weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:30
catman schrieb:Bereits im September 2005 entließ er sie als Ministerpräsidentin, nachdem sie nur sieben Monate im Amt gewesen war.
Tja er wird wohl eine Vorahnung gehabt haben oder er wußte etwas mehr ...
catman schrieb:Innenpolitisch positionierte er sich als scharfer Gegner der Russischen Sprache in der Ukraine und unterstützte eine umfassende Ukrainisierung des Bildungswesens, was in den russischsprachigen Regionen des Landes auf Widerstand stieß.
Ja das Thema bis heute ... Aber zu Ost und West habe ich ja schon alles gesagt..


Fazit: Er war dann doch unpraktisch für einige weil er auch nach den Westen schaute ...


melden
Anzeige
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:32
catman schrieb:Innenpolitisch positionierte er sich als scharfer Gegner der Russischen Sprache in der Ukraine und unterstützte eine umfassende Ukrainisierung des Bildungswesens, was in den russischsprachigen Regionen des Landes auf Widerstand stieß.
Ist doch völlig in Ordnung. Nach wie vor können viele Ukrainer kein richtiges Ukrainisch, sogar viele "ethnische" Ukrainer können kein richtiges Ukrainisch (eine Folge der Russifizierung), da ist so eine Initiative nur begrüßenswert.


Russifizierung
Als Russifizierung werden in der russischen und später sowjetischen Innenpolitik alle Maßnahmen bezeichnet, den Einflussbereich der russischen Sprache und der russischen Kultur zulasten der anderen Sprachen und Kulturen im Sinne eines Transkulturationsprozesses auszuweiten.
Wikipedia: Russifizierung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:34
@jeremybrood

Ich liebe Doppelstandards auch. Muss ich erklären wie du hier einen vertrittst? Ich hoffe doch nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:36
albatroxa schrieb:Tja er wird wohl eine Vorahnung gehabt haben oder er wußte etwas mehr ...
Da er im Prozess gegen sie ausgesagt hat wirds wohl das Letztere sein, meinste nich ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:38
zidane schrieb:Ich liebe Doppelstandards auch. Muss ich erklären wie du hier einen vertrittst? Ich hoffe doch nicht.
ja da musst ich auch lachen, aber ich ignoriere den Kram, es hilft einfach nichts, wenn man drauf eingeht..leider


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:47
zidane schrieb:Ich liebe Doppelstandards auch. Muss ich erklären wie du hier einen vertrittst? Ich hoffe doch nicht
Was heisst hier Doppelstandards - in Russland können alle "ethnischen" Russen gut russisch und sehen russisch natürlich als ihre Muttersprache an.

Ausserdem ist die ganze Diskussion um Russisch/ Ukrainisch sowieso lachhaft, denn das sind ganz ähnliche Sprachen, wie Deutsch und Niederländisch.

Ich kann verstehen wenn russischsprachige Leute kein Estnisch lernen wollen aber wo liegt das Problem für einen Russen der dauerhaft in der Ukraine leben will, dass er kein Ukrainisch lernen will?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.06.2015 um 02:48
Mal kurz mit den Märchen aufräumen:
Mit der Gründung einer ukrainischen Volksrepublik 1918 wurde Ukrainisch erstmals zur Staatssprache, später auch in der Ukrainischen Sowjetrepublik. Während der Sowjetzeit war Ukrainisch also nicht verboten, jedoch dominierte die russische Sprache als Verkehrssprache alle wissenschaftlichen und literarischen Arbeiten sowie die Medien.

Deshalb unterliegt die Umgangssprache bis heute starken russischen Einflüssen. Dies ist besonders dann bemerkbar, wenn ein Vergleich mit dem Wortschatz der starken ukrainischen Diaspora in Kanada vorgenommen wird: hier tauchen wesentlich weniger Begriffe russischen Ursprungs auf, während „kanadisch-ukrainische“ Wörter im einheimisch-ukrainischen Sprachgebrauch selten benutzt werden oder in der Umgangssprache veraltet und exotisch wirken.

Mit der Unabhängigkeit der Ukraine 1991 wurde Ukrainisch zur alleinigen Amtssprache des neuen Staates, wenngleich Russisch in der Ukraine nach wie vor eine äußerst wichtige Rolle spielt. Es gab hierüber heftige Debatten, da auf dem Staatsgebiet der Ukraine einerseits ein signifikanter Teil der Bevölkerung Russen sind, andererseits auch viele Ukrainer, besonders im Osten des Landes, ausschließlich Russisch sprechen
Wikipedia: Ukrainische_Sprache

ich bezweifle allerdings, dass der vorhin erwähnte Doppelstandard auffällt


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden