Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 14:46
Wahrscheinlich wird Air Malaysia noch auf Schandensersatz verklagt.
In dem was CNN neulich geleakt hat stand das so drin, das Malaysia eine Mitschuld trägt, habt ihr das alles überlesen?
Der leak bestand eigentlich nur aus 2 Fakten, das mit der Mitschuld der Malaysia und das eine BUK das Flugzeug getroffen hat.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 14:47
Nein, der Leak hat noch ein paar andere kleine Details verraten, die du aber bewusst aus deinem Gedächtnis verdrängst :)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 14:48
@CaBoMeDo
Du solltest nicht alles wörtlich nehmen...
Natürlich hat Air Malaysia eine Mitschuld, das ist unbestritten. Die Flugroute legt einzig die Fluggesellschaft fest, ist nun mal so.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 14:50
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Du solltest nicht alles wörtlich nehmen...
Natürlich hat Air Malaysia eine Mitschuld, das ist unbestritten. Die Flugroute legt einzig die Fluggesellschaft fest, ist nun mal so.
Dann war das also garnicht so sarkastisch gemeint von dir? :
Hape1238 schrieb:Ja, wenn ich hier manchen Usern folge, dann muß das so sein. Wahrscheinlich wird Air Malaysia noch auf Schadensersatz verklagt.
ich hatte da einen Versuch von humorvoller Darstellung herausgelesen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 14:52
@CaBoMeDo
Hape1238 schrieb:
Ja, wenn ich hier manchen Usern folge, dann muß das so sein. Wahrscheinlich wird Air Malaysia noch auf Schadensersatz verklagt.
Doch, das war sarkastisch gemeint, der Sarkasmus ergibt sich allerdings nur mit dem Post von @Purusha davor.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:02
Purusha schrieb:Nein, der Leak hat noch ein paar andere kleine Details verraten, die du aber bewusst aus deinem Gedächtnis verdrängst :)
Ja zum Beispiel das Malasysia nicht die anderen NOTAMS gelesen haben soll und das noch weiter ermittelt wird in wieweit die ukrainischen Luftaufsichtsbehörden da fehler gemacht haben, und natürlich auch das die Rakete aus dem Rebellengebiet abgefeuert sein soll sogar das sie eindeutig erkennen können wer das gemacht hat.

Das Problem ist aber das der Leiter dieses Reports, Hr. Westerbeke, am nächsten Tag gesagt hat : Wir sind uns da noch nicht ganz sicher und haben da noch 1-2 andere Versionen die ermittelt würden!
Nur mit der BUK war er sich fast ganz sicher, aber so 100% auch wieder nicht.

Ein weiteres Problem ist ganz klar zu erkennen das die namenlosen Quellen der namenlosen Quellen die der CNN zitiert? nur ein paar Details nennt, was auf den anderen 180 Seiten des reports stehen soll, darüber schweigen die Quellen der Quellen.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:12
Klar ist bei dem CNN Bericht eigentlich nur das sie ihre Quellen nicht überprüfen können und das nur sehr sehr wenige andere westliche Medien diese "Weltmeldung !!!" überhaupt gebracht haben.

Man kann das CNN jetzt eine ganze Menge vorwerfen, aber ich freue mich das sie ihre Sensationshascherei nicht am Jahrestag gebracht haben, das wäre echt unverschämt und pietätlos gewesen.

Es gibt übrigens noch etwas sehr auffälliges an dieser Meldung von CNN, etwas aus den Kategorien "Wald vor lauter Bäumen nicht sehen" und "Von dem Mann in der Wüste der nach einem langen Marsch endlich seine eigenen Fussspuren findet".

Die Meldung die CNN bringt entspricht zexakt dem Kenntnisstand den wir schon vor 360 Tage vorher hatten !

"Obama sagte in seiner Rede, die Rakete auf Flug MH17 sei aus einem von Separatisten kontrollierten Gebiet abgefeuert worden. Noch deutlicher äußerten sich die US-Geheimdienste in einem vorläufigen Bericht, aus dem der Fernsehsender CNN zitierte. Demnach sei die Boeing 777 höchstwahrscheinlich von pro-russischen Separatisten abgeschossen worden."

Aus http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3840516/Obama-erhebt-schwere-Vorwurfe-gegen-Russland
vom 18.7.2014!

Wir drehen uns alle im Kreis!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:15
@CaBoMeDo

na dann zeig mal welcher Minister ist denn für die Zuweisung von Flugkorridoren zuständig?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:18
CaBoMeDo schrieb:Wir drehen uns alle im Kreis!
eigentlich nicht, nur deine Schalplatte hängt in der ewig gleichen Rille fest.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:30
CaBoMeDo schrieb:Das Problem ist aber das der Leiter dieses Reports, Hr. Westerbeke, am nächsten Tag gesagt hat : Wir sind uns da noch nicht ganz sicher und haben da noch 1-2 andere Versionen die ermittelt würden!
Nur mit der BUK war er sich fast ganz sicher, aber so 100% auch wieder nicht.
Du verwechselst da mal wieder ganz gewaltig die Fakten. Hr. Westerbeke ist für den JIT-Bericht zuständig, der CNN-Leak betrifft den DSB-Bericht.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:49
Purusha schrieb:Du verwechselst da mal wieder ganz gewaltig die Fakten. Hr. Westerbeke ist für den JIT-Bericht zuständig, der CNN-Leak betrifft den DSB-Bericht.
Ja ist das so?
Wo steht denn das es um den DSB Bericht geht?
Kleiner Tip die arbeiten zusammen und HR. Westerbeke ist im Auftrag des eurojust unterwegs, betreut auch beide Untersuchungen unter Leitung der Niederländer.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:51
JIT und DSB Bericht sind ein Team, der DSB Bericht entsprach dem ICAO Standard aus UN Res. 2166 (den er leider verlassen hat) und der JIT bericht ist der Teil der UN Res 2166 der nicht in dem ICAO standard gebunden ist.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:54
Die Meldungen aus den CNN Quellen müssen aus dem gemeinsamen "Werk" entstammen da sie ja Schuldzuweisungen machen an eine BESTIMMTE BUK Stellung machen die nach ICAO Standard (chicago LVA Annex 13) zwingend aussen vor sein sollen, sofern sie keine Verbesserung der Luftfahrt hervorbringen.

Wie das begründet werden soll, im ICAO Verfahren, das man jetzt auf ein paar Kilometer genau eine mögliche Abschusstellung und dann noch die Kriegspartei zuordnet würde ich gerne wissen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:56
Sorry, das ist Blödsinn:

Herr Westerbeke, die Ermittlungen im Fall MH17 werden von zwei Gremien geführt: vom Niederländischen Sicherheitsrat und von Ihrem Internationalen Ermittlungsteam. Worin unterscheiden sich diese Ermittlungen?

Der Sicherheitsrat geht normalerweise nur der Frage nach, ob es sich um einen Unfall gehandelt hat. Wenn nicht, dann übergibt er den Fall der Justiz. Bei MH17 gab es international den Wunsch, dass sich der Sicherheitsrat auch mit den Ursachen des Absturzes befasst. Hier gibt es Überschneidungen mit den kriminalistischen Ermittlungen, die wir durchführen. Aber wir müssen vor Gericht nicht nur beweisen können, was passierte, sondern auch, was nicht passierte. Wir fragen danach, wer verantwortlich dafür war, das macht der Sicherheitsrat nicht.

Aber arbeiten Sie dabei mit dem Sicherheitsrat zusammen?

Wo es der gesetzliche Rahmen erlaubt, führen wir Ermittlungen zusammen durch. Die Rekonstruktion des Flugzeuges etwa wird gemeinsam gemacht. Wir treffen uns jeden Monat, um die Verantwortlichkeiten aufzuteilen und zu schauen, wo wir einander helfen können und wo, aufgrund der Unparteilichkeit der beiden Ermittlungen, nicht


Das ist nicht ein Team. Es gibt Ueberschneidungspunkte, an denen wird gemeinsam gearbeitet, but that's it. 2 unterschiedliche Kommissionen.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:58
Blödsinn? du hast doch gerade selber gepostet das die zusammenarbeiten und das der ICAO standard Teil sogar mit den forensischen Sachen ganz explizit beschäftigt ist.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:59
Rein juristisch sind die getrennt, aber du glaubst doch nicht ernsthaft das die eine Gruppe um 13.00 die Halle mit dem Wrack verlässt und ihre Unterlagen mitnimmt und dann eine ganz andere Truppe darein geht und die ganzen Sachen dort völlig neu untersucht?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 15:59
CaBoMeDo schrieb:Die Meldungen aus den CNN Quellen müssen aus dem gemeinsamen "Werk" entstammen da sie ja Schuldzuweisungen machen an eine BESTIMMTE BUK Stellung machen die nach ICAO Standard (chicago LVA Annex 13) zwingend aussen vor sein sollen, sofern sie keine Verbesserung der Luftfahrt hervorbringen.
Noch mehr Quatsch. Es gibt keinen JIT-Draft, nur den DSB-Draft, der an verschiedene Regierungen sowie Organisationen und Boeing geschickt wurde. Das DSB darf auch nach ICAO-Rules sagen, womit und von wo das Flugzeug abgeschossen wurde. Nur wer genau es abgeschossen hat und wer ev. den Befehl dazu gegeben hat, wird nicht im DSB behandelt, sondern vom JIT aufgearbeitet.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 16:02
Zum JIT-Bericht sagt Westerbeke folgendes:

"Wenn die Ermittlungen so weitergehen wie jetzt, können wir Ende dieses Jahres ein paar Erkenntnisse präsentieren. Ob wir dann bereits die Verhaftung von bestimmten Verdächtigen anordnen können oder bereits für einen Prozess bereit sein werden, da bin ich nicht sicher. Aber ich denke, dass wir bis Ende dieses Jahres bemerkenswerte Schritte getan haben werden und mehr über die Ergebnisse sagen können."

Bis Ende des Jahres gibt's was vom JIT. Der DSB-Bericht wird im Oktober veröffentlicht. Merkste was?


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 16:04
Ja merke ich, ist derselbe Zeitraum. Merkst du es denn?


melden
Anzeige
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

21.07.2015 um 16:05
Beide Berichte werden nicht vor Beilegung des Konfliktes in der Ukraine rausgebracht.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt