Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

19.04.2015 um 22:49
johannes100 schrieb:Und nun Kokokoko? Wenn selbst die Bundesregierung das nicht frisst?
Naja, ich denke die Kompetenz des JIT zu diesem Fall ist definitiv höher einzuschätzen als die der Bundesregierung oder des BND. Und die stützen sich auf die gleichen Annahmen wie Bellingcat und Correctiv.

Im übrigen wurde doch vom BND angeblich verlautbart dass MH17 von den Separatisten mit einer von den Ukrainern erbeuteten Buk abgeschossen wurde: http://www.spiegel.de/politik/ausland/mh17-laut-bnd-waren-separatisten-fuer-absturz-verantwortlich-a-997885.html

Und nicht zu letzt heißt "nicht bestätigen" in dem Kontext wohl eher dass man sich raushalten will und keine genauen Infos hat.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.04.2015 um 01:05
http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/wdr/todesflug-mh-siebzehn-100.html


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.04.2015 um 12:26
The experimenter who does not know what he is looking for will not understand what he finds.

Claude Bernard
kokkokoko
Naja, ich denke die Kompetenz des JIT zu diesem Fall ist definitiv höher einzuschätzen als die der Bundesregierung oder des BND. Und die stützen sich auf die gleichen Annahmen wie Bellingcat und Correctiv.

Soso, Bellingcat und Corret!v haben grössere Kompetenz als die Bundesregierung oder der BND?
Die Widersprüche von B. und C. sind doch Legion!!

Du magst B.und C. gerne glauben, ich nicht. JIT ist durch durch die Ukraine im Boot ein Maulkorb aufgesetzt.

@paco
Deine Behauptungen, ich würde beim Trümmerbild der MH 17 die aerodynamischen Gegebenheiten nicht beachten, sind nachweiselich falsch. Ich nahm lediglich Bezug auf das Lockerbie vcdeo, wo eingängig gezeigt wurde, dass ein Schaden auf der linken (backbord) Seite eines Flugzeugs wegen Fahrtwind- und Strömungskräften an dieser Stelle konsekutiv z.B. Bugteil bzw. vorderer Teil nach rechts (steuerbord) abschmiert.
Vice versa eben dann bei MH 17, und das mindestens im 90 Grad Winkel nach links, nördliche Richtung, bzw. sogar mehr, also quasi rückwärts (vgl. last FDR Punkt).
@Zäld
Da du ja sogar mit der Freifallphysik Schwierigkeiten hast, verwundert es nicht, dass Du nicht weisst, dass viele Begriffe in der Luft (fahrt!!) von der See-bzw. Ballonfahrt abgeleitet wurden und durchaus verwendet werden.
Z.B. Flugkapitän, Flugzeugbug, Knoten, etc. Wäre besser Du könntest was zum Thema beisteuern.

Festzustellen ist, dass die BUK Befürworter bisher keine (kleine) Zusammenstellung von Sachargumenten ihrer These
bringen können.Schade.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.04.2015 um 18:03
johannes100 schrieb:Soso, Bellingcat und Corret!v haben grössere Kompetenz als die Bundesregierung oder der BND?
Da hast du aber nett die Aussage verdreht. Das JIT hat mit seinem Zeugenaufruf die Recherche von Bellingcat geadelt (Correctiv hat sie eigentlich nur ergänzt und nacherzählt). Das der BND jetzt nicht der kompetenteste aller Geheimdienste ist ist eigentlich nix neues. Kann man jeden Tag in der Zeitung lesen dass die von den Amerikanern an der Nase herumgeführt werden und auf die angewiesen sind.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

25.04.2015 um 23:54
LaDerobee:
Hier mal ein Video am Tag in der Wüste über einen Hang an dem garantiert sehr dicke warme Luft die den Hang hochdrückt die Geschosse stärker ablenkt wie in 10 km Höhe.
Dazu der Effekt von den Brandbeschleunigern von denen ich oft schreibe (Incendiary als Anhang I bei AP-I oder HE-I) und die Trefferdichte auf ein viel kleineres Objekt mit Starrkanone wie eine B-777 (6,20m Durchmesser) nämlich einen Bereich von ca 2x2 m (inklusive den Bodentreffern) allerdings bei niedrigerer Geschwindigkeit wie eine frontale Annäherung Kampfjet-MH17 in 10 km Höhe wäre.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nk1HU5WShpU
paco_:
Was da abgefeuert wird, ist eher so eine Minigun, also ein Maschinengewehr, keine Kanone. Deren Projektile prallen natürlich ab, da nichts detoniert.
LaDerobee:
LaDerobee schrieb am 14.04.2015:Ich stelle das in den raum und poste noch Videos wo man dichte Einschläge sehen kann, woarufhin du wieder behauptest das Trefferbild wäre garnicht so dicht wie auf den Videos zu sehen ist.
--> Auf den ersten Blick sieht es im Video zwar nach filmtypischen sparklern und Benzintonnen aus, und derselbe Panzer wird in IMAX Operation Red Flag (2004) mindestens 4x "zerstört", nur um ein paar Szenen später wieder unversehrt aufzutauchen, -
aber der nachsynchronisierte Echtzeit-Sound plus manuelle Kameranachführung sprechen dann doch klar für authentische Hochgeschwindigkeitsaufnahmen der Air Force! Ist also eine erstklassige Quelle für die Zielwirkung der GAU-8 ;))))))

sorry, aber den Kommentar konnte ich mir gerade nicht verkneifen...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

26.04.2015 um 00:22
@parabellum

ich frag mich eher die ganze zeit warum keinen der Spezialisten aufgefallen ist, dass im Hintergrund eher 2 F15 anstatt einer A10 das Ziel anfliegen...außerdem siehts eher nach Cluster Munition aus...meine Meinung.

Hier mal echte Aufnahmen

https://www.youtube.com/watch?v=9lD5QqsVofg&spfreload=10


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

26.04.2015 um 11:43
@parabellum

Der Satz, den du von mir zitiert hast, bezog sich nicht auf dieses Video, sondern auf das des Nachtangriffs mit den Hubschraubern...

paco


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

26.04.2015 um 11:51
@parabellum

inwieweit sind Beispiele für den Beschuss von Statischen Zielen interessant?


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

26.04.2015 um 18:41
@ kokkokoo

Hier wird die Correkt!v/Bellingcat Propaganda widerlegt:


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

26.04.2015 um 20:09
@johannes100
johannes100 schrieb:Da du ja sogar mit der Freifallphysik Schwierigkeiten hast,
Nö, habe ich nicht.
johannes100 schrieb:verwundert es nicht, dass Du nicht weisst, dass viele Begriffe in der Luft (fahrt!!) von der See-bzw. Ballonfahrt abgeleitet wurden und durchaus verwendet werden.
Doch, weiß ich. Ich weiß sogar, daß aber steuerbord und backbord eben nicht zu den übernommenen Begriffen gehören.

Aber wenn du dir unbedingt einen mit unüblichen Begriffen abbrechen willst (du mußt erst 'rechts' in 'steuerbord' übersetzen, und der Leser muß es wieder in 'rechts' zurückwandeln), nur zu.

Z.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

27.04.2015 um 12:19
Die Ard-Doku ist jetzt online:

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/die-story-im-ersten-todesflug-mh17-100.html


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.04.2015 um 14:46
Es gibt neue Bilder aus dem Buk 3_2 Konvoi:

https://informnapalm.org/8450-mh17


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.04.2015 um 09:15
@Kruzitürk

Das ist keine "fundierte Kritik", sondern die x-te Wiederholung jenes dummen Geschwätzes, das nun schon so oft als ebensolches entlarvt wurde!

paco


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.04.2015 um 09:42
@Kruzitürk

ist vieles, blos nicht Fundiet. SChon gar nicht von einer Seite die auch klar in eine Politische Richtung geht.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.04.2015 um 13:59
Sehr fundierte Kritik an der ARD-Doku :

propagandaschau.wordpress.com
ja nee is klar... da kann ich mir ja gleich die Tschemtrailverschwörung oder Reichbürgernews reinziehen...


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

01.05.2015 um 14:30
Töricht ist es, Luft-Luft Raketen- ev. inkl. Bordkanonenbeschuss (durch welches ukrainische Flugzeug auch immer) mit lausigen Argumenten auszuschliessen.

Zu einer Zusammenfassung der harten(!) Punkte die für eine Boden Luft Rakete z.B. vom Typ BUK, reicht es offensichtlich auch nicht. Die Sache krankt am inkompatiblen (für eine BUK von vorne) Schadensbild.
Das im rechten Winkel zum "last FDR point" Seitwärtsfliegen der "forward" Sektion ist ebenfalls nicht eingängig erklärt.

Einen guten Überblick bietet:

Resumee:

Nach Veröffentlichung des Propagandastücks fragte die Bundestagsfraktion “der Linken” die Bundesregierung, ob sie den Bericht von “Correct!V” bestätigen könnte. Die klare Antwort:

“Die Bundesregierung kann diese Berichterstattung nicht bestätigen.”

“Nach Kenntnis der Bundesregierung lässt sich die Schuldfrage für den Absturz des Fluges MH 17 derzeit nicht abschließend klären.” (Bundestag)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

01.05.2015 um 15:46
@johannes100
Es wird Dir nicht helfen, Gebetsmühlenartig immer wieder den gleichen Blödsinn zu schreiben. Und das mit dem Schadensbild überlass bitte lieber den echten Experten.
Wenn Du Dir so sicher bist, das es ein Angriff eines Flugzeuges mit Raketen und der Bordkanone war, wie erklärst Du bitte schön die Aufzeichnungen des Voicerecorders und dem Datenschreiber ?
Da fängt Dein Dilemma schon an, aber es hört dort nicht auf.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.05.2015 um 15:04
Es hört noch lange nicht auf: Die ukrainie verfügt nicht über eine radargelenkte Rakete mit ausreichend großem Sprengkopf die mit einem Splittergefechtskopf ausgestattet ist. Aber lassen wir das er ist wohl beratungsresistent und wird noch nach Erscheinen des Abschlussberichts von einer AA faseln..


melden
Anzeige
tomtom123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

02.05.2015 um 15:16
@kokokokoko
kokokokoko schrieb:Die ukrainie verfügt nicht über eine radargelenkte Rakete mit ausreichend großem Sprengkopf die mit einem Splittergefechtskopf ausgestattet ist.
Führst Du Buch über die Bestände der ukrainischen Armee oder woher weisst Du das ?


melden
452 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt