Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 12:38
Äh bitte das Bild kann ich nicht ernst nehmen.


a) Schlecht Formatiert.

2) geht es um die SAche wofür Zugriff auf Zivilen flight Radar Websiten möglich macht.


Ist Mh17 überhaupt Abgewichen? Laut Zwischenbericht nicht wirklich, bzw auf Eigenes Ermessen?

die PK sollten wir auch noch mal überprüfen was konform oder Gegensätzlich zum Zwischenbericht steht.


e


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 12:41
@Fedaykin
Schlecht formatiert? Hohe Auflösung!
2) wie bitte hab ich nich verstanden!?

Geht doch garnicht ums Abweichen!!!!!
Wie gesagt ich bin nicht voreingenommen...abweichen steht für mich erstmal unter ausschluss..
Es würde auch nicht ins Szenario eingreiffen...dier Abschuss fand dort statt wo sich die Daten überlappen..


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 12:44
Schon gut.

Gab es diese Abweichung nach Norden überhaupt?

Sollte man auch Abweichen


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 12:47
@Fedaykin
Alles klar...

Du hab das bereits gesagt und Flightradar und die letzten Meter RU-Flugradar präferiert...
Was da vorher über Donezk geschah ist imo im Moment nicht wichtig und auch nicht unbedingt schlüssig zu definieren... da aber wo FL-Radar und RU-Radar fast übereinstimmen...da gehts los.
Deshalb fand ich zudem wichtig warum eines der Trümmerteile soweit entfernt ist..
Das Frage ich ja nicht zum Spass.... hilf mir dort doch bitte....

Muss weg.
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 13:18
Zu den Trümmern bei Kamyanka konnte ich bis jetzt keine Infos finden.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 13:41
Eine einzelne Buk ist in der Lage in einem Winkel von 120 Grad bis zu 32km Ziele zu orten inkl. Freund Feind Erkennung, mittels dieser Daten eine Rakete abzufeuern und das Ziel zu beleuchten. Ein einzelnes Fahrzeug ist absolut ausreichend, nur ohne Transponder und eben geringer Entfernung und keine 360 Grad. Die Angabe 27s müsste für ein einzelnes Fahrzeug sein und nicht das komplette System. Aus meiner Sicht ist es gesichert, dass ein einzelnes Fahrzeug kein Problem hätte den Abschuss allein durchzuführen.


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 13:58
@taren

Bedenken wir vor allem das die Buk auch gegen schnellere Ziele Konzipert ist, also mindetens Mach 2

Der Snow Drift hat eine Reichweite von 100 Km, aber das Zeifenster bliebe ähnlich.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 17:12
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Gab es diese Abweichung nach Norden überhaupt?
tja... das wäre äusserst interessant zu wissen!

Lügen die RU-Militärs?
Keine Ahnung ich glaube aber das sie das nicht tun, weil wenn man denen das sehr einfach nachweisen könnte und sonen dummen Fehler, machen die bei so einer heiklen Sache IMHO nicht.
Hängt einfach zuviel dran für die Russen.

Zeigt Flightradar die richtige Flugroute?
In einem Falle zumindest nicht, bei denen fliegt MH17 (immer noch) bis nach Snizhne --->

Flightradar falsche Daten
...und hatt bei 14:21 (UA Zeit 16:21 hab ich in meinem Szenario bereits korrigiert /Ru-Zeit 17:21 ) immer noch 490 kts und 33 feet Höhe und ist über Snizhne!

Dies deckt sich überhaupt nicht mit der Realität! MH17 hats nur bis Rozsypne geschaft.
Und um 14:20 wahrscheinlich keine 33.000 feet mehr. Zudem laut RU um diese Zeit 17:20 war Mh17 nur noch 200 Km/h schnell. Was zumindest einleuchtend ist siehe Absturzstelle...

RU-Militär hin oder her, die letzten Daten von Flightradar sind eindeutig falsch...
Aber ich will eben nicht auf solches eingehen, wir haben exaktere Daten.....weiteres Flugzeug und angeblicher Schwenk MH17 bei Donezk interessieren bei der Buk-Szenario noch nicht. Wie gesagt.
Es bestehen allerdings berechtigte Zweifel ob die Strecke über Horlivka von Flightradar korrekt ist.

Hier noch die RU-Angaben zur Position MH17 bei RU-Zeit 17:20, die sich bis dahin fast mit Flightradar decken, zumindest einen kleinen Teil die Flugroute betreff bis Absturzstelle.

Ab 17:20 laut RU soll MH17 allerdings nur noch 200 Km/h gehabt haben und laut Flightradar eben noch 490kts....

RU Radar 1720


@taren
taren schrieb:Zu den Trümmern bei Kamyanka konnte ich bis jetzt keine Infos finden.
Danke schön das sich mal einer deswegen zurück meldet!
taren schrieb: Ein einzelnes Fahrzeug ist absolut ausreichend
Ja schon wenn man weis wo das Ziel ist! Weiss man das nicht ist das suchen mit dem Feuerleitradar müssig! Also.... entweder die anderen BUK-Radars angezapft oder eben zB. Flightradar Daten benutzt, um die erste Einstellung aufs Ziel zu bewerkstelligen. Das dann der Impuls für die Raketen Lenkwaffe auch vom Feuerleitradar kommt war mir noch nicht klar.
Danke auch dafür.
Wikipedia: Feuerleitradar
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 19:11
@Fedaykin
Noch was.... von der DPA was ich als Anhaltspunkt gesammelt habe um den Abschusszeitpunkt zu koordinieren.....
Malaysia Airlines bestätigt, dass sie von der ukrainischen Luftraumüberwachung informiert wurde, dass der Kontakt mit Flug MH17 um 1415 (GMT) etwa 30 Kilometer vom Tamak-Wegpunkt verloren ging, etwa 50 Kilometer vor der russisch-ukrainischen Grenze."
http://www.zeit.de/news/2014-07/17/unfaelle-malaysia-airlines-kontakt-50-kilometer-vor-russlands-grenze-verloren-1719300...

Das ist allerdings früher als man denken könnte 14:15* könnte also der Abschuss stattgefunden haben, das wäre aber keine 50 Km von der RU-Grenze entfernt sondern weit früher, folgt man den Flightradardaten, wäre die MH17 300 Seks vor Gegend um Roszypne, wo die letzten FDR-Daten herstammen, ungefähr 125 Km von der Eu Grenze entfernt gewesen!!
Und zwar bei Konstyantivka UA
(man gehen mir die Städtenamen auf die Nerven.. in Ru in Brd und in UA..isch...voll genervt)

Denn letztes FDR-Signal von den Niederländern angegeben, ist bei 13:20 (also in Realtion* bei 14:20) und dieser Ort ist gerade noch 50 Km von der RU-Grenze entfernt! Was sich zusätzlich sehr gut mit den russischen Daten deckt, die bei 14:20 eine Verringerung von v MH17 auf 200 Km/h postulieren!!!! Und zudem natürlich mit der Absturzstelle.....
Siehe hier:
NL Bericht FDR

Nun zu den UA-Angaben die von den äh "Typen" dort an Air Malaysia weitergegeben wurden!!

Das bedeutet also laut UA-Angaben, bei 14:15 Abbruch Kommunikation wäre MH17 noch 125 Km von der Grenze entfernt gewesen falls MH17 aus Flightradarkurs war!!.... nicht 50 Km wie uns die UA weiss machen wollen.... (Na ja da ticken die Uhren eh anders...Richtung 19 Jahrhundert)

In Relation zu den FDR Daten, schon wieder ein Verdachtsmoment, bzgl angeblicher Umleitung Donezk.,,, würde ich mal theoretisch einwerfen. Also schaun wir uns doch mal diese andere Betrachtung zu den angeblichen Aussagen der ukrainischen Stellen an. Und nehmen an wenigstens die Uhrzeit stimmt!

300 Seks Abbruch Kontakt MH17 UA
Hier stimmt die Uhrzeit 14:15 und wir sind nur ca. 70 Km (statt 50Km UA-Angaben) von der Russischen Grenze entfernt. Zudem die ca. 75-76 Km zum letzten FDR-Signal 14:20 und kurz vorm Absturz....

Ist doch wieder so ein Ding das sich das mit den RU-Angaben deckt, wegen der Umleitung Donezk die laut RU-Militär eigentlich auf dieser gelben Flugroute verlief, vergleicht man derer Angaben...
siehe zB.. hier

Beitrag von Z., Seite 12

Doch. Besser ich belaste niemand mit solchen Berechnungen bevor wir die BUK-Szenarien vorliegen haben....

Also netten Gruss


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 19:47
Der Voice Rekorder und Flugschreiber git nix her für Ungeplante größere Kursänderungen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 19:52
Laut dem Report war die letzte Kommunikation um 13:19:59 also nur 4s vor dem Ende der Aufzeichnungen um 13:20:03, auch der Kurs von Flight Radar deckt sich mit dem Kurs im Report. Beide CVR und FDR haben bis 13:20:03 aufgezeichnet, wenn im Report keine falschen Angaben getroffen worden sind dann war 13:20:03 der Zeitpunkt des Treffers. Was sich ja auch mit den russischen Radaraufzeichnungen deckt.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 20:23
@taren
Exakt... Wir können also sagen die letzten ca. 15 Km FLUGROUTE stehen fest und alles was davor war, noch nicht wirklich 100%.
Bin hier nur mit einer Variante mal auf @Fedaykin berechtigte Frage eingegangen.

Zeitpunkt des Treffers gegen 16:20 Ukrainischer Zeit (wichtig für die Wetterdaten und Lichteinstrahlung zu exakt dieser Zeit in UA). Ich werde jedoch noch einmal heut .....
finaly.... nachschauen was es mit dem kuriosen Teil bei Kamyanka auf sich hat... es wäre Zeitraubend wenn sich herausstellte das dort doch ein Teil niedergegangen ist, die Simmu noch mal durchzurechnen, bzw. einzurichten, weil dort ein Teil weit weg von den anderen liegt.
Und zwar nähe der alten Route das sich bereits 1ne Minute vor 16:20 (UA Zeit) verabschiedet haben könnte... Was ich vorher meinte war es im Mittel zu berücksichtigen und den Abschuss gegen 16:19:30 anzusetzen. Solange eben nicht klar ist ob da wirklich was liegt.

Also schau ich mal...bestimmt so ein Google Earth "Dösskopp"... ders nur falsch verortet hat. Denn er gibt ja die NL-Trümmerteil-Standortkarte an, deren Teile weit weg liegen!? Siehe Link unter dem G-Earth Standort bei der Suche dort.

Ich schau nun sofort nach...

Frage? Haste dir die 3D Boing mal angeschaut?
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 21:22
Z. schrieb:Frage? Haste dir die 3D Boing mal angeschaut?
Meine Boeing war schon 3D, wahrscheinlich sogar das gleiche 3D Modell nur aus einer anderen Quelle, hab nur keine Textur eingeblendet und es blau eingefärbt.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 21:33
@taren
Ah dann hab ich dich hier falsch verstanden...
taren schrieb:Hier ein Versuch den Splitter auf der Tragfläche in 3D darzustellen, als Grundlage habe ich eine 2D Zeichnung aus dem Web verwendet.
Und da du das Boingmodell bisher immer nur aus einer Perspektive zu sehen war? dacht ich, du hast noch kein 3 Modell.....

Und schon mit dem Physikengine vertraut gemacht?
Leider musste ich meine Einarbeitung in Blender abbrechen, hatte damals zuviel zu tun...
Tolles Programm was uns sehr unterstützen könnte im Vorhaben MH17

Hier mal allg. zum Engine ein paar Bilder
Youtube: Blender Physics Animation HD

Ok nach kurzem unnötigen Scharmützel in einem andern thread, geh ich mal auf die Suche nach dem Teil. LG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 21:58
Ah sorry, für den eingezeichneten Splitter und dessen Flugbahn hab ich eine 2D Zeichnung aus dem Web verwendet. Leider bin ich selbst Anfänger in Blender, allerdings möchte ich auch nicht wissen wie lange man für derartiges Rendern muss ;)

Im Moment versuche ich die russischen Radaraufzeichnungen aufzubereiten um die letzten Minuten der Boeing evtl. nachzuvollziehen, dank der beiden anderen Flugzeuge sollte man die Zeiten berechnen können.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 22:17
@taren
Kann dir gerne Splitter beliebiger Grösse und Form in 3ds generieren und sie dir mailen oder irgendwo zum download bereit stellen...

mach ich gerne falls gebraucht.
NG


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 22:56
MMh, wollt ihr ne Komplette Simulation einer Explosion durchführen?

Wenn ja, bestehen gute Chancen die weiterzuvertreiben.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.11.2014 um 23:12
@Fedaykin

A. Mache ich das weil es mir wichtig wäre, wenn ich einen Teil zum Thema beitragen könnte.
B. Meine Bezahlung wäre, wenn A. wenigstens in kleinen Rahmen auf wissenschaftlicher Basis gelänge und möglichst viele User hier dazu beitragen würden, das es gelingt. Das ist schon unbezahlbar viel, aus meiner Sicht. Hier mal Zusammenarbeit zu spüren... das wär ssozusagen schon Bezahlung genug.

C. Leider kann ich im Moment nur in kleinem Umfang beitragen, da mein aktuelles Programm Grenzen hat, deswegen versuche ich taren, der das Blender in der Mache hat, zu unterstützen, da ich jetzt nicht alles mögliche nochmal in Blender generieren will. Blender kann das liefern auf was du raus willst.
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 00:24
@Fedaykin
Noch wach? :)
So meine Suche ist nun beendet.
Die Trümmer die am weitesten vom FDR-Signal entfernt sind, liegen offiziell wie gesagt bei Kamyanka.
Exakt 11.6 Km zum letzten FDR-Signal und 15.7 Km zur Absturzstelle. Weitere Infos was das für Teile sind, konnte ich nicht finden. Der Dösskopp bin wohl ich weil ich die NL-Trümmerliste nicht genau vermessen hatte, die stimmt mit der Position des in G-Earth gezeigten Trümmers überein, es gibt sogar noch etwas weiter entfernte in dessen Nähe.

Bei Höhe von 10.000, einer damaligen Windgeschwindigkeit --> NL-Report von 13 Kts = 6.69 m/s (welches sich mit Angaben Russischer Analysten btr. Windgeschwindigkeit am Boden von 4 m/s einigermassen verträgt), zzgl. der im NL-Report angegebenen Windrichtung Nord-Ost, lässt sich nun eine Berechnung machen, wie diese Teile dort hingekommen sind. Das ganze ist natürlich nur eine überschlägige, da verschiedene Höhenlagen auch unterschiedliche Wind-Richtungen und Geschwindigkeiten aufweisen.

Eine zusätzliche Prüfung der Historischen Wetter-Daten der Region scheint nur gegen den allseits beliebten E-Cash zu funktionieren. Dh. sollte jemand noch Winddaten zum 17.7 Raum Donezk innehaben, bitte mitteilen....

Windrichtung passt einigermaßen zum Szenario, mal sehen ob diverse Trümmerteile unter diesen Bedingungen aus 10.000 Meter, ca. 11.6 Km vom letzten FRD-Signalverortung landen sollte.
Mit weiteren Einzelheiten verschone ich euch vorerst... und mach mich lieber an die Arbeit. :)
NG


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 00:48
@taren
Hier noch die Übersicht der Trümmerverteilung für dich.

Truemmerteile gepruefte entfernung
Bischen weniger Auflösung, das es nicht zu gross wird. ;)


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt