weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:49
@sarasvati23
Befen schrieb:Es gibt starke Hinweise, dass Russland weiter die Rebellen bewaffnet. Eine der Fragen war, wie Russland weitere Sanktionen vermeiden kann. Das ist ganz einfach. Sie müssen sich von den Separatisten distanzieren und aufhören sie zu bewaffnen


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:50
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nazis einen Völkermord planen.
quatsch nicht rum, das war nicht die ursprüngliche aussage auf was sich mein beitrag bezog.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:51
@Befen
Wir werdens sehen.. ich behaupte dass Russland sogar durchkommen würde, wenn China auch Sanktionen erheben würde.

Und die Aussage vom Niederländer bezüglich Waffen ist ja ganz schön, aber vielleicht sollten sie darüber mal mit England und Frankreich reden die noch immer Waffen an Russland verkaufen.
England hat erst 31 WaffenExporte gestoppt nach Russland.. 250 Genehmigungen sind unangetastet am laufen.. darunter auch Dinge wie Scharfschützengewehre und Munition.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:53
@Glünggi
Ich hab mir die Sanktionsliste noch mal angeschaut, die Firmen sind alle von der Krim. Hat die EU vergessen, dass diese bereits sanktioniert sind? Es dürfen keine Produkte in die EU eingeführt werden die ein ukrainischen Zertifikat haben :D


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:53
nocheinPoet schrieb: du kennst die Aufkleber auf ukrainischen Produkten in Russland, die zum Boykott aufrufen?
du meinst als reaktion auf sowas hier:

0003


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:53
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Für mich ist das schon belegt, keine Sorge. Ist ja auch ein Russe auf russischem Territorium umgekommen bei so einem Beschuss.
Klar, ist ja auch so plausibel, Kiew will ja auch unbedingt provozieren, dass die Russen zurück schießen oder gar noch einrücken, klar schießen die darum auf russisches Gebiet.

Die Verbrecherband kann es nicht sein, das sind echte Helden, die würden nie so tut, als seien sie Ukrainer und würden versuchen einen Vorfall zu initiieren, der Russland einen Grund zum Handeln liefert, wäre ja auch echt dumm, wo sie doch selber die Helden sein wollen. Schon klar...


Ich brauche keine Belege. Die Belege sind für so Leute wie dich oder generell Leute, die alles als russische Propaganda abtun. Ihr wollt offizielle Beweise durch internationale Beobachter? Sollen die Drohnen diese Arbeit übernehmen.

Das erklärt natürlich alles, warum forderst du dann aber Belege für die Schuld der Russen, für was auch immer?

Wie bezeichnend, wie kann man nur so nicht erkennen, was man da für einen Unfug schreibt und sich selber die Boden ab gräbt.

Unglaublich, du brachst also keine Belege.... - klar wenn man den göttlichen Draht in den Himmel hat und die Wahrheit so gesteckt bekommt, wozu noch Belege?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:54
@Befen
Die Sanktionen können sogar den unerwünschten Effekt haben die Position Putins in Russland dauerhaft zu zementieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:55
Befen schrieb:Es gibt starke Hinweise, dass Russland weiter die Rebellen bewaffnet. Eine der Fragen war, wie Russland weitere Sanktionen vermeiden kann. Das ist ganz einfach. Sie müssen sich von den Separatisten distanzieren und aufhören sie zu bewaffnen
So, so, starke Hinweise. Ich finde, es gibt starke Hinweise darauf, dass das eine böswillige Unterstellung ist. RU hat schon mehrmals alle Beteiligten in diesem Konflikt aufgefordert, die Waffen niederzulegen. Da das niemand von Kiew zu fordern scheint, und es einseitig von der Volkswehr verlangt wird, hat Russland die Rolle übernommen auch explizit immer auf die Entwaffnung von Kiew hinzuweisen, es macht ja sonst keiner (!). Da das irgendwie nicht geschnallt wird, wird hier versucht Russland zu unterstellen es schlage sich einseitig auf die Seite der Volkswehr. Dem ist aber nicht so. Und da der Putsch in Kiew und die ATO der Hauptursache für den Konflikt sind, man dort im Osten im Verteidigungsmodus ist, muss der Angreifer mit der Entwaffnung anfangen.
Befen schrieb:Es gibt starke Hinweise, dass Russland weiter die Rebellen bewaffnet.
Kannst mir auch die Hinweise nachliefern? @Befen


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:56
@Glünggi
Glünggi schrieb:Die Sanktionen können sogar den unerwünschten Effekt haben die Position Putins in Russland dauerhaft zu zementieren.
pssssst, das kann gar nicht sein, weil es nicht sein darf!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:56
@unreal-live
unreal-live schrieb:du meinst als Reaktion auf so was hier: ...
Ja danke, Bild habe ich nicht gefunden, wie findest Du so etwas? Ich finde das so ekelhaft, würde ich es auch, wenn es auf russischen Produkten in Kiew stehen würde, gibt es da auch so was?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:56
@Glünggi


Darüber wurde geredet.
Am Freitag einigten sich die EU-Mitgliedstaaten "im Prinzip" auf ein Maßnahmenpaket, das unter anderem auf Rüstungsgeschäfte und russische Banken zielt, wie aus Diplomatenkreisen verlautete. Im Gespräch sind zudem Exportbeschränkungen für bestimmte Technologien für den Energiebereich sowie für Güter, die sich zu militärischen und zivilen Zwecken nutzen lassen.
Moskaus Reaktion darauf
Moskau bezeichnete die neue Sanktionsliste als "unverantwortlich". Die Europäische Union gefährde damit den gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus in Afghanistan, Nahost und Nordafrika, erklärte das Außenministerium. Terroristen weltweit würden die Strafmaßnahmen "enthusiastisch begrüßen"
(Quelle: Stern)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:57
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:So, so, starke Hinweise. Ich finde, es gibt starke Hinweise darauf, dass das eine böswillige Unterstellung ist.
Ach was, wer braucht schon Belege für solche Dinge?


Und deine Behauptung, dass Kiew auf Russland schießen lässt ist natürlich keine böswillige Unterstellung, wie war das mit Doppelmoral?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:58
@sarasvati23


Das sag nicht ich sondern der niederländische Ministerpräsident. Auf der anderen Seite muss man schon wirklich auf der Flucht vor der Realität sein um bestreiten zu können, dass Russland die Separatisten mit Waffen versorgt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:58
@nocheinPoet

Auch wenn man dir Belege unter die Nase reibt (fast wortwörtlich) glaubst du es nicht. Was soll man da machen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:58
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:...
Und wenn es genau das Gegenteil belegt, dann ist es eben gefälscht, oder? Oder ruderst du dann mit Boot und allen Mannen kleinlaut zurück in den Hafen und machst dann kleinere Wellen?
Inwiefern beinhaltet die Forderung nach Beweisführung automatisch die Negierung dieser Beweise, unter Annahme einer erfolgreichen Beweisführung?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 15:59
nocheinPoet schrieb: gibt es da auch so was?
das kann ich dir nicht sagen, ich dachte du hättest solche infos? Hass und Zwietracht zu fördern ist allgemein keine gute Idee.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 16:00
@Befen

Ich glaube nicht, dass die russische Regierung involviert ist, aber einige ganz besonders eifrige Patrioten und Nationlisten in Russland sicher schon.

Da gabs grad nen guten Artikel von Jens Berger dazu.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 16:01
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Da das niemand von Kiew zu fordern scheint, und es einseitig von der Volkswehr verlangt wird, hat Russland die Rolle übernommen auch explizit immer auf die Entwaffnung von Kiew hinzuweisen, es macht ja sonst keiner.
Klar macht er das, nur die Atomwaffen abzugeben hat das Land nicht wehrlos genug gemacht um es sich einzuverleiben, eine Entwaffnung wäre sicher ein Weg.

Das ist ein legitime Regierung, die sich gegen Terroristen im eigenen Land wehren muss, wie dumm ist denn so eine Forderung?

Bevor die Geiselnehmer sich ergeben müssen auch die SEK Beamten alle vor der Tür die Waffen niederlegen. Man, man, man...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 16:03
@sarasvati23


Das glaub ich schon deshalb nicht, dass die russische Regierung nicht involviert ist, weil sie auf ihre Teilnahme an den Verhandlungstischen besteht.

Die Krim ist hierbei auch nicht zu vergessen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.07.2014 um 16:04
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Auch wenn man dir Belege unter die Nase reibt (fast wortwörtlich) glaubst du es nicht. Was soll man da machen?
Wenn du es noch nicht erkannt haben solltest, ein kleiner Hinweis, es geht hier nicht ums Glauben machen. Es geht ums begreifen und verstehen. Wenn du von mir erwartest, dass ich dir einfach glaube, dann kann es nicht klappen. Glaubst du mir denn, wenn ich dir Belege zeige?

Was ist mit dem Bürgermeister? Schweigst dich dazu ja bezeichnend laut aus.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden