Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 20:49
@emodul
Ja abberrr,

bei dir kann ich mich auf Sorgfalt und Korrektheit verlassen!
Das kommt noch so nebenbei dazu...
;)


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 20:58
Z. schrieb:bei dir kann ich mich auf Sorgfalt und Korrektheit verlassen!
Das kommt noch so nebenbei dazu...
Danke für die Blumen. Entweder richtig oder gar nicht ;)

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:01
@emodul
http://www.yourfilelink.com/get.php?fid=993504

Is ja ganz g.... hervorragend, schön zu sehen wie diverse Koordinaten nur 20 m voneinander entfernt liegen... Hatte wohl ein paar Buks übersehen..
Einige kleinigkeiten sind allerdings ein wenig anders, nur die BUKstellungen betreff ;)
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:03
Z. schrieb:Is ja ganz g.... hervorragend, schön zu sehen wie diverse Koordinaten nur 20 m voneinander entfernt liegen... Hatte wohl ein paar Buks übersehen..
Einige kleinigkeiten sind allerdings ein wenig anders, nur die BUKstellungen betreff ;)
NG
Falls du da noch Korrekturen hast, nur zu. Das ist ja schon im Juli entstanden. Seither habe ich das nicht mehr angefasst, da ja auch keine neuen Fakten kamen.

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:10
@emodul
Nein habe ich nicht... alles wichtigezB. Boing MH17 betreff ist hervorragend umgesetzt.
Was ich meinte war zB. die Stellung Buk1 in Zuhres ....

Die Stand am 17.7 wahrscheinlich hier....
Über dem Wort .....dass



Anordnung Buk und Radar
Im Moment bin ich halt an der Herleitung des Abschusszenarios und suche die aktuellen Stellungen
der BUKs, hab erst 3 inkl. Sepas...

Wenn ich soweit bin hätt ichs gerne das du das am Ende prüfst, bevor ich rumrechne.
Ganz im Sinne.. wie ich oben auf Site schrieb. ;)
Sehr netten Gruss


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:16
@emodul
Sorry 4 Buks inkl. Sepas...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:22
@emodul
Seh jetzt was ich falsch machte das ist ja keine Stellung bei dir sondern ein Wegmarkierung bei Zuhres... Transport BUK... Gruss
Z.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

11.11.2014 um 21:36
Z. schrieb:Seh jetzt was ich falsch machte das ist ja keine Stellung bei dir sondern ein Wegmarkierung bei Zuhres... Transport BUK... Gruss
Bei den meisten Markierungen gibt es noch Zusatzinfos. Fotos, Videos und etwas Text. Auf jeweilige Wegmarkierung Klicken, dann sollte ein Infofenster öffnen.

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 01:03
@emodul
Ja sehr informativ strukturiert.
Muß man einfach ausprobieren.

Hatte schon in "fast alle" reingeschaut und einfach erwartet das diese nun ein Geschütz darstellt.
Weil die vom 17.7 in diesem Bereich stand, fehlt die noch? ;)

NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 14:14
@all
Beitrag von Z., Seite 14
Das Problem, siehe Post drüber, hat sich nun "kristallisiert"!

Aktuell:
http://de.ria.ru/society/20141112/269986195.html
Problem bei Bergung der Boeing-Trümmer: Niederlande lehnen DVR als Partner ab

Der Abtransport der Bruchstücke der in der Ost-Ukraine abgestützten malaysischen Verkehrsmaschine ist im letzten Moment über ein bürokratisches Problem gestolpert. Die niederländischen Bergungsleute weigern sich, das entsprechende Protokoll zu unterzeichnen, weil dort die nicht anerkannte „Donezker Volksrepublik“ (DVR) erwähnt ist.

Die Vertreter des niederländischen Sicherheitsrats „fordern, die DVR aus den Unterlagen zu streichen“, teilte ein Vertreter des Verkehrsministeriums der DVR am Mittwoch RIA Novosti mit. „Wir können das nicht akzeptieren und suchen nach einem Kompromiss.“ Der Sprecher versicherte, dass die DVR alles zum Abtransport vorbereitet habe. „Auf unserer Seite ist alles bereit, sowohl Kräne als auch Eisenbahnwagen.“
Ohne Worte!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 17:51
Hallo.

Kurze Übersicht zum folgenden Teil 2 der Plausibilitätskontrolle.
Teil 1 siehe hier:
Beitrag von Z., Seite 14

Zu der ich am Schluss bei folgenden Betrachtungen (Bold) angelangt war:
(Im Text wurde der Fehler nächster Abschnitt---- statt 4. --- auf 5. verbessert)
4.1 kommen wir laaangsam zum Schluss!
Fallzeit 180 Sek. bei einem Seitenwind von 6,69 m/s, siehe NL-Report, macht (ohne Gleitvermögen, das sich zuletzt aus 5. ergeben wird und einigen anderen Variablen, wie zB. einen Impuls den das Bruchstück vorher in Flugrichtung hatte) schon mal eine Distanz zum 10.000 m hohen Abschussort von ganzen 1,2 km. Richtung Nord-Ost, s. Angabe Windrichtung NL-Report, wo Kamyanka liegt.

4.2 Wo also kriegen wir die restlichen 14.1 Km her (die zuletzt im vorigen Post angegebene Entfernung von 11.6 Km zum letzten FDR-Signal, war am Boden vermessen, die Entfernung zum Abschussort in 10 Tm Höhe beträgt jedoch ca. 15.3 Km). Bestimmt nicht durch eine Explosion von Schrapnellen. Also Segeln wir ein bisschen.... wir brauchen allerdings einen Winkel von ca. 49,3 Grad um dort hinzukommen.

4.3 Betrachten wir uns zu dem Zwecke die restlichen 14.1 Km, gleich mit mehreren optimal segelnden Trümmerteilen zurückzulegen, mal Morgen wies weitergehen könnte...
Kurz:
Zur Fallzeit ergaben sich aus einem zuvor gemittelten Gewicht/Trümmerteil von 105 Kg in Relation zu ca. 1,5 m² Fläche eines fallenden Fallschirmspringers..... (die in Betrachtung zusätzlich gemittelte 4 m² Fläche des Bruchstückes geht erst in folgender Rechnung zum Gleitverhalten des Bruchstücks ein)..... insgesamt ca. 180 Sek Fallzeit.

Somit kam es aus 10.000m Höhe, zu einer möglichen Distanz zum Ort des Absprunges von ca. 1,2 Km , die sich diesen Falles aber nur aus der Seiten-Windgeschwindigkeit von 6.69 m/s am 17.7 vor Ort ergab. Dies vorläufige Ergebnis entsprach somit nur einer "Abdrift" durch Seitenwind. Nicht aber dem Verhalten durch ein hier im nächsten Teil 5. ausgeführten Gleitens auf Luftschichten des Trümmers, inkl. genannter Abdrift.

In Abschnitt 5. werden nun folgende Werte die sich aus Punkten 1 - 4.2 ergaben übernommen:

A. Gewicht des gemittelten Trümmerteils 105 Kg.
B. Korrigierte Fläche des Trümmerteils 3,6 m² (4m² entsprach nur erster Abschätzung)

C. Neue mittlere Fallgeschwindigkeit die auf Basis des vorangehenden Punktes 2. der P-Kontrolle...
Z. schrieb:Die Durchschnittsgeschwindigkeit wäre in dem Falle 76,3 m/s = 275 Km/h
.. betrug und nun neu berechnet werden muss. Da zwar Gewicht, jedoch neue Luftwiederstands-Fläche und neu zu berechnender Gleitwinkel, eine neue Fallgeschwindigkeit ergeben werden.

D. Dem Gleitverhalten da sich anhand eines möglichen Gleitwinkles aus den hier als Beispiel aufgeführten Berechnungsgrundlagen ergibt-->
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gleitzahl&redirect=no

E. Dem Seitenwind am 17.7 2014 Richtung Nord-Ost von 6.69 m/s.
D. Dem "ungefähren" Impuls - Richtung - Trümmerteil MH17, bei v 915 Km/h.

F. Zum Vergleich wird der Winkel des T-Teils, das aus 10.000 m Höhe bis zum Landeplatz ca.
15.31 Km zurücklegen musste, herangezogen und als
Z. schrieb:wir brauchen allerdings einen Winkel von ca. 49,3 Grad um dort hinzukommen.
... Falllinie Neigung 49.25 Grad eingehen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 21:58
Heyho, ich habe heute einen Bericht auf NDR pinfo gehört, dort wurde über den Blogger Elliot Higgins gesprochen.
Er greift bei seinen Recherchen ausschließlich auf öffentlich zugängliche Quellen zurück.
Es wurde auch ein Geheimdienstler zitiert, der anmerkte, dass wenn ihm jemand vor Jahren gesagt hätte, dass er, wenn er sich mal z.B. über Syrien informieren will, sich über einen nicht geheimdienstlich ausgebildeten Blogger wie Higgins Infos besorgt, abgewunken hätte.
Heute ist dieser Mann wohl nicht der einzige, der sich via Higgins Blog Informationen beschafft.

Higgins kommt wohl zu dem Schluss, dass eine Rakete vom Buk-System MH 17 vom Himmel geholt hat.
außerdem versucht er darzulegen, dass besagtes Waffensystem wohlaus Russland gekommen ist...
Hier einmal der Link:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2014/11/09/exploring-the-mh17-linked-buk-convoys-in-ukraine-and-russia-wit...

Ob er richtig liegt?! Keine Ahnung, ich finde es trotzdem interessant.

Aber das Für und Wider, ob nun eine Boden-Luft- oder Luft-Luft-Rakete, bzw ist ja hier auch schon durchgekaut worden.

Für ihn deutet wohl alles auf Buk...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:09
Sorry, ich kann auf Handy anscheinend nicht editieren, darum hier der Link zur Zusammenfassung der Recherchen von Higgins zum Buk-System:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2014/11/08/origin-of-the-separatists-buk-a-bellingcat-investigation/


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:11
Hier gibt es den Bericht auf Deutsch:
https://www.bellingcat.com/wp-content/uploads/2014/11/bellingcat_-_bericht.pdf


melden
T...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:47
In dem Flieger waren ohnehin nur bereits seid langem tote Leichen.
Wen interessierts, wer Leichen vom Himmel holt ?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:51
@T...
Ähm, erzähl das mal den Hinterbliebenen, z.B. dem niederländischen Mädchen, was nun Waise ist...
Und Quellen hast Du bestimmt auch für deine Behauptung, oder?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:54
Achso, sorry, hab' nicht verstanden, das das T für Troll steht :D....
Und seit langem tote Leichen?!?
Na, gut, dass es keine lebenden Leichen waren, sondern Tote...


Man, man, man...


melden
T...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.11.2014 um 22:58
Sperrt einfach das Konto


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.11.2014 um 09:10
@AgfaXcalibur

ja den Bericht habe ich auch gelesen. Allerdings ist es in erster Linie eine Analyse der Twittermeldungen und den Fotos von dem Buksystem auf Transportern und co.

das es eine Boden Luft Rakete war halte ich angesichts diverser Eintrittslöcher auch schon für gegeben. Zumal es kaum Indizien gibt das noch andere Flugzeuge in der Nähe waren.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

13.11.2014 um 19:54
Sie müssen allerdings sehr schnell gemerkt haben, es stimmt etwas nicht, da eine weitere Maschine MH17 gefolgt ist und ebenfalls nur 3min später in den Radarbereich gekommen wäre.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt