weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:10
@CurtisNewton
@nocheinPoet
Warum war Rassmusen denn in Kiew, wenn ihr Putin dauernd anlastet in der Ostukraine seine Finger im Spiel zu haben. Können wir das bei Rassmusen auch behaupten. Seit gestern sagt die Nato Russland will unter den Deckmantel einer Friedensmission einmarschieren. Dann behaupten wir logischer Weise das selbe von der Nato.

So läuft es doch schon die ganze Zeit die Nato Mithilfe der CIA denken sich eine Schweinerei nach der anderen aus und die anderen machen es nach.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:10
@saba_key

Wenn die Amerikaner nicht schnellstmöglich gestoppt werden mit ihrem Imperialismus, dann wird es uns bald sehr schlecht ergehen. Sicherlich, schon dieser Stopp wird für uns schmerzhaft sein, aber die weltweite Vorherrschaft des Petrodollar ist die Wurzel des Übels.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:14
CurtisNewton schrieb:Ich verstehe daher nun auch, dass es nicht Begriffstutzigkeit ist, die Dich Gegenargumente nicht verstehen lässt, sondern schlicht Deine ausschliesslich duale Sichtweise.
Ah ja, so wird´s sein. Ich sehe hier auch jeden Tag die russophoben und transatlantischen User am Differenzieren und Abwägen *Ironie off* Sehe mich eher als Beobachter mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:15
@SanSiro
SanSiro schrieb:Warum war Rassmusen denn in Kiew, wenn ihr Putin dauernd anlastet in der Ostukraine seine Finger im Spiel zu haben. Können wir das bei Rassmusen auch behaupten. Seit gestern sagt die Nato Russland will unter den Deckmantel einer Friedensmission einmarschieren.
Also mit Verlaub, DAS sind nun wirklich hohle Argumente....nichtmal Argumente sind es!

Du redest Dir das zusammen, ohne genau und sachlich zu betrachten.

Rasmussen war in Kiew....dahinter vermutest Du sofort wieder eine Verschwörung oder etwas Ähnliches.

Die NATO hat gar nicht behauptet, dass Russland unter dem Deckmantel bla einmarschieren WILL, sondern auf Grund der derzeitigenTruppenbewegungen und der Vergangenheit, namentlich KRIM, nur davor GEWARNT, dies eventuell in Betracht zu ziehen!
SanSiro schrieb: Dann behaupten wir logischer Weise das selbe von der Nato.
Aaaah, Sandkasten-Logik, alles klar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:16
@clubmaster
clubmaster schrieb:Sehe mich eher als Beobachter mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.
Du widersprichst Dir dann aber selbst, wenn Du sagst, es gäbe nur schwarz oder weiß....Beobachter sind nämlich in erster Linie neutral und offen für pro-contra beider Seiten und keineswegs STUR!


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:20
Wenn man wissen möchte wie es in den eroberten Gebieten der Friedensarmee zugeht und welchen Repressalien die Bewohner ausgesetzt sind:



melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:22
CurtisNewton schrieb:Du widersprichst Dir dann aber selbst, wenn Du sagst, es gbe nur schwarz oder weiß....Beobachter sind nämlich in erster Linie neutral!
Neutral sind nach deiner Meinung ja alle hier *hüstel* Klar bin ich nur Beobachter wenn ich den Konflikt ausschließlich im Internet kommentiere und nicht versuche ins Donbass zu gelangen um dort für eine Seite zu kämpfen, so wie in Syrien passiert als Deutsche sowohl für die SAA, als auch für die Islamisten kämpfen wollten.
CurtisNewton schrieb:und keineswegs STUR!
Stur sind für mich Leute die ukrainischen Nazis die Daumen drücken damit sie den Krieg im Donbass zu gunsten Kiews entscheiden, das sind die viel schlimmeren Leute die moralinsaueren und Empörten die Worte wie Watte wählen, aber radikal denken und Handeln. Klar kommen sie mir gegenüber mit dem Argument "stur" daher, weil ich so gar nicht bin und sein will sie sie selber.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:24
@CurtisNewton
Schau Dir die Tagesthemen von gestern an ist hier verlinkt auf den letzten Seiten, ich habe zu Beginn von gleichgeschaltenen MSM geschrieben. Da wird genauso argumentiert.

Wenn Du meinst alles zu wissen dann argumentiere auch so, und stochere nicht im Dunkeln in der Hoffnung mich in die Irre zu führen.

Das ist nun mal so das es nicht viel bringt hier tiefer in die Materie einzudringen, dann ist man immer nur in der Beweispflicht. Ein bisschen denken müßt ihr selbst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:25
@clubmaster
clubmaster schrieb:Neutral sind nach deiner Meinung ja alle hier *hüstel* Klar bin ich nur Beobachter wenn ich den Konflikt ausschließlich im Internet kommentiere
Dass es nicht an Begriffstutzigkeit liegt, nehme ich hiermit zurück.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:27
@CurtisNewton

Hast du auch was zum Thema beizutragen, oder willst du hier nur die Leute dummmachen?

Dein Offtopicgequatsche nervt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:28
@SanSiro

Du interpretierst die Aussagen in den sog. "MSM" leider nur falsch und verstehst den genauen Wortlaut nicht, wie mir scheint.

Wo Du mir/"uns" dann empfiehlst, selber zu denken....empfehle ich Dir dann mal, ein wenig mehr Sprachverständnis / Textverständnis zu den Meldungen zu entwickeln. Dann würden sich nämlich einige Deiner falschen Interpretationen erledigen und somit auch sämtliche nachgelagerten falschen Gedankengänge.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:29
@KillingTime

Meine Beiträge sind themenbezogen, wenn Du dies überliest, nicht siehst, ist das Dein Problem!
Außerdem bleibe ich bei meiner Kritik an Aussagen immer noch sachlich!!! Also bleib DU mal locker!


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:32
@CurtisNewton
Das ist meine Schreibweise, wenn einer nicht mehr argumentieren kann zeige ich ihm den Ausweg das er die Diskussion auf Grund meiner Schreibweise für beendet erklären kann. Lass es einfach sein.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:32
unreal-live schrieb:Wenn man wissen möchte wie es in den eroberten Gebieten der Friedensarmee zugeht und welchen Repressalien die Bewohner ausgesetzt sind:
Moderne SS. Verdammte Bastarde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:34
@SanSiro

Fakt ist nach wie vor: Es kann keinen NATO-Verteidungsfall geben, da die Ukraine kein NATO-Bündnispartner ist.

Das kannst Du nicht widerlegen.

Es wurde keine Zusage zur aktiven Teilnahme an Kampfhandlungen durch Rasmussen gemacht....das ist Fakt.

Auch das kannst Du nicht widerlegen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:38
CurtisNewton schrieb:Also mit Verlaub, DAS sind nun wirklich hohle Argumente....nichtmal Argumente sind es!

Du redest Dir das zusammen, ohne genau und sachlich zu betrachten.

Rasmussen war in Kiew....dahinter vermutest Du sofort wieder eine Verschwörung oder etwas Ähnliches.

Die NATO hat gar nicht behauptet, dass Russland unter dem Deckmantel bla einmarschieren WILL, sondern auf Grund der derzeitigenTruppenbewegungen und der Vergangenheit, namentlich KRIM, nur davor GEWARNT, dies eventuell in Betracht zu ziehen!
Und weil das für Russland diesmal ein Grenzkonflikt ist, ist die Sache besonders brisant, die USA hätten da längst reingeschlagen wenn es ihr Grenzterritorium betreffen würde und kein Curtis Newton hätte das gestört. Es ist dieses völlige Absprechen russischer Interessen bei gleichzeitiger Überhöhung von EU und US Interessen die das alles brisant macht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:39
@clubmaster
Und weil das für Russland diesmal ein Grenzkonflikt ist, ist die Sache besonders brisant, die USA hätten da längst reingeschlagen wenn es ihr Grenzterritorium betreffen würde und kein Curtis Newton hätte das gestört. Es ist diese völlige Absprechen russischer Interessen bei gleichzeitiger Überhöhung von EU und US Interessen die das alles brisant machen.
Deine Meinung, Deine Vermutungen....akzeptiere ich, sehe ich aber anders.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:54
@CurtisNewton
Du hast recht die es wird keinen Natobündnisfall geben. Dann gibt es eben einen Internationalen Militäreinsatz unter Führung der Nato sicher ohne Zustimmung der Uno. Mit Zustimmung der Uno gibt es den ISAF in Afganistan. Mali durch Frankreich, Libyen durch Nato, ohne Zustimmung der Uno.
In Syrien wollten es die USA machen leider hat Cameron keine Mehrheit bekommen.

Genau dieses Szenario wird es in der Ukraine geben, wenn alles andere nicht klappt müssen Die Nationen den Blutzoll durch eigene Soldaten erbringen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:57
clubmaster schrieb:die USA hätten da längst reingeschlagen wenn es ihr Grenzterritorium betreffen würde
Sehe ich auch so, wobei ich es auch nicht toll fände wenn Russland einmarschiert, dadurch wird alles nur noch viel komplizierter.

Was mich einfach aufregt sind die Boulevard Medien. Einige nehmen die auch noch in Schutz, gemeint sind Spiegel, Reuters und Co. wobei es da auch gute Artikel gab, aber was die sich teils geleistet haben grenzt an Kriegshetze.

Es ist schon tragisch, keiner guckt hin was die UA tut, aber sobald der Russe 1000km von der Grenze eine Militärübung macht, etwas Säbel rasselt, kommen Schreie aus dem weissen Haus und die EU folgt wie ein Hund und es erscheint auf der ersten Seite.

Ich finde es ist nicht so, dass aus Russland keine Propaganda kommt und da alles erste Sahne ist, die sind nicht besser, RT ist wie CNN und Co Einseitig, nur die haben weniger Einfluss und deswegen wirkt sich da weniger aus.

Es ist aber genau so wie anfangs Jahr auf dem Maidan mit der Presse "oh die Armen Demonstranten und die brutalen Polizisten". Zum Glück sind die Leute nicht alle so blöd und nutzen stattdessen auch andere Quellen. Die Medien jammern, dass sie mit bösen Feedbacks bombardiert werden, sich die Leute beschweren, es kommt ihnen aber nicht in den Sinn, dass dies vielleicht an ihnen liegt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:57
@SanSiro

Auch hier: Deine Meinung, Deine Vermutungen, ich sehe das aber anders


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden