Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:52
@emodul
emodul schrieb:Aus dieser Richtung floss Geld in die Ukraine und es wurde noch viel mehr Geld in Aussicht gestellt, wenn sich die Ukraine nur "richtig" entscheiden würde. Zu behaupten, dass die Amis und die EU in diesem Konflikt unschuldig sind, das ist naiv.
Gaspreise? Wer sich "richtig" zu entscheiden weiß, bekommt auch "Geld" aus Moskau...


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:53
nocheinPoet schrieb:Die Weltgemeinschaft hat sich auf ein paar Spielregeln geeinigt und die werden nicht beliebig nach Tagesform interpretiert.
so sieht es aus, deshalb hat das ein Gericht zu klären, ob es sich wirklich um eine Rechtswidrige Angelegenheit handelt, und nicht du.


melden
Hulk2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:53
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Die Weltgemeinschaft hat sich auf ein paar Spielregeln geeinigt und die werden nicht beliebig nach Tagesform interpretiert.
Ach ja? Das sehen die Amis aber bisweilen durchaus anders. Denk mal paar Jährchen zurück und an das Verhalten der USA bei der Vorbereitung zum Irak-Krieg...Und das ist längst nicht das einzige Beispiel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:54
@nocheinPoet

Eben noch meckern wie man denn Mord an der Ehefrau als Beispiel nehmen könne, aber jetzt den Kinderschänder auspacken. Nicht grade glücklich.

Wie sieht denn eine Legitimation aus? Hier geht es um Kausalitäten. Ohne das vorherige Ereignis hätte es das Nachfolgende nicht gegeben. Zudem könnte man auf Notwehr plädieren wenn man sich die Aussagen der Kiewer Junta auf der Zunge zergehen lässt. Zumindest könnte man auf Volksverhetzung oder das Ankündigen einer Straftat in betracht ziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:55
@Sersch
Der Stern Kommentar von Julia Nida-Rümelin ist wirklich gut und analysiert das Geschehen der letzten Monate logisch und klar.
Hier nochmal für alle, damit er nicht direkt in den unendlichen Weiten Allmysterys verschwindet
http://www.stern.de/politik/ausland/kommentar-zur-ukraine-krise-die-vorwuerfe-gegen-putin-klingen-stark-nach-kriegs-prop...

Lest euch alle mal den ganzen Artikel durch, lohnt sich.
Vor allem diejenigen hier im Thread, die den Westen, also die EU und die USA von jedem Vorwurf freisprechen wollen und allein russische Schuld am Bürgerkrieg sehen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 11:56
@nocheinPoet

Die Krise und all ihre Folgen begannen auf dem Maidan bzw im Voraus während der Verhandlungen. Das auszublenden wäre so wie, wenn man die Alliierten Bombardements von Hitlerdeutschland verurteilt ohne die Taten der Nationalsozialisten im Vorfeld zu betrachten... um mal den Bullshit-Vergleichs-Bingo mitzuspielen.

Würdest du das tun? Völlig entkoppelt von jeder Kausalität einzelne Dinge, die dir gerade ganz gut gefallen an den Pranger zu stellen, ohne zu betrachten wie sie entstanden?

Blöde Frage meinerseits... das tust du ja bereits.
nocheinPoet schrieb:Wer sich "richtig" zu entscheiden weiß, bekommt auch "Geld" aus Moskau...
Oder aus der EU... die is da nicht besser. Hier schon wieder unterschiedlich Maß anzulegen ist typisch...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:05
@emodul
emodul schrieb:Russland unterstützt die Separatisten ganz offenbar eben nicht.
Ein Blick auf die eigenen Seite in Deutsch belegt anders:
Ukrainisches Militär:

Alle Regierungen seit 1991 haben das ukrainische Militär komplett vernachlässigt. Erinnert Ihr Euch an den Zustand des russischen Militaer im ersten Tschetschenien-Krieg? Nun stellt Euch vor, dass man an Stelle einer Kehrtwende den Zustand nochmal 20 Jahre verschlechtern laesst. Dort steht etwa das heutige Militaer der Ukraine. Weiterhin wollen die meisten Offiziere und Soldaten nicht kämpfen. Neben einem Krieg, den sie nicht wollen (nochmal: nicht alle Ukrainer sind fanatische Rechter-Sektor-Nazis!), sind sie buchstaeblich hungrig (sie essen sogar Schlangen). Die Kommando-Strukturen des ukrainischen Militärs sind mehr oder weniger tot. Den EINZIGEN Vorteil der Ukies ist die schiere Anzahl an Flugzeugen, Panzern und Artillerie – also eine rein quantitative Überlegenheit.

[/b]Neurussisches Militaer:[/b]

Es besteht nur aus Freiwilligen. Auch die zuletzt in Donetsk teilweise Einberufung ist eine moralische Verpflichtung: man wird aufgefordert zu kommen, aber wenn man es nicht tut, wird man dafuer nicht verfolgt. Ausserdem gibt es sehr viele erfahrene Soldaten und Offiziere auf der neurussischen Seite. Der direkte Effekt davon ist wahr:

1 Ukie Grad MLRS ist nicht gleichwertig zu 1 Neurussischen Grad MLRS

Das ist in der Tat so, auch wenn es das sonst gleiche Grad MLRS ist. Tatsaechlich sind viele Grad Systeme der Neurussen direkte Beute, die man von den Ukies erobert hat. Im Unterschied zur Ukie Artillerie, die fast nur in einer mehr oder weniger zufälligen Weise in Richtung Gegner feuert und damit nur Zivilisten trifft, werden die Grad Systeme von Neurussen in einer zerstörischeren Effektivität benutzt. Durch den Einsatz der richtigen Munition und einer Zielpräzision, die direkt auf den Ukie Stellungen landet.

Dann schaut Euch Berichte zu den Neurussischen Kämpfern an: viele davon sind 30 bis ueber 40 Jahre alt. Diese Jungs haben schon viel Zeit in der Armee, oft auch mit Kriegserfahrung, verbracht und kennen ihren Job wirklich gut. Sicherlich brauchen auch die Neurussen noch mehr sogenannte “Kriegswölfe” (wolves of war), wie man das in Russland nennt, aber es gibt schon viele davon. Also hat man auf der einen Seite unfähige, aber junge Kerls und auf der anderen Seite ältere, aber erfahrene Profis, die wissen, wie man überlebt.

Weiterhin ist die Moral sehr hoch, das sieht man in jedem auf der neurussischen Seite aufgenommenen Video. Die meisten von Euch haben wohl das Material gesehen, vor ein paar Tagen vom Vostok Batallion in Saur-Mogila aufgenommen. In dem der lokale Kommandeur, Samurai, sich darauf vorbereitet wieder in die Schlacht im suedlichen Kessel gegen die Ukies zu ziehen; das Material zeigt, wie sie auf die Fahrzeuge springen und losziehen. Sicherlich waren sie müde und ernst, aber auch extrem motiviert und ungeduldig den Kampf wieder aufzunehmen. Der Unterschied zu Material, dass man von Ukies sieht, koennte nicht größer sein.

Seien wir ehrlich, außerdem gibt es da noch sehr erfahrene Kaempfer aus Russland im neurussischen Militär. Auch diese sind ältere Männer, oft mit ganz neuer Ausrüstung. Dies sind Unteroffiziere oder Offiziere, die sehr gut motiviert sind.

...

Er berichtet auch, dass eine Gruppe von Leuten aus “Vostok”, und auch irgendwelche Kosaken, statt Krieg zu führen, mit Schutzgelderpressung von Firmen in Donezk beschäftigen. Die Auseinandersetzungen darüber finden auf dem Niveau Borodai-Antjufeev statt.
Quelle: http://www.vineyardsaker.de/

Das mit den Grad MLRS ist ja spannend, die haben sie also alle erbeutet, aber ihre sind doch viel besser und genauer. Sie können damit Wunder vollbringen und zielgenau treffen, die AddOns gab es im Museum oder im Autohaus des Vertrauens um die Ecke...

Wir werden es aber sehen, wenn die UA es schafft die Grenzen zu sichern.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:05
niurick schrieb:Neben all dem Unsinn, der hier zwischenzeitlich auftaucht
....das ist die beste Einleitung um zukünftig Selbstgespräche zu führen....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:10
@rockandroll
rockandroll schrieb:Das sollte doch wohl schon längst verstanden sein, dass die Regierung hier keinen Eigentumsanspruch hat.
Quatsch, so mag es in Deiner Pipi Langstrumf Welt sein, nicht in der Realität. Das ist einfach falsch, auch wenn Du ein Grundstück kaufst, ist es nicht so dein Eigentum, dass es kein Staatsgebiet mehr ist.

Das ist und bleibt Käse, Du kannst ja gerne sagen, so moralisch wäre es doch angebracht, Du kannst es wie auch immer finden, aber Deine Sichtweise ist falsch und bleibt falsch, die Welt ... drauf, was Du meinst.

Basis ist nun mal eben nicht dein persönliches Rechtsempfinden, sondern das auf welches die Weltgemeinschaft geeinigt hat, und wenn es dir nicht passt, gehe in die Politik.

Das du immer und immer wieder mit diesem falschen Käse angerollt kommst...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:11
@nocheinPoet
wenn du das glaubst, muss es natürlich richtig sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:14
@rockandroll
rockandroll schrieb:deshalb hat das ein Gericht zu klären, ob es sich wirklich um eine Rechtswidrige Angelegenheit handelt, und nicht du.
rockandroll schrieb:Das sollte doch wohl schon längst verstanden sein, dass die Regierung hier keinen Eigentumsanspruch hat.
rockandroll schrieb:wenn du das glaubst, muss es natürlich richtig sein.
Wundere dich nicht, wenn ich auf deinen Käse nicht mehr groß eingehe, verarschen kannst du andere. Richte dich erst mal an deine eigenen Vorgaben und dann lerne die Regeln der Weltgemeinschaft und dann ersetze dein Vorstellungen und Träumereien durch Realität.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:16
rockandroll schrieb:das muss trotzdem vor ein ordentliches Gericht, das die Angelegenheit entsprechend prüft. Hier stehen wichtige Menschenrechte gegeneinander, und die kann man nicht so einfach übers Knie brechen
kann man gerne machen das ergebniss wird aber das selbe sein btw. der Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte hat im selben Zeitraum auch beschwerde eingereicht gegen Russland dh ist das von der seite auch schon als verletzung deklariert.
emodul schrieb:Aus dieser Richtung floss Geld in die Ukraine und es wurde noch viel mehr Geld in Aussicht gestellt, wenn sich die Ukraine nur "richtig" entscheiden würde.
genau das gegenteil war der fall die EU lies sich nicht auf das pokerspiel von Janukowitch ein und haben seine geforderten summen abgelehnt ,darauf hin hat er Putins Angebot genommen . einige politprofis sahen darin der grösste fehler denn man gemacht habe..
emodul schrieb:Zu behaupten, dass die Amis und die EU in diesem Konflikt unschuldig sind, das ist naiv.
ähm der Autor behauptet da die interessen von der EU &USA haben zum Krieg geführt. Russland der aktive Treiber erwähnt er dabei nichtmal..
emodul schrieb:Die Krim hatte bereits vorher autonomen Status. Die war schon vorher von Kiew unabhängig.
nö..der status der krim war in der regionalen verfassung klar als zugehörig zur Ukraine geregelt trotz autonome sonderrechte auch die konflikte 1994 führten zum ergebniss das die verfassung von 92 gültig bleibt und teil des staates Ukraine ist
emodul schrieb:Der Krieg in Georgien lief etwas anders, als du uns hier weismachen willst
.das war schon richtig was ich geschrieben habe

emodul schrieb:Die Behauptung, dass ein BUK von separatistisch kontrolliertem Gebiet auf die malaysische Boeing gefeuert hat, ist aber pure Spekulation.
zahlreiche analysen haben genau das belegt und geben den belegen der amis recht die den abschuss ja erfasst haben es gibt sogar videos und zeugen wurden von zahlreichen journlisten befragt die den abschuss auch gesehen haben. der mögliche radius geht nicht über separatistisches gebiet hinaus dh. ist die annahme des Autors die UA wäre da mit der BUK gewesen unsinnig..
emodul schrieb:Russland unterstützt die Separatisten ganz offenbar eben nicht. Schau dir nur mal die Ausrüstung der Separatisten an! Teilweise tragen die Gewehre mit sich rum, welche schon seit Jahrzehnten bei keiner Armee mehr Verwendung finden.
die untrstützung der separatisten durch russland ist längst manigfaltig bewiesen bzw sind es sogar Russen und die Ausrüstung zeigt das ebenso da wurden sogar neuste Taschen getragen oder sehr spezif.gewehre benutzt die man der speznas zuordnen konnte es gab ausführliche analyse der ganzen gegenstände und kleidung die putins märchen man können dieses in zahlreichen geschäften kaufen widerlegt . selbst die autonummern der lastwagen zeigten auf woher sie kamen und einige haben sogar vor TV kameras sogar längst zugegeben..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:16
Auf ZeroHedge wurde gestern ein Bericht von einem russisch-stämmigen Bloomberg Reporter verlinkt, der einen halben Tag quasi gekidnapped wurde von Aufklärungsleuten des Koloimoiski Bataillons, welches anscheinend als freies Element der ukrainischen Armee mitkämpft in diesem Konflikt. Vergleiche mit der SS spare ich mir jetzt mal lieber.
Was diesen Bericht aus meiner Sicht glaubwürdig macht, ist dass er von Bloomberg stammt, die ja nicht gerade bekannt dafür sind, prorussisch zu berichten.
Ist ganz interessant zu lesen, was der Reporter da so erlebt hat, wirkt fast schon surreal das Ganze.
http://www.zerohedge.com/news/2014-07-28/ukraine-army-takes-bloomberg-reporter-hostage-fascinating-report-ensues
P.S.
Ist auf englisch, eine deutsche Übersetzung habe ich jetzt nicht gefunden.
@rockandroll
Lass ihn doch schreiben. Es kann sich doch mittlerweile jeder seine eigenen Teil dazu denken, auch die Leute, die hier bis jetzt nur mitlesen.
Gibt sicher nicht wenige, welche dieses ständige Gehate hier im Thread davon abhält, hier mitzuschreiben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:17
nocheinPoet schrieb:Das ist einfach falsch, auch wenn Du ein Grundstück kaufst, ist es nicht so dein Eigentum, dass es kein Staatsgebiet mehr ist.

Das ist und bleibt Käse
hab ich so nie behauptet, sondern dir lang und breit erklärt, was dahinter steckt.
nocheinPoet schrieb:Wundere dich nicht, wenn ich auf deinen Käse nicht mehr groß eingehe, verarschen kannst du andere. Richte dich erst mal an deine eigenen Vorgaben und dann lerne die Regeln der Weltgemeinschaft und dann ersetze dein Vorstellungen und Träumereien durch Realität.
auf meine Ausführungen bist du auch nie eingegangen, sondern immer nur auf die eigenen Umdeutungen, also sind wir hier am ende.

Unterstützte weiterhin deinen organisierten, staatlich verordneten Mord, ich bin weiterhin dagegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:18
@Urotsukidoji
Eben noch meckern wie man denn Mord an der Ehefrau als Beispiel nehmen könne, aber jetzt den Kinderschänder auspacken. Nicht gerade glücklich.
Ich frage mich, was ihr so morgens zu euch nehmt, man du Nase, eben genau das war der Punkt, ich habe damit deutlich gemacht, das solche Vergleiche für die Tonne sind, ich habe nicht ernsthaft einen Kinderschänder Vergleich gebracht.

Wer stellt sich denn vor ein Killer zu sein, die Frau die er liebt umzulegen, anstatt sich dann scheiden zu lassen? Wie krank ist dass denn? Kann ich mir so wenig vorstellen wie Kinderschänder, das ist doch nur noch krank. Stell dir mal vor du willst deine Frau killen, nein kann ich mir nicht vorstellen und will ich auch nicht. Das liegt nicht mehr im Bereich meiner Vorstellungskraft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:22
@rockandroll
rockandroll schrieb:sondern dir lang und breit erklärt, was dahinter steckt.
Deine Erklärungen deiner Vorstellungen bringen die aber nicht zum Weltrecht, egal wie oft du es erklärst, es wird nicht richtig und von der Weltgemeinschaft nun so anerkannt.

Du meinst immer noch, wenn es für dich plausibel ist, muss es stimmen und jeder muss das doch so verstehen und dir zustimmen, weil es ja wahr ist. Käse.

Basis sind nicht deine Vorstellungen egal wie oft du diese auch erklärst und begründest.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:23
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Wenn Eigentum gegeben ist, du hast ein Porsche, und ich "eigne" mir den an, oder bringe mich in dessen Besitz, bin ich nicht rechtlich der neue Eigentümer und kann fordern, man müsse mir belegen, dass der Porsche nicht mir gehört. Ich muss belegen, dass er mir gehört und nicht mehr dem alten Eigentümer.
nicht wenn der porsche ein eigenleben hat (transformer, ja ich gebs zu zu oft geguckt )und kein bock mehr auf dich hat


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:24
Horlivka wird wohl evakuiert, von den Regierungstruppen, soweit ich es sehe:

https://www.youtube.com/watch?v=PxNB4cdSrOQ


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 12:25
Gibts eigentlich neues zu den Blackwater Söldnern? Weiss da jemand was?


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden