weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 14:57
@wichtelprinz
Eins muss ich mal zugeben,  den scheiss hat ich nicht auf dem Schirm . 
Die haben sogar schon seit geraumer Zeit ein eigenes Plattenlabel ....
 . Die meisten jungen Leute würden heute Rap-Musik hören, weswegen sich Rap hervorragend als Mittel eigne, um sie anzusprechen. In einem anderen Interview mit dem erwähnten Patrick Schröder gab er außerdem bekannt, dass er nun das Label Reconquista (heißt irgendwas von wegen gotische Rückeroberungsscheiße) gegründet habe, um talentierten Nachwuchs-Nazi-Rappern die Möglichkeit zu geben, zu veröffentlichen. Allerdings sei die Voraussetzung dafür, dass sich die Rapper auch mit der Musik auseinandersetzten, was nicht etwa die Herkunft von Hip-Hop meint, sondern die Frage, wie man Rap-Musik macht, die sich einigermaßen vernünftig anhört und nicht so schlecht klingt wie der sonst kursierende, technisch und musikalisch schlechte NS-Rap.
http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/rappende-neo-nazis-vergewaltigung-mit-ansage-13596176-p2.html
Volksverhetzung – Polizei durchsucht Büros der Nazimarke „Reconquista“
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2011/11/30/reconquista-neue-nazimode-aus-berlin_7686

Das Konzert ansich mit den flyern  war wohl schon im Juli...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:16
Joop,  am 15ten Juli war das Konzert , da war der Spiegel schnell .
Gehen gut ab die Jungs , und das ganze internationale Netzwerk ist etwas grösser 
Bei Razzien im Süden Brasiliens hat die Polizei nach eigenen Angaben Hinweise auf die ukrainische Neonazi-Vereinigung "Misanthropische Division" gefunden. Ihre Mitglieder sollen in der Ukraine im rechtsextremen Freiwilligenbataillon "Asow" an der Seite der Regierungstruppen gekämpft haben. Die Gruppe operiert aber inzwischen international. Medienberichten zufolge ist sie auch in Russland, Weißrussland, Deutschland, Spanien und den USA aktiv - und offenbar auch in Südamerika.
Vielleicht sollte man noch Schweiz hinzufügen...

http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-krise-brasilianische-neonazis-kaempfen-gegen-pro.1818.de.html?dram:article_id=3762...
Ist aber im Grunde nix neues 
2015
Beitrag von jedimindtricks, Seite 3.391

Oder 
2015
Beitrag von jedimindtricks, Seite 3.518
da kämpfen zumeist rechte gegen rechte . ukrainische gegen russische die sich vermutlich sogar kennen . nix neues ,oder doch ?
guten Morgen sag ich mal .gut recherchiert vom Spiegel -4 Monate Zeit gelassen um das Profil von Jan k. Zu studieren .
@wichtelprinz


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:26
@jedimindtricks
Was verstehst Du an der Formulierung" Rekrutierung" und "unter anderem" wieder nicht xD und ja die Schweiz ist auch in Europa xD


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:31
wichtelprinz schrieb:Rekrutierung
Für ihr Projekt ! Da soll doch niemand an die Front geschickt werden , eher paramilitärisch ausgebildet . 
Bei dir kommt nix weiter als Trollen und irgendwelche Smilies .
Ja , unter anderem auch nazirap und nazimode...und unter anderem Ausbildung für den Kampf gegen überfremdung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:33
@jedimindtricks
Von der Front fasselst auch ja nur Du xD

Und halt sonst das wirre und übliche adhominem zeug 
Jedimindtricks
Bei dir kommt nix weiter als Trollen und irgendwelche Smilies .
Ja , unter anderem auch nazirap und nazimode...und unter anderem Ausbildung für den Kampf gegen überfremdung.
Asov die neuen ukrainischen Rechtsextremraper?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:38
@wichtelprinz
Das würde einem Militäreinsatz bzw wehrdienst entsprechen , oder was wolltest du vorhin mit deinen Gesetzen ?
Asov die neuen ukrainischen Rechtsextremraper
Flyer schon gelesen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:42
@jedimindtricks
Willst Du mich verwirren oder muss ich das nun einfach so hinnehmen?
Wo steht im Gesetz was das das Anwerben nur verboten sei wenns dann auch gekäpft wird?

Hier nochmals das Gesetz und nein Wehrdienst heisst nicht unbedingt kämpfen -.-
§ 109h
Anwerben für fremden Wehrdienst

(1) Wer zugunsten einer ausländischen Macht einen Deutschen zum Wehrdienst in einer militärischen oder militärähnlichen Einrichtung anwirbt oder ihren Werbern oder dem Wehrdienst einer solchen Einrichtung zuführt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:47
@wichtelprinz
Wenn du aufgepasst hast wüsstest du mittlerweile das die nicht für asov anwerben , somit auch für keinen Wehrdienst .
Ein verwirrter jan k. Mit asovflagge auf Facebook ist.... verwirrt.
Aber passt schon .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 15:56
Naja , die wollen Russland erobern 😃 und das werden die sicher nicht militärisch versuchen / schaffen 😂 , noch geht's da um eine  militärische  Eroberung .
Dann schon eher mit " hippen scheiss " .
Gibt ja schon Kontakte im Netzwerk nach Russland .... u.a. über die NPD z.b. und wer weiss wie noch ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 16:24
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Wenn du aufgepasst hast wüsstest du mittlerweile das die nicht für asov anwerben , somit auch für keinen Wehrdienst .
Ich hab schon aufgepasstbeim Bericht von Spiegel. Und daheiists was anderes als Du mir hier weiss machen willst anhand eines Flyers das ja eben unter dem Begriff "unter andrerem rekrutiert Asov mit Flyern"  lief.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 16:32
@wichtelprinz
Dann les mal weiter Spiegel und bleib dran an der Story - vielleicht kommt ja in 4 Monaten der Abdruck vom Flyer .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 17:07
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Dann les mal weiter Spiegel und bleib dran an der Story.
Auf jeden Fall. und ach der Flyer interessiert so wenig. viel mehr interessiert wie Europa mit dem Problem einer Nazitruppe, rekrutiert aus den eigenen Ländern, umgeht. Wenn Du meinst das Flyer sei interessant oder irgendwelche Naziraper, dann ist das nun halt so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 17:18
wichtelprinz schrieb:und ach der Flyer interessiert so wenig. viel mehr interessiert wie Europa mit dem Problem einer Nazitruppe, rekrutiert aus den eigenen Ländern, umgeht
Nur leider für das Topic nicht interessant wie Europa mit einer nazitruppe umgeht . Ist halt so.
Gerne dann im Rechtsextremismus Thread weiter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 17:28
jedimindtricks schrieb:Nur leider für das Topic nicht interessant wie Europa mit einer nazitruppe umgeht . 
aha aber Deine rapenden Neonazis sinds oder wie? Leider ist Asov immer noch ein Teil der Ukrainischen Armee.
Das lässt sich wohl kaum abstreiten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 17:45
wichtelprinz schrieb:aha aber Deine rapenden Neonazis sinds oder wie?
Die grooven und rekrutieren  für asov .
wichtelprinz schrieb:as lässt sich wohl kaum abstreiten
Wo denn ? 
Abstreiten lässt sich wohl das deutsche , o-ton spiegel,  Söldner in der Ukraine vermehrt ihr Unwesen treiben aufgrund eines Flyers  . Vielleicht rappen die bisschen mit den ukrainern .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 18:00
wichtelprinz schrieb:und ach der Flyer interessiert so wenig.
Es ist unbewiesen, dass der flyer von Asow stammt. Zumindest hast du keine Belege gepostet,
wichtelprinz schrieb:Leider ist Asov immer noch ein Teil der Ukrainischen Armee.
Die ukrainische Armee kann Embleme tragen, welche sie will.
Das ist kein Kriegsverbrechen und es ist kein Bruch des Völkerrechts.

Ausserdem hätte Fr. Merkel den Schokoprinz Poroschenko daraufhin hinweisen können,
dass Azov komische Symbole trägt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 19:06
parabol schrieb:Ausserdem hätte Fr. Merkel den Schokoprinz Poroschenko daraufhin hinweisen können
das ist und war nie ihr Duktus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 19:34
parabol schrieb:Es ist unbewiesen, dass der flyer von Asow stammt. Zumindest hast du keine Belege gepostet,
nein ich habe keine Belege gepostet sondern Deutsche Presse die darüber berichtet. 
jedimindtricks schrieb:Die grooven und rekrutieren  für asov .
na dann hast ja rausgefunden was dieses "unter anderem" bedeutet. gratuliere.
jedimindtricks schrieb:Abstreiten lässt sich wohl das deutsche , o-ton spiegel,  Söldner in der Ukraine vermehrt ihr Unwesen treiben aufgrund eines Flyers  . Vielleicht rappen die bisschen mit den ukrainern .
was ist nun das wieder? xD müssen den rekrutierete Neonazis aus Europa in der Ukraine die nach Deiner eigenen Aussage...
jedimindtricks schrieb:eher paramilitärisch ausgebildet
werden zu erst 
jedimindtricks schrieb:vermehrt ihr Unwesen treiben
um als Problem erkannt zu werden? na langsam wundert mich nichts mehr das da einige sich "plötzlich" von Problemen umzingelt fühlen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 20:17
wichtelprinz schrieb:müssen den rekrutierete Neonazis aus Europa in der Ukraine d
Gibt noch nichtmal valide Zahlen , nur ein Flyer den du noch nicht mal gelesen hast ( bis jetzt ) .
Problem ist das Festival ansich wo sich die Jungs vernetzen können .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.11.2017 um 21:21
Gibt noch nichtmal valide Zahlen ,
dann gibts die halt halt nicht...
Kämpften 2014 noch rund 850 Söldner in der Miliz, sind es heute nach Angaben von Sicherheitsbehörden bereits mehr als 2500.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ukraine-deutsche-soeldner-heuern-bei-rechtsextremem-freiwilligenbataillon-an-a-117...


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden