weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.03.2016 um 22:55
smokingun schrieb:2 es waren pro russen die den "marsch der einheit Ukraine" in Odessa mit einer geplanten blutigen gewaltaktion angriffen und dann in ihr HQ beim gewerkschaftshaus zurückzogen wo sie von einer wütenden rache heimgesucht worden sind.
Die Aktion war von beiden Seiten geplant worden. Die meisten Toten (vor dem brand im Gewerkschaftsgebäude) stammten dabei aus den Reihen der Anti-Maidan Demonstranten. Der Hauptverdächtige (aus den Reihen der Maidanbewegung), der mit einer Schrotflinte in die Menge geschossen hatte ist übrigens auf dem freien Fuß. Dabei starben die meisten Menschen während der unmittelbaren Konfrontation durch Schrotkugeln.
smokingun schrieb:die ursache an dem konflikt am 2. mai lag aber an der terroraktion der pro russen
Es gab keine Terroraktion der "pro russen". Dieser Mythos ist längst entzaubert worden. Die Gewalt ging von Anfang an von beiden Gruppen aus. Es gab eine Konfrontation zweier Gruppen. Wenn man nach Hauptschuldigen suchen müsste, dann sollte man sich die Medien genauer anschauen. Vor allem die ukrainische Medien haben damals extreme Hetze betrieben. Es wurde zudem alles live übertragen, mit zynischen Kommentaren versehen, gelacht, geklatscht, die ermordeten Menschen wurden nach "russischen Papieren" durchsucht, etc.

Massenhysterie wie sie im Buche steht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.03.2016 um 10:07
mayday schrieb:das aus dem Video stammte, ist der damaliger Sicherheitschef Parubji,
aber bedeutet der job für sicherheit zu sorgen nicht auch gegen terroristen vorzugehen? nur zur erinnerung die prorussischen separatisten sind auf demonstranten losgegangen und verschanzten sich später in dem gebäude das auf grund dessen umstellt wurde wo die separatisten übrigens zuerst aus den fenstern auf die menge schossen .

zu verurteilen ist dass die polizei nicht die wütende menge aufhielt um selber eine proffessionelle stürmung vorzunehmen .

in der eskalation ergab es gewaltakte von beiden seiten die zu verurteilen sind aber man solltee schon bei den fakten des 2. mai bleiben . und nicht ursache -wirkung vertauschen

ich habe mal recherchiert ..diese story und das besagte bild stammt aus russischer staats propoganda und der artikel wurde ebenso auch auf deutsch publiziert diese quelle ist aber auf allmy aus antisemitischen gründen verboten anzugeben.

ende der geschichte.

@polos

ich weiss nicht woher du den unfug aufgeschnappt hast .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 12:49
http://www.focus.de/politik/videos/niederlaender-befinden-in-referendum-ueber-eu-ukraine-abkommen_id_5410875.html

dpa Vorbereitungen in einer Wahlstation in Rotterdam:
Die Niederlande stimmte am Mittwoch über das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine ab

In der Niederlande stimmten die Bürger am heutigen Mittwoch über das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine ab. Das „Nein“-Lager liegt Prognosen zufolge vorne – auch wenn seine Initiatoren zugeben, dass sie die Ukraine nicht interessiere.

Die Niederländer stimmen an diesem Mittwoch in einem Referendum über das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine ab. Das Abkommen soll die Ukraine stärker an die EU binden, den Handel erleichtern und zu politischen Reformen führen.

Europa-skeptische Initiativen hatten die erste Volksabstimmung der Niederlande mit über 400 000 Unterschriften erzwungen. Sie hoffen vor allem auf ein deutliches Signal gegen die EU. Die Gegner sehen in dem Abkommen einen ersten Schritt zu einem EU-Beitritt der Ukraine. Die Befürworter verweisen dagegen auf die wirtschaftlichen Chancen durch das Freihandelsabkommen.
http://www.deutschlandfunk.de/niederlande-volksabstimmung-ueber-eu-ukraine-abkommen.447.de.html?drn:news_id=599708


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 14:08
Mal gespannt ob Putin die Sektkorken knallen lassen kann heut , man sollte aber auch anfügen das das Referendum nicht bindend .
"Die Initiativen " dürften Geld vom Kreml bekommen haben .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 14:21
Anstatt son schei"" Referendum abzuhalten was unnötig Geld kostet sollten die Niederländer lieber Bissl essen spenden .
Ach nee , macht Russland . Gut, ist bis heute unklar wie deren humanitäre Hilfe aussieht . Bisweilen scheint die sich auf Panzer und Waffen zu beschränken
Kiew – In der Ostukraine sind nach UN-Angaben wegen des zweijährigen kriegerischen Konflikts etwa eineinhalb Millionen Menschen von Hunger bedroht. "Gewalt, Beschuss und Leben in Angst haben eine unauslöschbare Spur im Leben tausender Menschen hinterlassen", sagte Giancarlo Stopponi vom Welternährungsprogramm (WFP) am Dienstag in Kiew. 300.000 Menschen brauchten Soforthilfe
Der donbass , das zweite Berg Karabach . In diesem Sinne...
http://mobil.derstandard.at/2000034212640/UN-1-5-Millionen-Menschen-in-Ostukraine-von-Hunger-bedroht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 18:46
@jedimindtricks
ich versetze das mal in den richtigen Thread
also dieses argument " der ist halt reich " zieht irgendwie nicht .
wenn man mal ganz konkret poroshenko nimmt ist der mit dem wahlversprechen angetreten " sein imperium " zu verkaufen .
Ja hat er nicht gehalten, ich glaube er verstößt damit auch gegen die Verfassung, bin mir da aber nicht sicher.
gut ,das das nicht gelingt liegt am konflikt russland /ukraine,
erkläre das mal. Kann er den 5. Kanal nicht verkaufen wegen den Konflikt? warum? die Waffenschmieden? warum nicht? verkauf sie an den Staat. Die Firma in Russland? mach sie einfach dicht.
aber kann ja nicht sein das der mann derweil erstma ne briefkastenfirma aufmacht ,evtl sein geld für die rente deponiert , und sich das dann urplötzlich vermehrt .
gilt es aufzuklären .
im übrigen zeigen die panama papiere gut die verflechtungen der ukrainischen & russischen banken auf
die UA ZB Chefin sagte wenn man die russischen Banken in der UA schließen würde, würde dass Banken System in der UA sofort kollabieren, weil jede zweite oder dritte Bank in der UA eine russische ist. Darum tun ja auch der UA die Russland Sanktionen weh, den ohne Kredite für Russland auch keine Kredite von Russland an die UA.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 19:36
@Chavez
Chavez schrieb:...den ohne Kredite für Russland auch keine Kredite von Russland an die UA.
Ist jetzt ein Joke, oder ??? :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 19:40
Die Niederländer stimmen heute über das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine ab - erzwungen hatten das Rechtspopulisten. Sie befürchten, dass der Vertrag eine Vorstufe zu einem EU-Beitritt der Ukraine wird. Bindend ist das Votum allerdings nicht.
http://www.tagesschau.de/ausland/niederlande-eu-101.html
Erste Hochrechnungen gibt es heute abend um etwa 21 uhr, laut Spiegel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 20:10
@Hape1238
Russische Banken in der UA vergeben seit Sanktionen keine neuen Kredite und verwalten nur noch die Konten der Kunden. Vor dem Konflikt war RF der größte Kreditgeber der ua. Nicht gewusst?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 20:18
Chavez schrieb:Ja hat er nicht gehalten, ich glaube er verstößt damit auch gegen die Verfassung, bin mir da aber nicht sicher.
warum sollte er gegen die verfassung verstoßen ? das versteh ich jetzt nicht ...
es ist wohl eher so das poroshenko schön langsam untragbar wird und sowas wie neuwahlen durchaus im raum stünden .
eine verteidigungslinie im donbass halten ist das eine , "wirtschaftlicher aufschwung " mittels briefkästen das andere .
ich denke poroshenko ist nichtmehr der geeignete mann , das problem dürfte eher sein wer sonst ?!
Chavez schrieb:erkläre das mal. Kann er den 5. Kanal nicht verkaufen wegen den Konflikt? warum? die Waffenschmieden? warum nicht? verkauf sie an den Staat. Die Firma in Russland? mach sie einfach dicht.
poroshenko sein vermögen läuft über fünf ecken auch über russische banken ,warum er seine firma in russland nicht verkaufen kann hat er ja erklärt ,weil russland den daumen drauf hat um stories für RT zu generieren .
Chavez schrieb:Die Firma in Russland? mach sie einfach dicht.
wiegesagt ,das hat er geklärt . er findet keine käufer salopp gessagt und weil russland den daumen drauf hat .
Chavez schrieb:die UA ZB Chefin
na was die sagt :D

die frau ist sowas von geleakt in den panama papers , geht um geschäfte der russischen banken über jene UA ZB Chefin

https://www.occrp.org/en/panamapapers/high-profile-russian-partner-of-ukraines-top-banker/



jaa , die arme frau
Chavez schrieb:wenn man die russischen Banken in der UA schließen würde, würde dass Banken System in der UA sofort kollabieren
, da muss man glatt ne träne rausdrücken


melden
Kupfergeld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 21:06
Die Niederländer die gewählt haben wollen keinen EU Beitritt der Ukraine, aber es haben laut Hochrechnungen nur 29% abgestimmt, 30% müssten es sein wenn es Gültigkeit haben soll.
https://twitter.com/leesmeemetdejee/status/717789497564471296


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 22:15
TJa wie sollen die NIederland für etwas abstimmen was gar nicht zur Debatte stand.

Es geht lediglich um ein Assozierungsabkommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 22:28
@jedimindtricks
"Die Initiativen dürften Geld vom Kreml bekommen haben"

Dein Ernst jetzt?
Du steigerst dich da in was rein.
Poro hat sich's jetzt nach den Panama Enthüllungen wohl endgültig verschissen bei den Ukrainern.


melden
Kupfergeld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:00
Fedaykin schrieb:Es geht lediglich um ein Assozierungsabkommen.
Genau, und ein Assozierungsabkommen ist Vorraussetzung eines Beitrittsverfahren.
Gut das du das Seelenbefinden der Niederländer so gut kennst und den Grund für die "Unruhen in der Ukraine" und das mörderische Chaos dort so scharfsinnig ausblendest und mal eben als bedeutungslos wegwischt.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:11
Wäre ja mal interessant zu erfahren was in Deutschland bei einem solchen Referendum zum Assoziierungsabkommen mit der Ukraine als Ergebnis herausgekommen wäre. Leider werden wir das hier nich erleben. Respekt an die Niederlande, dass sie sowas wenigstens zulassen auch wenn es wohl keinerlei Auswirkungen auf die Politik der EU haben wird.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:13
Kupfergeld schrieb:Genau, und ein Assozierungsabkommen ist Vorraussetzung eines Beitrittsverfahren.
Gut das du das Seelenbefinden der Niederländer so gut kennst und den Grund für die "Unruhen in der Ukraine" und das mörderische Chaos dort so scharfsinnig ausblendest und mal eben als bedeutungslos wegwischt.
Ein Aosszierungsabkommen ist eine Vorausetzung das ist richit. Dennoch wird da nicht über einen Eu Beitritt abgestimmt.

Wir wollen doch korrekt bleiben.

Und ja ich kenne die Ursache und das Befinden die Problemaitk der Niedelränder in der Situation.

Und Bedeutungslos? Hat doch prima geklappt für Moskau und Wagners Hundes des krieges. Frozen Conflict wie aus dem Lehrbuch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:15
@greenkeeper

Komisch in deinem SAtz kommt das Wort Merkel gar nicht vor? Frische Luft tut gut was.


melden
Kupfergeld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:27
Hier die Meinung des niederländischen Außenministers zu den Verschwörungstheorien das Russland ja das alles inszeniert hat um uns im Westen zu ärgern.
„Natürlich nicht, das wurde nicht vom Kreml organisiert“, sagte Koenders am Mittwoch, nachdem er selber abgestimmt hatte, zu Sputnik. Das Referendum sei eine „niederländische demokratische Initiative, damit sich die Bürger zur Assoziierung der Europäischen Union mit der Ukraine äußern können“

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160406/308997573/niederlande-ukraine-referendum-koenders.html#ixzz455H6sT5s
Klar über sowas liest man in den großen westlichen "Qualitätsmedien" nichts!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.04.2016 um 23:31
@Kupfergeld
Kupfergeld schrieb:Klar über sowas liest man in den großen westlichen "Qualitätsmedien" nichts!
Natürlich nicht, weil Keiner behauptet, dass dies vom Kreml organisiert wurde...allerdings nützt es natürlich der Politik des Kreml, welche ja die Annäherung der Ukraine an die EU nicht grad begeistert aufgenommen haben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.04.2016 um 00:20
@canales
"Keiner" stimmt nicht so ganz.
Wir haben hier doch einen im Thread😅

Wie wird die EU oder die holländische Regierung nun auf das Ergebnis dieser Abstimmung reagieren? Über 30% Beteiligung sind ja nun fast sicher und damit ist das Votum gültig.

Putin reibt sich natürlich die Hände, das ist klar.

Die EU und die Regierungen vieler EU-Länder demontieren sich im Moment aber eher selbst durch ihre bürgerfeindliche Politik, nicht weil Bösewicht Putin da im Hintergrund die Fäden spinnt.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden