weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:39
@catman
catman schrieb:Meinst du Jossip Issarionowitsch Dschugaschwili ? Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, war er Georgier oder meinst du nen anderen Stalin ?
http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/abstimmung-stalin-zum-drittgroessten-russen-aller-zeiten-gewaehlt-a-598594...
"Abstimmung: Stalin zum drittgrößten Russen aller Zeiten gewählt

Umstrittener TV-Wettbewerb: Im russischen Staatsfernsehen sollten Zuschauer die wichtigste Person der russischen Geschichte wählen. Der sowjetische Diktator Josef Stalin lag lange Zeit an erster Stelle - und verlor am Ende nur knapp.

Insgesamt waren in der Endrunde per Telefon oder SMS rund 4,5 Millionen Stimmen abgegeben worden, davon jeweils mehr als eine halbe Million für die drei ersten Plätze."


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:44
jeremybrood schrieb:"Abstimmung: Stalin zum drittgrößten Russen aller Zeiten gewählt

Umstrittener TV-Wettbewerb: Im russischen Staatsfernsehen sollten Zuschauer die wichtigste Person der russischen Geschichte wählen. Der sowjetische Diktator Josef Stalin lag lange Zeit an erster Stelle - und verlor am Ende nur knapp.

Insgesamt waren in der Endrunde per Telefon oder SMS rund 4,5 Millionen Stimmen abgegeben worden, davon jeweils mehr als eine halbe Million für die drei ersten Plätze."
ein Artikel beim Spiegel macht Stalin zum Russen? ich dachte ja immer das ist von Mama und Papa abhängig. Gibt es einen Link für diese Wahl?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:49
Insgesamt sollen also 4,5 Millionen Stimmen abgegeben worden sein, heißt etwa drei Prozent der Bevölkerung, von denen noch mal nur ein Bruchteil Stalin für sehr wichtig hielt -was er ja auch als oberster Sowjet und so war-. Was soll diese Information jetzt nochmal über die russische Gesellschaft aussagen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:57
@dunkelbunt
Das soll uns sagen dass bei einer Abstimmung 0,34% der russischen Bevölkerung, (ich sagte extra Bevölkerung, weil in Russland gibt es zwei Wörter, erstens Russen, zweites Russländer, Russen sind die Russen, und Russländer sind alle Bürger des Landes.) Stalin für eine Wichtige Persönlichkeit halten. Aber wie du Schon sagtest, dies war er ja auch, alleine schon als Oberster Sowjet beim Zweiten Weltkrieg.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:59
@dunkelbunt
Es gibt noch andere Umfragen, die aber ein ähnliches Ergebnis haben.
Eine Umfrage des russischen Meinungsforschungsinstituts „Lewada Zentrum“ kommt zum Ergebnis, dass Stalin nach wie vor beliebt ist in Russland. Die Mehrheit Russen sehen Stalins politische Rolle positiv. Denn er habe Russland zu einer Weltmacht gemacht.
Ungefähr die Hälfte aller Russen haben ein positives Verhältnis zum ehemaligen Diktator der Sowjetunion. Nur 32 Prozent verbinden Negatives mit ihm.
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/03/470292/stalin-mehrheit-der-russen-sehnen-sich-nach-dem-diktator/
Chavez schrieb:ein Artikel beim Spiegel macht Stalin zum Russen?
Stalin ist sozusagen Ehrenrusse, so wie Hitler zur Nazi-Zeit natürlich als Deutscher und nicht als Österreicher wahrgenommen wurde.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 08:59
@Chavez
Jo, den Skandal versteht da jetzt nicht so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:03
jeremybrood schrieb:Stalin ist sozusagen Ehrenrusse, so wie Hitler zur Nazi-Zeit natürlich als Deutscher und nicht als Österreicher wahrgenommen wurde.
Zeig mir mal wo die russische Regierung den als Russe bezeichnet? die UdSSR war ein Multikulti Imperium wo mal ein Deutscher (mit russiscchen, jüdischen und Kalmükischen Wurzeln), ein Georgier, einige Ukrainer und dann ein Russe an der Macht waren.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:07
@jeremybrood
Hm, ein wichtiger Politiker war er ja, hat sicher auch die SU mit aufgebaut, und straff verteidigt, aber ein positives Bild will sich mir insgesamt doch nicht ganz so aufdrängen... dass dieses Bild dort viele noch haben sollen, liegt vermutlich noch an alten Propagandamärchen, die den Typen so hoch gelobt hatten, und alle Missetaten verschleierten, aber das ist auch nur eine Frage der Zeit, bis diese Generation ausstirbt, und eine informiertere das Ruder übernimmt.

Guck mal bei uns, da gab es ab der ersten Sekunde nach dem Krieg eine Antinaziaufklärung, und bis heute hält sich trotzdem noch ein gewisser Prozentsatz an Ewiggestrigen, die dort auch gewisse Helden der Deutschen Geschichte erkennen können. Ist also sehr hartnäckig sowas, und braucht mehr Aufklärung, bzw. auch den richtigen Nährboden dafür, um solche Leute nicht mehr in ein positives Licht drücken zu können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:09
@dunkelbunt
bei der Umfrage wurde gefragt wer eine Wichtige Rolle in der Geschichte Russlands hatte, da war nicht gefragt ob einer Positiv oder Negativ war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:10
jeremybrood schrieb:Stalin ist sozusagen Ehrenrusse, so wie Hitler zur Nazi-Zeit natürlich als Deutscher und nicht als Österreicher wahrgenommen wurde.
Aha, dann ist Klitschko eigentlich Deutscher, Schwarzeneker Amerikaner. In Amerika währen Hitler und stalin nie an die Macht gekommen. dieser Passus in der amerikanischen Verfassung macht auf jeden Fall Sinn.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:11
@Chavez
Jepp, das noch dazu. Die Fragestellung als solches ist recht allgemein, und das hat nicht viel zu bedeuten. Die andere Umrage dazu ist da schon etwas deutlicher.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:12
@Rechtversteher
Stalin und seine Kumpels sind damals durch eine Revolution an die Macht gekommen, und er persönlich ist dann durch einen Partei internen Putsch an die Macht gekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:53
Chavez schrieb:Stalin und seine Kumpels sind damals durch eine Revolution an die Macht gekommen, und er persönlich ist dann durch einen Partei internen Putsch an die Macht gekommen.
Das unterscheidet ihn übrigens von Hitler. Der ist völlig legal an die Macht gekommen - zunächst. Was dann geschah, steht auf einem anderen Blatt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 09:55
Conzaliss schrieb:Das unterscheidet ihn übrigens von Hitler. Der ist völlig legal an die Macht gekommen - zunächst. Was dann geschah, steht auf einem anderen Blatt...
War doch auch legal, er sagte vorher schon was er machen will und das Volk stimmte zu


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 10:47
Chavez schrieb:Stalin und seine Kumpels sind damals durch eine Revolution an die Macht gekommen, und er persönlich ist dann durch einen Partei internen Putsch an die Macht gekommen.
Stalin war sicher niemals ein Russe wenn dann ein Sowjetbürger mit georgischer Abstammung. Das wäre so, als wenn man Sakaschwili zum Kremlchef macht. Einer der wichtigsten Männer der Revolution war übrigens Trotzki dessen Lorberren Stalin immer als seine eigenen ausgegeben hat. Darum hat er ihn auch nach und nach erledigt, wie ein wildes Tier hat er ihn jagen lassen. Leo Trotzki war Russe obwohl in der Ukraine geboren.
Ihm ist nur zum Verhängnis geworden das er jüdischer Abstammung war.
Also Stalin und Russland ist wie Merkel und Westdeutschland, es wurde und wird für die Länder ein Verhängnis werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 10:56
Na ist doch prima . Schön langsam kommen wir an den Punkt wo man sagen kann die Ukraine ist sicher nicht Russland , Kiewer Rus hin und her . Russland ist Russland , Ukraine Ukraine , Georgien Georgien . Aber Russland entscheidet das ja je nach bauchgefühl welche Minderheit man grad schützen will .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 10:57
jeremybrood schrieb:Umstrittener TV-Wettbewerb: Im russischen Staatsfernsehen sollten Zuschauer die wichtigste Person der russischen Geschichte wählen. Der sowjetische Diktator Josef Stalin lag lange Zeit an erster Stelle - und verlor am Ende nur knapp.
Habe auf einer Webseite gelesen, das Putin mit 75 % als Ukrainischer Staatschef gewählt werden würde, allerdings könnten Boots für die Abstimmung verantwortlich sein. Wenn es interessiert ist auf Saker.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 12:20
Rechtversteher schrieb:Aha, dann ist Klitschko eigentlich Deutscher, Schwarzeneker Amerikaner. In Amerika währen Hitler und stalin nie an die Macht gekommen. dieser Passus in der amerikanischen Verfassung macht auf jeden Fall Sinn.
Nunja...Schwarzenegger ist tatsächlich Amerikaner und war immerhin Gouverneur, auch wenn erst sein Sohn Präsident werden könnte.

Was das alles aber mit den Unruhen in der Ukraine zu tun haben soll, erschließt ich mir nicht. Die Rolle von Stalin ist ebenso irrelevant wie seine Beliebtheit oder Unbeliebtheit beim russischen Volk - nicht einmal die Beliebtheit von Putin spielt hier eine nennenswerte Rolle, weil er seine Politik auch als unbeliebter Präsident noch durchsetzen könnte, wenn er wollte.

Daher würde ich denken, man sollte sich langsam wieder relevanten Aspekten zu wenden.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 12:38
Commonsense schrieb:Die Rolle von Stalin ist ebenso irrelevant wie seine Beliebtheit oder Unbeliebtheit beim russischen Volk
Es ging darum, inwieweit die Verbrechen zur Zeit Stalins in der Ukraine das russisch-ukrainische Verhältnis belasten, vor allem da heute in Russland Stalin ziemlich positiv gesehen wird.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.07.2015 um 12:51
jeremybrood schrieb:Es ging darum, inwieweit die Verbrechen zur Zeit Stalins in der Ukraine das russisch-ukrainische Verhältnis belasten, vor allem da heute in Russland Stalin ziemlich positiv gesehen wird.
wenigstens ist er nicht zum Nationalhelden gemacht worden wie Bandera.

Und dass unter Stalin alle zu leiden hatten und nicht nur die Ukrainer wird da ganz gern ausgeblendet, um einen Mythos zu schaffen und das Nationalbewußtsein zu reanimieren. Und du machst da fleissig mit... unfassbar

edit: guck mal wer noch vor Stalin auf Platz 2 landete:
Auf Rang zwei kam Pjotr Stolypin, der sich zu Zarenzeiten als Premierminister und Reformator einen Namen machte und 1911 von einem linken Revolutionär ermordet wurde.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
GHIU Book219 Beiträge
Anzeigen ausblenden