Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:40
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Kein Mensch jenseits von VT Seiten glaubt an MG bzw Kanonen.


Und es wurde auch dargelegt wo das Problem ist.
aber du wolltest ja auch nichts ausschließen...
Wo ist denn das Problem mit Bordkanonne? Das nur ein Jedi ohne Radar etwas jenseits von 800m treffen kann? Das ist deine persönliche Meinung.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:41
man es wahrscheinlich gar nicht erst versuchen.
Aber hier geht es darum das Ziel nur einmal zu treffen, und es steht das komplette Magazin zur Verfügung.
Also, warum funktioniert denn die Tontauben-Methode nicht? Im 2. Weltkrieg hat man nur so gearbeitet.t
1) Man hat im 2 Weltkrieg nicht so gearbeitet, man war auf wesentlich Dichterer Kampfreichweite daran und arbeitete mit geringeren Relativgeschwindigkeiten


2) Wenn wir die Einschläge als 30mm Hartkern (Die du mir an ner Su25 bzw bei der Kanone ma zeigen solltest) ansehen wäre das Ein Trefferbild was nicht Funktioniert schon gar nicht von Vorne oder der Seite

und wir haben nur 250 Schuss


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:42
nocheinPoet schrieb:unten im Süden auf der russischen Seite gibt es nun eine grüne "Frontlinie" mir Pfeilen, sieht seltsam aus, was soll es zeigen, wird da die Grenze gesichert?
Wenn du draufklickst kommt da "Korridor". Vermutlich eine Auffangstellung für Ukiesoldaten.

Hier die Ereignisse dazu.


Ukrainische Soldaten auf russischem Gebiet

Mo. 4.08.2014, 15:15


Vergrößern
Tscherwonopartisansk – Bei schweren Gefechten mit Separatisten sind Hunderte ukrainische Soldaten auf russisches Gebiet gelangt.
Die Führung in Kiew bezeichnete die Grenzüberschreitung als „taktisches Manöver”. Russische Behörden von Fahnenflucht.Ein Großteil der insgesamt 438 Soldaten wolle vorerst in Russland bleiben, behauptete ein Sprecher vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB. Die Ukraine widersprach.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:46
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Man hat im 2 Weltkrieg nicht so gearbeitet, man war auf wesentlich Dichterer Kampfreichweite daran und arbeitete mit geringeren Relativgeschwindigkeiten
das ist richtig, nur tangiert es meine Aussage nicht.

Natürlich hat man im zweiten Weltkrieg nur Tontaubenschießen praktiziert, es gab kein Radar und kein Bordcomputer. Auch von hinten war das Vorhalten eine reine Bauchgefühlsache und die Flugzeuge waren auch schon bis zu 800kmh unterwegs.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:46
Twozu? Du sagst doch selbst, die ME-262 war ein 800kmh Jäger der auch ohne Radar und Vorhaltepunktrechner ausgekommen ist.
Und auch der flog auf quasi auf Kernschussweite ran. Aber wie erwähnt, er hat nicht die Leistungsdaten der Su25
Fedaykin schrieb:
Btw war es eher ne Ausnahme denn Standard Jäger
Nicht verstanden gell. Du hast behaupte im 2 Weltkrieg hatten die Jäger ähnliche Leistungsdaten und du veweißt auf die Me262 die wohl kaum das Groß der Jäger bildetet und ganz zum schluss kam?

Btw selbst die kann mit ner Boing nicht Mithalten


http://www.youtube.com/watch?v=rQqFzfZUcj0




hier kannst du dir anschauen wie im 2 Weltkrieg der Luftkampf aussah.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:48
aber du wolltest ja auch nichts ausschließen...
Wo ist denn das Problem mit Bordkanonne? Das nur ein Jedi ohne Radar etwas jenseits von 800m treffen kann? Das ist deine persönliche Meinung.
t
Nein das ist Physik.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:50
Babushka schrieb:Natürlich hat man im zweiten Weltkrieg nur Tontaubenschießen praktiziert, es gab kein Radar und kein Bordcomputer. Auch von hinten war das Vorhalten eine reine Bauchgefühlsache und die Flugzeuge waren auch schon bis zu 800kmh unterwegs.
Du Held, von Hinten muss man nicht wirklich Vorhalten, deswegen war man auch auf Kernschussweite dran.


Und bis zu 800 Standard war nur die Me262.

Wir warten auf die 4 Motorigen Bomber die ja angeblich so schnell waren die die Boing heute


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:51


ist zwar nen Idiot der den FIlm kommentierte es geht aber nur um die Aufnahmen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:51
https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/14728386872/in/photostream/

Was ist das dann bei der roten Farbe für ein kreisrundes Loch?
Fedaykin schrieb:Und KReisrunde Löcher sehe ich da gar nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:56
Gefühlt Kreisrund

aber nur so am Rande, 30 mm Geschosse sehen anders aus.

Aber vielleicht hat der Su25 Pilot seine 9mm mitgenommen.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 15:58
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:hier kannst du dir anschauen wie im 2 Weltkrieg der Luftkampf aussah.
das musste man so machen, weil man mehr als einen Treffer brauchte um einen mit Stahlplatten gepanzerten Bomber abzuschießen dem ein Druckverlust nichts ausmacht.

Wenn die Bomber damals so schwach gegen Beschuss gewesen wären, wie Passagierflugzeuge Heute so dass ein einziges Geschoss sie in ernste Schwierigkeiten bringen könnte...
Wenn die Bordkanonnen so leistungsfähig gewesen wären wie die von Heute...

dann hätte man bestimmt auch nicht in die Reichweite der Verteidigungsgeschütze des Bombers gemusst.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:08
@clubmaster
clubmaster schrieb:Was ist das dann bei der roten Farbe für ein kreisrundes Loch?
dort trat möglicherweise ein 30mm Splittergeschoss ein.
Es explodierte im Cockpit so dass die Splitter zum Teil wieder nach draußen geschleudert wurden und dabei die Austrittslöcher am Cockpitfenster verursachten. Auffällig ist, dass die Austrittslöcher sich in der Mitte verdichten wo ein etwas größeres Stück fehlt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:09
@Babushka

Es sieht bei Jägern nicht anders aus. Noch waren alle Bomber wirklcih Gepanzert

es geht ja auch um andere Punkte, die Entfernung, die Relativgeschwindgkeit

Und schau dir mal die Bomber teilweise an. Es gab welche aus Sperrholz

Die Mündungsgeschwindikgeit war um 30% niederiger, aber Sprengmunition ist Sprengmuniton


aber wie gesagt, alles über 800 Meter ist Absurd bzw außerhalb der Reichweite selbst moderner Maschinenkanone.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:09
Kämpfer werden immer gesucht:
BuIxtuUIEAIyPDs
Verstehst Du @Babushka was genau da steht? Traue da nicht jeder Übersetzung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:10
naja die SU 25 ist nicht für den luftkampf konzipiert sondern für Bodenattacken so wie der A-10 warthog. die Ukrainer benutzen dieses Flugzeug genau dafür. natürlich hat sie zum Selbstschutz auch leichte luft-luft raketen (R-60) aber die passen gar nicht zum Absturzsenario&debris-field der MH17 und auch nicht zu deren SAM schrapnellen ..:

MH17:

9d54a1c53867c99b65766969e029c113

bcb9e8f0cbcf5db99770963468a8197a


hier zum vergleich andere SAM-schrapnellfragmente:


92737d2fa8b1ccffeb2d08b20473998a

diese SU-25 These ist nix weiter als platzierte Ablenkung der Russen..scheint ja gut zu klappen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:13
Babushka schrieb:dort trat möglicherweise ein 30mm Splittergeschoss ein.
Es explodierte im Cockpit so dass die Splitter zum Teil wieder nach draußen geschleudert wurden und dabei die Austrittslöcher am Cockpitfenster verursachten. Auffällig ist, dass die Austrittslöcher sich in der Mitte verdichten wo ein etwas größeres Stück fehlt.
Sieht er nicht danach aus.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:16
smokingun schrieb:naja die SU 25 ist nicht für den luftkampf konzipiert sondern für Bodenattacken so wie der A-10 warthog. die Ukrainer benutzen dieses Flugzeug genau dafür. natürlich hat sie zum Selbstschutz auch leichte luft-luft raketen (R-60) aber die passen gar nicht zum Absturzsenario&debris-field der MH17 und auch nicht zu deren SAM schrapnellen ..:
Na Moment, eine R60 und 30 mm Bordkanone sind erstmal genau für den Abschuss von MH17 geeignet, für was eine SU25 ursprünglich konzipiert ist, ist erstmal sekundär.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:17
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Wir warten auf die 4 Motorigen Bomber die ja angeblich so schnell waren die die Boing heute
ich hab nix von 4 Motorigen Bombern erzählt die angeblich genauso schnell sein sollen wie Boeing heute.


Wenn das Ziel 600kmh schnell ist oder 900kmh, na dann hält man halt 4 Flugzeuglängen statt 3 vor.
Es geht nicht darum mit einem einzigen Schuss den Piloten ins Auge zu treffen. Es geht darum eine Wolke aus 250 Geschossen je 390g vor die Nase zusetzen, so dass das Ziel da einfach nicht durch kann, ohne irgendwo getroffen zu werden.

Das ist keine Luftkampftaktik - klar. Gegen einen gepanzerten Bomber bringt das nichts, aber gegen ein Passagierflugzeug durchaus.

Oder willst du behaupten, dass ein einziges Splittergeschoss einem Passagierflugzeug nichts anhaben kann wenn es in der Kabine explodiert?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:19
Babushka schrieb:Oder willst du behaupten, dass ein einziges Splittergeschoss einem Passagierflugzeug nichts anhaben kann wenn es in der Kabine explodiert?
Du versteifst dich zu sehr auf das eine Geschoss, bei MH17 Trümmer sind mehr als nur das Cockpit betroffen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.08.2014 um 16:20
@clubmaster

äh, klar die R60 schon


Wenn du Gelesen hättest dann wüsstest du wo die Probleme bei der Bordkanonensache sind. Dafür muss man verdammt nah dran.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden