weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.08.2015 um 20:21
@jedimindtricks
Nö, ich hab nichts gehört in Bezug auf den Status des Donbass. Ist eh ein Unding der Rada sagen zu wollen, was die zu beschließen haben. Das wird noch spannend.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.08.2015 um 21:08
@Hape1238
Soweit ich das in Erinnerung hab sollte gestern , 29.8., das "Gesetz" zur "Autonomie " des donbasses durch die rada gehen . Leider hab ich nen Mist Internet zurzeit , geht nix .
Das hab ich alles in Bezug zu dem ausgehandelten Waffenstillstand ab morgen gebracht , was naheliegend ist .
Beim scrollen durch Interfax ist rauszulesen das Merkel , Putin und Hollande im großen Format gesprochen haben und Putin hier und da ne Träne rausgedrückt hat . Es läuft auf Minsk 3 hinaus , ein treffen der Big Four ist in Planung . Werde das nachher noch verlinken mit besseren Netz .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.08.2015 um 21:15
PUTIN, MERKEL AND HOLLANDE EXCHANGED OPINIONS ON ISSUES CONCERNING LOCAL ELECTIONS IN UKRAINE'S REGIONS - KREMLIN

16:48
PUTIN TELLS MERKEL AND HOLLANDE IT IS NECESSARY TO PROMOTE KYIV'S DIRECT DIALOGUE WITH REPRESENTATIVES OF DONETSK AND LUHANSK AND LIFT FINANCIAL AND ECONOMIC BLOCKADE OF DONBAS - KREMLIN

16:46
PUTIN DISCUSSES WITH MERKEL AND HOLLANDE FURTHER WORK IN 'NORMANDY FORMAT', INCLUDING FOREIGN MINISTERS' TALKS AND PREPARATIONS FOR NEXT MEETING AT HIGHEST LEVEL - KREMLIN

16:45
PUTIN TELLS MERKEL AND HOLLANDE THAT DONBAS SOLUTION ON BASIS OF MINSK DEAL HAS NO ALTERNATIVE AND STRESSES IMPORTANCE OF CONSTITUTINAL REFORM IN UKRAINE COORDINATED WITH DONETSK AND LUHANSK - KREMLIN

16:42
PUTIN VOICES CONCERN TO MERKEL AND HOLLANDE OVER UKRAINIAN ARMY'S STRIKES AGAINST RESIDENTIAL AREAS IN DONBAS AND WEAPONS BUILD-UP BY UKRAINE ALONG CONTACT LINE - KREMLIN[/zita]

Also treffen auf " highest Level " .
Bedauern über ukrainische Artillerie auf Bevölkerung .
Keine Alternative zu Verfassungsänderung und keine Alternative zu " High Level " Gesprächen zwischen Minsk und donetsk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.08.2015 um 21:20
Naja, das sie wieder ein "Normandieformat" planen, hab ich auch gehört. Ist aber sinnlos.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 10:45
Ein Beitrag der tief blicken lässt, ein Konflikt der nicht so schnell beigelegt wird.
Weder die ukrainische Armee noch die prorussischen Rebellen respektieren die Waffenruhe in der Ostukraine. Die Verstösse dagegen seinen zur Norm geworden, kritisiert der stellvertretende Leiter der OSZE-Beobachtermission, der Schweizer Alexander Hug.

Er sehe überhaupt keinen Willen, die Feindseligkeiten einzustellen, sagte Hug in einem Interview, das die Zeitungen «La Liberté» und «Le Courrier» veröffentlichten. Auch der Abzug schwerer Waffen, ein zweiter Punkt der Minsker Vereinbarung, werde nicht vollzogen. «Beide Seiten verletzen die Waffenruhe zu gleichen Teilen.»
Beobachtungen / Erlebnisse wie diese benötigen auch keine weitere Kommentation mehr:
Die 525 Beobachter der Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ukraine würden von den prorussischen Rebellen regelmässig mit dem Tode bedroht. "Wir werden systematisch daran gehindert, an die Grenze zwischen der Ukraine und Russland zu gelangen", sagte Hug. Die Aufständischen würden den Zugang blockieren und mit Waffen auf Beobachter zielen.
http://www.handelszeitung.ch/politik/osze-beklagt-fehlenden-friedenswillen-ukraine-847708


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 11:49
@Raptor

Russland hat die Krim geklaut und führt einen miesen Krieg verdeckt gegen die Ukraine, Teile dieser sind von Terroristen okkupiert die von Russland befehligt und mit Waffen versorgt werden, so wie mit "Urlaubern" unterstützt.

Verständlich das die Ukraine da wenig Freude daran findet und kaum Lust das so hinzunehmen. Die "Unruhen" würden wohl enden, wenn Russland seine Leute abzieht und die Terroristen verhaftet werden. Wird wohl aber noch eine Weile dauern, Russland will ja nun auch Gebiet in der Arktis und baut neue militärische Drohkulissen auf.

Das Vetorecht in der UNO steht Russland wohl nicht zu, eigentlich gehört der Fall nach Den Haag.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 11:54
@Raptor
Die Kontrolle der Grenze zu Russland ist für die Rebellen ja überlebenswichtig. Deshalb diese Reaktionen. Die Reaktion ist ja nicht neu, das war schon immer so.
Wahrscheinlich ist es unmöglich für die Ukraine, an die Grenze vorzudringen, denn im Fall wird wohl Russland wieder von ihrem Terretorium aus eingreifen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 13:37
In Kiew scheint eine Bombe vor dem Parlament hochgegangen zu sein. Etwa 10 Menschen wurden verletzt. Da haben nationalistische Demonstranten gegen mehr Autonomie der Ostukraine protestiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 13:59
Nach einem Parlamentsbeschluss in Kiew ist es zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Bei einer Explosion vor dem Parlament gab es zehn Verletzte. Zuvor hatte das ukrainische Parlament unter tumultartigem Protest von Nationalisten in erster Lesung mehr Autonomierechte für die Rebellengebiete im Osten des Landes gebilligt.
Die geplante Verfassungsreform soll den Regional- und Kommunalverwaltungen mehr Macht geben, etwa das Recht zum Aufbau einer sogenannten Volkspolizei.
http://www.focus.de/politik/ausland/schwere-ausschreitungen-etwa-zehn-verletzte-bei-explosion-vor-parlament-in-kiew_id_4...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 14:10
nocheinPoet schrieb:Russland will ja nun auch Gebiet in der Arktis und baut neue militärische Drohkulissen auf.
das wollen se doch alle..RF ist da kein Spezialfall
nocheinPoet schrieb:Das Vetorecht in der UNO steht Russland wohl nicht zu, eigentlich gehört der Fall nach Den Haag.
Vetorecht sollte grundsätzlich weg...zumindest bei Entscheidungen, die einen selbst betreffen, wobei das in dieser Welt bei den ganzen Vernetzungen sowieso immer der Fall wäre. Kann also gleich ganz weg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 14:13
@Sersch
Sersch schrieb:Zuvor hatte das ukrainische Parlament unter tumultartigem Protest von Nationalisten in erster Lesung mehr Autonomierechte für die Rebellengebiete im Osten des Landes gebilligt.
Die geplante Verfassungsreform soll den Regional- und Kommunalverwaltungen mehr Macht geben, etwa das Recht zum Aufbau einer sogenannten Volkspolizei.
na dann tut sich wenigstens etwas... etz wären die Seps dran mal irgendeinen der minsker Punkte umzusetzen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 14:55
@catman
Ist es nicht nur ein Gesetz welches die "Möglichkeit" bietet anderen Teilen der Ukraine Autonomierechte zuzugestehen? Darüber, ob diese die dann auch bekommen, wird nochmal irgendwann abgestimmt. So hab ich es verstanden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 14:57
@Sersch
Ich frag mich grad ob so ein Gesetz nicht schon existiert haben müsste...schließlich hatte ja die Krim auch einen Autonomiestatus...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 15:01
@canales
Weiß ich nicht, die Krim hatte diese Rechte schon fast zu Beginn, seit die Ukraine souverän ist. Ist wohl was anderes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 15:01
Sersch schrieb:Ist es nicht nur ein Gesetz welches die "Möglichkeit" bietet anderen Teilen der Ukraine Autonomierechte zuzugestehen? Darüber, ob diese die dann auch bekommen, wird nochmal irgendwann abgestimmt. So hab ich es verstanden.
nja und ? Trotzdem sind Seps jetzt dran irgendwas mal anzupacken... so der Fairness halber


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 15:03
Sersch schrieb:Weiß ich nicht, die Krim hatte diese Rechte schon fast zu Beginn, seit die Ukraine souverän ist.
hätte die Krim damals die Autonomie nicht behalten (hatte in der UdSSR schon welche), hätten die Krimäer wohl nicht für die Zugehörigkeit zur Ukraine gestimmt damals...selbst da waren 54% dafür war also recht knapp


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 15:40
@Sersch
Man sollte bedenken, dass viele ethnische Ukrainer aus dem Sepa-Gebiet flohen, die werden natürlich nicht grad erfreut sein über das neue Gesetz, welches in der Rada 265 Stimmen erhielt, also einer durchaus klaren Mehrheit.
Zeigt auch, dass die Regierung eben nicht das "Werkzeug" der Ultras dort ist.
Am Zug sind jetzt die Sepas...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 15:58
@canales
Dieses Gesetz ändert ja erstmal nichts. Und selbst wenn die Ost-ukraine eigene Rechte zugesprochen bekommt, verstehe ich nicht wieso westukrainer oder ex-ostukrainer etwas dagegen haben sollten, außer aus Prinzip.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.08.2015 um 16:08
@Sersch

Was in den Köpfen vorgehen könnte ist der drohende Verlust von Einfluss und Idendität in dem Gebiet in dem sie vorher lebten. Man wird sehen, wie weit die Autonomie gehen wird, aber wie schon geschrieben muss das verhandelt werden...und da ist jetzt auch die DNR/LNR am Zug.


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden