weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:33
unreal-live schrieb:Was meinst du?
Ich meinte die Agitpropseite. Hat sich aber geklärt.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:36
@clubmaster

ja hab ich dann auch gemerkt, hätte ja auch sein können, dass die auf dem Maidan wegen den vielen Opfern in der Ostukraine ausgeflippt sind.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:41
DVR

Die Agonie des Südkessels merkt nur ein Blinder nicht mehr. Für das Kiewer Regime wird es Zeit … sich selbst zu retten. Denn nicht nur die Gesellschaft “kocht” schon (das ist noch nicht kritisch), sondern auch die Armee (http://yurasumy.livejournal.com/133690.html?view=22916410#t22916410) (und das kann böse enden). Genau deswegen hat die Junta ihre letzten Kräfte zur Rettung der “Kessel” eingesetzt, statt für die die strategischen “Umzingelungen”. Die Gruppierung, die in Debalzewo gesammelt wurde (25 Panzer und einige Kompanien motorisierter Infantrie) hat angegriffen um einen Korridor zu den Resten der 25. Brigade zu schaffen, wurde jedoch mit großen Verlusten zurückgeworfen. Im Süden wurde eine Umgruppierung durchgeführt und jetzt gerade versuchen die Strafaktionäre die Reste der 79. und 24. Brigede zu retten. (Die 72. Brigade zu retten ist es zu spät, darüber weiter unten.) Die Junta greift Donezk nicht mehr an (das was in den Medien geschrieben wird als Attacken zu bezeichnen fällt schwer. Das ist eher Gefechtsaufklärung). Nichts mehr da. Wobei die Miliz mit erstaunlicher Leichtigkeit Marinka und Krasnogorowka wiedereingenommen hat. Offenbar sind die Angriffskräfte abgezogen und in andere Richtungen verlegt worden. Mich interessier, wie schon früher, ganz besonders die Situation im Gebiet Starobeschowo. Dort ist noch alles ruhig (????). Die schweren Kämpfe in diesem Gebiet sind zu Ende. Das heißt, auch von dort wurden Kräfte nach Marinowka geworfen in der Hoffnung einen Korridor schaffen. Das ist ein Risiko für die Strafaktionäre. Und ein erhebliches.
Also müßten sich heute die 79. und 24. Brigade aus dem Kessel gelöst haben und die 72. hat sich faktisch schon vor Tagen ergeben. Das heißt obwohl die ATO im Norden wütend angreift, verliert sie im Süden an Boden und damit ist die russische Grenze jetzt faktisch von den Sepas kontrolliert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:47
So ungefähr, dass die Südgrenze offen ist, hatte ich ja schon gestern oder so erklärt, sehen wir mal, beide Seiten melden es als Erfolg.

Das mit der Wiedereinnahme ist interessant, auch nach sieht es bisher nicht aus. Wird wohl noch ein Tag dauern, bis so viel darüber bekannt ist, das wir uns ein eigenes Bild machen können. Weiß nun wer mehr zum Abschuss, war es eine SU-25 oder eine MIG-29? Eine MIG wäre schon was ganz anderes, ...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:54
@unreal-live

Danke Dir.

Zu Marinka und Krasnogorowka, Marinka ist seit gestern unter UA Kontrolle und bisher noch immer so gekennzeichnet und Krasnogorowka war seit Tagen in den Händen der Milizen, auch da hat sich nichts geändert, nur das Krasnogorowka seit heute Mittag eingekesselt ist, laut Karte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 21:57
@unreal-live
Rasmussen hat der Ukraine im Konflikt mit Russland die Unterstützung des westlichen Militärbündnisses zugesichert.

Zugleich warnte er Moskau bei seinem Besuch in Kiew am Donnerstag vor einer Intervention im Nachbarland.

Die Nato stehe bereit, der Ukraine mit Beratern und anderen Mitteln zu helfen, sagte Rasmussen.
Wie würdet Ihr das interpretieren? Die drei Sätze sind wohl kaum falsch zu verstehen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:04
Warum sollten die Dicht sein?

Sieht eher nach Inkompetenz oder mieser Munition aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:07
@nocheinPoet

Die NATO wird einen Teufel tun. Womit auch?

DAs sind Zusicherungen und Politische Gesten, solange es nicht ungefährlich


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:09
nocheinPoet schrieb:Wie würdet Ihr das interpretieren? Die drei Sätze sind wohl kaum falsch zu verstehen...
Was gibt es da nicht zu verstehen.
Die Gleichschaltung des MSM hat doch gestern schon begonnen, die nächste Eskalationsstufe soll gezündet werden. Die Nato soll ebenfalls der Ukraine helfen, die Seperatisten zu besiegen. Da die Ukrainische Armee und Ihre Privatsöldner am Ende sind.
Man wird wieder eine False Flag zünden und verbreiten die Russen wären einmarschiert und die Nato in die Ukraine schicken.
Ist ja nun kein Zufall das Rasmussen in Kiew war. Frage mich wann Putin Seperatistengebiet besucht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:10
Irgendwas geht da südwestlich des Donbass Station in Donezk ab.


@Fedaykin

Ich gehe auch nicht davon aus, dass die NATO da militärisch eingreifen würden, aber so mit den Säbeln zu rasseln, ...

Wird Zeit, dass mal wer anfängt konstruktive Wege auszuloten und einen Schritt nach vorne macht. Und will Putin nun das Volk aufbringen und nimmt ihm deswegen die günstigen Lebensmittel?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:11
@SanSiro

Äh nein, die NATO hat das nirgendwo angedeutet. Und wie wir hier sehen ist die ATO am vorrücken


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:11
@nocheinPoet

das ist nur ne Reaktion auf die Russischen Mannöver an der Grenze.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:13
Ach so, die Unruhen auf dem Maidan sind weitergegangen...schön, das auch mal zu erfahren. Offensichtlich von denen, denen auch die neue Führung mit den alten Ideen suspekt ist:

http://www.focus.de/politik/videos/erneute-eskalation-in-kiew-feuer-proteste-gewalt-auf-dem-maidan-brennt-es-wieder_id_4...
P.S.:
Die interessantesten Infos in den Kommentaren


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:16
Ein MI-8 Hubschrauber soll auch abgeschossen worden sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:16
@SanSiro
SanSiro schrieb: Die Nato soll ebenfalls der Ukraine helfen, die Seperatisten zu besiegen.
Das ist nicht richtig interpretiert. Rasmussen hat der Ukraine Unterstützung zugesichert, er hat mit keinem Wort gesagt, dass sich die NATO aktiv an Kampfhandlungen beteiligen werde. Die Unterstützung geschieht auf anderen Wegen und mit anderen Mitteln.
nocheinPoet schrieb:Die Nato stehe bereit, der Ukraine mit Beratern und anderen Mitteln zu helfen
http://www.n-tv.de/politik/Nato-warnt-Russland-vor-Intervention-article13385141.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:18
Gestern kam in den Nachrichten, N24, glaub' ich, dass der Westen bzw. die NATO Kiew vorraussichtlich keinen militaerischen Rueckhalt bieten wird, bei einem Einschreiten RUs, durch Provokation, da weder Chance noch Sinn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:20
@Interalia

Ja, die NATO wird die Ukraine einfach Russland überlassen, sie wird nicht militärisch eingreifen. Putin weiß auch das.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:22
nocheinPoet schrieb:Ich gehe auch nicht davon aus, dass die NATO da militärisch eingreifen würden, aber so mit den Säbeln zu rasseln, ...

Wird Zeit, dass mal wer anfängt konstruktive Wege auszuloten und einen Schritt nach vorne macht. Und will Putin nun das Volk aufbringen und nimmt ihm deswegen die günstigen Lebensmittel?
Leider laufen diese Konflikte fernab von jeder und eigene Logik ab, sonst hätte es auch die Weltkriege nicht gegeben. Ein Geflecht aus Zusagen, Bündnissen und Rückversicherungsverträgen. Mal Hand auf´s Herz, ich wurde als Schwarzmaler tituliert als ich längst auf die aufziehende Kriegsgefahr hingewiesen habe und wer hätte im März/ April hier schon gedacht dass im Donbass sich jeden Tag das Abschlachten weiter aufschaukelt. Ende nicht abzusehen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 22:23
saba_key schrieb:Ach so, die Unruhen auf dem Maidan sind weitergegangen...
@KillingTime
@unreal-live
@saba_key

Rabulistische Ansvon dem hier mit oder ohne Übersetzer, und Ruhe is ...



melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden