Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 08:56
lustig auch das Heisenko nur auf komischen Webseiten auftaucht die dem VT bis hin zum Rechten Sektor zuzuordnen sind.


melden
Anzeige
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 08:58
Zeitmaschine78 schrieb:korrespondiert mit der Aussage des verschollenen
> spanischen Controllers, der zwei ukrainische Kampfflugzeuge in der
> direkten Nähe der MH 017 gesehen hat.
> Betrachten wir dazu die Bewaffnung der SU 25: Sie ist
> ausgerüstet mit einer zweiläufigen
> 30-mm-Kanone, Typ GSch-302 /AO-17A, Kampfsatz: 250 Schuss
> Panzerbrand- bzw. Splitter-Spreng-Geschosse, die in
> einer definierten Reihenfolge in einem Gliederzerfallgurt befestigt
> sind. Das Cockpit der MH 017 ist von zwei
allein der Nichtexistente Carlos als Bezug nehmen, wayne

weiterhin keine Ahnung von der Wirkung von Kanonen und den Vorausetzungen zum Einsatz

Scheinbar keine Ahnung von der Wirkung von Flarakraketen.


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 08:59
csm neu-klein 4ef8b6254e


ein Pilot der solche Bücher verfasst soll ich als gute Quelle bezeichnen?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 09:50
@Fedaykin
Moin... das der Haisenko.. nicht wirklich ein Experte für unseren Fall ist war schon mit seinen ersten Äusserungen klar.. Hab hier keine Stellung ihm bzgl. mehr genommen weil das nur den Thread verunschönert ;)

Is wirklich nichts gegen den Menschen Haisenko!
NG


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 09:56
eben, das muss ja nicht stören


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 10:35
@Fedaykin
Hoffe das ich bald wieder die rechte Zeit finde nun das Gleitverhalten der Teile abzuschliessen um so einen gemittelten Koordinaten für den ersten Treffer plausibel machen zu können... hatte mich leider zwischendurch wieder mit Blender beschäftigt... um nachher besser 3D darstellen zu können.. Mein billiges CAD krankt da ein wenig...

LG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 12:24
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:nix für Ungut aber es dürften alle Teile mitgenommen worden sein. Mein Vertrauen in die Richtigkeit des Berichtes ist sehr begrenzt, aufgrund der Schnitte.
Da sind die offiziellen Stellen der Niederländer anderer Ansicht:
With the transport from Torez to Kharkov, last weeks recoveryoperation has ended. After a considerable period of planning, the actual recovery of wreckage started sunday November 16th. In the week following as many wreckage relevant for the investigation as possible was recovered, all within the realms of possibility at the crashsite.

Despite the complex circumstances and local safetysituation, the team was able to work as planned under the guidance of OSCE. The team was supported by local services and the work was done in good cooperation.

Although this recovery operation has ended, there is still wreckage left at the crashsite. Mostly smaller pieces of wreckage with no value for the investigation. Local services will remove those pieces of wreckage from the crashsite, as the recoveryteam agreed upon.
Quelle: http://www.onderzoeksraad.nl/en/onderzoek/2049/investigation-crash-mh17-17-july-2014/onderzoek/1601/wreckage-mh17-underw...


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 13:00
Na ob ma da vom Gleichen Redet?

Geht wohl eher um die geschrederten Stücke.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 22:06
Ein paar Links zu Raketenstarts einer Buk, sowie dahinter der Zeitpunkt im Video mit dem Einschlag der Rakete in die Zieldrohne, leider alles etwas klein. Sind teilweise auch andere Raketen als die 9M38M1.

Youtube: BUK-M1 2:52

Youtube: BUK-M1 0:13

Youtube: Buk-M2 SAM In Action 1:15

Youtube: Buk M1 Lohtaja 09 2:07

https://www.youtube.com/watch?v=l6KrRw2z59U 5:05

Youtube: Зенитно-ракетный комплекс «Бук». Пуски ракет. 0:38

https://www.youtube.com/watch?v=Ewm9DkfoyH4 17:58


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

03.12.2014 um 23:50
@Zeitmaschine78
Man kann natürlich eine Luft-Luft Rakete nicht ohne weiteres ausschließen, wie auch, da gibt es keinen großen Unterschied die größte Luft-Luft Rakete der Russen die Vympel R-40 hat einen 70Kg HE-Frag Gefechtskopf also ähnlich wie die 9M38M1 der wahrscheinlichsten Buk Variante. Allerdings die große Mehrheit hat Continuous Rod oder einen Gefechtskopf <30kg, beides kann man meiner Meinung nach ausschließen, dafür ist der Schaden zu umfangreich. Auch kann das Trefferbild meiner Meinung nicht durch Bordwaffen erreicht werden, einzelne ja aber wenn man sich die Teile ansieht

Backbord Cockpitrahmen Front, viele unterschiedliche Treffer sehr viele kleinere und keine vollständigen Durchschläge, großflächige Veränderung der Oberfläche von aussen => praktisch unmöglich mit Bordwaffe

Dachfläche, einzelne größere Treffer könnten von einer Bordwaffe sein, allerdings auch viele kleinere aber was praktisch diese ausschließt ist die großflächige Veränderung der Oberfläche mit einer deutlichen Richtung => praktisch unmöglich mit Bordwaffe

Backbord Cockpitrahmen Seite ähnlich wie Dachfläche nur höhere Trefferdichte

Steuerbord, ebenfalls einzelne größere Treffer aber auch viele kleinere und wieder die großflächige Veränderung der Oberfläche

Die Veränderung der Oberfläche ist in dieser Form mit einer Bordwaffe nicht zu erreichen, meine Meinung.


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

04.12.2014 um 15:22
@taren

bei der Vympel müssen wir aber eine Mig25 unterstellen.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

04.12.2014 um 16:19
taren schrieb:Dachfläche, einzelne größere Treffer könnten von einer Bordwaffe sein, allerdings auch viele kleinere aber was praktisch diese ausschließt ist die großflächige Veränderung der Oberfläche mit einer deutlichen Richtung => praktisch unmöglich mit Bordwaffe
Ist es denn überhaupt möglich, dass der Beschuss mit einer Bordwaffe zu einem Auseinanderbrechen eines Passagierflugzeugs noch in der Luft führt (unabhängig vom konkreten Schadensbild bei der MH17)?


Kann man bei der MH17 ausschliessen, dass da eine Bombe vorher im Flugzeug platziert war?


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

04.12.2014 um 17:20
Bei einer Bombe hätten wie wohl nur von innen nach Außen.

wir haben aber viele Kleine Eintrittslöcher


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

04.12.2014 um 19:20
@jeremybrood, bei 30mm HE Geschossen wäre es etwa so als würde jemand einen Schwung Handgranaten in das Cockpit werfen, definitiv wäre es für ein Kampfflugzeug kein Problem mit einer Salve 30mm ein Passagierflugzeug zum Absturz zu bringen. Je nachdem wie stark der Bereich wo die Granate explodiert verdämmt ist, kann eine 30mm richtig große Löcher in die Außenhaut reißen. Im 2. Weltkrieg waren 20mm und 30mm die Hauptwaffe um die großen Bomber zu bekämpfen. War und ist auch ein Kaliber bei der Flak, noch ein Video zum ansehen ähnliche Munition verwendet die A-10 und das Ziel hier war bestimmt besser gepanzert als die Boeing.

Youtube: Huge Explosive Bullets Destroying Boats!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 09:31
@taren

Erst mal sollte man mit solchen Aussagen:
taren schrieb:... definitiv wäre es für ein Kampfflugzeug kein Problem mit einer Salve 30mm ein Passagierflugzeug zum Absturz zu bringen.
vorsichtig sein, bedarf da nämlich einiger zusätzlicher Annahmen, so sicher ist es also nicht. Dann vergleichst Du es mit einem Schwung Handgranaten:
taren schrieb:bei 30mm HE Geschossen wäre es etwa so als würde jemand einen Schwung Handgranaten in das Cockpit werfen ...
und schreibst dazu weiter:
taren schrieb:Je nachdem wie stark der Bereich wo die Granate explodiert verdämmt ist, ...
Woher willst Du das mit dem Schwung Handgranaten so sicher wissen, mal Tests dazu gemacht? Und warum schreibst Du dann über die Granaten weiter, offensichtlich hat da keiner einen Schwung ins Cockpit geworfen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 10:36
@nocheinPoet, es ging ja jetzt nicht um den konkreten Fall MH17. Das ein Kampfflugzeug oder besser ein modernes Jagdflugzeug (gibt ja auch heute noch Propellermaschinen) auch mit der Bordwaffe eher kein Problem mit einem Passagierflugzeug hat ist wohl unstrittig, ob dieses dabei immer zerbricht, ob das Cockpit ein geeignetes Ziel ist, ob eine Salve und mit welcher Dauer, ob ein Anflug von hinten, vorne oder den seiten am geschicktesten ist und wie nah, darüber kann man streiten. Jedenfalls ist das Passagierflugzeug ein Sitting Duck und der Pilot des Jägers muss schon einen schlechten Tag haben und das Passagierflugzeug ne Menge Glück um eine derartige Begegnung zu überleben.

Handgranate war nur ein Vergleich zur Schadenswirkung.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 11:05
Ich habe seit schon lange eine Nachricht aufder Facebooksite von Peter Haisenko hinterlassen, aber bekomme von ihn noch keine Antwort. Darin stellte ich eine Frage über die Beweis von Russen - ein Luftbild, das Boden-Air-missile-system in der Nähe von Zaroschenskoe zeigt.

Zaroschenskoe ist in Süden von MH-17 und sehr nah davon. Ich glaube seit schon lange, dass die Missile von da abgefeuert wird. wenn ich die 3D-simulation in diese Forum sehe, passt genau alles.


melden
Fedaykin
Diskussionsleiter
Profil von Fedaykin
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 11:16
Handgranaten wirken anders als 30mm Geschosse. Zumal wir zwischen AP und HE unterscheiden müssen.

Man sieht aber auch wie du sagtest im 2 Weltkrieg das man wohl am besten auf die Triebwerke geht, bzw, man sich dem Ziel von hinten nähert.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 12:49
Fedaykin schrieb:bei der Vympel müssen wir aber eine Mig25 unterstellen.
Nur wenn wir als Verursacher die Ukraine festlegen, die Reichweiten der Luft-Luft Raketen sind teilweise über 100km also problemlos vom russischen Boden aus. Auf der russischen Radaraufzeichnung befindet sich S von MH17 auch auf russischen Boden ein unbekannter Radarkontakt.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

05.12.2014 um 22:19
1

Youtube: Видео с радара в момент крушения Боинга 777

Noch ein Bild des russischen UFOs ab 1:40 im Video, taucht etwa 10 Sekunden nach dem ersten Geschwindigkeitsverlust der MH17 auf und bleibt bis 4:00. Entfernung ca. 50km zum letzten FDR und damit in Reichweite einiger Luft-Luft-Raketen.


melden
453 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Amerika-Irak-Krieg105 Beiträge