weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:28
@Glünggi
Glünggi schrieb:Ja aber darauf sind ja nichtmal die Amis angesprungen. Die sind von Anfang an davon ausgegangen dass die Separatisten es nicht mit Absicht getan haben, wenn sie es getan haben sollten... ich mein das wurde nicht mal in Frage gestellt.****
Die hätten doch ganz anders reagiert...

Die Punkte kannste auch unter dem Artikel: "Beibehaltung der globalen Führungsposition" ablegen.
Aber dahingegen hat diese Flugzeugaktion doch auch gar keinen Effekt. Die war einfach sinnlos.
Also die Position*** teile ich überhaupt nicht!
Das müssen wir später klären :D
LG

Ps Schau doch mal wie wichtig für die USA ist das ihr Dollar nicht in Grund und Boden fällt!
Stell dir mal vor China Russland und andere Länder verkaufen alle US-Staatsanleihen und werfen sie in einem rutsch auf den Markt...Darum geht es im alten Thread...
Less dir das erstmal durch bevor du... sowas wie oben*** "nicht angesprungen" allzu schnell schliesst.
Na dann Gruss ;)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:28
@nocheinPoet
Weils eben eine Art Intelligenztest ist. Was gehört nicht in die Reihe: SU-27, MIG-29, Boeing, Airbus, Einhorn.

Na, was denkst Du, welches Alter muss ein Kind erreichen um den Test zu bestehen? Und wie alt musst Du dazu werden?

Auch hier, nicht vergeseen Melden Button drücken falls der Text Dich an Deiner Intelligenz zweifeln läast.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:29
@heise4ever

Das Kobramanöver beschreibt ein Flugmanöver, das nur von wenigen militärischen Strahlflugzeugen geflogen werden kann. Dabei verändert der Pilot den Winkel zwischen der Neigung eines Flugzeugs und der tatsächlichen Flugrichtung extrem nach oben, ohne dabei die Flughöhe zu verändern. Bei einem Anstellwinkel über 90° spricht man von einem Kobramanöver, weil sich das Flugzeug wie eine warnende Kobra aufrichtet.

Nur wenige Kampfflugzeuge können dieses Manöver fliegen, das durch ein geringes Gewicht erleichtert wird. Der Tank sollte nur minimal befüllt sein und das Fluggerät darf keine Waffen tragen. Aus diesen Gründen ist das Kobramanöver auf Demonstrationen bei Flugshows beschränkt und wird nicht bei Kampfeinsätzen oder im Kampftraining eingesetzt.

Erstmals wurde dieses Manöver in der Öffentlichkeit auf der französischen Flugschau in Le Bourget mit einer Suchoi Su-27 im Jahr 1989 von Wiktor Pugatschow (Sowjetunion) demonstriert. Nach anderen Angaben soll dies erstmals 1987 der sowjetische Testpilot Igor Wolk durchgeführt haben



Mag ja sein. Und schon einen Luft Luft Radar in der Su25 gefunden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:29
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Zeig mir mal einen 4 Motorigen Bomber der über 600Km Schafft.
Das wird nichts, da redet man gegen eine Mauer... - schade.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:30
Meiner Meinug geht es weniger darum es den Separatisten in die Schuhe zu schieben!!!!
Sondern der PRO-RUSSISCHEN-Separatisten, besser den PRO-Russischen-Terroristen!
Na merkste den Unterschied.

Es geht gar nicht um die Selbstverteidiger dort, es geht darum Russland mit reinzuziehen.
"Stopt Putin" ;) ist nur eines von Tausenden Beispielen.
Richtig. Die Ukraine ist eigentlich egal... das merkt man auch hier im Thread.

Hauptsache man kann den Russen einen besonders großen Haufen vor die Karre setzen. Dafür leugnet man Antisemiten und radikale Extremisten die den Putsch erst ermöglichten. Dafür ignoriert man das Geschwafel einer Merkel, die es noch im Februar entsetzlich fand, dass Regierungen das Militär gegen das eigene Volk einsetzen könnte, und jetzt, 5 Monate später klatscht sie freudig Applaus wenn Kiew Krieg gegen das eigene Volk führt.
Dafür ignoriert man, dass Putin ständig mäßigend wirken soll während man selbst schön provoziert und eskaliert... wenn dann erwartungsgemäß weiterer Mord und Zerstörung erfolgt sanktioniert man den fiesen Russen da er ja als einziger nicht mäßigend in der Krise wirkt sondern von Anfang an eine Niederschlagung des Westens fordert... oder halt, das war doch der IWF vice versa?!

Eigentlich entbehrt das jeder Logik aber hey, solange man es dem bösen Russe medial zuschieben kann und der Pöbel den Mist gutgläubig frisst ist alles in Butter... was interessiert denn das Geschwätz von Gestern?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:31
@Fedaykin Sie haben Hausaufgaben!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:33
heise4ever schrieb:Kopjo-25SM
.

Sehr Gerne hau einen Raus.

Ist soweit mir Bekannt kein Luft Luft Radar


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:37
@Z.
@def
Z. schrieb:Es geht gar nicht um die Selbstverteidiger dort, es geht darum Russland mit reinzuziehen.
Jup weils im Syrienkonflikt einfach so schlecht geklappt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:43
@Z.
Als die USA 17 Billionen Schulden hatten, das war Ende letzten Jahres... War China der grösste Auslandgläubiger und trug einen Anteil von 1,2 Billionen.. Dann Japan ganz unten noch die Karibik... Russland kommt in der Statistik gar nicht vor.. die grössten Gläubiger Amerikas sind Amerikaner. Amerika schuldet in erster Linie Amerikanern Geld. 2/3 aller Schulden.

Aber egal wie das nun ist mit diesen Anleihen... ich seh den Zusammenhang mit dem Flugzeugabschuss nicht..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:47
@def
def schrieb:Richtig. Die Ukraine ist eigentlich egal... das merkt man auch hier im Thread.

Hauptsache man kann den Russen einen besonders großen Haufen vor die Karre setzen. Dafür leugnet man Antisemiten und radikale Extremisten die den Putsch erst ermöglichten. Dafür ignoriert man das Geschwafel einer Merkel, die es noch im Februar entsetzlich fand, dass Regierungen das Militär gegen das eigene Volk einsetzen könnte, und jetzt, 5 Monate später klatscht sie freudig Applaus wenn Kiew Krieg gegen das eigene Volk führt.
Dafür ignoriert man, dass Putin ständig mäßigend wirken soll während man selbst schön provoziert und eskaliert... wenn dann erwartungsgemäß weiterer Mord und Zerstörung erfolgt sanktioniert man den fiesen Russen da er ja als einziger nicht mäßigend in der Krise wirkt sondern von Anfang an eine Niederschlagung des Westens fordert... oder halt, das war doch der IWF vice versa?!

Eigentlich entbehrt das jeder Logik aber hey, solange man es dem bösen Russe medial zuschieben kann und der Pöbel den Mist gutgläubig frisst ist alles in Butter... was interessiert denn das Geschwätz von Gestern?

Ich möchte da nur noch hinzufügen, dass dort in der Ukraine und auch gerade akut im Gazastreifen Menschen sterben. Wie wir das in Zukunft verhindern könnten, wird nicht mal angedacht, statt dessen polarisiert und das eigene Ego thematisiert an Stellen wo es mit Sicherheit unangebracht ist. Wir werden alle manipuliert und wer etwas anderes behauptet... Wie weit die Manipulation funktioniert hängt wohl in erster Linie davon ab, wie einen die Umwelt geprägt hat und man bereit ist auch neues Wissen auf- und anzunehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:48
@nocheinPoet
Ich unterstelle Dir gar nichts. Du bringst das Einhorn in eine reale Situation mithinein. Somit muss ich davon ausgehen das Du Einhörner als eine reale existente Gegebenheit betrachtest.

Aber es ist gut möglich das der Durchschnittleser sich auf Deinem Intelligenzniveau befindet - da würd ich doch glatt mal sagen: Glück gehabt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:52
@MCMLXVIIIadhuc
Ich denke bei diesem Konflikt sind die Meinungen halt schon oft im Vorfeld gefasst worden.
Die meisten Leute glauben der einen oder andern Seite.. und wenns nur aus dem Grund ist weil man die andern nicht mag. Und das tat man schon vor diesem Konflikt nicht.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:56
zu den Angaben über die Dienstgipfelhöhen, könnte es sein dass der Hersteller eine geringere Höhe als dir technische mögliche bzw sinnvolle gibt nur um sich vor Regress-Ansprüchen zu schützen.

Es ist ja nicht so dass 7000m = 7000m sind, es könnten auch sicherlich 7001 bzw 7002m sein, vielleicht beziehen sich die 7000m Höhen über einem Gebirge, vielleicht auch nur über NN?
Die 7000m sehe ich erstmal nur als Richtwert, nicht als Dogma.

Aber egal, die USA als auch die UA haben sichere Beweise dass es von Putin gelieferte Buks waren. Jede weitere Diskussion ist hiermit von mir für erledigt geklärt, Ende der Sommer-Diskussion.

Nächste Woche Befreiung von Donesk.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 13:58
@Fedaykin

Kopjo-25sm
Fedaykin schrieb:Ist soweit mir Bekannt kein Luft Luft Radar
Dieses Radar findet in der SU-25TM sowie der SU-25SM Einsatz. Inwiefern das ein richtiges Luft-Luft Radar sein soll...
it may carry Kopyo (rus. "Spear") radar in the container under fuselage, which is used for engaging air targets (with RVV-AE/R-77 missiles) as well as ships (with Kh-31 and Kh-35 antiship missiles). The Russian Air Force has received 8 aircraft as of 2008.
Ist allerdings irrelevant, da die Ukraine über keine solcher Versionen verfügt. Und selbst bei Russen nur vereinzelt eingesetzt wird.

Was unser geehrter @heise4ever durch das Reinrotzen von diesem auch immer bezwecken wollte.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 14:07
Sobald ein Loch in der Außenhaut entsteht, reißt es durch den Druckunterschied weiter auf und es entsteht ein noch größeres Loch. Ein Passagierflugzeug platzt regelrecht auseinander wenn der Druckkörper beschädigt wird.

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Schon wieder machst Du eine Tatsachenbehauptung, dann sind die Bilder hier vermutlich alle gefälscht, denn nach Deiner Aussage ist es ja unmöglich, das die Außenhaut ein Loch hat und die Maschine nicht regelrecht zerplatzt:
das ist jetzt dein Eigentor.

Diese Bilder sind natürlich echt und zeigen wie sich ein feiner Riss im Druckkörper, verursacht durch Korrosion und Materialermüdung auswirken kann. Und es grenzt an ein Wunder, dass als bei diesem Vorfall das Dach weggerissen wurde, nur die Funknavigation und Fahrwerksanzeigen ausgefallen waren.

Wikipedia: Aloha-Airlines-Flug_243

Es gibt aber auch Fälle, die sind weniger glimpflich ausgegangen.

Wikipedia: Japan-Airlines-Flug_123
Die Maschine war gerade auf ihre Reisehöhe von 7300 Meter gestiegen, als vom Heck eine Explosion zu vernehmen war. Der Druck in der Kabine sank in der Folge rapide ab. Der Pilot setzte einen Notruf ab. Die Crew nahm an, dass das Flugzeug eine Hecktür verloren hat. Tatsächlich wurde das Seitenleitwerk abgerissen und hierbei das vierfache hydraulische Kontrollsystem zur Lenkung des Flugzeuges zerstört.
Wikipedia: Turkish-Airlines-Flug_981
Ursache des Absturzes war der Verlust einer nicht korrekt verschlossenen Laderaumluke im Flug, was zu einer explosiven Dekompression führte. Infolgedessen wurde der hintere Kabinenboden der Maschine teilweise zerstört, wobei wichtige Kabel und Leitungen für die Steuerung der Maschine unterbrochen wurden. Danach war die Maschine nicht mehr steuerbar.
explosive Dekompression ist halt sehr wohl ein Problem für Passagierflugzeuge in 10km Höhe.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 14:14
Z. schrieb: oder besser eine Su-27... schaun wir uns mal derer Daten an.
klar, nur sagen die Russen halt eine SU25 - keine SU27 keine F16.
Eine SU-27 ist ein Luftüberlegenheitsflieger. SU25 ein Bodenkampflugzeug. Also ein Vergleich zwischen Sprinter und Ferrari, oder Tranktor und VW Golf.
Z. schrieb:Vergiss nicht das Radar das die Maschine ortete war Automatisiert. Alle Flugmanöver unter 5000 Meter sind nicht aufgezeichnet...Nach einigen infos soll MH17 auf ca. 9200-9600m Höhe gewesen sein.
dennoch muß (und das streitest du ja nicht ab) das Manöver eben auf der Höhe von MH17 begonnen haben. Und dann bleibt ja immernoch die 3km Abstand zwischen MH17 und dem Angreifer.
Babushka schrieb: Ein Passagierflugzeug platzt regelrecht auseinander wenn der Druckkörper beschädigt wird.
immernoch nicht - es wird nicht wahrer - ich habe dir zwei Beispiel genannt, bei dennen nichts auseinander geplatzt ist. Da gibt es auch noch zig andere Beispiele bei denen es die Kabinenwand weggesprengt hat und das Flugzeug dennoch sicher landete.
Faktenignoranz
Babushka schrieb:du es gab im 2 WK Jäger die waren leistungsfähiger als die SU-25. Die Bomber waren auch nun nicht um Welten langsamer als Passagierflugzeuge heute.
B17 500kmh
Heinkel 500kmh
Tupolev 600kmh...
MH17? 900km Höchstgeschwindigkeit.
Vielleicht nützt es dir das wenn man sagt das im 2. Weltkrieg ca. 90% der Bomber ihr Ziel erreichten, trotz massivem Flakbeschuss.
Babushka schrieb:Ein Passagierflugzeug platzt regelrecht auseinander wenn der Druckkörper beschädigt wird.
und wo sind deine Links jetzt die Beweise wegen der explosiven Dekompression die Flugzeuge vom Himmel fallen?
Babushka schrieb:Und es grenzt an ein Wunder,
nur ein kleines Wunder. den Haupteil der Arbeit machen Konstrukteuere und gute, stabile Materialien.
Alha Flug sicher gelandet.
981 ist abgestürzt weil nicht mehr Steuerbar. Noch waren alle Menschen sofort tot nach der Dekompression noch ist das Flugzeug geplatzt wie ein Balon.
Und es gibt nochmehr Beispiele die zeigen das ein Loch nicht zwingend eine Maschine zerstört oder sie dann vom Himmel fällt wie du es jetzt bestimmt 15 Seiten lang behauptest.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 14:17
@Z.
Z. schrieb:Lieben Gruss

Ps. Ich dachte du fandest meine Idee damals, mit dem Bordkanonen-Angriff... nicht ok oder? ;)
Wie war das noch!?
vielleicht ungünstig ausgedrückt. Ich halte einen Angriff mit einer Bordkanonne für eher unwahrscheinlich aber ich schließe es nicht prinzipiell und grundsätzlich aus so wie @Fedaykin

Dafür spricht jedenfalls das Bild vom Cockpitfenster. Das sieht schon sehr nach einer Bordkanonne aus, wie ich meine. So sieht es nach meinem Verständnis aus wenn ein relativ kleines Splittergeschoss ins innere eindringt und dort explodiert. Bei einer Luftabwehrrakete wie BUK hätte ich eigentlich erwartet, dass sie in der Nähe explodiert und das Ziel einigermaßen gleichmäßig durchsiebt. Das Cockpitfenster zeigt eine Verdichtung der Austrittslöcher zu einer bestimmten Stelle wo ein größeres Stück fehlt. Das geht eigentlich nur, wenn die Quelle der Splitter im Cockpit gewesen ist, vielleicht 1m hinter der Ausenwand. Wenn ein BUK Sprengkopf im inneren des Cockpits explodiert hätte, hätten wir kein Cockpitfenster.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 14:23
@scarcrow
scarcrow schrieb:klar, nur sagen die Russen halt eine SU25 - keine SU27 keine F16.
das stimmt nicht ganz.
Als die Radaraufzeichnungen präsentiert wurden, hieß es: Militärmaschine, mutmaßlich eine SU-25.

Mutmaßlich, vielleicht wegen der geringen Fluggeschwindigkeit. Aber die Ukraine hat außerdem noch Mig-29, und SU-27 und die können auch langsam fliegen wenn sie müssen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 14:30
Schon lustig. Man müsste davon ausgehen, dass hier viele in der Forensik ausgebildet und gearbeitet haben


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden