Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 00:06
@taren
Gemerkt...? ;)

@AgfaXcalibur
Netter Bericht!
Resümee >> Sepas, ein wenig dürftig. :D

@Fedaykin
Schaut mal hier zu Teil 2.
Ging schneller so.

http://www.directupload.net/file/d/3806/rseipi4j_pdf.htm
NG


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 00:20
@Z.
Naja, das Resümee, besagt ja „nur“, dass die Sepas zum fraglichen Zeitpunkt ein Buk-Raketenwerfer im Gebiet hatten...
Beweise, das sie den benutzt haben um MH 17 abzuschießen sind es natürlich nicht, auch wenn ich persönlich nicht glaube, das die fehlende Rakete(n) quasi einfach vom Fahrzeug verloren gegangen sind...
Könnte man zweifesfrei nachweisen, das eine Buk den Flieger getroffen hat, dann würde auch aufgrund der Nähe die Situation anders aussehen...
Dennoch finde ich den Bericht gut recherchiert, zu so gut wie allen Behauptungen gibts gleich die Quelle dazu... Wenn das doch immer so wäre...dann müsst ich mir tote Leichen nicht selbst ergooglen ;)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 00:32
@AgfaXcalibur
Hi.. :)


Sagte ja bereits, netter Bericht. Weist du wie viele Leute da über Tage dran gesessen haben!?
Ich kenne solcher Art Arbeit.
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.
Albert Einstein (1879-1955)
;)

Quellen, ja physikalische zum nachprüfen, das sind die besten.
Hoffen wir mal drauf...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 00:49
@Z.
Nabend und gleich gut Nacht :D...

Ich habe eben mal geschaut, am Ende des Berichts sind 6 Namen aufgeführt.

Ich bin halt nur wegen des oben erwähnten Berichts über Eliot Higgins drauf gestoßen.

Ich stelle mir das ziemlich umfangreich vor...

Was machst Du denn, dass Du so derlei Arbeit kennst? Falls das zu privat ist, einfach nicht beantworten... sorry, aber ich bin von Natur aus neugierig ;)

Und der gute Albert hat echt schöne Zitate gebracht, das von dir genannte kannte ich noch nicht...ein bekanntes, welches ihm (wohl fälschlicherweise) gern zugeschrieben wird, hat etwas mit Bienen zu tun^^

Genug OT von mir, zu dieser späten Stunde möge man mir es nachsehen;)

Morgen vielleicht mal Recherche betreiben, wie denn Trümmer aussehen, die von einer Buk verursacht werden...ich habe von Waffensystemen nämlich so gar keinen Plan...

Da kann vielleicht einer der bewanderteren User mehr Infos zu liefern...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 01:11
Ob Albert oder nicht, das mit den Bienen ist Einstein like... da zumindest besteht kein Zweifel ;)

Habe über Verlagsarbeit an sich gesprochen ;) da kenn ich mich bisschen aus.

Aber obiges ist eines der besten....
Nur dass mit den.... "Arbeiten hinwerfen können".... trifft die Realität noch am besten!
Und was produzierst du so? :)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 21:50
Russen zeigen Sat.Bilder wo man sieht wie eine Mig29 oder SU27 eine LL Rakete auf den Airliner feuert . Habe leider keine Uebersetzung , aber es geht daraus hervor das die Deutsche Regierung auch Kenntniss davon haben soll .

Фото со спутника: Миг-29 обстреливает малазийский…: http://youtu.be/oZ5_8azJOBs


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 22:06
Der Bericht und das Satellitenbild können aber so nicht stimmen, laut dem Bild im Bericht war der Zeitpunkt der Aufnahme 1:19:47 also vor der letzten Aufzeichnung des FDR und CVR um 1:20:03 um 1:19:56-59 hat der Pilot noch ein Gespräch und die Rakete braucht für diese Distanz auch keine 16s aber wer weiß vielleicht gab es auch nur eine Abweichung bei den Uhren.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.11.2014 um 23:57
Falls es noch nicht geopstet wurde:

Neue Radardaten zeigen: MH17 war nicht allein
http://www.rtdeutsch.com/6301/international/mh17-war-nicht-allein-neue-radardaten-zeigen-weitere-militar-jets/


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 00:26
Gibt es eine Erklärung, warum erst jetzt neue Radardaten vorliegen? Ich verstehe nicht so recht, warum das nun erst entdeckt worden ist...

Ich meine, direkt nachdem MH 17 vom Himmel geholt wurde, ging ja das Ping-Pong-Spiel gegenseitiger Schuldzuweisungen und Sichtung der Daten los...

Kommt es nur mir seltsam vor, dass Radardaten, die doch eigentlich nach so einem Vorfall zuerst gesichtet werden erst jetzt auftauchen?
Der 17. Juli ist ja schon etwas länger her....
Dauert so eine Auswertung über 3 Monate?
Des weiteren befürchte ich, dass die Quelle nicht neutral ist... Das russische Fernsehen wird wohl genauso befangen sein, wie auf der anderen Seite die ukrainischen Medien...
Schwierig abzuschätzen, für mich zumindest...


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 02:20
Flugzeug Bild, hmmm.. --> http://oi62.tinypic.com/2iiz5lf.jpg
Ground Bild, hmmm.. --> http://www.movie2digital.at/index.php?page=Attachment&attachmentID=20974&h=b2c8f276f1c7f2abd317c56ccbeaecdb0e1520fe&embe...

Identische Position, stammt hier von GeoEye, Inc, © Earthstar Geographics, © ООО ИТЦ «СКАНЭКС» shoot date: unbekannt (muss aber rel. neu sein) --> http://maps.yandex.com/?text=donetsk&sll=10.854185999999999%2C49.18207600000747&sspn=117.773437%2C48.544174≪=37.554251%2C47.857844&spn=0.196037%2C0.093694&z=13&l=sat%2Csat

Achtet auf die Position des Malaysia Schriftzuges seitlich am Rumpf
http://www.movie2digital.at/index.php?page=Attachment&attachmentID=20976&h=e53907f6b982e98edd3f52c79f920aea03c1aa3b&embe...
mit dem hier
https://storify.com/vpkivimaki/mh17-hull-parts

Der Schriftzug auf dem Satellitenbild ist zu weit vorne.

Die Position der Flugzeuge ist auch nicht ganz schlüssig, in anbetracht der Absturzstelle. Das Flugzeug scheint zu gross, im Verhältnis zum Boden bzw. Schattenwurf, eigenartig..für nen Satellit der 200 bis 2000km weit entfernt ist.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 04:07
@taren
taren schrieb:Der Bericht und das Satellitenbild können aber so nicht stimmen, laut dem Bild im Bericht war der Zeitpunkt der Aufnahme 1:19:47 also vor der letzten Aufzeichnung des FDR und CVR um 1:20:03 um 1:19:56-59 hat der Pilot noch ein Gespräch und die Rakete braucht für diese Distanz auch keine 16s aber wer weiß vielleicht gab es auch nur eine Abweichung bei den Uhren.
Nach meinen letzten Berechnugen ist ein Treffer 5-6 Km vor 16:20 (UA-Zeit) schon interessant gerade was die Trümmer auf Feld 85 betrifft. Die Entfernung zum ersten Treffer fiele somit auf ca. 8 Km zum Trümmer. Desweiteren... Wenn Mh17 die von den Russen beschriebene Kurve geflogen hat, käme dieses Bild auch besser mit dem Impuls den ein Trümmer in diesen Augenblicken hatte hin. Dieser würde dann zur Absturzstelle zeigen und nicht wie bei Flightradar-Route, davon weg in Richtung Absturzstelle.

Past sehr gut zu meinen vorläufigen Ansichten... ;)
Nicht nur was die BUK betrifft. Warten wirs ab...ich rechne auf jeden Fall weiter. Das Teil konnte imo die 11.6 Km nicht wegflattern.... Dennoch mal sehen was mein Gleitverhalten noch so ausspuckt...
Hatte heute leider nich ne Sek Zeit.. bis jetzt.....
;)

Ps: Hat den irgendeiner schon mal reingeschaut?? :D
http://www.directupload.net/file/d/3806/rseipi4j_pdf.htm


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 04:30
@mayday
So mal zu Vergleich...

Meine Computer 3D Boing is bis auf nen 1cm genau... Spanweite, Länge.
Meine Lichtberechnung steht auf 16:20 UA Zeit.... i Moment noch mit Sommerzeitangabe... mal sehen ob das korrekt ist..... schau ich nochmal..

Hier mal der Vergleich... :D "Deine" Gefunzelsbilder da auf ...erster Link kann man sich in die Haare schmieren...Nett gesagt.. Das hier hat 4 Min gedauert...

Boing direkt drüber gelegt..
Boing vergleich

Neben dran gestellt :D
Boing vergleich 2

Die anderen Links schau ich mir noch an.....

Schön das du wieder mal da bist!
Lieben Gruss


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 05:01
@mayday
Das Problem ist nur das sich MH17 hier noch ganze 35 Km entfernt von Trümmerposition 85 befindet...
tttt. (Bilder Oben) Doch ne Fälschung!? Ich hoffe nicht...der Aufklärung wegen...

Mus man mal nachschauen....
Schlaf gut. Z.

Ps. Der K-Jet hat die Form von ner SU-27. Nich keine Mig.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 06:33
@mayday
Und falls du dir noch Gedanken um die Auflösung machst...
Schau mal was die Nasa so veröffentlicht.

ISS007-E-16610
http://eol.jsc.nasa.gov/sseop/images/ESC/large/ISS030/ISS030-E-191600.jpg
http://eol.jsc.nasa.gov/sseop/clickmap/
Und das sind nur Photos dies zur Veröffentlichung schaffen.
Die wirklich scharfen sind nur den unteren 10.000 vorbehalten ;)


http://obkon.ucoz.com/_fr/14/0162309.jpg
Da ist die obere Aufnahme, "angeblich" MH17, noch "schlecht" dagegen.
Nich vergessen die is nochmal 10 Km näher zum Satelitten, also Erdboden Meereshöhe.
Dann erahnt man hier auch den Schriftzug besser.. MH17..
Der allerdings leicht ca. 5m näher zum Cokpit gerutscht scheint.

NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 09:25
Also die Geschichte mit den Satellitenbildern, welche den Abschuss von MH-17 zeigen sollen, kommt mir etwas seltsam vor. Zwar kann ich mir schon vorstellen, dass MH-17 von einer Luft-Luft-Rakete getroffen wurde und nicht von einer Boden-Luft-Rakete. Dass der Augenblick des Abschusses von einem Satelliten festgehalten wurde, ist zwar denkbar, aber eher unwahrscheinlich. Ganz skurril wird die Geschichte nun aber, wenn man erfährt, dass die Aufnahme von einem britischen oder amerikanischen Satelliten gemacht wurde und den Russen irgendwie "zugespielt" wurde.

Erstaunlich dass das Material von den Russen überhaupt veröffentlicht wurde. Falls MH-17 nämlich wirklich von einem Flugzeug abgeschossen wurde, dann wäre es ein kapitaler Fehler gefälschtes Bildmaterial zu veröffentlichen, welches genau diesen Vorgang zeigen soll. Mit gefälschten Beweisen erweist man sich in dieser Sachen einen Bärendienst und untergräbt seine eigene Glaubwürdigkeit. Dass die Bilder vom russischen Fernsehen und nicht von offizieller Stelle veröffentlicht wurden, wird nichts daran ändern.

Interessant ist aber auch die Reaktion der Presse (also westliche Presse) auf die Veröffentlichung der Satellitenbilder. Das wird durchgehend als "Rückenstärkung" für Putin in Australien interpretiert. Auf die Möglichkeit eines solchen Szenarios, also Abschuss von MH-17 durch ein ukrainisches Kampfflugzeug, wird gar nicht erst eingegangen.

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 11:00
Schon in einen andere Thread geklärt

ist ne 787 , keine 777

Sogar das Ursprungbild wurde gefunden.

Auch das Drumherum passt mal so gar nicht zu dem was wir Wissen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 11:03
@kaktusanfasser

mmh überlegen wir mal, wieviel Private Aktivradarstationen kann es wohl geben. Kommt nen bischen Späte. für die PK waren die Daten wohl nicht da. :) AUch witzig ist die Uhrzeit, leider 20 Minuten zu spät.

also sieht eher schlecht aus diese Meldung

in Kombination mit dem Fernsehbericht zeichnet sich für mich aber was ab

die Niederländer bergen die Trümmer und die Forensik wird wohl Eindeutig auf Boden Luft hinauslaufen, dazu der bericht von Bellingcat.

und nur kurz darauf Tauchen 2 Berichte mit der Flugzeugvariante?

gut sind beide Falsch aber egal.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 11:10
https://www.allmystery.de/i/t8a0325_lzln299l.gif


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 11:24
Hallo @Z. !
Es wird im anderen Threat ausführlich besprochen..dass die Bilder Deckungsgleich sind, mehr oder weniger, überrascht nicht, wäre dum wenn dem nicht so wäre.

"Funzelbilder" deswegen weil das Eine eine Vergrösserung des Originals ist (7400x5000 Pixel jpg) und das Fabrige vom Ground, da fand ich leider nirgends ein grösser..aber egal, da muss man sich Fragen, weshalb da auf dem Farbigen die Wolkenformation genau gleich ausschaut, was quasi unmöglich ist...es sei denn das Farbige oder das Satellitenbild ist eine Fäschung.

Konzentrier dich auf den Malaysia Schriftzug. Dieser fängt auf dem Satellitenbild an der vorderen Flügelkante an, im Original nicht. Hier ändert auch die Perspektive nix, da ja Flügelkantete dieselbe Ausrichtung hat wie Flügelkante..es seid enn die Bilder von MH17 hatte tatsächlöich diesen Schriftzug..was aber gemäss Photos nicht so ausschaut.

Im Reloeaded Bereich gibt es zudem noch Grössenvergleiche, wobei man das noch besser machen kann, Distanz Satellit (deren Höhe zwischen 200km bis 2000km liegen sollte), die Höhe von MH17 kennen wir und der Masstab am Ground ebenfalls.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.11.2014 um 11:27
@Z.
Naja, 4s vor dem Ende des CVR hatten die Piloten noch ein Gespräch, da bleibt nicht viel Spielraum, ansonsten müsste man annehmen die Daten des CVR und FDR sowie die Angaben zum Gespräch im Report sind gefälscht. Auch sind die ersten russischen Radardaten ja auch relativ stimmig sowohl mit Zeit als auch Position.


melden
438 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt