Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 16:43
@all

Dass ein so kleines Objekt wie eine Fla-Rakete mit einem Langstreckenradar erfasst wird, dürfte ausgeschlossen sein.
Es ist auch gar nicht nötig, die Rakete mit irgendeinem Radar zu erfassen - es reicht völlig aus, die charakteristischen Emissionen des Such- und insbesondere des Feuerleitradars aufzufangen.

paco


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 16:56
@emodul

du ich habe dieses Radar nicht ins Spiel gebracht.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 21:52
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Danke, Feldbrand passt also schon mal nicht zur Rauchsäule
Das ist ja mal wieder eine prima Analyse von dir!!!

Das Gegenteil ist der Fall.
Ein kleiner bis mittlerer Feldbrand passt sehr gut zu dem angeblichen "BUK-Abgas-Bild", das wir hier drunter noch ein mal sehen.

Das Original wurde von @taren wie folgt zitiert:
taren schrieb:Man sieht weiter links auf dem Bild auch noch schwarze Rauchwolken, vergleicht man die Bilder wandert die gesamte Säule leicht nach rechts. Die Säule kann nicht von einer konstanten langsamen Quelle entstanden sein.
Dem ich zumindest was die Verortung betr. vorerst zustimme. ;)

Im Bild wurde diese in Tarens Zitat angedachte Stelle von mir entsprechend (links unten Horizont) eingekreist und der Verlauf der Rauchwolke mit einer gestrichelten Linie markiert.

Org Bild angebliche "BUK-Abgasen" ...:
Was wir hier ziemlich eindeutig sehen ist, das die Rauchsäule im angeblichen "BUK-Abgasen" nur mit langsamer Geschwindigkeit aufgestiegen sein kann und dem entsprechend der Dynamik gegebener Temperaturen (Abgas und Lufttemperatur) Luftschichten und Windgeschwindigkeiten in ihrem Verlauf beeinflusst wurde.

Zunächst und ohne groß an Höhe zu gewinnen driftet der Rauch eine etliche Streck nach rechts, bis zu einem Moment wo die driftenden Abgase eine höher liegende Luftschicht erreicht haben, bei der die Wind-Geschwindigkeit anscheinend geringer ist. Dann erst steigt der Rauch auf und gewinnt an Höhe. Das ist üblich für Abgase die durch Brände verursacht werden und auf Grund ihrer Temperatur aufsteigen welche durch Feuer verursacht wird!

Eine solche Situation erreichen wir besonders dann wenn die W-Geschwindigkeit am Boden höher ist als in den darüber liegenden Luftschichten. Dazu kommt das eine Luftschicht je höher sie liegt umso kühler wird.
Der Rauch hat deswegen in der unteren wärmeren Luftschicht weniger Auftrieb und verliert auch nicht viel an Auftrieb/Wärme und bleibt dem entsprechend in seiner Konsistenz eher erhalten. Erst wenn er in die kühleren Luftschichten darüber kommt steigt er schneller auf und verteilt sich dann, da er teils abkühlt und nicht weiter aufsteigen kann. Thermodynamik. Er lockert auf und breitet sich aus. Wie wir sehr schön im Org Bild sehen können und auch sehr schön im Referenzbild das ich gleicher maßen markiert habe. (Siehe 2tes von oben)

Eingehende Trivialitäten?
Die Menge der jeweiligen Abgase hängt selbstverständlich von der grösse des Brandes ab. Ein auf einem Kartoffelacker angehäufter Berg von Pflanzen-Abfall oder ein kleines Feld mit Getreidestoppeln, die angezündet werden, können durchaus die im Org-Bild bestehende Rauchsäule verursachen, die sich nach Aufstieg verliert.
(Oberer Bereich des Rauches, weniger bei BUK, weil die überall auf dem Weg die fast gleichen Abgase produziert die nicht erst aufsteigen müssen und deswegen egal wo gleich "Dicht" sein sollten)

Ganz anders bei einem Raketenabschuss. Siehe unteres Bild.
Wäre der Rauch von einem BUK-Abschuss verursacht worden hätte er sich mit der schnell auf 850ms beschleunigenden BUK (als deren Schweif) gegen den Himmel bewegt. Und erstmal überhaupt keine Zeit gehabt irgendwohin so weit nach Rechts.... in der gleichen Luftschicht/Höhe.... abzudriften!!!

Der Rauch wäre zwar ähnlich abgedriftet (untere Wind-Geschwindigkeiten) hätte aber einen viel steileren Verlauf genommen, da die Abgase ständig vor Ort in der sehr schnell wechselnden Luftschicht produziert werden und nicht erst, rein Thermodynamisch bedingt, aufsteigen müssen. Zudem scheint ja gerade die höhere Luftschicht (Org-Bild) und deren Windgeschwindigkeit geringer als am Boden. Dh. ein BUK-Abgasstrahl wäre somit auch dort OBEN sehr dicht und natürlich Heiss.... Ganz im Gegenteil zu euren hinfälligen Betrachtungen.

Das Bild mit einem BUK-Abschuss zu kombinieren ist vollkommener Blödsinn.
Mal abgesehen von all den anderen Unstimmigkeiten, die überflüssig sind sie jetzt noch heranzuziehen.
Inkl. deiner eigenen sich hier widersprechenden Aussagen.

Undvielen Dank das du mir nicht mal die Koordinaten des Org-Bildes gegeben hast.
Ganz dolle Zusammenarbeit. Der eine macht sie der andere bedankt sich dafür.
Ja das ist Teamwork.
Z.

rauch


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:44
@Z.
Du kannst ja mal ein kleines Feuer im Garten machen und warten, was der Wind mit den Rauchwolken macht...
Gerne mit Fotos...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:50
@Z.
Ein paar Sekunden nach dem Start einer Rakete wird die Rauchsäule sich auch in einer Richtung bewegt haben. Das als Vergleich eine frische Rauchspur einer noch startenden Rakete genommen wird ist mehr als lächerlich.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:51
@canales
Deine Argumente sind wie immer erdrückend.
Ganz dolle passend.

Haste überhaupt ne Ahnung wie die Windgeschwindigkeit in Bodenhöhe an dem Tag war...
Ja, schau sie ruhig nach.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:54
@Foss
Foss schrieb:Ein paar Sekunden nach dem Start einer Rakete wird die Rauchsäule sich auch in einer Richtung bewegt haben. Das als Vergleich eine frische Rauchspur einer noch startenden Rakete genommen wird ist mehr als lächerlich.
Wenn du die daraus zwingend folgenden Schlüsse nicht ziehen kannst, bitte.
Lächerlich ist zu behaupten das Org-Bild wäre eine Buk.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:57
@Z.
Die müsste dann so ziemlich bei 0 gewesen sein....bzw. zunächst einen kurzen Moment in die angezeigte Richtung geweht haben...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:58
Z. schrieb:Lächerlich ist zu behaupten das Org-Bild wäre eine Buk.
Das wär in der Tat lächerlich. Das ist nämlich eine Rauchspur und eben nur ein Indiz, aber in einer langen Indizienreihe. Eine Reihe die es sehr wahrscheinlich macht, dass MH17 von einer "Buk" abgeschossen wurde.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 22:59
@Z. Jetzt müsstest du nur noch das zweite Bild vergleichen, es bewegt sich wie gesagt die gesamte Säule.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:04
@canales
Die mittlere WS war um 6ms an dem Tag.
Ich würde nun auch mal hingehen und mir die Windrichtungen anschauen.
Vergleiche mal die von der Absturzstelle.... mit der die hier im Org-Bild erkennbar ist.
Die Aufnahme soll ja von Torez aus gemacht worden sein...

Da mir hier aber keiner sagt wo die Org-Aufnahme genau verortet ist, scheint sowas ja niemanden zu interessieren. Egal...bestenfalles liesst du dir bitte nochmal meine Argumente durch und bezieht dich darauf.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:10
@Z.
wenn die Winggeschwindigkeit bei 6m/s lag, dann wundert es mich dass die Rauchsäule so gerade in den Himmel steigt...sie müsste ja dann wie auf dem ersten Bild weiter in eine Richtung wehen.
Für mich ist es wahrscheinlicher, dass es eine Rauchquelle ist, die nicht vom Boden kommt...es sei denn die Quelle des Rauches ist direkt am Boden unter der Säule, und es ist windstill.
Heißt aber immer noch nicht, dass dies jetzt die Rauchsäule einer Buk war...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:10
@taren
Hi Taren.....
Hier mal ein andere Bildaufbearbeitung...
Haben wir es etwa mit 2 vers. Rauchsäulen zu tun?
kobs buk

Dann könnte man nochmal drüber reden.
Z. schrieb:Dem ich zumindest was die Verortung betr. vorerst zustimme. ;)
Ist es aber ein und die selbe Säule, sehe ich keinen Grund etwas anderes als erfolgt zu schliessen.
Zumindest keine ernsthaften Gegenargumente kommen.
taren schrieb:Jetzt müsstest du nur noch das zweite Bild vergleichen, es bewegt sich wie gesagt die gesamte Säule.
Keine Ahnung was das heissen soll...
Wichtig ist den unterschied festzuhalten das die eine Brandquelle immer von unten aufsteigt, während die BUK ständig neuen Rauch auf Flugbahn produziert und sehr schnell aufsteigt. Denk mal drüber nach.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:18
@canales
Z. schrieb:Die mittlere WS war um 6ms an dem Tag.
Am Boden. in den oberen Luftschichten gab es verschiedene Windrichtungen/Strömungen....
Was im Org-Bild eher nicht der Fall ist. Da ich aber hier aus Gedächtnis arbeite diese betr. bringe ich sie nicht mit ein.

Klar aber ist, dass auf dem Org-Bild in den oberen Schichten kaum etwas von W-Geschwindigkeiten wie am Boden feststellbar ist. Was heisst das?

Wenn die untere Luftschicht einen drive nach rechts hat, die obere aber nicht, muss die obere Rauchspur zur unteren stark versetzt sein und nicht linear zu unteren folgend. Die BUK steigt sehr schnell auf und kümmert sich kaum um die Windrichtung, dabei zieht sie den Rauch hinter sich her.... Ziehe eine Senkrechte und lasse sie unten nach rechts abdriften.... Zudem ähnelt die Rauchspur einem Feuer und nicht einer sehr heissen und Massiven Säule einer BUK, die sich in jeder durchflogenen Schicht ständig neu aufbaut.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:18
@Z.
Hier mal ein Beispiel wie sich die Rauchwolken verteilen...

2787720628085550highResmc 3289E200E207E8


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:19
@canales
canales schrieb:Hier mal ein Beispiel wie sich die Rauchwolken verteilen...
Exakt von Feuern!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:22
@Z.
Ist vom selben Tag, gleiche Gegend..gleicht aber mitnichten dem Bild des Rauchs der angeblichen Buk...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:29
@canales
Sie gleicht nicht mal dem Rauch einer BUK.
Selber Tag? Gleiche Gegend ist ja wohl klar.

Sie ähnelt genauso wie die auf dem angeblich Buk-Bild, Rauchschwaden durch Feuer.
Wie auch immer.. Wenn keine Argus auf meinen Vortrag hin kommen.... Steig ich aus ist schon spät.
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:35
@canales
Genau das Verhalten entspricht einer Rauchsäule durch Feuer.

Youtube: BREAKING Malaysian Airlines Boeing777 Crashed in Ukraine - 17 July 2014

So und nun schau dir an in welche Richtung die Säule der Absturzstelle hier weht und in welche die des angeblichen Buk-Abschusses...


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.05.2015 um 23:47
@Z.
also für mich ist die Rauchfahne zu gleichmäßig und zu eingegrenzt als dass sie von einem größeren Feuer wie oben beschrieben stammen soll.
Man sieht ja auf Deinem Bild wie stark sich der Rauch verteilt, sobald er nach oben steigt.

Ist denn bekannt wie weit der Fotograph von der Rauchsäule weg war?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt