weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.837 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:05
nocheinPoet schrieb:Diese Säue schlachten die Ostukrainer moderat ab.
ach ja wie oft diese Martialische Ausdrucksweise letztes Jahr benutz wurde. Macht es aber nicht besser, oder gar als Fakt.

Man sieht eigentlich recht gut wie das ganze Eskalierte. Nun gut der Zündelmeister Girkin ist ja weg (Mission Accomplished hat er ja gesagt)

Aber dafür muss man eben wieder den Thread hier nochmal lesen.

Schön fand ich da immer wie in der Ukraine von "Aschlachten" die rede war, dieselben Menschen jedoch Assad Mehtoden befürwortet, nun gut mag sein das ein Einwohner einer Syrishcen Stadt sich von der einer Ukrainischen unterscheidet. Physikalisch verhält er sich jedoch ähnlich in Kontakt mit Sprengstoff und Fragmenten. Weswegen ich diesen Unterschied nicht nachvollziehen kann.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:12
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:na wer will denn da was nicht Sehen. Du ignoriest mal so eben den ganzen Pazifikkrieg.
Willst du jetzt ein Kriegsverbrechen, wo über 200.000 Zivilisten ermordet wurden, verherrlichen? Ich fange an zu verstehen, was für eine Gestalt du bist...
Fedaykin schrieb:Da würde ich nicht wirklich von Quellenvielfalt reden, zumal deine Beiträge eher das Gegenteil einer breiten Quellengrundlage aufzeigen.
Auf jeden Fall breiter als bei dir.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:13
@nocheinPoet
@Shionoro

oh diese Leute enttarnen sich recht schnell.

Ihre Haltung zu sämtlichen Themen und co kann man schon vorhersehen.

Das Traurige ist leider das dieses Klientel in Deutschland vielleicht in Zukunft politischen Einfluss bekommt durch Frustwähler die sowas über 5% hieven.

Ich erkenne da klar ein Muster.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:15
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ach ja wie oft diese Martialische Ausdrucksweise letztes Jahr benutz wurde. Macht es aber nicht besser, oder gar als Fakt.
Ist aber Tatsache. Die Putschisten aus dem Westen kamen nach Osten und haben angefangen dort Menschen abzuschlachten. Nicht umgekehrt.

Fakt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:16
@Fedaykin

Ja das denk ich auch.
Ich dnek nichtmal dass die Fraktion der Leute größer geworden ist, aber ich glaube ihr einfluss auf apolitische Leute die sich eigentlich nicht so sehr interessieren wächst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:18
Und ich dachte immer auf Sputnik gelesen zu haben das der Osten bewaffnet die Unabhängigkeit ausgerufen zu haben, und ebenso aufgefordert haben bereit sein die ukrainische Armee zu besiegen...

so irrt man sich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:19
sadbeaver schrieb:Willst du jetzt ein Kriegsverbrechen, wo über 200.000 Zivilisten ermordet wurden, verherrlichen? Ich fange an zu verstehen, was für eine Gestalt du bist...
1) Nein gemäß Zeitlichen Kontext war es kein Kriegsverbrechen.

Auch wenn du das drehen willst. Du ignorierst ja leider die Kriegsverbrechen in dem du die lezten Bombenabwürfe des Pazfikkrieges ohne Kontext betrachtest. Ebenso den Pazifikkrieg und seine Ursache.

2) Der Begriff Zivilist ist heute stärker abgegrenzt als Damals. Das liegt zum einem daran das Konflikte sich heute als Konflikte darstellen die sich in ihrem Wesen stark vom 2 Weltkrieg unterscheiden.

Dafür muss man das Wesen des Totalen Krieges verstehen.

Interssant ist natürlich die Frage bei sochen Ereignissen wie einem Weltkrieg, welchen Anteil hat der einzelen und welche Verantwortung trägt er?

Strenggenommen muss jeder Mensch selber entscheiden. Wie kann man also sich davon ausnehmen wenn man zb für die die Kaiserlicher Armee die Logisitik und Versorgung stellt.

Ist man dann am Krieg "Unbeteiligt?" Ist man Zivilist? Inwieweit trägt man Verantwortung? Oder gibt man sie ab?

Der Tenno, der Kaiser, der Führer wird schon das richtige Entscheiden?

Der 2 Weltkrieg ist da eigentlich ein gutes Beispiel für die Prolematik des Totalen Krieges und wie grenzen und Spielregeln ausser Kraft gesetzt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:19
sadbeaver schrieb:Auf jeden Fall breiter als bei dir.
Ich glaub eher das die Ersteller deiner Quellen Breit waren.

Ne außer den üblcihen Truthern kommt ja nix. Es ist auch leichter sich vorgeben zu lassen was man denken soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:20
sadbeaver schrieb:Ist aber Tatsache. Die Putschisten aus dem Westen kamen nach Osten und haben angefangen dort Menschen abzuschlachten. Nicht umgekehrt.
Leider nein. Keine Tatsache.

Tatsache liegt ganz woanders wer den Kampf von Polizeiebene auf Militärebene gesetzt hat und Kriegswaffen einsetzte.

aber das steht auch zigfach in den Threads.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:23
@scarcrow

du brauchst mehr KEN FM.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:25
@sadbeaver
sadbeaver schrieb:Willst du jetzt ein Kriegsverbrechen, wo über 200.000 Zivilisten ermordet wurden, verherrlichen? Ich fange an zu verstehen, was für eine Gestalt du bist ...
Du kannst nicht ohne persönlich gegen Personen zu hetzten, oder? Aber das zeigt immerhin recht deutlich, was Du für eine Gestalt bist ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:25
@Fedaykin
Zur Wahrheitsfindung wird der Ken aber nichts beitragen können. Wer von Falschen Fakten ausgeht, endet im Abseits...

@sadbeaver
Schieß mal los: Welches Kriegsverbrechen meinste denn ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:27
@sadbeaver
Ist aber Tatsache. Der Putschisten aus dem Westen kamen nach Osten und haben angefangen dort Menschen abzuschlachten. Nicht umgekehrt.
Na dann erinnere ich Dich noch mal an Deine eigenen Worte:
sadbeaver schrieb:Apropos, du weißt es höchst wahrscheinlich nicht, aber bei jeder wissenschaftlichen Arbeit muss man seine Quellen angeben...
Mal in farblich hervorgehoben, damit Du es auch erkennst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:30
@Fedaykin

Das gewöhnliche bla bla von dir.

Wenn du eine Atombombe auf eine, stop, auf zwei Städte abwirfst, dann brauchst du dich mit einer Rechtfertigung a-la "ich konnte die Zivilisten von den Militärs nicht unterscheiden" zu kommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:34
@sadbeaver
sadbeaver schrieb:Das gewöhnliche bla bla von dir.
Sehr sachlich und argumentativ, schön wie Du Dich hier selber demontierst. :D
Wenn du eine Atombombe auf eine, stop, auf zwei Städte abwirfst, dann brauchst du dich mit einer Rechtfertigung a-la "ich konnte die Zivilisten von den Militärs nicht unterscheiden" zu kommen.
Mag ja ein interessantes Thema generell sein, aber hier falsch im Thread und eh nur ein Strohmann von Dir. Geht nicht um die Atombombe, wollen wir mal über den Gulag reden? Die Verbrechen von Stalin und der UDSSR generell?

Eben, also bleibe mal beim Thema, ja ich weiß, nicht leicht für Dich, offenkundig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:38
@Shionoro
Shionoro schrieb:Erm, stell dir vor, ich arbeite, vermutlich im gegensatz zu dir, sogar manchmal wissenschaftlich.
Oh, das wage ich zu bezweifeln nach der ganzen Polemik von dir, als ich nach deinen Quellen gefragt habe.
Und doch, das tue ich.

Ich warte immer noch auf deine Quellen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:du brauchst mehr KEN FM.
Du brauchst mehr Washington Post ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:40
@nocheinPoet

Augen aufmachen. Den Kontext lesen ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:43
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Tatsache liegt ganz woanders wer den Kampf von Polizeiebene auf Militärebene gesetzt hat und Kriegswaffen einsetzte.
Die Frage ist, wer die Regierung nach dem Unterschreiben der Vereinbarung über die Beilegung der Krise in der Ukraine vom 21. Februar 2014 geputscht hat.


"Spiegel, Süddeutsche, FAZ, ARD, BBC, CNN, NZZ, CBC (schaue ich mir in letzter Zeit auch ab und zu an), manchmal auch ukrainische Nachrichtendienste, Interfax"

Diskussion: Wer sind eigentlich die US-Verbündeten in Syrien? (Beitrag von sadbeaver)

Alles Truther Medien? lol


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 11:47
@nocheinPoet

ja das ist ne Masche. Kontext drehen, Unterstellen.

mir fällt auf, ich könnte einen Fragebogen erstellen und würde bei bestimmten Leuten die gleichen Antworten erhalten. Soziologisch ist diese Zielgruppe interessant, gerade weil sie jetzt auch in der Öffentlichkeit stehen mit ihren Umzügen und co.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutsche Verteidigung226 Beiträge
Anzeigen ausblenden