weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:07
@Moses77

Wie wärs wenn du mal länger als 10 minuten wartest.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:08
Übersetzung von Bing:

"27 und 28 Juli, verließ der größte Teil der Miliz von den selbsternannten Donezk-Donezk der Volksrepublik China."

Nun das zeigt da ganz neue Dimensionen auf, würde meinen... ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:10
@Totes_Geld

Ich muss mich immer erst auf die Denke im Forum einstellen.

Hätte es eine derart schnelle Wandlung im zwischenmenschlichen Bereich unseres Umfeldes gegeben, würde sich jeder zurecht fragen, was da vorgefallen ist. Was musste passieren, dass die Beziehung derart schnell darunter leiden konnte. Es stellt sich auch die Frage, wie intakt die Beziehung bisher gewesen sein kann, wenn Brüche so schnell geschehen.

Bei politischen Beziehung taucht diese Frage aber überhaupt nicht auf.


@rockandroll

Wäre ich Politiker, würde ich im jetzigen Streit mit einem Auge darauf schauen, wie sich die Beziehungen danach wiederherstellen lassen - Stichwort: verbrannte Erde. Allein schon aus diesem Grund verstehe ich den Umgang nicht, ebensowenig den beiderseitigen Vorwurf der Propagandalügen.

Eines ist doch klar: irgendwann werden sich Obama, Merkel und Putin wieder zum Sommerfest zusammenfinden und beim Handshake posieren. Das dauert wahrscheinlich auch nicht sehr lange. Darum würde ich als Beteiligter wesentlich mehr Energie in die Diplomatie stecken.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:11
@Totes_Geld
Totes_Geld schrieb:aber da ich nicht verstehe was du sagen willst bleibt mir nur diese leicht arrogante schiene um antworten rauszukitzeln)
Meine klare Ansage, bezieht sich auf die aktuelle Situation sowie all die Vorkommnisse aus den
zurückliegenden Jahrzehnten.

Wer der Meinung ist, das es für einen "3. Weltkrieg" nur eine Definition geben darf, die auch von
den Militärs abgesegnet ist, dessen Meinung teile ich eben nicht.

Unter Krieg verstehe ich da schon allerlei ungereimtheiten im Zusammenleben der Staaten!

Warum lassen wir uns von NSA und CIA vorschreiben, was wir zu denken und zu tun haben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:14
Und wen beschuldigt Merkel? Habt ihr von den Sanktionen gegen Russland gehört? Wir sind längst aus dem Schneider doch werden bald mit solchem Tempo ein schlechtes Ende nehmen. Finanziell sind wir nicht so stark, wir können sogar dem Kiewer Volk nicht helfen, auch bei der Flugzeugkatastrophe höchstens können wir nur heulen und den Beschuldiger suchen, der eigentlich von Obama schon genannt wurde. Kein Rätselspiel, ohne jegliche Untersuchung erläutern die Amerikaner die ihnen zugunsten gehende Wahrheit. Oh Gott, wer ist am Strippenziehen?


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:14
also beim nächsten rosenkrieg schicken wir auch sofort uno blauhelme zum einsatz ( bei manchen ehen wärs auch bitter nötig)..muahaha


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:14
@niurick
auf jeden Fall. Das propagiere ich hier von Anfang an, aber auf mich hört ja nie einer ;)

..was sind schon das bisschen anders verlaufenden Grenzen im vergleich zu den vielen Opfern die man auf allen Seiten später zu verantworten hat. Deshalb halte ich auch die Vorgehensweise Kiews für völlig überzogen und eines Staatsmanns nicht würdig. So geht man unter Mafiosi vor, aber nicht auf Landes- oder sogar internationaler Ebene


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:16
@aseria23
kein Ding, ich sehe halt nur wie viele Beiträge immer in der versenkung verschwinden und lieber über Definitionen gestritten wird, statt über Inhalte.
Zu den Academi-Söldnern habe ich mit goggle auch nichts neues mehr gefunden und selbst auch lange nichts mehr von dem Thema gehört.
Ein investigativer Reporter könnte sich mal an die Sache wagen.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:18
@Moses77 lol dirs schon klar dass die den background prüfen und des keine sache wie bei mckotz oder burger king is ?

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42128/1.html

is mir so spontan eingefallen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:19
rockandroll schrieb:So geht man unter Mafiosi vor, aber nicht auf Landes- oder sogar internationaler Ebene
Der Satz gehört zu den gescheitesten, die ich im Thread bisher gelesen habe.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:21
wenn man grenzen nach belieben verschieben kann wie man grad lustig ist wirds aber auch doof...nicht nur steuererklärung ausfüllen sondern jeden morgen nachrichten guckn..an wen muss ich eig etz zahlen ?

in dem sinne würde die NWO einiges erleichtern *träumerisch guck*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:22
@Huupsch
Eigentlich schön zu sehen wie die politik der BRD fruchtet. Zeigt aber nur das viele bürger keinen plan von politik und wirtschaft haben. Deutschland wird nicht umsonst als supermacht bezeichnet. Es macht sich kleiner als es ist. Militärisch gesehen und machttechnisch gesehen könnten wir .viel, viel mehr demonstrieren. Das BIP deutschlands ist höher als das von Russland bei einer bevölkerung die mehr als doppelt so klein ist. Und deutschland ist führungsmacht in der EU.

man hat aber kein interesse es pompös zu zeigen. 1. Weil sonst mehr verantwortung auf deutschland liegt und 2. Weil man sich politisch outen müsste. Deutschland gibt sich aber diplomatisch und versucht krisenherde soweit wie es geht zu umgehen


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:27
@Huupsch doch könntet ihr schon sogar die altersarmut innerhalb deutschlands beseitigen, aber da müsste jeder 10 euro im monat extra abgeben und das geht natürlich nicht...lieber auf die bösen politiker und am liebsten böse russische politker schimmpfen..ich bin sicher das bringt die welt in ordnung


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:28
yummi schrieb:Deutschland gibt sich aber diplomatisch und versucht krisenherde soweit wie es geht zu umgehen
was auch zum einen den eigenen Anspruch der aufgeklärten und fortschrittlichen Gesellschaft transportiert, und zum anderen weil man halt auch ganz klar von anderen Abhängig ist, als diejenigen, die mit am besten von Export leben, und mit am meisten Energie und sonstige ausländische Güter importieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:29
@Totes_Geld
Es ist jetzt schon mehr als genug Geld da. Es müsst nur mal gescheit verteilt werden.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:31
wir schweifen mal wieder vom threadtitel ab..also bringt eure ansichten wenigstens mit ukraine in zusammenhang oder labert woanders

gibt genug passende threads auf allmy


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:32
@rockandroll
Ja nur ist der export von gütern auch eine art wirtschaftliche wwaffe.nicht umsonst subventionieren wir uns selbst mit hilfen bei drr EU krise. Vor allem was griechenland angeht. Und um so mehr deutsche konzerne in anderen volkswirtschaften markt beherrschend sind , um so größer auch die deutsche wirtschaftslobby in der politik im ausland. Tja fördern und fordern^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:36
In der Betrachtung fällt auf, dass Politiker offenbar einer anderen Beurteilung unterliegen als beispielsweise Schauspieler oder Sportler.
Wenn ein Schauspieler auf einem unvorteilhaften Bild zu sehen ist oder ein Sportler angetrunken ein bestimmtes Lied trällert, sind sofort diejenigen auf den Barrikaden, die vehement an die Vorbildfunktion appellieren. (Persönlich eine meiner liebsten Disksusionen.)

Wenn sich Politiker aber gegenseitig die Unterstützung von Rebellen, das Beschießen von Zivilisten oder das Manipulieren der Berichterstattung vorwerfen, so kommt derlei Aufschrei nicht. Sehr bemerkenswert.

Schlussfolgerung: Moralische Maßstäbe scheinen nicht nur ungleich verteilt zu sein, nein, sie sind für Sportler & Co. sogar noch höher.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:38
@niurick
niurick schrieb:Hätte es eine derart schnelle Wandlung im zwischenmenschlichen Bereich unseres Umfeldes gegeben, würde sich jeder zurecht fragen, was da vorgefallen ist.
Ich halte den Vergleich für wenig passend. Der Vergleich mit Zweckgemeinschaften, je nach Interessenlagen, ist weitaus passender. Diese werden jederzeit, je nach Sachlage, Druckmittel etc. neu bewertet und überdacht.


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.07.2014 um 14:40
@niurick wobei ich bei sportlern sogar beide augen zudrücken würd..siegesrausch blabla..usw...aber politiker gestalten die geschicke eines ganzen landes (mindestens) und dass da so teilweise bis an die sackhaare korrumpter abschaum sich tummelt ist scho schlimm


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden