weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.10.2015 um 11:25
@Foss
Äh, Westen ? Osten ???


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.10.2015 um 14:09
@Hape1238
Westteil der Ukraine = nicht von den Separatisten besetzter Teil der Ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.10.2015 um 17:25
an der frontlinie im umkämpften gebiet ist der waffen"abzug " im vollen gange . die ukraine hat viel von mariupol abgezogen , auch sonst viel bewegung . die rebellen fahren ihre panzer auch in garagen etc .
einzig rund um donetsk verspüren die rebellen noch gier , kommt nicht ganz zur ruhe


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 17:50
Foss schrieb:Ich erwähnte ja bereits, dass die Zeit für die Ukraine läuft. Also für den Westteil. Russland kann das auf Dauer nicht durchhalten.
keine ahnung , bin da zwiegespalten . hab mir mal ein paar gedanken dazu gemacht .
ich persönlich glaube ja die ukraine fällt erstma in ein tiefes loch . es ist a) überhaupt keine kohle mehr da und b) es kommt auch wenig bis gar keine kohle rein .
noch dazu hat man "faschoeinheiten",wenn wir mal vom prominentesten ausgehen rechter sektor , die jeden morgen blut trinken und die schmach im osten wett machen wollen um jeden preis . deswegen besteht man auch " in der internationalen gemeinschaft " auf die territoriale integrität der ukraine ( krim aussen vor) .
ich glaube es läuft richtig scheisse für die ukraine ,deswegen hat auch russland erstma lange leine gelassen . man hat ja seine ziele erreicht vorerst mehr oder weniger .

insgeheim glaub ich auch das general lentsov aus russland sich grad nen loch in den bauch freut . alles was jetzt abläuft -waffenabzug, verlassen der gut vergrabenen positionen etc pp hat er ja eingefädelt bzw war sein ziel .


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 18:46
@jedimindtricks
Finde jetzt nicht dass es für die Ukraine so schlecht läuft, besser als für das Donezk-Gebiet läuft es allemal.
Was die Freiwilligenverbände denken ist ziemlich egal, glaube ich.
Die von Russland besetzten Gebiete kann die Ukraine schon aus Staatsräson nicht aufgeben, da könnte die Ukraine ja gleich kapitulieren.
Wirtschaftlich hat in der Ukraine nicht viel verändert aber da muss man abwarten.

Sein Waterloo hat Putin im Sommer 2014 erlebt. Man braucht sich nur die Karten anzuschauen die damals im Internet kursierten und wo die halbe Ukraine als russisch dargestellt wurde.
Der große Pro-Putin-Aufstand in der Ukraine ist ausgeblieben.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 19:07
Trotz des Krieges mit Russland entwickelt sich die ukrainische Wirtschaft stabil.
Finanzministerin Jaresko verhandelte im Sommer einen Schuldenschnitt, dem diese Woche in London alle Gläubiger außer Russland zustimmten. „Diese Einigung befreit die Ukraine für mehrere Jahre vom Druck durch Tilgungszahlungen“, urteilt Robert Kirchner von der Deutschen Beratergruppe, die die ukrainische Regierung in makroökonomischen Fragen berät. Und in Sachen Haushaltskonsolidierung sei Kiew im Soll: „Die Regierung hat den freien Fall der Wirtschaft gestoppt“, so Kirchner, „jetzt wird es langsam wieder aufwärts gehen.“
http://www.wiwo.de/politik/europa/wirtschaftsforum-in-berlin-ukraine-sucht-dringend-investoren/12484600.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 19:13
@jeremybrood
Na dann, wir sollten unser Erspartes in die Ukraine investieren.
Hast Du es schon gemacht?
Mehr Rendite kann man sich ja nicht erträumen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 19:30
jeremybrood schrieb:Finde jetzt nicht dass es für die Ukraine so schlecht läuft
Du kannst einfach nicht aufhören Unsinn zu reden:
KiewDie ukrainische Wirtschaft steckt weiter tief in der Rezession. Im zweiten Quartal ging das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 14,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, wie die Statistikbehörde am Freitag mitteilte.

Damit verlangsamte sich der Abwärtstrend etwas - im ersten Quartal war das BIP um 17,2 Prozent gesunken. Für das Gesamtjahr gehen die Regierung in Kiew und der Internationale Währungsfonds (IWF) von einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um neun Prozent aus. 2014 hatte das Minus bei 6,8 Prozent gelegen
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/ukraine-wirtschaft-bricht-um-fast-15-prozent-ein/12189508.htm...
Einen Staatsbankrott kann die Ukraine gerade noch abwenden. Doch der Krieg im Osten des Landes und die Währungsabwertung lassen die Wirtschaft weiter schrumpfen. IWF-Chefin Lagarde ist dennoch zuversichtlich.
Die ukrainische Wirtschaft wird Prognosen zufolge um zehn Prozent schrumpfen - zum Teil, weil wichtige Industriegebiete in dem von den prorussischen Rebellen kontrollierten östlichen Regionen liegen. Neben dem blutigen Konflikt mit den Aufständischen zwang eine drastische Währungsabwertung das Land finanziell in die Knie.
http://www.n-tv.de/wirtschaft/IWF-Ukrainische-Wirtschaft-kriegt-die-Kurve-article15876996.html

Und der Punkt ist auch Unsinn:
jeremybrood schrieb:besser als für das Donezk-Gebiet läuft es allemal.
Die Ukraine fasst trotz des Krieges ökonomisch wieder Tritt. Dennoch droht dem Land der politische Niedergang, warnt der schwedische Ökonom Anders Aslund im Interview. Schuld daran sei neben Russland auch der Westen.
Oligarch Rinat Achmetow hat zum Beispiel drei Kohleminen und ein Kraftwerk wieder in Betrieb genommen, andere ukrainische Unternehmen kehren ebenfalls in die Region zurück.

In den vergangenen beiden Monaten ist die Industrieproduktion in den besetzten Gebieten dadurch zweistellig gewachsen. Vor allem arbeiten die großen Unternehmen nach ukrainischem Recht, zahlen Steuern an Kiew und überweisen die Löhne auf ukrainische Bankkonten.

Die Arbeiter müssen sich aber ihre Gehälter außerhalb der besetzten Gebiete an den Geldautomaten abholen...
http://www.wiwo.de/politik/ausland/kein-frieden-in-sicht-russland-richtet-die-ukraine-zugrunde/12277758.html

hast du noch mehr Witze auf Lager ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 19:50
@catman
catman schrieb:hast du noch mehr Witze auf Lager ?
Bei uns nennt man sowas Slapstick.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 19:57
catman schrieb:hast du noch mehr Witze auf Lager ?
Es steht ja nicht drin wie hoch die Industrieproduktion im Donbass ist, wenn sie 5% der Produktion von vor dem Krieg beträgt, dann hat sie sich auf 10% "verdoppelt".

In deinem Link steht auch:
Vermutlich die Hälfte der Einwohner hat den Donbass verlassen
Zugleich hat die russische Führung keine Ahnung, was sie mit den eroberten Gebieten anstellen sollen. Weite Teile der Infrastruktur sind zerstört, sie wollen die Regionen Donezk und Lugansk nicht annektieren und sie könnten es sich auch nicht leisten.
Die ukrainische Regierung hat die Staatsausgaben drastisch gekürzt, indem sie die Energiepreise im Inland massiv erhöht, Korruption bekämpft und die Wirtschaft stark dereguliert hat. Dieses Jahr sind allein mehr als 400 Reformgesetze in Kraft getreten, die dem Business helfen sollen. Insgesamt beobachte ich substanzielle fiskalische Entlastungen, die dem Land helfen werden.
http://www.wiwo.de/politik/ausland/kein-frieden-in-sicht-unternimmt-die-eu-genug-um-der-ukraine-beim-wiederaufbau-zu-hel...
catman schrieb:m zweiten Quartal ging das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 14,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, wie die Statistikbehörde am Freitag mitteilte.
Das BIP ist so stark zurückgegangen weil die Krim und der Donbass nicht mehr zur Ukraine gehören, weil die Produktion im Donbass so stark zurückgegangen ist. In der restlichen Ukraine ist die Produktion viel weniger zurückgegangen. Wird das BIP des Donbass überhaupt in den BIP der Ukraine jetzt einberechnet?
Vor dem Krieg macht der Donbass 7% des BIP der Ukraine aus


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 20:13
jeremybrood schrieb:Das BIP ist so stark zurückgegangen weil die Krim und der Donbass nicht mehr zur Ukraine gehören
Krim hat man letztes Jahr schon herausgerechnet erzähl doch nicht immer irgendwelchen Stuss... langsam nervts echt

edit: lesen hilft
catman schrieb:Vor allem arbeiten die großen Unternehmen nach ukrainischem Recht, zahlen Steuern an Kiew und überweisen die Löhne auf ukrainische Bankkonten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 20:14
jeremybrood schrieb:Finde jetzt nicht dass es für die Ukraine so schlecht läuft, besser als für das Donezk-Gebiet läuft es allemal.
Was die Freiwilligenverbände denken ist ziemlich egal, glaube ich.
sicher ,das donetsk gebiet ist alleine nicht lebensfähig ( unter diesen umständen) . deswegen muss es in der ukraine bleiben unter ukrainischer kontrolle oder zu russland gehen .

was die wirtschaft angeht meint ich eher weniger " die ukraine , eher " den ukrainer " .sieht bei beiden nicht rosig aus .
donetsk ist schon eine zentrale stadt für die ukraine , mariupol ist nicht sicher .

die freiwilligenverbände sind zentraler teil der armee die ja selbst "wenig bis gar nicht" gekämpft hat . ganz allgemein geht es in diesem gebiet um erde auf der ganz viel ukrainer ihr blut verloren haben .
jeremybrood schrieb:Sein Waterloo hat Putin im Sommer 2014 erlebt. Man braucht sich nur die Karten anzuschauen die damals im Internet kursierten und wo die halbe Ukraine als russisch dargestellt wurde.
Der große Pro-Putin-Aufstand in der Ukraine ist ausgeblieben.
stimmt schon . der aufstand sollte im besten fall bis ende 2014 in neurussland münden .
die ukraine hat hier im letzten jahr massiv wiederstand geboten .


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 20:27
catman schrieb:Vor allem arbeiten die großen Unternehmen nach ukrainischem Recht, zahlen Steuern an Kiew und überweisen die Löhne auf ukrainische Bankkonten.
Die Industrieproduktion ist vor allem im Donbass eingebrochen.
Wenn die Infrastruktur zerstört ist und die Hälfte der Einwohner fehlt, kann es da mit der Produktion nicht weit her sein.
jedimindtricks schrieb:die freiwilligenverbände sind zentraler teil der armee die ja selbst "wenig bis gar nicht" gekämpft hat . ganz allgemein geht es in diesem gebiet um erde auf der ganz viel ukrainer ihr blut verloren haben .
Die Freiwilligenverbände sind von ihren Sponsoren abhängig und das Militär vom Staat abhängig.
Solange die Oligarchen oder ein paar Generäle nicht putschen bleibt alles ruhig.
Bei einem Putsch wäre die Ukraine aber international isoliert und das wäre eine Einladung an Putin in die Ukraine einzumarschieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 21:00
jeremybrood schrieb:Vor dem Krieg macht der Donbass 7% des BIP der Ukraine aus
habs langsam satt, den Kram zu korrigieren
Einer Untersuchung des Wissenschaftlers zufolge steuerten 2012 die Krim und Sewastopol nicht einmal 4 Prozent zur Wirtschaftsleistung (BIP) der Ukraine bei.

„Donezk ist traditionell die reichste Gegend der Ukraine hinter Kiew“

Aus Donezk und Luhansk stammten indes fast 16 Prozent. Hier leben 6,5 Millionen der 45,4 Millionen Ukrainer, 14 Prozent der Gesamtbevölkerung. Noch deutlicher dominiert die Region den Außenhandel.

2013 machte das Donbass 25,2 Prozent des Exports der gesamten Ukraine aus, also mehr als ein Viertel; die Krim schaffte nicht einmal 2 Prozent.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ukrainische-wirtschaft-ist-auf-industrie-im-osten-angewiesen-13252074.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 21:06
Wo bleiben die Witze ?
Poroschenko macht den Putin

In Zeiten der Krise setzt der ukrainische Präsident auf Symbolpolitik und lässt sich beim Flug in einem Kampfbomber filmen. Mit seinem Auftritt ahmt er allerdings einen seiner größten Feinde nach.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/petro-poroschenko-fliegt-im-kampfjet-mit-13857129.html

:)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 21:15
@catman
Gut, ein Witz:
Wenn man die Wirtschaft der Ukraine mit der Russlands vergleicht, steht die Ukraine garnicht so schlecht da... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.10.2015 um 21:15
@catman
poroshenko war von anfang an der bock den man zum gärtner gemacht hat .
jeremybrood schrieb:Die Freiwilligenverbände sind von ihren Sponsoren abhängig und das Militär vom Staat abhängig.
es ist halt so das "die rebellen" ihre kampfhandlungen bis auf sparflamme umland donetsk komplett eingestellt haben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.10.2015 um 02:09
Hape1238 schrieb:@catman
Gut, ein Witz:
Wenn man die Wirtschaft der Ukraine mit der Russlands vergleicht, steht die Ukraine garnicht so schlecht da... :D
Der Witz war wirklich gut, und wenn du das auch noch glaubst, ist es noch witziger


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.10.2015 um 02:23
Die Wirtschaftsleistung der UA ist so stark zurück gegangen, weil die UA, sich selbst Steine in den weg legt, der größte teil der Exporte nach Russland waren Ersatzteile für die russische Waffenindustrie, dieses hat die UA Regierung jedoch eingestellt, dann hat sie noch Sanktionen gegen russische Firmen verhängt, was zusätzlich einen wirtschaftlichen schaden hervorgerufen hat, und natürlich die Sanktionen Russlands als Antwort. Jetzt hat die UA auch noch die Überflug Lizenzen Russland entzogen, das bedeutet wieder weniger Geld in der Kasse, und jetzt wundert man sich auch noch warum Russland genauso antwortet.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.10.2015 um 04:27
Klitschko in Kiew: "Ein Drittel liebt ihn, ein Drittel hasst ihn"
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-vitali-klitschko-wird-gehasst-und-geliebt-a-1059409.html#js-article-commen...

oh, die Realität holt Herr Bidders Traumwelt ein.
Klitschko war in der Ukraine noch nie sonderlich beliebt. Seine Wahl zum Bürgermeister von Kiew kam mir sowieso sehr suspekt vor.
"Du kandidierst nicht als Präsident, dafür machen wir dich zum Bürgermeister..." - konrad-adenauer-Stiftung

...so auf die Art


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden