weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:11
Aus dem Propagandalink:
Z. schrieb:http://de.ria.ru/opinion/20140721/269068567.html
Z. schrieb:„Meines Erachtens haben die Ukrainer dieses Flugzeug mit dem Buk-System versehentlich abgeschossen. Sie haben einfach ihr Flugabwehrsystem getestet.
Gängige Praxis! Wer kennt das nicht? Bei uns wird auch das Flugabwehrsystem getestet indem man ab und zu ein paar Zivilmaschinen abschießt.
Auch die Kampfjet-Variante ist nicht ausgeschlossen. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 70:30, 70 Prozent für das Buk-System und 30 Prozent für den Kampfjet“
Alles berechnet nach der Logik der pro-russischen Mathematik, die ich im Vorfeld schon etwas beleuchtet habe. 70/30 … keine Einschätzung, nein nein, berechnet!


Aber hier nochmal was anderes:
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3848609/Ein-Selfie-aus-dem-Kriegsgebiet
Von russischen Soldaten ins Internet gestellte Fotos scheinen zu bestätigen, was Moskau bis dato stets dementiert hat: den Militäreinsatz Russlands in der Ostukraine.
...
Als Reaktion auf diese unliebsamen Enthüllungen wird in Moskau nun offenbar überlegt, den Soldaten den Zugang zu sozialen Netzwerken im Internet zu verbieten. „Die Soldaten werden sonst etwas schreiben – etwa, dass sie in der Ukraine sind –, um vor ihren Freundinnen anzugeben“, sagte der Duma-Abgeordnete Wadim Solowiew der AFP.
Na wo kämen wir denn da hin? Angeben? Sowas ist nach strenger russischer Sitte untersagt und muss "abgeschaltet" werden!
Zugleich schaltete die russische Propagandamaschine einen Gang höher. Am Freitag wurde die wöchentliche Politiksendung von Marianna Maximowskaja, die auf Ren TV gelaufen war, ohne Angabe von Gründen abgesetzt.
Der Redakteur war bestimmt homosexuell. Sowas geht natürlich auch nicht!


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:15
@Foss
Foss schrieb:Gängige Praxis! Wer kennt das nicht? Bei uns wird auch das Flugabwehrsystem getestet indem man ab und zu ein paar Zivilmaschinen abschießt.
Nur, dass es bei der Ukraine nicht das erste mal wäre...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:20
Foss schrieb:Alles berechnet nach der Logik der pro-russischen Mathematik, die ich im Vorfeld schon etwas beleuchtet habe. 70/30 … keine Einschätzung, nein nein, berechnet!
Hört sich für mich eher nach einer Einschätzung an. Keine Ahnung, wo du da jetzt eine Berechnung siehst.
Foss schrieb:Na wo kämen wir denn da hin? Angeben? Sowas ist nach strenger russischer Sitte untersagt und muss "abgeschaltet" werden!
Erstaunt mich eher, dass das bei den Russen bisher offenbar nicht verboten war. Vielleicht solltest du zuerst mal abklären, wie das in anderen Ländern gehandhabt wird, bevor du dich hier dazu äusserst.
Foss schrieb:Der Redakteur war bestimmt homosexuell. Sowas geht natürlich auch nicht!
"Wetten, dass ..." wurde auch abgesetzt. Lag das vielleicht daran, dass der Moderator Hetero war?

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:23
Bei Kundgebung fordern Russen Ukraine-Einmarsch
"Einmarsch der Truppen" und "Putin, rette den Donbass", skandieren russisch-orthodoxe Geistliche, Kosaken und Ultranationalisten bei einer Kundgebung in Moskau. Putin wird Tatenlosigkeit vorgeworfen.
http://www.welt.de/politik/ausland/article130819983/Bei-Kundgebung-fordern-Russen-Ukraine-Einmarsch.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:33
@The_Styx

War ja zu erwarten, aber wenn hier die Rechten durch die Städte ziehen, reagiert Berlin auch nicht entsprechend. Ich will es ja nicht beschreien, aber jetzt macht ein Eingreifen von Russland kaum noch Sinn, sie müssten ja alles zurückerobern, dazu müssten sie wohl auch auf die Städte schießen oder sich da auf einen Häuserkampf einlassen. Wenn wäre der Einsatz wohl gekommen, als LNR und DNR noch "Staatsgebiet" hatten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:43
Strelkov und Antyufeev bei einer Pressekonferenz am 31.07.2014. engl untertitelt)



Strelkov erzählt dort, dass die ukrainische Armee (Kiew) Vorbereitungen trifft Scarab Raketen auf Donetsk einzusetzen. Den geplanten False Flag der ukr. Armee auf Chemiefabriken, den er dort erwähnt, kommentiere ich mal nicht.

Gibt da wohl 4 Typen von diesen Raketen. Der Typ A wurde oft in Zusammenhang mit den eingesetzten ballistischen Raketen erwähnt.

Scarab A

The initial Scarab A entered service with the Soviet Army in 1975. It carries one of three types of warhead:

482 kg (1,063 lb) of conventional HE
fragmentation (lethal radius more than 200 m (660 ft)
nuclear

The minimal range is about 15 km (9.3 mi), maximum range is 70 km (43 mi); its circular error probable (CEP) is estimated to be about 150 m (490 ft).
Wikipedia: OTR-21_Tochka#Scarab_A

Soviel zum Thema "Präzisionswaffen". Würde eine Rakete die Straße treffen, in der ich wohne, wäre die zur Hälfte ausradiert und mehrere 100 Menschen auf einen Schlag tot.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:46
The_Styx schrieb:Nur, dass es bei der Ukraine nicht das erste mal wäre...
Bei Russland auch nicht.

nur was sagt das aus?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:51
Fedaykin schrieb:nur was sagt das aus?
Nichts.
Man muss wohl auf die Ergebnisse der Untersuchung warten. Scheinbar arbeiten die Experten, ungefähr 100 davon, nun rund um die Uhr vorort ohne Behinderungen. Ich bezweifele aber, dass alle Ergebnisse auch zeitnah von unseren Medien weiterverbreitet werden. Zuviel wurde schon unterschlagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:55
@sarasvati23

Kommt auf den Typ an, die liegen teilweise bei 10 Metern

und die Distanz spielt auch noch ne rolle.

Btw hat es 2008 keinen Gestört als Russland die Teile in Georgien einesetzte.

und gegen Militärische Ziele sowiso nicht

Frag mich ob die Leute sich auch so über Assads Präzessionwaffen aufrgegen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 10:56
@sarasvati23
echt was wird denn so unterschlagen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:03
@Fedaykin
Z.B. die zivilen Opfer, 100 000 Flüchtlinge inkl. der humanitären Hilfe, die Russland leistet, die Analyse des russischen Verteidigungsministeriums zum Absturz der MH17, die laufenden Proteste gegen die Mobilisierung im Westen der Ukraine, das Aufheben des Rüstungsstopps der Ukraine durch die EU (wurde wohl beim letzten EU Gipfel beschlossen), die Friendly fire durch die ukr. Armee, die zuletzt geäußerten Forderungen Putins (vor ein paar Tagen), dass alle involvierten Parteien ihre Waffen ablegen und man sich an den Verhandlungstisch setzt, ....

Gibt wohl erste Ergebnisse.
Eine vorläufige Analyse des Stimmenrekorders der malaysischen Boeing 777, die im Juli über der Ostukraine vermutlich abgeschossen worden war, hat einem Zeitungsbericht zufolge „nichts Ungewöhnliches“ an Bord kurz vor dem Absturz ergeben.

Den Ermittlern sei es gelungen, den Dialog des Piloten mit dem Tower wiederherzustellen, teilte ein informierter Sprecher aus den Ermittlungskreisen der Zeitung New Straits Times mit. „Es wurden bislang keine Hinweise darauf gefunden, dass die Piloten etwas Ungewöhnliches gesehen oder gespürt haben.“ „Die Stimme, die als letzte spricht, gehörte nicht dem Piloten.“
http://de.ria.ru/society/20140803/269183252.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:06
Fedaykin schrieb:Btw hat es 2008 keinen Gestört als Russland die Teile in Georgien einesetzte.
Das stimmt so jetzt aber nicht. Da gab es schon ziemlich viel Geschrei über das russische Vorgehen.
Fedaykin schrieb:echt was wird denn so unterschlagen?
Aufzeichnungen des Funkverkehrs, um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:07
sarasvati23 schrieb:Z.B. die zivilen Opfer,
Nein, Zivile Opfer werden ziemlich oft erwähnt
sarasvati23 schrieb:100 000 Flüchtlinge inkl. der humanitären Hilfe, die Russland leistet,
Es sind nur 50000, laut UN, aber auch das kam sogar bei CNN
sarasvati23 schrieb:die Analyse des russischen Verteidigungsministeriums zum Absturz der MH17, die laufenden Proteste gegen die Mobilisierung im Westen der Ukraine
Kam vor, am selben Tag noch.
T das Aufheben des Rüstungsstopps der Ukraine durch die EU (wurde wohl beim letzten EU Gipfel beschlossen),
da mag sogar sein wobei das kein Schlagzeilenmaterial ist.
sarasvati23 schrieb:die Friendly fire durch die ukr. Armee, die zuletzt geäußerten Forderungen Putins (vor ein paar Tagen), dass alle involvierten Parteien ihre Waffen ablegen und man sich an den Verhandlungstisch setzt, ....
Putins Heuchelei ist ziemlich oft Thema.

Klar jetzt wo den Sepas alles Schwimmen geht sollen "alle" ihre Waffen ablegen.

diesen Aufruf hätte er mal am 1 März tätigen solle, als die wochenend Soldateska alle sübernommen hat


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:14
Das stimmt so jetzt aber nicht. Da gab es schon ziemlich viel Geschrei über das russische Vorgehen.
t
Klar, weil es ne Halbe Invasion war, und man auch schön in die Städte Geholzt hatte

nur speziell über den Einsatz von SS21 gab es keinen Kopf

der Irak hat sowas 2003 auch eingesetzt. bzw die Frog 7


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:14
@sarasvati23

Danke für die Info.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:14
Aufzeichnungen des Funkverkehrs, um nur mal ein Beispiel zu nennen.t
Echt die MSM unterschlagen den Funkverkehr?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:15
@Fedaykin
Ich meine deutsche Medien. Und es gibt sehr viele Leute, die für Nachrichten nicht online gehen, sondern ganz klassisch Tagesschau gucken um 20.00 Uhr oder schlimmer noch RTL Aktuell oder so gepaart mit Bild und in den TV Nachrichten werden zivile Opfer eben nicht oder kaum erwähnt.
Fedaykin schrieb:Kam vor, am selben Tag noch.
Wo, hat man die bei Phoenix live ausgestrahlt oder so?
Fedaykin schrieb:da mag sogar sein wobei das kein Schlagzeilenmaterial ist.
Natürlich ist es das. Denn die EU unterstützt somit aktiv mit militärischen Mitteln einen Bürgerkrieg.
Fedaykin schrieb:Putins Heuchelei ist ziemlich oft Thema.

Klar jetzt wo den Sepas alles Schwimmen geht sollen "alle" ihre Waffen ablegen.

diesen Aufruf hätte er mal am 1 März tätigen solle, als die wochenend Soldateska alle sübernommen hat
Ähm, Lawrow hatte das bereits in Genf gefordert, dass war glaub ich im Mai, wenn ich nicht irre. Von daher ist die Forderung absolut nicht neu. Putin erwähnte es nicht das erste Mal vor ein paar Tagen.

Kannst mir mal ein Beispiel für Putins Heuchelei geben und was hier z.B. Heuchelei sein soll?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:16
@nocheinPoet

pff ria.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:18
Ich meine deutsche Medien. Und es gibt sehr viele Leute, die für Nachrichten nicht online gehen, sondern ganz klassisch Tagesschau gucken um 20.00 Uhr oder schlimmer noch RTL Aktuell oder so gepaart mit Bild und in den TV Nachrichten werden zivile Opfer eben nicht oder kaum erwähnt.
t
Toll, mein Schnitt im Finger auch nicht. Nix für Ungut aber sich Informierne ist eine Holschuld und die Welt ist wesentlich größer als die Ukraine. Kann sein das nicht jeder Furz zur Prime time läuft
Wo, hat man die bei Phoenix live ausgestrahlt oder so?t
kam auf allen Nachritensendern am selben Abend.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

03.08.2014 um 11:18
sarasvati23 schrieb:Natürlich ist es das. Denn die EU unterstützt somit aktiv mit militärischen Mitteln einen Bürgerkrieg
.

Soviel steht mitlerweile Fest. Es ist kein Bürgerkrieg

2) Zeig mir doch mal aktive Militärische Mittel der EU, und nein ein EPA zählt nicht


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden