weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 19:17
@catman
Was für Lügen?
Die Ukraine zahlte die letzten Jahre viel fürs Gas, vorher hat sie wenig gezahlt, aber das war bestimmt nicht für "Umsonst". Die ukrainische Bevölkerung ist dabei jedenfalls permanent immer weiter verarmt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 19:25
jeremybrood schrieb:Die Ukraine zahlte die letzten Jahre viel fürs Gas, vorher hat sie wenig gezahlt, aber das war bestimmt nicht für "Umsonst"
ahh nachdem ich dir aufgezeigt habe, dass die Preie doch für sowas wie Subventionierung sprechen, wolltest du erst den Schreiber diekreditieren....blöd nur dass sich die Preis in der Tabelle nicht ändern...egal wie viel Hass du mit dir rumträgst

Jetzt willst irgndwas von umsonst faseln...jaaaa sollens die Russen halt gratis hergeben...du eierst rum fertig
jeremybrood schrieb:Die ukrainische Bevölkerung ist dabei jedenfalls permanent immer weiter verarmt.
genau der böse Russe... der vorgeschlagene Preis ist sogar niedriger als 2010...aber neee man erhöht die Preise innerhalb der Ukrine um bis zu 700% passt scho....der Russe is ja schuld

klatsch ich mir an kopp bei sonem shit...echt etz


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 19:35
@catman
Die Ukraine braucht Russland nicht. Die 20 Jahre politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Russland und Ukraine haben erst der Ukraine die Probleme gemacht.
Man braucht sich bloss anzuschauen was Russland angestellt hat, um Moldawien und Georgien wirtschaftlich kaputtzumachen und politisch zu destabilisieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 19:40
mehr sag ich zu deinem unbelegtem Kram nich

Katzenbilder-2


melden
TDL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 23:10
jeremybrood schrieb:Die Ukraine braucht Russland nicht.

Wenn man sich mal die einflussreichsten und vermögendsten Oligarchen anschaut, die die auch heutige Politik dort bestimmen dann brauchen diese 4 Herren wirklich niemanden.
Niemanden außer Russland.
Poroschenko macht seine Milliarden mit Süßigkeitenverkauf in Russland. Er ist Präsident der Ukraine.
Pintschow macht seine Milliarden mit der Russischen Gas und Erdölindustrie.
Achmetow macht seine Milliarden mit dem Handel von Metallen, Chemie, Gas, Erdöl mit Russland.
Kolomoiski macht seine Milliarden mit dem Verkauf russischen Gas und Erdöls an seine Mitbürger.
Zusammen bezahlten die 4 mit ihren Steuern wahrscheinlich bis zu 50% des ukrainischen Staatshaushaltes.
Millionen von Ukrainern arbeiten als Gastarbeiter in Russland, Milliarden an Transferzahlungen gehen zurück in die Ukraine.
jeremybrood schrieb:Die 20 Jahre politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Russland und Ukraine haben erst der Ukraine die Probleme gemacht.
Da stimme ich dir zu. Die oben genannten und weitere Oligarchen haben sich bestens und sich allesamt gut mit Russland verstanden und sind auf Fall verantwortlich für den Zustand der Ukraine vor während und nach dem Euromaidan.
Da man hier ja gerne Russland als Sündenbock sieht und Russland mit den ukrainischen Oligarchen mitgespielt hat liegt es Nahe Russland gleich die gesamte Verantwortung in die Schuhe zu schieben.
jeremybrood schrieb:Man braucht sich bloss anzuschauen was Russland angestellt hat, um Moldawien und Georgien wirtschaftlich kaputtzumachen und politisch zu destabilisieren.
Was hat Russland denn angestellt? Natürlich hat Russland Schuld, von daher ist die Frage was die genau angestellt haben auch belanglos.
Wir wissen ja alle das die Fakten stehen und man das nicht mehr weiter erörtern muss.
Flüchtlingskrise, Weltwirtschaftskrise, VW Krise, Ukrainekrise, Rassismuskrise und eigentlich alle Krisen dieser Welt haben ihren Ursprung in Russland und wer das nicht glaubt soll bitte nach Russland gehen um es selbst zu sehen wie dort jeden Tag eine neue Krise irgendwo auf der Welt in verschwörerischer Art und Weise geplant wird.
Und wer das nicht glaubt was ich hier schreibe der glaubt doch noch dem spiegel, der BILD Zeitung oder der Tagesschau?

Schaut da mal rein da wird das bestätigt das Russland an allem Schuld ist. Und das nicht erst seit Putin.
Das haben schon die Schweden vor 300 Jahren und die Polen vor 100 festgestellt als sie die Ukrainer und Osteuropa "befreien" wollten und sich nebenbei noch ein schönes Stückchen Erde dort in Besitz nahmen.
Napoleon, Hitler, die US Präsidenten usw. sie alle wussten Russland ist an allem Schuld, da gibt es garnichts zu diskutieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 23:24
TDL schrieb:Da stimme ich dir zu. Die oben genannten und weitere Oligarchen haben sich bestens und sich allesamt gut mit Russland verstanden und sind auf Fall verantwortlich für den Zustand der Ukraine vor während und nach dem Euromaidan.
das ist halt schon en bissl cherrypicking .
man hat sich ja auch nicht mit russland " gut verstanden " in dem sinn , russische oligarchen dürften in dieser rechnung ukrainischen oligarchen alles diktiert haben und die fäden in der hand . was poroshenko betrifft kriegt der seine firmen nicht los , eben weil russischen oligarchen .
TDL schrieb:Was hat Russland denn angestellt?
russland hat völkerrecht gebrochen . im zuge der handlungsunfähigen weltgemeinschaft gängiges verfahren , siehe neuerlich ukraine(donbass) .

alles andere geschriebene wieder mal nebelkerzen hoch drei


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 23:32
Pindos schrieb:Die ISIS, Al-Nusra Front und Al-Qaeda zum Beispiel stehen auf der UN Terrororganisationen-Liste. Die Ostukrainischen Separatisten sind da nicht dabei.

Abseits der offiziellen UN Liste, sind ostukrainische Separatisten in keinem anderem Land der Welt außer der Ukraine als eine Terrororganisation "anerkannt".
wir müssen auch noch nicht die ostukrainischen rebellen mit isis vergleichen , wobei das je nach entwicklung der okkupierten gebiete durchaus im bereich des möglichen ist . der ukrainer hat es ansich vermutlich ziemlich schwer auf dauer in den okkupierten gebieten wenn er noch nicht geflohen is .
terror ist nicht wenn die UN das sagt , zumal wir russland da sitzen haben das terroristen im donbass unterstützt .
wiegesagt , frisch polierte panzer im überfluss ,das langt für ein biathlon wo man seine skills zeigt . minenarbeiter sag ich nur .


melden
TDL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 23:39
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:alles andere geschriebene wieder mal nebelkerzen hoch drei
Ich habe ein wenig sarkastisch geschrieben.
Eigentlich führt es ja zu nichts einen solchen Text wie den den ich zitiert habe überhaupt zu diskutieren.
Auch diese Darstellung hier ist eigentlich nicht zu diskutieren:
jedimindtricks schrieb:man hat sich ja auch nicht mit russland " gut verstanden " in dem sinn , russische oligarchen dürften in dieser rechnung ukrainischen oligarchen alles diktiert haben und die fäden in der hand
... trotzdem werde ich es mal versuchen:

Ich finde es auch nicht gut wenn einige Menschen andere Übervorteilen und mir tuen die Menschen wirklich leid die opfer solch mieser Methoden wurden und deswegen extrem in ihrer Lebensweise und politischen Mitspracherechten behindert werden so wie es Poroschenko, Pintschow, Achmetow und Kolomoisky widerfahren ist.
Das ist ein klarer Verstoß gegen das Völkerrecht wie man diesen Herren zugesetzt hat und auch hier findest du und ich tue es dir gleich einen Schuldigen.
Und auch wenn ich nicht weiß wer es genau ist, so bin ich mir sicher das es ein Russe sein muss!
terror ist nicht wenn die UN da sagt , zumal wir russland d sitzen haben das terroristen im donbass unterstützt .
Wenn ein Nichtrusse sagt die Russen unterstützen Terroristen und sind sowieso an allem Schuld und jeder der da ist und sich gegen einen gewaltsamen Umsturz wehrt ist Terrorist - das dürfte doch mittlerweile in der ukrainischen Vefassung stehen, kommt doch jedem Tag dort im Fernsehen, wird das schon stimmen!
Das müssen wir doch nicht wieder ganz von vorne durchkauen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.09.2015 um 23:43
TDL schrieb:in ihrer Lebensweise und politischen Mitspracherechten behindert werden so wie es Poroschenko, Pintschow, Achmetow und Kolomoisky widerfahren ist
ich habe kein mitleid oder sonstwas für die genannten personen .
mich juckt da die ironie wenig . das ist so wie es ist ,evolution .
TDL schrieb:Wenn ein Nichtrusse sagt die Russen unterstützen Terroristen und sind sowieso an allem Schuld und jeder der da ist und sich gegen einen gewaltsamen Umsturz wehrt ist Terrorist -
dafür muss man kein nichtrusse sein .
es geht vieles ,aber keine zig tausend toten . die haben wir gesehen , verursacht durch russland .


melden
TDL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 00:05
Dem ukrainischen Volk reichen die 2.000 toten Soldaten mehr als dicke, auch die tausenden Toten Nationalisten haben Angehörige.
Und die Zivilbevölkerung im Donbas ist zum allergrößten Teil nicht von den eigenen Leuten, den Separatisten in den Himmel gebombt worden.
Deine Darstellung der Dinge war immer nur eine 1:1 Abschrift der ukrainischen Propaganda.
Das sind Nachrichten die gar nicht für Zuschauer außerhalb der Ukraine gemacht worden sind.
Die Menschen in der Ukraine werden jeden Tag auf allen Kanälen zugedröhnt mit riesigen russischen Panzerarmeen die in die Ukraine eindringen und tapfer von den ukrainischen Soldaten zurückgedrängt und besiegt werden.
Nachrichten für überwiegend ältere und verarmte und nationalistische Bevölkerungsteile der Ukraine denen man beibringen muss warum alles teurer und schlechter geworden ist.
´Na weil Russland Schuld an allem ist!´

Das sind Nachrichten die an Pathos und Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten sind und das ganze dann in leicht abgeschwächter Form aufbereitet für das internationale Publikum im WWW auf englisch publiziert werden.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 00:41
TDL schrieb:ältere und verarmte und nationalistische Bevölkerungsteile der Ukraine
"Verarmt" sind in der Ukraine 90% der Bevölkerung und das seit 23 Jahren, Nationalisten gibts in der Ukraine dagegen weniger als in anderen Ländern


melden
TDL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 01:13
@jeremybrood
Was du alles weißt!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 04:27
Gerade die "anti-Russland-Fraktion" hier besteht immer auf Fakten, deswegen ist es doch fair wenn ihr anderweitige Fakten, die vielleicht auch gegen eure Meinung sprechen, akzeptiert und anerkennt. Soviel Eier sollte man schon haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 08:38
@jeremybrood

Belege für deine Zahlen?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 10:48
@macfo
Belege dafür dass die Bevölkerung in der Ukraine arm ist?
Ein Arzt in einem Krankenhaus verdient 200 Euro, ein Mitarbeiter einer Apotheke 100 Euro, die Situation ist unverändert seit vielen Jahren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 10:51
@Pindos
Pindos schrieb:De Facto ist die Krim ein Teil Russlands.
De-facto ist Russland auch keine Demokratie.
Pindos schrieb:Eine juristische Antwort auf die Frage ob die Krim ein Teil Russlands sei kann nur der UN-Sicherheitsrat oder das Internationale Gerichtshof geben.
Und Russland hält sich daran?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 10:57
@TDL
TDL schrieb:Natürlich hat Russland Schuld, von daher ist die Frage was die genau angestellt haben auch belanglos. Wir wissen ja alle das die Fakten stehen und man das nicht mehr weiter erörtern muss.
Du weißt nicht, was wir alle wissen, spreche mal doch besser nur für Dich oder zeige den Ausweis wo "Gott" drin steht.

TDL schrieb:Flüchtlingskrise, Weltwirtschaftskrise, VW Krise, Ukrainekrise, Rassismuskrise und eigentlich alle Krisen dieser Welt haben ihren Ursprung in Russland und wer das nicht glaubt soll bitte nach Russland gehen um es selbst zu sehen wie dort jeden Tag eine neue Krise irgendwo auf der Welt in verschwörerischer Art und Weise geplant wird. Und wer das nicht glaubt was ich hier schreibe der glaubt doch noch dem spiegel, der BILD Zeitung oder der Tagesschau?

Schaut da mal rein da wird das bestätigt das Russland an allem Schuld ist. Und das nicht erst seit Putin. Das haben schon die Schweden vor 300 Jahren und die Polen vor 100 festgestellt als sie die Ukrainer und Osteuropa "befreien" wollten und sich nebenbei noch ein schönes Stückchen Erde dort in Besitz nahmen. Napoleon, Hitler, die US Präsidenten usw. sie alle wussten Russland ist an allem Schuld, da gibt es garnichts zu diskutieren.
Höre auf zu spammen und zu trollen.


melden
Anzeige
Pindos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 10:58
@jeremybrood
Die Bevölkerung der Ukraine ist natürlich ziemlich arm. Die durchschnittliche Rente dort beträgt so um die 60 Euro.
Das liegt daran, weil die Bevölkerung der Ukraine durch ukrainische Oligarchen und korrupte Bürokraten jahrelang ausgebeutet wurde. Und heute ist das nicht anders.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden