weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:09
emodul schrieb:Andererseits erstaunt es mich auch nicht, dass viele Leute gar nicht merken, dass die Berichterstattung zu gewissen Themen manipulativ ist. Wer will schon manipuliert werden?
Alles klar: zum Glück hat Allmystery ein emodul, das darauf hinweist. Das ist doch was.

Was geschieht also, wenn ich dem widerspreche, wenn ich nicht der (vermeintlich einheitlichen) Darstellung folge? Demnach muss es irgendwo eine andere Darstellung geben als die, die du darstellst.
Muss ich meine Wahrnehmung als Betriebsunfall betrachten, weil ich nicht der Macht von Massenmedien erliege? Kann es wiederum an deiner Darstellung liegen?

An sich solltest du dich doch darüber freuen, dass du mit deiner Annahme vom Funktionieren der Medien danebenliegst. Das sollte doch ein angenehmer Irrtum sein. Von einem Irrtum spreche ich deshalb, weil ich dir nicht unterstelle, eine Vorverurteilung herbeizureden. Ich mag es auch nicht Wunschdenken nennen. Darum: Irrtum.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:12
Jetzt postet ihr hier alle hübsche Bildchen für den Frischling und ich bin mit dem Handy online...
Mal schauen was Fräulein Harf heute so berichten kann.
Ich mach mich da morgen früh mal dran.
Also nehmt mir bitte nicht die arbeit ab, ich will auch noch was beisteuern^^
Gute Nacht
@nocheinPoet
Dein Post mit über die verschiedenen Wahrheiten war wirklich einmal durchdacht und gut geschrieben.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:14
@Moses77 ich weiß auch nicht warum ihr da so anspringt, als ob es @niurick um eine sachliche auseinandersetzung gehen würde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:14
@unreal-live
Eigentlich müssten die Kriegsparteien die Leute aus dem Haus evakuieren bevor sie Stellung beziehn.
Das ist das Problem bei jedem Bürgerkrieg.. ist auch als Kriegsverbrechen deklariert.
Aber das nennt man dann halt auch Häuserkampf und naja... Krieg ist nunmal scheisse.
Kein Krieg läuft sauber ab ..aber Bürgerkriege sind immer die dreckigsten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:15
@unreal-live

War Dir nicht klar, dass sich hinter den Zivilisten versteckt wird?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:17
@Glünggi ich weiß das aber seit wann bringt man menschen bewusst in gefahr die ich verteidigen möchte. dann muss man die stellung wechseln. nein das geht gar nicht und ist unentschuldbar


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:21
@nocheinPoet Ganz ehrlich, klar war es, dass sie der Nähe von Wohnhäusern ihre Stellungen haben, aber bewusst zivile Opfer in kauf nehme, das ist dann nochmal eine ganz andere Hausnummer. Das kann man auch nicht entschuldigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:23
Was liesse sich denn in einem Krieg entschuldigen? Gibt es dafür Beispiele?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:26
@niurick Die Genfer Konventionen und Zusatzprotokolle regeln das sehr genau! Sollte jeder im groben kennen;-)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:28
@unreal-live

Und das soll die Erklärung für den bigotten Unfug sein, den ich bisher lesen musste? Ich will wissen, was konkret zu entschuldigen wäre. Du sagst mehrfach, was es deiner Meinung nach nicht ist, also will ich wissen, was entschuldbar wäre.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:32
@unreal-live

Tut mir ja Leid, aber so wie ich es sehe, geht es genau darum, sich hinter den Zivilisten zu verschanzen. So müssen sich die Soldaten beschießen lassen oder riskieren Zivilisten zu verletzen oder zu töten, wenn sie sich wehren. Gab dazu Berichte von Bürgern aus Slawjansk.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:34
@unreal-live
unreal-live schrieb: ich weiß das aber seit wann bringt man menschen bewusst in gefahr die ich verteidigen möchte. dann muss man die stellung wechseln. nein das geht gar nicht und ist unentschuldbar
Denke genau das ist das Problem beim Häuserkampf.. Du musst die ganze Zeit die Stellung wechseln, sobald Du geschossen hast, weil dann der Gegner weiss wo Du bist und auf die Stellung schiesst. Es ist sehr schwer umzusetzen.... also ich kenne keinen Bürgerkrieg wo das funktionieren täte. Ob nun in Syrien oder Gaza... ist überall das selbe.
Der schnelle Stellungswechsel beim Häuserkampf lässt darüberhinaus die Städte nach kurzer Zeit aussehen als gabs ein Flächenbombardement.
Es ist ein Kriegsverbrechen, Zivilisten nicht zu schützen... aber eben.. leider normales Verhalten von Rebellen in einem Bürgerkrieg. Die offizielle Armee kriegt dafür ihr Fett weg, wenn sie darauf schiesst im wissen ,d ass da Zivilisten sein könnten ... auch das ist ein Kriegsverbrechen... und so begehen beide Parteien ihre Kriegsverbrechen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:38
@unreal-live
unreal-live schrieb:Seit wann bringt man Menschen bewusst in Gefahr die ich verteidigen möchte?
Und wenn man die gar nicht schützen will, sondern sich?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:40
@niurick Wie kommst du zu der Annahme, dass ich mich weiter erklären müsste, wenn dir meine Antwort nicht ausreicht. Wenn du nicht in der Lage bist zu erfassen was ich meine, und in welchen Kontext das zu sehen ist, dann tut es mir wirklich leid.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:43
@unreal-live

Du kannst also nicht darauf eingehen, was du von dir gibst? Nachfragen wegen mangelnden Hintergrunds unerwünscht?

Ganz einfach: Was ist in einem Krieg entschuldbar?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:47
@niurick

Auf Anhieb:
Sachschaden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:50
@Interalia

Jetzt hast du die Poin­te vorweggenommen. Darauf wäre der kleine Freund nie gekommen.
Mir ging es dabei nicht mal um die Antwort, sondern um die unbedachte Wortwahl, die naiven Floskeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 01:55
@niurick

Eine Entschuldigung fuer falsche Unterstellungen und Sanktionen waere vll. auch zu entschuldigen. Einsicht, etc. Gibt viel, wenn man laenger darueber nachdenkt...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 02:04
@niurick ich weiß nicht an welcher stelle du probleme hast etwas zu verstehen....gezielte angriffe auf zivile personen oder das bewusste gefährden von zivilpersonen sind unentschuldbar im sinne von, dass es keine zulässige argumentation und rechtfertigung gibt, die solch ein verhalten als legitim, im sinne der genfer konvention, rechtfertigen würde. ich hätte erwartet, dass du es auch so verstehst.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 02:13
@unreal-live

In einem Konflikt, der nie offen als Krieg deklariert wurde, von der Anwendung und Befolgung des Genfer Abkommens auszugehen und dieses gleichzeitig als Maßstab zu nehmen, wirkt ziemlich naiv.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahl-O-Mat170 Beiträge
Anzeigen ausblenden