Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 14:09
LaDerobee schrieb:Teilweise ja teilweise nicht, wenn das wichtig ist zum Beispiel für die Streuung der einschläge auf der MH17 wäre es ja mal sinnvoll wenn ein Experte dazu etwas schreibt.
Da du ja den Eindruck eines Experten hinterlässt, warum machst du das nicht, das würde sich ja schon empfehlen weil du sogar Behauptungen zur Streuung aufstellst.
Einer der wichtigsten Parameter dabei ist das Verhältnis Lauflänge/Kaliber, weiter das Ladeverfajhren, also gleitet Lauf zurück oder nicht.
Nun schau dir die verschiedenen Waffen an und vergleiche.
LaDerobee schrieb:Ich kann die Werte einsehen und vergleichen, aber womit ?
Na mit denen der russischen Waffe, die du angeblich gefunden hast - warum postest du den Link eigentlich nicht?
LaDerobee schrieb:Habe ich das nicht zur Genüge getan ?
Nein, du behauptest und gehst auf keine Gegenargumentation ein.
LaDerobee schrieb:Und deine Argumenation beschränkt sich ja zunehmend auf sowas hier:
Das war eine Replik auf dein "argumentativ extrem reichhaltiges Posting", nicht bemerkt? :D
LaDerobee schrieb:Stellt sich natürlich für mich die Frage warum soll ich überhaupt hier im thread noch was belegen wenn es entweder gelöscht wird oder ohne weitere Belege von dir und Fedaykin wahlweise als Unsinn, Schwachsinn, Quatsch, Hör auf damit usw. bezeichnet wird.
Das ist doch irgendwann unzumutbar.
"Belegt" hast du bisher gar nichts, das ist ja das Problem. Auf ernst gemeinte Diskussionsangebote gehst du nicht ein, postest nur gebetsmühlenartig das Lied von der Bordkanone mit den HEI-Geschossen, egal, wie oft man dir erklärt, wo die Fehler dabei liegen.
DAS ist nicht erst irgendwann, sondern schon jetzt unzumutbar!

paco


melden
Anzeige
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 14:30
paco_ schrieb:wie oft man dir erklärt, wo die Fehler dabei liegen.
Du erklärst es aber kannst es nicht belegen.
Ich stelle das in den raum und poste noch Videos wo man dichte Einschläge sehen kann, woarufhin du wieder behauptest das Trefferbild wäre garnicht so dicht wie auf den Videos zu sehen ist.
Wer ignoriert in einem solchen Fall ein Diskussionsangebot ?

Und die Frage zu den russischen Kanonen hast du immernoch nicht belegt, das sind wie immer nur leere Worte denen man glauben kann oder auch nicht.

Ich habe den Link nicht gepostet da es es sich um 2A42 handelt und es sich auch nicht um eine Hersteller oder Lexikaangabe handelt.
Worüber unterhalten wir uns dann ? Über eine 2A42 die hier garnicht zur Deabtte steht und du jederzeit die Argumentation als Quatsch hinstellen kannst weil die Info in dem Link auch nur eine Aussage "freihand" ist ?

Es ist auch garnicht meine Aufgabe das hier zu verlinken sondern deine, da du die Behauptung aufstellst das ausgerechnet eine GAU 8 eine superpräzise Waffe wäre die viel präziser wie russische Maschinenkanonen ist.
Ich kann mir das garnicht vorstellen das eine Gatlingkanone die vor demMagazin mit hoher Frequenz dreht und mehr Energie nach vorne drückt wie eins der zwei Triebwerke nach hinten maximalen Schub hat, dazu ohne Mündungsbremse auskommt und eben in einem Wellenlager radial gestützt werden muss, genauer sein soll wie eine sich ausschliesslich axial bewegende Waffe.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 14:51
LaDerobee schrieb:Du erklärst es aber kannst es nicht belegen.
Ich stelle das in den raum und poste noch Videos wo man dichte Einschläge sehen kann, woarufhin du wieder behauptest das Trefferbild wäre garnicht so dicht wie auf den Videos zu sehen ist.
Wer ignoriert in einem solchen Fall ein Diskussionsangebot ?
Du solltest mal deine Definition eines "Beleges" hinterfragen!
Ein "Beleg" ist nicht irgendein Link im Internet, ein Beleg ist eine in sich logische, nachvollziehbare und auf anerkannten Gesetzmässigkeiten beruhende Erklärung.
Solche Erklärungen liefere ich, bei Bedarf kann ich auch weiter ins Detail gehen und die Erklärung vertiefen.
Du wiederum kommst als typisches Kind des Youtubezeitalters mit irgendwelchen Videos daher und biegst dir das, was darin zu sehen ist, in deinem Kontext zurecht, dabei Logik und jeden physikalisch/technischen Zusammenhang ignorierend.
Klar, da dir eben diese technischen Grundlagen fehlen, das ist auch nicht weiter schlimm - nur solltest du dann hingehen, dir diese Grundlagen aneignen und DANN die Erklärungen auf ihre Stichhaltigkeit überprüfen.
LaDerobee schrieb:Und die Frage zu den russischen Kanonen hast du immernoch nicht belegt, das sind wie immer nur leere Worte denen man glauben kann oder auch nicht.
Du sollst nicht glauben, sondern überprüfen - ich werde diese Arbeit dir nicht abnehmen!
Ich habe dir Hinweise gegeben, in welche Richtung du forschen musst, schwing deinen Hintern hoch und tu es.
LaDerobee schrieb:Ich kann mir das garnicht vorstellen das eine Gatlingkanone die vor demMagazin mit hoher Frequenz dreht und mehr Energie nach vorne drückt wie eins der zwei Triebwerke nach hinten maximalen Schub hat, dazu ohne Mündungsbremse auskommt und eben in einem Wellenlager radial gestützt werden muss, genauer sein soll wie eine sich ausschliesslich axial bewegende Waffe.
Siehst du, genau DAS ist das Problem - bei jeder Erläuterung kommt von dir: Das kann ich mir nicht vorstellen...
Es interessiert keine Sau, was du dir vorstellen kannst, du sollst entweder auf Basis der gelieferten Informationen oder auf Basis eigener Informationen/Hintergrundwissens diese Angaben überprüfen und gegebenenfalls intervenieren.
Auf solcherart dann begründete Kritik bin ich bereit zu antworten, auf "kann ich mir nicht vorstellen" nicht.

paco


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 15:50
Grosse Worte paco !

Leider habe ich den letzten Tagen allzuoft fesstellen müssen das sie ein Spiegelbild deines Verhaltens sind.
Pöbeleien in fast jedem Post, keine Belege auch nicht auf mehrfache nachfrage, unzureichende Erklärungen.
Antworten auf Fragen = Totalausfall.
Du warst noch einer der ganz wenigen die hier mal etwas auf den Tsch gelegt haben, in den letzten Tagen jedoch ist da nur noch leeres Gerede, wilde Behauptungen usw.
Belege hast du ja noch nie gebraucht für deine Kritik und bei unbeantworteten Fragen hat auch keiner nachgehakt.
Kaum fordert man das von dir ein wirkst du sehr hilflos und versuchst ständig abzulenken.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 15:58
@LaDerobee

Und wieder nichts kapiert - bring doch endlich mal etwas mit Substanz, kein "kann ich mir nicht vorstellen", keine Behauptungen, keine Unterstellungen...
Wenn du der Meinung bist, in meinen Erklärungen wären Fehler, dann zeige sie auf, alles andere ist Geschwätz.

paco


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 16:07
@LaDerobee

schluss mit dem Persönlichen.

@paco_

auch dich bitte ich nicht mehr auf Paco unsachliche Beiträge mit persönlichem zu Antworten.

konzentrieren wir uns lieber auf Tatsachen und Fragen. Ich denke du bist dir der unproduktiviät der Wortgefechte bewusst, geade bei Diskutanten die alles Ignorieren.

Die letzten 10 Seiten des Thread und mehr sind schon durchzogen davon.

Also bitte nur noch Infos Fakten und solide Hypothesen. Danke.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 16:59
@paco_
@LaDerobee
Jetzt ist gut mit eurem Geplänkel. Diskutiert sachlich zum Thema, oder klärt das per PN, bevor es auf die Strafbank geht!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 19:30
Hier mal ein kürzlich erschienener Bericht über den Journalisten Jeroen Akkermans, der auf eigene Faust im Absturzgebiet nach Indizien suchte und seine Funde mittlerweile der Untersuchungskommission übergeben hat.
Man kann gespannt sein, ob auch die Untersuchungskommission die Fundstücke als BUK-Teile verifiziert.
Bis heute streitet Moskau ab, dass Flug MH17 von einer russischen Buk-Rakete vom Himmel geholt wurde. Auch der brisante Fund eines niederländischen Journalisten änderte daran nichts. Der hartnäckige Reporter Jeroen Akkermans von RTL Nieuws hatte auf eigene Faust im Konfliktgebiet nachgeforscht. Der Journalist fand im vergangenen November im nicht abgesperrten Gebiet, in der Nähe des Dorfes Grabova, Bruchteile der Buk im Rumpf jener Boeing, deren Flug von Amsterdam nach Malaysia im letzten Sommer in der Ostukraine für 298 Passagiere tödlich endete.

Doch am heutigen Freitag überreicht er seine Beweisstücke dem niederländischen Forschungsrat, der im Namen der Regierung die Katastrophe aufklären soll, was wegen der schweren Kämpfe vor Ort lange nicht möglich war.
http://www.welt.de/politik/ausland/article138638328/Raketensplitter-sollen-Russland-belasten.html

Er hat auch sehr viele Bilder der Trümmer eingestellt...
https://www.flickr.com/photos/jeroenakkermans/sets/72157645853477595/


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 21:12
@ canales
Über die Vorgehensweis von J.Akkermans (Mitnahme von Beweismitteln an einem Tatort) und dadurch mögliche Beweismittelfälschung, wurde hier bereits diskuitiert.

Der welt.de link mit Hinweis auf Correkt!v, damit dem ukrainischen Geheimdienst und Bellincat ist schlicht und kurz grober Unsinn bzw. offensichtliche gezielte Wahrheitsverdrehung (mit politischem Hintergrund).

Ein Beispiel aus dem welt link : kyrillische Buchstaben weisen angeblich auf russiche BUK hin. Wird in der Ukraine nicht auch kyrillisch geschrieben? Hatte das ukrainische Militär (im Gegensatz zu den Sepas) sogar mehrere (!!) BUK SYSTEME (!!) am 17.7.14 operativ, im Gegensatz zu dem einem von ukrainsichen Geheimdiesnt lancierten BUK Telar (kein System!) der Sepas?
Dieser welt.Artikel ist Dummenfang mit Glaskugel hoch drei und gehört nicht in diesen (wissenschaftlichen) Pfad.
@ all
Was man zunächst angehen sollte schrieb ich in meinem letzten Beitrag: herausfinden warum die forward section von MH 17 so weit nordlich (1,5 km im 90 Grad Winkel zur Flugrichtung von MH 17) unmittelbar nach FDR Abbruch flog. Mitnichten eine n o r m a l e Verteilung dieser forward section, bei Annahme einer BUK li oben vor dem Cockpitt und dies auch noch bei 3-4 m Detonationsabstand (vgl. Taren Erklärung).

Analog zu Kruzitürks Lockerbie video, wo der Initialschaden backbord war und die forward section nach steuerbord flog, müsste dann der Initialschaden bei MH 17 steuerbord, also am Rumpf rechts (3.bis 4. Sitzreihe) gewesen sein. Dies zur Frage von paco, der wie üblich auch mir gegenüber meist pöbelt und für seine Behauptungen selten bzw. gar keine Nachweise bringt.

Die Befürworter der BUK Theorie sollten besser schlicht ihre (nachvollziehbaren!) Gründe die für eine BUK sprechen, darlegen ( im Abgleich mit Schadensbild), statt hier die Diskussion einbahnig leiten. Dies ist, und da hat La Derobee völlig Recht, bisher, in einer allgemeinverständlcihen und zusammenfassenden Weise n i c h t geschehen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 21:31
@johannes100
johannes100 schrieb:Analog zu Kruzitürks Lockerbie video, wo der Initialschaden backbord war und die forward section nach steuerbord flog,
Ahoi, Seemann! Wurde MH17 vielleicht von einem Kriegsschiff abgeschossen, oder warum benutzt du immer Begriffe aus der Seefahrt?

Z.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 21:50
@zaeld
Backbord bezeichnet, vom Heck zum Bug gesehen, die linke Seite eines Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugs. Die rechte Seite wird mit Steuerbord bezeichnet.
Wikipedia: Backbord_und_Steuerbord


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 22:02
@johannes100
Zunächstmal geht es ja darum ob eine BUK wahrscheinlich für den Abschuss ist...nicht wer den Abschussknopf gedrückt hat.
Dann hat Akkermans offensichtlich die "Beweismittel" von nicht abgesperrtem Gebiet mitgenommen...wenn er sie den Behörden übergibt seh ich da nichts Verwerfliches.

Schadensbilder hab ich ja verlinkt...da kann jeder selbst versuchen zu beurteilen was diese Schäden ausgelöst haben kann.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 22:16
@Senigma
Senigma schrieb:Backbord bezeichnet, vom Heck zum Bug gesehen, die linke Seite eines Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugs. Die rechte Seite wird mit Steuerbord bezeichnet.
Dann müßte Wikipedia mal korrigiert werden; in der Luftfahrt gibt es kein back- und steuerbord, sondern nur rechts und links.

LuftVO, LuftVG und das Standard-Ausbildungswerk "Der Luftführer - Luftrecht etc." zum Beispiel kennen alle kein back- und steuerbord.

Z.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.04.2015 um 23:10
Hier zwei Links zu einer Grafik zum Main Equipment Center
https://www.metabunk.org/data/MetaMirrorCache/8a83b35ba2bf1c3b44e15481487b2efd.jpg
http://www.shoutwiki.com/w/images/acloserlookonsyria/a/ab/Boeing_777_front_station_numbers.jpg


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 00:11
Ein paar Bilder
https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/16840190056/in/album-72157651433143982/
man sieht im Hintergrund folgendes Element
https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/16246114973/in/set-72157651433143982
etwas weiter entfernt von der anderen Seite
https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/16243697584/in/set-72157651433143982
etwas näher
https://www.flickr.com/photos/podpolkovnikvvs/15357470697/in/set-72157648375424938
von der Cockpitseite
https://secure.flickr.com/photos/jeroenakkermans/14694514176/in/set-72157645853477595

Man sieht auf diesen Bildern weit mehr als das Cockpit der Bereich geht bis zur Frachtraumtüre, was bedeutet das Element
10. Boden des unteren Frontfrachtraums
http://graphics.wsj.com/mh17-karte-der-katastrophe/
geht wahrscheinlich von der Frachtraumtüre bis zum Flügelansatz.


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 01:23
Kann jemand dieses Objekt in den Wrackteilen der Mh17 zuordnen ?
projektil


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 09:29
aus welchem Bereich des Wracks stammt das?


melden
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 10:53
Das müsste das Rumpfstück unterhalb des Cockpits sein, von der Absturzstelle in Rossipne.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 11:05
@LaDerobee
Wenn das lose ist, hat es wer rein gelegt...kann also von jedem Teil der 777 stammen.


melden
Anzeige
LaDerobee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.04.2015 um 11:14
Das ist auf jeden Fall lose, es sind keinerlei Befestigungselemente zu sehen.
Das ist einfach in die Ecke gerollt.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
MEGA TSUNAMI20 Beiträge