weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:59
@SanSiro

Waere ein ziemlicher Rueckschritt.
...wie immer.


melden
Anzeige
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 23:59
@CurtisNewton
Sage aber nicht das gab es noch nicht, darum ist es in der Ukraine nicht möglich, das ist fahrlässiges Denken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:02
@SanSiro

Ich habe von ANFANG AN die Begriffe "Nato-Bündis-Partner" und "NATO-Verteidigungsfall" benutzt.....also lern bitte, Deine Überlegungen und Aussagen auf den konkreten / korrekten Wortlaut zu legen / zu beziehen, so wie Du es bei der Aussage von Rasmussen schon hättest tun sollen!

Denn das nicht zu tun, DAS ist fahrlässig!


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:04
@CurtisNewton
Ich habe ja nun deutlich gemacht das der nicht nötig ist, kannst Du noch solange darauf rumreiten, wird deine Aussage trotzdem nicht wahr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:05
@SanSiro

*facepalm*

Doch meine Aussage ist wahr, weil Fakt.

Deine Vermutung / Spekulation allerdings nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:08
@KillingTime
KillingTime schrieb:Weil gerade die Su-25, das ist ein schwer gepanzerters Ding...
wo ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:13
Was geschieht wenn sich die Söldner aus der Ukraine abziehen und die Ukraine samt dem Donbass von der USA/EU verwaltet wird ? Es werden viele Milliarden in den Neuaufbau fliessen und das werden meistens Gelder der IWF und der Steuerzahler sein. Als Deutschland Griechenland helfen sollte war der Aufschrei groß und jetzt plötzlich sind alle bereit ein Land was pleite ist unter die Arme zu greifen.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:17
@CurtisNewton
Deine Aussage ist Die Nato kann nicht militärisch in der UA eingreifen, weil es kein Natobündnisfall ist.

Ich habe Die an Afganistan, Mali und Lyben erklärt das, es auch ein internationaler Militäreinsatz tut, um die UA militärisch zu unterstützen. Das ist ein Fakt und keine Vermutung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:19
@SanSiro
SanSiro schrieb:Deine Aussage ist Die Nato kann nicht militärisch in der UA eingreifen, weil es kein Natobündnisfall ist.
Ich weiss nicht wie intelligent man sein muss, um es, auch nach deutlichem Hinweis auf Sorgfalt beim Text- und Sprachverstädnis, immer noch falsch zu verstehen!!!
CurtisNewton schrieb:Fakt ist nach wie vor: Es kann keinen NATO-Verteidungsfall geben, da die Ukraine kein NATO-Bündnispartner ist.

Das kannst Du nicht widerlegen.

Es wurde keine Zusage zur aktiven Teilnahme an Kampfhandlungen durch Rasmussen gemacht....das ist Fakt.

Auch das kannst Du nicht widerlegen.
Beitrag von CurtisNewton, Seite 756


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:20
@brasco24

Meinst Du die 'EUSA' wuerden auf die Kultur und die Menschen des Landes Acht geben und nicht nur eigene wirtschaftl. Interessen durchsetzen; ist das eig. sinnvoll in dieser prekaeren Situation die Kontrolle Laendern zu ueberlassen, die gerade heftigst gegen das Nachbarland RU gegangen sind?


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:21
Die Ukraine kann auch nicht an Nato Mannövern in der Ukraine teil nehmen, weil sie dem Verein nicht angehören, völlig ausgeschlossen xD


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:23
@mayday

Wo im NATO-Vertrag steht das ?


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:24
Die NATO ist in erster Linie die USA, es kümmert die weniger als du denkst was im Vetrag steht, wenn sie den Entschluss fassen los zu legen, dann tun sie es.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:26
@CurtisNewton

Yes, they can.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:27
@mayday
mayday schrieb:Die NATO ist in erster Linie die USA
Nö!

Wikipedia: NATO#Mitgliedstaaten

Albanien
Kanada
Slowakei
Belgien
Kroatien
Slowenien
Bulgarien
Lettland
Spanien
Dänemark
Litauen
Tschechien
Deutschland
Luxemburg
Türkei
Estland
Niederlande
Ungarn
Frankreich
Norwegen
Vereinigtes Königreich
Griechenland
Polen
Vereinigte Staaten
Island
Portugal
Italien
Rumänien


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:30
Jaha, viele Länder, USA mit einem Militärbudget das grösser ist als alle Länder zusammen die du jetzt aufgelistet hast, pro Jaht 700 Milliarden Dollar und wer den Ton angibt ist mehr als offensichtlich.
http://www.dtoday.de/cms_media/module_img/413/206852_1_lightbox_4f8d706bbbf22.jpg


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:31
@mayday
Die USA kann innerhalb der NATO nicht walten und schalten wie sie will. Sie kann ohne die Zustimmung der anderen NATO Mitgliedstaaten nichts machen. was der Irakkrieg zeigte....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:31
@mayday
mayday schrieb: und wer den Ton angibt ist mehr als offensichtlich.
Hm, ich hab keine Hinweise, dass innerhalb der NATO die USA auf Grund ihres Budgets oder anderen Dingen, den Ton angibt, dafür gibts ja den Vertrag, der alle Partner gleichstellt bzgl. Stimmrecht zB. Finde diese Sichtweise daher sehr übertrieben und haltlos.....da fehlen mir konkrete Beispiele und Fakten, warum das so sein sollte.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:35
SanSiro schrieb:Deine Aussage ist Die Nato kann nicht militärisch in der UA eingreifen, weil es kein Natobündnisfall ist.

Ich habe Die an Afganistan, Mali und Lyben erklärt das, es auch ein internationaler Militäreinsatz tut, um die UA militärisch zu unterstützen. Das ist ein Fakt und keine Vermutung
Eben, deine Beispiele sind alle keine Bündnisfälle gewesen, trotzdem griff die NATO ein.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.08.2014 um 00:37
Flatterwesen schrieb:Die USA kann innerhalb der NATO nicht walten und schalten wie sie will. Sie kann ohne die Zustimmung der anderen NATO Mitgliedstaaten nichts machen. was der Irakkrieg zeigte....
Die USA haben den Angriff mit ein paar Alibipartnern geführt, das heißt faktisch im Alleingang.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Obama Täuschung137 Beiträge
Anzeigen ausblenden