Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:47
@unreal-live

nicht ablenken bitte. Wo findest du einen Post von mir, der den Ukrainern glauben schenkt?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:47
+++ 15:31 Vorgezogene Parlamentswahlen rücken näher +++

Die Ukraine macht den ersten Schritt auf dem Weg zu vorgezogenen Parlamentswahlen. Zwei Regierungsparteien erklären in Kiew ihren Rückzug aus der Koalition. Bei ihnen handelt es sich um die Partei Udar (Schlag) des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko sowie die rechtsextreme Partei Swoboda (Freiheit). Die beiden kleineren Regierungsparteien stellten sich damit gegen die Partei von Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko, die das größte Gewicht in der Regierung hat und Neuwahlen ablehnt. Damit der Staatschef das jetzige Parlament auflösen und Neuwahlen ansetzen kann, müssen die Abgeordneten formell feststellen, dass die bisherige Regierungskoalition nicht mehr existiert und auch keine neue gebildet werden kann.

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/15-31-Vorgezogene-Parlamentswahlen-ruecken-naeher-article13277566.html

So viel zu den Faschisten in Kiew.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:48
Fedaykin schrieb:Müsste sich ja nachweisen lassen.
Der Tote hat sicher noch seine Geheimzahl verraten. Bei MH17 fällt mir auf dass es im Hintergrund westlicher msm wohl so ne Art Think Tanks gibt die überlegen, was im Falle eines Flugzeugabsturzes alles so an Dreckwerfen möglich ist und das sind dann die Ergebnisse:

-Spielzeug als Trophäe (in Wahrheit als Anklage)
-abgefilmtes Spielzeug als emotionale Anklage (in Wahrheit haben Anwohner jede Menge neues Spielzeug dazugelegt)
-Plünderungen (ein westl. Reporter hat in Wahrheit in einem Koffer herumgewühlt und von Plünderungen von Sepas oder Anwohnern gibt es keinerlei Fotos)
-Benutzung von KK druch Separatisten (kein Lebender kann ihnen irgendwelche Geheimzahlen verraten haben, eine reine Bullshitstory)
-Leichen hätte man verschwinden lassen (in Wahrheit wurden sie wurden in einen Zug verbracht)

Rund um die MH17 wurde so viel Lügendreck verbreitet, wie er wiederum schon typisch ist für die charakterliche Verkommenheit westlicher msm.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:50
@Purusha hab ich das irgendwie gerade dir zur Last gelegt???


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:55
@clubmaster
Für onlineshopping brauch man keinen pin bei einer Kreditkarte, nur zum geld abheben.

Für onlinezahlungen brauch man das ablaufdatum, kreditkartennummer und prüfnummer. Alle diese zahlen befinden sich auf der karte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:55
@unreal-live

was soll dann die Frage wegen den Aufzeichnungen an mich, wenn ich von @Babushka eine Antwort auf meine Frage möchte? Erstens wird Kiev diese Aufzeichnungen der ICAO übergeben müssen (Standardprozedur, kannste gerne im Handbuch der ICAO nachlesen) und zweitens möchte ich die auch sehen und drittens wird der Voice Recorder dazu auch Aufschluss geben und viertens müssten spezielle Anweisungen vom Tower an MH17 auf einer andern als der üblichen Frequenz gesendet worden sein, da ja Air India offenbar den Dialog vom Tower mit MH17 mitanhörte und nebst der Direct Routing Anweisung nichts aussergewöhnliches berichtete.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:58
@Chavez
Hier nochmal ein Artikel dazu:
http://www.morgenpost.de/vermischtes/article130347380/Banken-lassen-Kreditkarten-von-MH17-Opfern-sperren.html

Was soll dann diese "News" 5 Tage später ausser Stimmung machen?


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 15:59
@Purusha
Purusha schrieb:Und, glaubst Du jetzt den russischen offiziellen Verlautbarungen auch nicht mehr?
nur diese eine. Da bin ich so dreist und erkläre das zur Ausnahme.

Die Ente mit der Werbetafel wurde in russischen Medien lange vor der Pressekonferenz veröffentlicht. Der Urheber ist hier nicht das Verteidigungsministerium. Die haben es ungeprüft übernommen - was ein Fehler war. Aber es gehört schließlich auch nicht zum Kompetenzbereich des Verteidigungsministeriums gefakte YouTube Videos zu entlarven. Ich halte das für einen dummen Fehler sich in diesem Fall auf Medienberichte verlassen zu haben.

Lieber hätten sie es gar nicht erwähnt, denn auch ohne die Werbetafel hat dieses Video ungefair Null Beweiskraft.

Es sei an der Stelle erinnert, dass dieses Video vom ukrainischen Geheimdienst fabriziert wurde (und nicht von russischen). Zusammen mit anderen Bildern, wo man das selbe Fahrzeug sehen konnte. Und diese Anderen Bilder sind als Fälschung längst entlarvt. Sie entstanden im März. Folglich ist auch dieses Bild im März entstanden.

Es beweist auch ohne die Werbetafel gar nichts. Weder dass die Aufnahme in Lugansk entstanden sein soll, noch dass es unmittelbar nach dem Abschuss der Boeing gemacht wurde, noch dass es in den Händen der Separatisten sein soll. Und es negiert auch nichts von den Radaraufzeichnungen oder den Satellitenaufnahmen die das russische Verteidigungsministerium veröffentlicht hat.

Ich halte es für nicht ausgeschlossen, dass der ukrainische Geheimdienst die Ente mit der Werbetafel bewusst in russische Soziale Netzwerke gestreut hat und es wurde von einigen Medien gefressen. Und das Verteidigungsministerium, welches normalerweise nicht für die Auswertung der Medienberichte zuständig ist, hat sich da blind drauf verlassen.

ja mein Gott. Dadurch verschwinden die Radarechos der Militärmaschinen die sich der Boeing kurz vor dem Absturz genähert haben nicht aus der Welt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:01
Babushka schrieb:Da bin ich so dreist und erkläre das zur Ausnahme.
Das lass ich jetz so stehen und werde mich in Zukunft in Diskussionen mit dir ständig daran erinnern, dass du von Objektivität meilenweit entfernt bist.

Und zu den genannten Radardaten kommen wir sicher noch irgendwann zu sprechen. Ich sehe da keinen Beweis für einen SU-25 auf dem Radar. Oder kann der hovern oder sich im Kreis drehen mit einem Wendekreis eines VW Golfs, so dass es auf dem Radar aussieht, er bewegt sich gar nicht? Aber da es dazu noch keine Aeusserungen von unabhängigen Radarexperten gibt, warte ich hier noch zu.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:02
Bestimmt nur ein VT *rolleyes*
Experte glaubt nicht an Boden-Luft-Rakete

Aus Sicht eines Experten sei der Abschuss der malaysischen Boeing am 17. Juli über der Ostukraine „durch eine bodenständige Flugabwehr-Rakete mit hoher Wahrscheinlichkeit auszuschließen“. Zu dieser Einschätzung kommt Oberst a. D. Bernd Biedermann in einem Beitrag für die in Berlin erscheinende sozialistische Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Donnerstagausgabe). Hätten Splitter einer Boden-Luft-Raketen das Flugzeug getroffen, wäre es sofort in Brand geraten, argumentiert der NVA-Fla-Raketenspezialist. Ursache sei die „große Reibungshitze, die Splitter beim Durchschlagen des Flugkörpers erzeugen. Ein einziger enthält die gleiche kinetische Energie wie ein 40 Tonnen schwerer Güterwagen, der mit 60 Kilometern pro Stunde auf einen Prellbock läuft.“

Im Falle der malaysischen Boeing seien erst nach dem Aufschlag auf dem Boden vereinzelte Brände ausgebrochen, weil heiße Flugzeugteile mit brennbaren Materialien in Berührung gekommen waren. Biedermann ist mit sowjetischer und russischer Flugabwehrtechnik vertraut, er führte Einheiten im Diensthabenden System der DDR und lehrte an der Militärakademie in der Fachrichtung Fla-Raketentruppen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:05
robert-capa schrieb:Für onlineshopping brauch man keinen pin bei einer Kreditkarte, nur zum geld abheben.

Für onlinezahlungen brauch man das ablaufdatum, kreditkartennummer und prüfnummer. Alle diese zahlen befinden sich auf der karte.
Für mich dient dieser Bericht einzig zur Diskreditierung der Milizen. Die meisten dürften selber noch nie im Leben eine KK besessen haben.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:08
@Purusha
Purusha schrieb:Das lass ich jetz so stehen und werde mich in Zukunft in Diskussionen mit dir ständig daran erinnern, dass du von Objektivität meilenweit entfernt bist.
ist dein Recht natürlich. Das lässt die Satellitenfotos und Radarechos auch nicht verschwinden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:08
@Babushka

Die Satellitenfotos und Radarechos lassen die BUK in Luhansk auch nicht verschwinden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:09
robert-capa schrieb:Für onlineshopping brauch man keinen pin bei einer Kreditkarte, nur zum geld abheben.

Für onlinezahlungen brauch man das ablaufdatum, kreditkartennummer und prüfnummer. Alle diese zahlen befinden sich auf der karte.
Kommt aber auf die Kreditkartenfirma an. Bei vielen wird beim Onlinekauf nach einem Passwort gefragt. Muss ich bei meiner Kreditkarte (einem der grössten Kreditkartenanbieter) schon länger so machen.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:12
Gab es nicht mal ne Meldung, das Kiew die Gebiete der „ATO“ von dem Bankensystem abgeschnitten hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:14
@emodul

Ich werde mit meiner Mastercard nur teilweise nach meinem Passwort gefragt. Hängt wohl auch vom Vertrag des Internethändlers mit dem Kartenhersteller ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:15
@ Kreditkarte

Ob mit oder ohne Pin, das kommt immer darauf an, welche Option man bei der Registrierung der Kreditkarte gewählt hat. Man kann sowohl die Pin bei einer Kreditkarte aktivieren, als auch die Kreditkarte ohne Pin nutzen. Da ist es egal, welches Kreditinstitut diese ausstellt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:16
wichtelprinz schrieb:Natürlich eine traurige Geschichte. Nur was soll diese nun aussagen? Jeder Rebell ist ein Leichenfledderer? "Die sind halt so"? merkt man eigentlich auf welchen moralischen Holzpfad man sich so begiebt?
Es geht nur darum das das Durchsuchen auch von den Sepas als Propagandalüge abgetan wurde

Wo finde ich jetzt eigentlich ein Offizielles Statement der Russen zu den Tonmitschnitten. Kommt immer wieder der Youtubefilm, aber der Typ sieht nicht aus als wäre er ein Offizieller


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:17
clubmaster schrieb:Der Tote hat sicher noch seine Geheimzahl verraten. Bei MH17 fällt mir auf dass es im Hintergrund westlicher msm wohl so ne Art Think Tanks gibt die überlegen, was im Falle eines Flugzeugabsturzes alles so an Dreckwerfen möglich ist und das sind dann die Ergebnisse:
Du hast noch nie ne Kreditkarte in der Hand gehabt gell?


melden
Anzeige
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 16:20
@Purusha
Purusha schrieb:Die Satellitenfotos und Radarechos lassen die BUK in Luhansk auch nicht verschwinden.
das stimmt. Die Verschwörungstheoretiker werden noch in 14 Jahren glauben dass die Aufnahme kurz nach dem Abschuss der Boeing auch wirklich in Luhansk entstanden ist.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden