Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.03.2015 um 22:10
@LaDerobee : Danke für´s recherchieren.
Aber bei diesem Satz muss ich Dir widersprechen :
"… aber der Saur Mogila 5 km südöstlich von dem besagten Dorf wurde von den Separatisten gehalten“.
Die Anhöhe Saur-Mogila wurde erst am 28. August von den Separatisten genommen.
Ich habe Screenshots eines Videos davon (Fahnenaustausch + „Kriegsbeute“). Der Link hilft aber nichts, weil Google das Video wohl blockiert hat (wie so Vieles...)
Auf jeden Fall war Saur-Mogila am 17. Juli von der ukrainischen Armee besetzt. Von dort haben sie u.a. Donetsk beschossen.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.03.2015 um 22:16
pike schrieb:Die Unglaubwürdigkeit der Zeugen ist mir auch schon aufgefallen. Sie erzählen wie aus einem Buch, mit Details und technischen Einzelheiten.
hmmm
...Wir gingen zur anderen Seite des Hauses, um zu sehen, was passiert war. Dort war die Rakete. Sie zuckte hin und her, dann löste sich etwas...
hmmmmm ;)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.03.2015 um 22:24
@Kruzitürk
Luc MICHEL / In Brief /
With Correspondance in Donbass – PCN-SPO / 2014 07 13 /

The front of Kiev forces broken in Saur-Mogila (near the Russian border) …
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.lucmichel.net/wp-content/uploads/2014/07/LM.NET-EN-BREF-offensive-%2B%25C3...


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.03.2015 um 22:44
Kruzitürk schrieb:Die Anhöhe Saur-Mogila wurde erst am 28. August von den Separatisten genommen
Meines Wissens war das neben Luhansk und Donezk die letzte Bastion Anfang Juli.
Nachdem Absturz hat die ukrainische Armee das alles erobert, die haben ja eh seit Anfang Juni sehr viel Gebiet gewonnen.
Ein paar Wochen später Mitte August gingen dann die Seperatisten wieder in die Offensive und haben dann am 28.8 den Berg zurückerobert. (siehe Kessel von Ilowaisk)
Also mehrfach gewonnen und verloren sozusagen.
Am 17.7. war das definitiv noch in Händen der Seperatisten.


melden
pike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2015 um 04:55
@taren
taren schrieb:...Wir gingen zur anderen Seite des Hauses, um zu sehen, was passiert war. Dort war die Rakete. Sie zuckte hin und her, dann löste sich etwas...
Viel zu viele Details, findest du nicht? Hier vermute ich aber ein Ablenkungsmanöver - ein Schwenk zwischen Haus und Rakete ist einfach unglaubwürdig. :D


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2015 um 09:28
@pike Bei der Buk dürfte sich nichts lösen, auch verstehe ich nicht wie das gemeint ist, zuckte sie in der Luft hin und her oder am Boden. So wie es geschrieben wurde, würde ich sagen am Boden, also evtl. eine Rakete von der Raketenartillerie? Die Buk hat nach 15s Brennschluss und bei MH17 mit geradem Kurs dürfte sie nicht so viele Kurswechsel machen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2015 um 09:58
Diese ganzen Augenzeugengeschichten gehören eigentlich nicht in diesen Thread hier.

Emodul


melden
pike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2015 um 15:20
@taren
Wo hast du dieses Zitat her? Bitte immer drunter oder in Klammern die Zitatquelle angeben.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.03.2015 um 15:29
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/da-war-eine-rakete-abschuss-von-mh17-dieses-ukrainische-dorf-kennt-die...

@pike War die verlinkte Webseite, deswegen auch keine Quelle.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.03.2015 um 11:22
@canales + LaDerobee : Ihr habt recht, Saur Mogila war im Juli von den Separatisten besetzt.
Aber die ukrainische Armee hatte sie quasi umzingelt (dazu gibt es mehrere Quellen).
Da GRADS und URAGAN zum Einsatz kamen, könnten Zeugen sich durchaus irren, wenn sie behaupten eine BUK gesehen zu haben.

Ich möchte nochmal auf den Flügel der MH17 zurückkommen, den das Dutch Savety Board als „wichtigstes Beweisstück“ bezeichnet hatte.
Es handelt sich NICHT um den Flügelteil mit dem Streifschuss, denn der liegt im öffentlichen Hangar.
Ich habe jetzt zwei Fotos gefunden, die diesen Flügel zeigen.
Foto 1 zeigt Ermittler aus Australien und den Niederlanden Anfang August beim Inspizieren dieses Wrackteils.
Foto 2 zeigt den Abtransport.
Könnt ihr da was Besonderes entdecken ? Ist es der linke oder der rechte Flügel ? Ich meine, es ist der rechte Flügel.

mh17flgelinsp2iebd6o7ln
[/IMG]

mh17flgeltranhb7fltiksc[/IMG]


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.03.2015 um 11:42
@Kruzitürk Was du erwischt hast ist das Seitenleitwerk.

Was es noch gibt ist dieses Stück, angeblich vom Höhenleitwerk aber da wäre ich mir nicht so sicher, habs aber auch nicht überprüft.

https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/14749473192/in/set-72157645908125941


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.03.2015 um 12:03
Kruzitürk schrieb:Es handelt sich NICHT um den Flügelteil mit dem Streifschuss, denn der liegt im öffentlichen Hangar.
Ich habe jetzt zwei Fotos gefunden, die diesen Flügel zeigen.
Inwiefern soll es sich bei dem besagten Flügel mit dem "Streifschuss" nicht um ein wichtiges Beweismittel handeln? Kannst du das noch etwas ausformulieren.

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.03.2015 um 14:07
@taren : Upps – du hast recht ! Aus dieser Perspektive hatte ich das vertikale Seitenleitwerk noch nicht gesehen.
emodul : Inwiefern soll es sich bei dem besagten Flügel mit dem "Streifschuss" nicht um ein wichtiges Beweismittel handeln? Kannst du das noch etwas ausformulieren.
In diesem offiziellen Video der NOS kannst du sehen, was der Öffentlichkeit gezeigt wurde. Der Flügelteil mit dem Streifschuss ist dabei. Also zählen die Ermittler dieses Teil nicht zu den relevanten Wrackteilen, die für eine 3D-Rekonstruktion in einem Hangar aufbewahrt werden, der der Öffentlichkeit (und auch den Hinterbliebenen) NICHT zugänglich ist.

Youtube: Impression of the wreckage MH17 at Air Force base Gilze-Rijen

Hier noch zwei Links, wo man das mit dem „Geheimhangar“ nachlesen kann :

„Not all pieces of the plane were on display. Those that indicated to investigators that a "large number of high-energy objects" had "pierced the plane at high speed" were kept elsewhere.“
https://news.vice.com/article/in-photos-mh17-plane-wreckage-displayed-for-relatives-of-victims

http://www.thedailybeast.com/articles/2015/03/04/shards-of-truth-in-mh17-investigation.html


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

16.03.2015 um 10:09
IvanIV schrieb:omg selbstverständlich nicht. Was ist schon verifizierbar in einem Internetforum?
ZAhlen Daten, Fakten.

Die kann man recht gut Überprüfen und Kontrollieren.

Ein Augenzeugenbericht ist allerdings auch nur ne Aussage, aber eben recht Wertlos in diesem Thread.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

16.03.2015 um 21:34
Trotzdem gibt es keine Beweise, dass MH17 direkt durch Kreml abgeschossen wurde.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

16.03.2015 um 22:03
Nein steht hier auch erstmal gar nicht zur Debatte.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

17.03.2015 um 22:12
https://www.youtube.com/watch?v=Y5kTf6EAMBA

Interessant ist hier die Aussage des osce Mitarbeiters zu mh 17. Alles aus holländischer Sicht, aber die zusammenhänge sind schon wichtig um die verschiedenen Möglicjhkeiten uns Szenarien einordnen und betrachten zu können.


melden
Anzeige
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

18.03.2015 um 07:55
@LaDerobee:

Ist durchaus wahrscheinlich, wenn das Abschlußszenario nicht mit der offiziellen Version oder Theorie übereinstimmt.

Das ist damals bei der italienischen Maschiene, die damals vor Sizilien von Natojägern abgeschossen wurde, auch so gemacht. Schweigegeld wird an die Opfer gezahlt, gleichzeitig entsprechende Verträge unterzeichnet und handfest gedroht.
Damals wurde j sogar Militärangehörige, die in den Radaranlagen saßen, merkwürdigerweise in ungewöhnlich häufig er Form durch Unfall oder Suizid tot aufgefunden.

Hat der Opferanwalt denn neue Erkwnntnisse oder eine Theorie zu dem Abschuß geäußert?


melden
429 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Praxisgebühr33 Beiträge