weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:25
Nun wieviel wissen wir nicht, aber sie hatten Genug Meinungsverstärker dabei damit sich Vokszorn gerne so äußert. 1 Tag bevor Hussain verschwand wollte das Volk auch nocht bis zum Ende kämpfen.


melden
Anzeige
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:27
@Fedaykin
Gab es mal einen schönen Film mit Matt Damon, bei dem aufgezeigt wird warum das nicht geschehen ist.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:35
Oh ne Du hast auch noch gefehlt. Dann hat man ja das A team wieder zusammen. ....;-) bitte nicht A..nicht wieder mit bunten Bildchen beglücken


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:37
buddel schrieb:also alles wie gehabt:
vermutungen und ahnung.
Natürlich. Was will man bei der Informationslage auch anderes tun.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:38
@SanSiro

ja Matt Damon Filme erklären uns die Welt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:42
@Fedaykin das macht eher der lachende Soldat ;-) Mueller oder Du.... ist ja irgendwie das gleiche vom Gedankengut.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:45
@Fedaykin
Das habe ich ja nicht gesagt aber im MSM gibt es nicht viel darüber, ausserdem scheint es so das sich der Volksaufstand der Sunniten jetzt durchsetzt, soll ja eine Menge der alten Garde dabei sein.

Das ist eben so Geschichte wird nicht in 3 Monaten geschrieben, sondern länger so wird es in der Ukraine auch sein, lass es 10 Jahre dauern, aber dann ist die die Ostukraine wieder russisch.

Mir wäre es auch lieber wenn die ukrainische Armee ihre Überlegenheit endlich nutzen würde und der Krieg zu Ende ist und man sich einen Kopf machen kann wie man die Leute übern Winter bringt, gerade in entscheidenen Jahren sind die Winter dort besonders hart.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:46
Die Separatisten haben mittlerweile viel Raum verloren, von einer Volksrepublik Donezk und Lugansk kann keine Rede mehr sein, das Fleckchen Erde das sie noch beherrschen nennen sie daher jetzt auch nur noch Neurussland:

BtYrMvIIUAEZTBX
https://twitter.com/NSDC_ua/status/492628709330128897/photo/1

und das soll durch die letzten Vorstöße der ukrainischen Armee jetzt auch schon gespalten sein:


https://twitter.com/hdevreij/status/493725185183592448/photo/1

Es kann also eigentlich nicht mehr lange dauern bis sie Strelkov in Ketten abführen und sich dann auch den Seperatisten auf der Krim widmen!


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:49
Kiew-Truppen haben mal wieder einen Präzisonsschuss absolviert.



melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:51
@Ashert001 ich kenne deine feuchten träume


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 18:52
Ashert001 schrieb: sich dann auch den Seperatisten auf der Krim widmen!
Freust du dich darauf?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:01
Noch mal eine Karte aus einer anderen Quelle:

xd2cd9kv

Dafür das die Ukrainer ja in Massen weglaufen und nicht mehr kämpfen wollen, ihre Panzer stehen lassen können sie doch recht gute Erfolge verbuchen. Wenn Putin sich nicht noch mehr einmischt, dauert das keine Woche mehr, wenn Borodaj und Girkin klar wird, das wird nichts mehr, sind die schnell weg, gibt schon entsprechende Meldungen, dass sie schon auf dem Weg sind oder schon da.

Und wenn die sich verdrücken, dann werden die anderen sich vermutlich auch verdrücken.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:01
@Egalite

Natürlich, die Krimer haben zur Zeit nämlich auch kein Wasser, der Nord-Krim-Kanal wurde im Rahmen der Sanktionen nämlich zubetoniert und alle Landwege gesperrt.

Wenn die Separatisten vertrieben sind, wird sich das Leben auf der Krim wieder normalisieren und auch wir können da wieder Urlaub machen und die Ukraine wieder für den Euro arbeiten!

Die Krim hat als russische Inselrepublik überhaupt keine Zukunft. Das Referendum war klar gefälscht und wurde nur unter militärischem Druck durchgesetzt, kein Demokrat kann das gut heißen!


melden
melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:06
@Egalite
Egalite schrieb:Kiew-Truppen haben mal wieder einen Präzisonsschuss absolviert.
Gleich wird uns wieder so ein Held erzählen, dass das alle vertrauensbildende Maßnahmen sind und das nur ein Begrüßungsböllerchen ist um Ihre Hochachtung gegenüber der Bevölkerung zu bekunden. Wir sind die guten...du weißt schon....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:09
@Egalite

Woher weißt Du, dass es die UA waren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:12
@Ashert001

Borodaj und Girkin sind mutmaßlich auf den Weg in den Urlaub. Moskau oder so die Richtung, hier was zu Borodaj:

https://news.pn/en/criminal/110184

Zu Girkin hatte ich heute schon Ähnliches, finde den Link aber zurzeit nicht wieder. Wenn es sich bestätigt, ist die Sache wohl durch, bis auf die Schäden in jedweder Form. Mal sehen ob man genug Beweise findet und eventuell Russland für den Schaden haftbar machen kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:14
@nocheinPoet

Deine Quelle dafür ist lächerlich. Das Englisch darin ist so grottenschlecht, das ist doch ein schlechter Witz.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:15
OSZE-Experten können laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow jegliche technische Mittel, darunter Drohnen, für das Monitoring der Situation an der russisch-ukrainischen Grenze nutzen.

„Ich erwähnte eine Mission von OSZE-Beobachtern, die dort (an der Grenze) arbeitet. Ihre Arbeit wurde um weitere sechs Monate verlängert. Sie kann mit jeglichen Beobachtungsmitteln ausgestattet werden. Es gibt in letzter Konsequenz Beobachtungsangaben von Satelliten, die jedes Land mit der OSZE teilen kann. Wir leben immerhin nicht in der Steinzeit, sondern im Zeitalter von supermodernen Technologien. Das ist wohl nicht ernsthaft, sich darauf zu berufen, dass wir etwas verhehlen oder etwas verstecken könnten“, so Lawrow auf einem Briefing.

Seinen Worten nach hofft die russische Seite darauf, dass die Ankunft einer Mission von OSZE-Beobachtern an der Grenze zur Ukraine die Befürchtungen über die Nutzung von Grenzübergängen für das Verlegen von Waffen beseitigen wird.

Lawrow wies darauf hin, dass der russische Präsident Wladimir Putin vor zwei Wochen Beobachter zu zwei Durchlasspunkten an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine eingeladen hatte.

„Russlands Präsident schlug als Geste des guten Willens, ohne die Abstimmung einer Waffenruhe abzuwarten, vor, die Beobachter zu den zwei Durchlasspunkten Donezk und Bukowo einzuladen. Wir erwarten die Ankunft der OSZE-Beobachter an den Durchlasspunkten in den nächsten Tagen. Ich habe US-Außenminister John Kerry gebeten, seine Mitarbeiter zu beauftragen, dass sie diese Vereinbarung nicht stören.

Wir hoffen, dass dies es ermöglichen wird, die Verdächtigungen zu beseitigen, dass diese Grenzübergänge, die von der ukrainischen Seite durch die Volkswehr kontrolliert werden, für eine massive Verlegung von Waffen und bewaffneten Leuten aus Russland in die Ukraine genutzt werden“, äußerte Lawrow.
http://de.ria.ru/politics/20140728/269128044.html

Also, Russland öffnet seine Tür sperrangelweit. Wieviel diplomatischer und kooperationsbereiter soll die russische Regierung denn noch sein? Wem reicht das nicht?

Es ist mehr als verdächtig, dass dort noch immer keine Beobachter eingetroffen sind. Scheinbar will man die positiven Signale aus Moskau nicht hören und auch keine Beweise sammeln, die gegen eine russische Intervention sprechen. So siehts wohl aus.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 19:20
nocheinPoet schrieb:Woher weißt Du, dass es die UA waren?
Weil ein paar Häuser weiter eines der NOD-HQs ist.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden