weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:33
@canales
canales schrieb:Hättest Du mal vor 10 Jahren Apple Aktien billig gekauft..
du checkst es nicht...er treibt die Privatisierung mit Tschubais voran..zu Spottpreisen und sichert sich mal eben ein Aktienpaket..und das findest du nicht merkwürdig ?
EvilParasit schrieb:dass Russland ja ein Sozialstaat sein soll.
wer sagt denn sowas ?


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:38
canales schrieb:Ah und er wusste deshalb also, dass die Aktien steigen?
Natürlich weiß man vorher wie die Geschäfte laufen werden, wenn man schon in der Bilanzplanung und in möglichen Vertragsabschlüssen involviert gewesen ist. Sonst erwirbt man sicher auch nicht solches Aktien, gerade wenn man mittendrin steckt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:39
EvilParasit schrieb:Infos gibt's einige. Einfach UDSSR und Korruption googeln.

Hier mal ein Zitat von Leonid Kossmann aus dem Jahr 1983
wer ist das?
EvilParasit schrieb:Auf Statistiken sieht es auch so schön aus.
Aber alleine die Arbeitslosenversorgung ist ein Witz. Ein Witz wenn man bedenkt, dass Russland ja ein Sozialstaat sein soll.
Von Großstadtpreisen ganz zu schweigen.

Spendenorganisationen sammeln immer noch für Russland, obwohl die letzten Jahre Geld wie Heu geschäffelt wurde.
im Gegensatz zu Jelzinzeit ist das Durchschnittseinkommen nicht 50$ im Monat und die Renten und Gehälter werden regelmäßig gezahlt. hast du auch aktuelle sahen von 2015? das mit der Hilfe meine ich
canales schrieb:Ah und er wusste deshalb also, dass die Aktien steigen?
Da brauch ich mehr für ein Insidergeschäft...
er war zu der Zeit Beamter und auch noch in dem Bereich Tätig. Schon mal was von Insiderwissen gehört? er wusste von dem Staatsbankrott und nutzte seine Position aus um sich zu bereichern, bei dir klingelt es immer noch nicht was?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:41
@catman
Du meinst vorbörslich, dann musst Du das auch so schreiben...falls dies seine Belohnung für den Deal gewesen sein sollte. das sollte dann aber auch nachgewiesen sein.
Gab es ne Anklage?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:42
@catman
einfach geil oder? hier liegt das ganze auf der Hand, der Typ hat es nicht mal zu Lebzeiten abgestritten, aber einfach ignorieren, was man nicht hören will. Und bei Putin reichen Aussagen aus um zu sagen der Typ sei Korrupt, beweise braucht keine sau.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:47
@Chavez
Er hat 1998 die Aktien gekauft...seit 1992 ist Gazprom eine AG...also erklär mal wo da das Insidergeschäft war...egal ob er nun Beamter im Energiebereich war oder nicht.
Gab es 1998 eine Begebenheit, die die Aktie in die Höhe katapultierte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:50
canales schrieb:und diese Macht hat er sich erworben durch den Widerstand gegen den Putschversuch...außerdem wollte er nicht auf einen Nächsten warten
darum hat er selbst einen organisiert, da er nicht warten wollte:
Das Parlament verweigerte sich jedoch dem Verfassungsentwurf, woraufhin Jelzin das Parlament verfassungswidrig per Dekret auflöste und für den 12. Dezember Neuwahlen sowie eine Volksabstimmung über die von der Verfassungskonferenz neu entworfene Verfassung ankündigte.

Der Volksdeputiertenkongress wies Jelzins Dekret zurück, und entschied, Jelzin durch ein Amtsenthebungsverfahren der Präsidentschaft zu entheben. Sein ihm entfremdeter Vizepräsident Alexander Ruzkoi wurde der existierenden Verfassung gemäß zum amtierenden Präsidenten vereidigt.

Ruzkoi wiederum ernannte als Teil einer Gegenregierung einen eigenen Verteidigungsminister. Am 28. September begannen öffentliche Proteste gegen Jelzins Regierung in den Straßen Moskaus, wobei es zu erstem Blutvergießen kam. Die Armee blieb unter Jelzins Kontrolle, was letztlich den Ausgang der Krise entschied.

Die Volksdeputierten verbarrikadierten sich im Weißen Haus, dem Parlamentsgebäude. In der folgenden Woche wuchsen die Anti-Jelzin-Proteste an, bis sie am 2. Oktober ihren Höhepunkt erreichten. Russland befand sich am Rande eines Bürgerkrieges.

Statt jedoch zu versuchen, seinen Gegen-Verteidigungsminister im Verteidigungsministerium zu etablieren, rief Ruzkoi zur Besetzung des Fernsehstudios Ostankino auf. Der bewaffnete Sturm seiner Anhänger auf das Fernsehstudio scheiterte jedoch nach heftigen nächtlichen Kämpfen am 3. Oktober.

Ab diesem Zeitpunkt unterstützten die höheren Kommandoebenen der Sicherheitsdienste und des Militärs Jelzin. Truppen der Armee belagerten das Parlamentsgebäude, beschossen es mit Panzergranaten und zerstörten es dadurch fast. Ein Großteil der Deputierten floh nun. Am 5. Oktober fiel der bewaffnete Widerstand gegen Jelzin in sich zusammen.

Der zehn Tage andauernde Konflikt war seit der Oktoberrevolution 1917 der Straßenkampf mit den meisten Toten in Moskau. Laut Angaben der Regierung starben bei der Krise 187 Menschen, 437 wurden verletzt (fast alle Unterstützer des Kongresses). Jelzin wurde nie für die Verletzung der Verfassung und den Einsatz von Waffen gegen das gewählte Parlament belangt.
Wikipedia: Russische_Verfassungskrise_1993

so sieht die Sache schon anders aus ne ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:50
hier mal der Kurs 1998-2000
chart.gfx


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:52
@catman
Wir waren bei der Auflösung der UDSSR 1991


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:54
canales schrieb:Wir waren bei der Auflösung der UDSSR 1991
wir waren bei "Jelzin ist ein Asi"...wind dich net raus

edit: wird langsam eh zu arg OT , wenn dann lieber den anderen Thread benutzen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:54
canales schrieb:Er hat 1998 die Aktien gekauft...seit 1992 ist Gazprom eine AG...also erklär mal wo da das Insidergeschäft war...egal ob er nun Beamter im Energiebereich war oder nicht.
Gab es 1998 eine Begebenheit, die die Aktie in die Höhe katapultierte?
Er wartete ab als der Staatsbankrott eingeleitet wurde, die Aktien gingen in den Keller und er Kaufte diese.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:55
@catman
catman schrieb:wir waren bei "Jelzin ist ein Asi"...wind dich net raus
Wenn Du meinst...es ging dennoch um die Auflösung der UDSSR und die Rolle Jelzins dabei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:57
@Chavez
und er wusste dass sie ansteigen?
Da muß ich sagen Hut ab...no risk no fun
Er hätte einen Aktienfonds gründen sollen, ich wär dabei:)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:59
canales schrieb:und er wusste dass sie ansteigen?
ja er kante die verträge von Gazprom, denn er war für den Energiesektor zuständig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 21:59
canales schrieb:und er wusste dass sie ansteigen?
ein Konzern der Russland und halb Europa mit Gas beliefert mit 2 Milliarden zu bewerten und dann wissen, dass sie das Hundertfache Wert sind ist wahrlich kein Kunststück


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 22:02
@Chavez
Du brauchst nicht brüllen...welche Verträge waren dies denn?
@catman
Es wäre nicht die erste Firma im Energiesektor die 1998 insolvent gegangen wäre.
Wenn er aber wusste, dass die Firma lukrative Verträge in der Pipeline hatte, dann ist es ein Insidergeschäft und somit strafbar...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 22:04
canales schrieb:Es wäre nicht die erste Firma im Energiesektor die 1998 insolvent gegangen wäre.
zwischen extremst überbewerteten und extremst unterbewerteten Unternehmen ist aber schon ein Unterschied, meinst du nicht ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 22:04
@Chavez
Der Kurs gibt aber diese Verträge nicht her 1998...und der hat immer Recht
Eigentlich hätte der Kurs dann 1998 ansteigen müssen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 22:05
@catman
Hast Du Börsenerfahrung?
Unterbewertete Firmen werden gerne gekauft, der Kurs steigt dann rapide an


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.06.2015 um 22:06
canales schrieb:Du brauchst nicht brüllen...welche Verträge waren dies denn?
welche Verträge sind den Wichtig? die Verkaufsverträge oder die Verträge mit der Putzkolonne, die Miller das WC sauber macht?


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden