weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.08.2014 um 23:54
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Weil's keine Einschaltquote bringt?
Kann man zusätzl. zum reinen Einschaltquoten-Fernsehen senden.
Ist ja eig. viel näher am Geschehen, als Meinungen anderer, oder?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.08.2014 um 23:56
unreal-live schrieb:hier ist unser 17 jähriger Junge
Links trägt er Uropas Stahlhelm, und rechts hat er die Hosen gestrichen voll.

Hoffentlich hat er eingesehen, was er für Scheiße gebaut hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.08.2014 um 23:56
Interalia schrieb:Kann man zusätzl. zum reinen Einschaltquoten-Fernsehen senden.
Höchstens in einem Privatsender. Wenn im Öffentlich-Rechtlichen Reden eines ausländischen Staatspräsidenten übertragen werden, wollen dies die Präsidenten der 200 oder so weiteren Staaten auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.08.2014 um 23:58
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Höchstens in einem Privatsender. Wenn im Öffentlich-Rechtlichen Reden eines ausländischen Staatspräsidenten übertragen werden, wollen dies die Präsidenten der 200 oder so weiteren Staaten auch.
Tja, aber eigentlich... Wieso denn nicht?
Die sagen schließlich was Sache ist, da sie es ja selbst ausführen, i.d.R. und nicht die Meinungen anderer darüber.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.08.2014 um 23:59
Zu Aufwändig dauert zu lange, da müssten sie ja noch einen Übersetzer arbeiten lassen. Im Netz gibt es zudem sehr viele Artikel die sich fast bis aufs Ei gleichen und richtig Recherchieren tun heute die wenigsten, der Zeitdruck ist auch schuld.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:01
@mayday

Ob die nun Übersetzer arbeiten lassen, die solche Reden in paar Stunden durchackern oder irgendwelche Experten, die ihre Meinungen in paar Stunden schreiben und dann beginnen ihre Meinungen mit anderen Expertenmeinungen abzugleichen oder auszudiskutieren, während der Präsident eines Landes vll. schon längst etwas ganz anderes macht oder im Sinn hat/te,...
Mh, ja. :D Verstehe.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:01
@Interalia

Weil man den Pöbel in eine bestimmte Richtung bringen will. Das war bei Adolf so, bei Honecker, und in der EU ist das auch so. Die Wahrheit ist uninteressant. Es zählen nur die Interessen der Mächtigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:03
KillingTime schrieb:Weil man den Pöbel in eine bestimmte Richtung bringen will. Das war bei Adolf so, bei Honecker, und in der EU ist das auch so.
Die Reden von Adolf und Erich sind bis zum Erbrechen übertragen und abgedruckt worden. Schon mal eine Rede Barrosos gelesen oder gesehen?

Dein EU-Nazikommunismusvergleich ist Schrott.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:07
@Narrenschiffer

Adolf und Erich haben ihre Reden vermutlich noch selber geschrieben. EU-Politiker lassen ihre Reden von Spindoctors entwerfen. Die sind dann so aufgebaut, dass auch der dümmste Hilfsarbeiter begreift, dass der Feind in Moskau sitzt, aber Deutschland am Hindukusch verteidigt werden muss.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:07
@Interalia
Im TV ist es auch Sendezeit, wollen oft keine langen Reden 1:1 zeigen, ein "Experte" fasst das zusammen und da kann sein Chef auch gleich Einfluss nehmen und ihm sagen was er bringen darf und was nicht. Zeitungen lesen die Leute Wall of Text auch nicht immer gerne.

Spielt sicherlich auch stark mit rein was @KillingTime schreibt. Es wird beeinflusst, leider viel mehr als ok ist, der Zuschauer sollte sich selbst eine Meinung bilden dürfen, statt dessen wird versucht ihm eine fertige Meinung "aufzuschwatzen"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:13
@KillingTime

Dieses Horrorbild Moskaus propagandieren ja nicht direkt die Politiker, sondern die Medien, wer auch immer da entweder am Hebel sitzt, bzgl. irgendwelchen Agenden oder meint seine Meinung als Journalist oder Experte, anderen auf die Nase binden zu müssen.
Man hat so dermaßen viel Blabla hier im Ukraine Fall gehört, dass wahrscheinlich die wenigstens überhaupt noch wissen, was die Chefs wollen und tun. ...und dass sie es auch tun, ganz egal, was hier wer meint zum Besten geben zu müssen. Putin wurde monatelang als Monster dargestellt, verwandelt in eines hat er sich bspw. dennoch nicht und die USA werden in ihren Taten - wenn wir 'mal ehrlich sind - auch nicht besser, wie sehr ihr Image hier medial aufpoliert oder verschont wird.

Achso, Inhalte müssen ja überwunden werden.
( Die Partei. )

Hauptsache der Schein sitzt oder so.
Versteh' ich alles nicht. :D

@mayday
mayday schrieb:Im TV ist es auch Sendezeit, wollen oft keine langen Reden 1:1 zeigen, ein "Experte" fasst das zusammen und da kann sein Chef auch gleich Einfluss nehmen und ihm sagen was er bringen darf und was nicht. Zeitungen lesen die Leute Wall of Text auch nicht immer gerne.
Eine ordentliche, ausführliche Rede aus erster Hand ist besser, als seitenweise Meinungen, ohne die Rede. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:17
...und wie kann man denn von Völkerrecht reden, wenn man die Völker garnicht kennt, geschweige denn ihre Kultur teilt oder Sprache spricht?

Vielleicht wollen einige Völker garnicht nach unserem Regelwerk von irgendwas "befreit" werden, was in unseren Augen "schlecht" erscheint. Vielleicht erscheint vieles bei uns anderen Völkern ebenfalls "unnötig" oder unzulänglich für ihre Kultur & Lebensart.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:20
@Interalia

Die Journalisten, die eigentlich berichten und kritisieren sollten, sind aber diejenigen, die die Reden für die Politiker schreiben!

Hier, schau selbst:




melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:22
du meinst wie das hier^^ Es ist wirklich unglaublich wie unseriös die Journalistischen Ergebnisse geworden sind, einiger bekannten Verlage
Bildschirmfoto-vom-2014-07-21-173017-630

Das hier hat mir echt auch zu denken gegeben
Journalist Harald Schumann wurde 2010 in Berlin mit dem ersten Platz beim Journalistenpreis „Der lange Atem“ ausgezeichnet

Schumann über seine Arbeit beim "DER SPIEGEL". Er sagt: „Gefälschte Fotos und gefälschte Zitate sind gang und gebe." „Die Wahrheit wird zurecht gebogen und klein gemacht, wenn diese gewissen Interessen und Gesinnungen nicht entspricht" „Es gibt politische und wirtschaftliche Interessen von Chefredakteuren und Verlegern die von oben nach unten durchgestellt werden. Journalisten werden gezwungen sich diesen zu beugen."
https://www.youtube.com/watch?v=iVjq1iDXa1E#t=194


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:23
@mayday

Man hat freie Wahl, ob man seitenlang ausschließlich über Meinungen und Klatschblätter diskutieren möchte oder vll. doch 'mal etwas Gehaltvolleres einbringen & analysieren mag.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:26
Es ist nicht nur die Klatschpresse, das ist ja das Problem und ich halte das auch für sehr wichtig. Ich finde Aussagen wie von "Harald Schumann" oben im verlinkten für gehaltvoll, es muss ja nicht immer nur Text sein und analysieren. Nochmals erwähnt weil es oben Thema war und wenn ich mich auf den 836 Seiten so umsehe, wurde glaube ich auch eher wenig analysiert von manchen Leuten und ich erlaube mir deswegen solches wie hier.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:27
@mayday

Wenn es klingt wie Klatschpresse, aussieht wie Klatschpresse, Infos vermittelt wie Klatschpresse, ist es Klatschpresse. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:30
@KillingTime

In dem von Dir beigetragenen Video heißt es, dass das transatlantische Bündnis unterstützt werden muss.
Sowas unterstützt man aber nicht mit Lügen, wenn direkt daneben die Wahrheit ist, in die man einsehen kann. :D Man kann doch keinen pseudo-scheinheiligen Kurs fahren. Das ist unsinnig.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:30
sind auch öffentlich rechtliche..leider, aber das ist nur meine Meinung und es ist auch nicht alles schlecht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.08.2014 um 00:31
@mayday

Gibt es Verpflichtungen für ÖR oder heißt das auch nur zum Schein so?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden