschischtenjunta"


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:33
@Fedaykin

1. Lerne zu adden!

2. Putinversteher ist Hetzerei

3. Lerne zu adden!!

4. Wann habe ich denn das letzte mal "Faschistenjunta" geschrieben?

5. Lerne zu adden!!!


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:35
@Fedaykin
@Purusha
Fedaykin schrieb:wieso hat doch recht. Deine Behauptung geht in beide Richtung.
du hast gesagt dass wenn man einen Staat verlässt dann hätte man auch keine Ansprüche...

Die Ukraine lässt doch gar nicht zu dass sie verlassen wird. Die Ukraine erhebt Anspruch auf dieses Territorium also hat sie auch sämtliche Verpflichtungen zu erfüllen. Sonst sind diese Ansprüche nicht glaubwürdig und man könnte meinen es geht nur darum Krieg zu führen um an der Macht zu bleiben.

Und da hilft auch nicht wenn man das ganze anders rum betrachtet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:39
@Ukrop

Du machst es dir wieder einfach. Die Rente ist nur eine Seite. Die faktische Enteignung von ukrainischem Staatsgebiet durch die Seps die andere. Auf wieviele in Staatsbesitz befindliche Resourcen (Mobilien, Immobilien) etc. kann Kiev nicht mehr zugreifen? Wurde da eine Entschädigung bezahlt?


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:40
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die UA kann ja gar nix machen gegen das Handeln der Sepas in Donesk und co. Also können sie dort den Bürgern auch keine Menschenrechte garantieren.
Wer verlangt denn von der Ukraine dass sie garantiert dass sich die Sepas an Menschenrechte halten?
Die Ukraine will sie nicht anerkennen. Sie werden offiziell Terroristen genannt. Ist doch eigentlich selbstverständlich dass Niemand garantieren muss dass Terroristen sich an Menschenrechte halten.

Andererseits wird es selbstverständlich von der Ukraine erwartet dass sie die Einhaltung der Menschenrechte dort garantiert, wo ihre Soldaten an Kampfhandlungen beteiligt sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:42
def schrieb:. Lerne zu adden!

2. Putinversteher ist Hetzerei

3. Lerne zu adden!!

4. Wann habe ich denn das letzte mal "Faschistenjunta" geschrieben?

5. Lerne zu adden!!!
Nö,


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:42
@Fedaykin

Was haben denn die Millionen von Menschen damit zu tun? Die haben doch nix getan wofür man den einfach mal die Rente streichen könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:44
Das soll ne ATO sein ? :
Im vergangenen Sommer standen die ukrainischen Truppen am Rande der Hauptstadt Luhansk, sie waren bedrohlich nah, und ihre Geschosse gingen auf die Bewohner nieder. Eine halbe Million Menschen lebte hier früher, mehr als die Hälfte floh. Die Belagerung dauerte mehrere Wochen, es gab kein fließend Wasser, und bei den Verbliebenen hat sie tiefe Spuren in der Psyche hinterlassen. Doch Luhansk fiel nicht in diesem heißen Sommer von 2014. Heute steht die ukrainische Armee abgedrängt im 20 Kilometer entfernten Schastia, der Beschuss ist vom Zentrum aus in der Ferne zu hören.
Man versucht ja schomal was aufzubaun:
Es ist genau dieser Ruf, der der LNR vorauseilt: eine Republik der Räuber und Warlords, die sich um Gesetze nicht scheren und ihre Opponenten in Kellern verschwinden lassen. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Die "Eigenständigkeit" soll auf legitimen rechtlichen Füßen stehen. Die Führung von Luhansk hat begonnen, die politische Wirklichkeit in Worte zu fassen. Es gibt eine Verfassung, auch ein Gesetz über das Kriegsrecht hat Staatschef Plotnitskij kürzlich unterzeichnet: damit im Ernstfall alles mit rechten Dingen zugeht. "Wir bauen einen Staat auf mit einer Volksmiliz, Ministerium für Staatssicherheit, Innenministerium, einer Staatsanwaltschaft, Gerichten", sagt Vize-Innenminister Markow.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/volksrepublik-luhansk-ostukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:44
@pamir
Die Rente wird ja jetzt erwirtschaftet...vielleicht sollte die DNR/LNR auch ihren Teil dazu beitragen?


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:45
@Purusha
Purusha schrieb:Die faktische Enteignung von ukrainischem Staatsgebiet durch die Seps die andere.
Eine Regierung die durch das Besetzen von Regierungsgebäuden an die Macht gekommen ist hat keinen Anspruch auf das gesamte Ukrainische Staatsgebiet.

Ich habs schonmal gesagt. Die Terroristen sind in Kiew. Die sind einfach daran gescheitert die gesamte Ukraine unter ihre Kontrolle zu bringen. Ein Teil im Osten leistet noch widerstand.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:46
@Fedaykin
catman schrieb:
Nö,
Eine erwartungsgemäße Antwort von dir... :Y:


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:46
@canales

Auch für dich : Generationsvertrag ist dir ein Begriff? Die Rentner haben schon lange ihren Anteil für die vorhergehende Bevölkerung abgeleistet...Den kann man nicht einfach Kündigen wenn man ansonsten der Ostukraine jegliche Unabhängigkeit abspricht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:46
Ukrop schrieb:du hast gesagt dass wenn man einen Staat verlässt dann hätte man auch keine Ansprüche...
Ja, im Falle eines Bewaffneten Aufstandes gegen den Staat ist es schwerlich von dem Staat auch noch Forderungen zu erheben. Im Falle eine Einvernehmen gäbe es da Möglichkeiten

im Falle einer Gewaltsamen Sezession ungleich schwieriger.
Die Ukraine lässt doch gar nicht zu dass sie verlassen wird. Die Ukraine erhebt Anspruch auf dieses Territorium also hat sie auch sämtliche Verpflichtungen zu erfüllen. Sonst sind diese Ansprüche nicht glaubwürdig und man könnte meinen es geht nur darum Krieg zu führen um an der Macht zu bleiben.
t
Natürlich erhebt sich Anspruch, weil es ja de jure auch noch ihr Territorium ist. Aber die Seperatisten kann man eben die Staatsbürgerschaft aberkennen.
Und da hilft auch nicht wenn man das ganze anders rum betrachtet. t
Doch wenn man Schaut wer angefangen hat mit Gewalt einen Staat auszurufen.

Aber ich habe ja meine Empfehlung für die Ukraine abgebeben.

Die Jetzigen von Sepas besetzten Gebiete abtrennen von der UA, die Grenzen Befestigen um eventuelle Offensiven abzuwehren. Russland die Gegen und Probleme zu überlassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:47
Was haben denn die Millionen von Menschen damit zu tun? Die haben doch nix getan wofür man den einfach mal die Rente streichen könnte.t
Na sie können ja gegen die Sepas Demonstieren. WEnn sie die Sepas ja angeblich so doll gut finden und unterstützen, haben sie ihre Wahl getroffen.

Laut RT freuten die sich doch nen Ast weil sie "Befreit" wurden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:48
@unreal-live
Definition nach unserer RV:
Mit Generationenvertrag wird der unausgesprochene „Vertrag“ zwischen der beitragszahlenden und der rentenbeziehenden Generation bezeichnet. Die monatlich von Arbeitnehmern und Arbeitgebern vorgenommenen Einzahlungen in die staatliche Rentenkasse sollen zur Finanzierung der laufenden Rentenzahlungen dienen. Die arbeitende und somit zahlende Generation erwartet ihrerseits, dass auch ihre Rente durch die Beitragszahlungen der nachfolgenden Generation gedeckt ist. Tatsächlich ist der Generationenvertrag als Grundlage des deutschen Rentensystems eine staatlich organisierte Unterhaltspflicht gegenüber den Älteren der Gesellschaft.
Wikipedia: Generationenvertrag


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:48
Ukrop schrieb:Eine Regierung die durch das Besetzen von Regierungsgebäuden an die Macht gekommen ist hat keinen Anspruch auf das gesamte Ukrainische Staatsgebiet.
Blöd ne, die UA Regierung ist nicht durch Besetzung an die Macht gekommen.

Ich sagte ja du hast enorme Lücken in deiner Chronologie

zeig mir doch einen Gewaltäter der in der Regierung sitzt?

Komisch, Leute mit Stumgewehren die plötzlich Macht hatten finde ich nur im Donbass.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:49
unreal-live schrieb:Auch für dich : Generationsvertrag ist dir ein Begriff? Die Rentner haben schon lange ihren Anteil für die vorhergehende Bevölkerung abgeleistet...
Tja so Generationenverträge sind nicht ausformuliert für Bürgerkriege. Hey Novo Rossia wird sich schon um seine Einwohner kümmern.

Ich meine die wollen doch wohl keine Rente von den "Faschisten" Das würden die doch nie Annehmen?


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:50
@canales
canales schrieb:Die Rente wird ja jetzt erwirtschaftet.
Na die Menschen denen es gestrichen wurde, haben ihr Leben lang nichts anderes getan als das.

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Na sie können ja gegen die Sepas Demonstieren.
lol. Also soweit ich weiss bekommt man sonst auch seine verdiente Rente selbst wenn man Auswandert. Ausserdem, wer geht schon in so einer Situation demonstrieren?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.05.2015 um 15:51
ol. Also soweit ich weiss bekommt man sonst auch seine verdiente Rente selbst wenn man Auswandert. Ausserdem, wer geht schon in so eine Situation demonstrieren?
Du das kommt immer drauf an wie es vereinbart wurde.


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden