Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 10:43
j.t. schrieb:Haben Wir aber nicht gegeben, sondern nen Schatten, der in etwa in Höhe der Fahrerkabine anfängt und dann bis etwa Mitte des Tiefladers aufhört.
Nicht ganz, weit vorne ist noch ein Schatten und dieser passt zum Führerhaus und dann passt auch der gesamte Schatten. Somit ist die weiße Fläche nicht das Cockpit.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 11:57
Nach Vergleich
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/06/30/low-loader/
müsste die weiße Fläche aber das Führerhaus sein, wenn die Qualität ein wenig besser wäre aber stimmt schon die Aufnahme ist zumindest nicht eindeutig auch bezüglich der Begleitfahrzeuge.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 16:27
j.t. schrieb:Was heißt "wenige Minuten"? Ist für mich jetzt keine messbare Größe!
Eine Minute? Zwei? Drei? 116,5sec?

Zu Deinem Standbild mit den 4 grünen Pfeilen und den 3 (warum eigentlich 3 und nicht 4?) roten Kreisen:
Man kann dort immer noch nicht erkennen, dass Raketen zu sehen sind.
doch doch , in den drei kreisen hab ich die " rear nozzles " drin , bei allen 4 sind die konturen zu sehen .


und das stratforbild ist auf der gleichen strasse aufgenommen wie das video , hoffe das ist eine meßbare größe ^^


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 16:35
vivajohn schrieb:Ich meine die geben einer ungeübten Miliztruppe einfach ein modernes Waffengerät, welches eigentlich innerhalb einer Batterie gebraucht wird (Zusammen mit Suchradar und Kommandoposten)? Dann noch mit dem Wissen, dass zu jener Zeit auch russische Zivilflieger über das Gebiet fliegen?
achso ,das ist die legende " der sepas ", die sogenannte ungeübte miliztruppe .
nunja , das waren eigtl eher alles eisenharte jungs die schon einiges mitgemacht haben , so ein bisschen buk fahren - nunja ...

da gabs einfach einen mega lappsus in der kommunikation und möglicherweise noch alk im spiel - hört man ja bei bei den mitgeschnittenen telefonaten .
vivajohn schrieb:aber eher mit Hilfe einer erbeuteten Buk.
der ukraine fehlt keine - auch das findet übrigens wort im bericht das russland buks auf der krim "beschlagnahmt" hat - die fehlen natürlich .
vivajohn schrieb:Und das mit der "Schuld" ist denn nun mal so ne Sache... So wies momentan aussieht, kann man durchaus davon ausgehen, dass der Abschuss ungewollt war. Und das kann über Kriegsgebiet nun mal passieren.
die ganze thematik wird tiefgreifend behandelt . man kommt im übrigen zum schluss das malaysian airlines für die passagiere verantwortlich ist - nicht die sepas oder sonstwer .
fakt ist aber auch das die schuldigen zur verantwortung müssen .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 17:03
Ist ja lustig. In den russischen Foren ist die Diskussion über die Schatten schon wieder vorbei, da wird sie hier reingetragen. Wäre ja schön wenn @j.t. seine Quellen genannt hätte. Weil mich hätte schon interessiert woher das bunte Modell des Tiefladers stammt an dem "bewiesen" wird, dass die Schatten nicht stimmen können. Meiner bescheidenen Auffassung nach stimmt da die Position der BUK auf dem Tieflader nicht so ganz.

@taren
taren schrieb:müsste die weiße Fläche aber das Führerhaus sein, wenn die Qualität ein wenig besser wäre aber stimmt schon die Aufnahme ist zumindest nicht eindeutig auch bezüglich der Begleitfahrzeuge.
Da habe ich in einem russischen Forum eine ganz gute Erklärung gefunden.
http://forum.smolensk.ws/viewtopic.php?p=9476876#p9476876
Da stammt auch das Bild her.
9745651
Von oben nach unten sind die Teile wie folgt bezeichnet.
Kabinendach, Frontscheibe, Schatten der Kabine, Front der Kabine.

Sehr wichtig war dem Autor des Originalartikels, dass man sich von der Vorstellung trennt, dass man bei einem Satelliten direkt von oben auf das Objekt schaut. Tatsächlich ist die Aufnahme wohl unter einem Winkel von 44 Grad entstanden.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

10.06.2016 um 17:33
kolobok schrieb:Da habe ich in einem russischen Forum eine ganz gute Erklärung gefunden.
Dürfte passen, sieht man ja eigentlich auch gut an den Bäumen, Mauern etc. damit passt der Schatten und die Fläche ist das Dach.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2016 um 02:42
@taren
Das ist nicht der Schatten der Zugmaschine, sondern das eines Baumes:
vp42aa4q


@kolobok
Ich bitte um Entschuldigung, dass Ich nicht bei allen Foren angemeldet bin, wo auch Du dich rumtreibst und daher nicht verfolgen kann, ob ggf. ein bestimmtes Thema in einem Deiner anderen Foren Anwendung fand.
Dennoch freue Ich mich, wenn Du schmunzeln kannst ;-)
kolobok schrieb:Meiner bescheidenen Auffassung nach stimmt da die Position der BUK auf dem Tieflader nicht so ganz.
Kausalität?
kolobok schrieb:Von oben nach unten sind die Teile wie folgt bezeichnet.
Kabinendach, Frontscheibe, Schatten der Kabine, Front der Kabine
Ich bin wirklich verblüfft was manche meinen auf solch minderwertigen Bildern alles erkennen zu können.
Der eine meint irgendwelche 4 Raketenn (oder waren es doch nur 3, da eben 3 rote Kreise?) zu sehen, weil bellingcat 4 grüne Pfeile einzeichnet.
Ein anderer soll ne Buk auf nem Stratforbild sehen können und nun will man sogar die Frontscheibe und die Schnauze der Kabine erkannt haben?
Ach, kommt Leute! Ihr nehmt mich doch auf den Arm!
Denn sonst will Ich mir dann auch die Frechheit rausnehmen und irgendwelche Buks erkennen wollen (ggf. dann auch mit Beladung)
6rpltpf2


Ich versuch aber dennoch mal mitzugehen.
Wenn das "blaue" die Frontscheibe sein soll, dann hab Ich hier noch eine
vswa6tad
:-D

Das grüne hier soll die Schnauze der Kabine sein?
nft78rxn
kolobok schrieb:Sehr wichtig war dem Autor des Originalartikels, dass man sich von der Vorstellung trennt, dass man bei einem Satelliten direkt von oben auf das Objekt schaut. Tatsächlich ist die Aufnahme wohl unter einem Winkel von 44 Grad entstanden
Ich hab jetzt keine Ahnung, wie man auf die 44 Grad kommt. Beim Überfliegen konnte Ich dazu keine Erklärung finden und zum Durchlesen der über 400 Seiten des Fremdforums, habe Ich auch nicht gerade sonderlich viel Lust.
Verstehe Ich es richtig, dass Wir gemäß der Argumentation dann in etwa dieses Bild hier haben müssten?
5h2pdeal

Würde es denn nicht bedeuten, dass das Gebäude nebenan dann ebenso in "44" Grad aufgenommen wurde?
Sieht nicht so aus :-(


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2016 um 02:52
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:doch doch , in den drei kreisen hab ich die " rear nozzles " drin , bei allen 4 sind die konturen zu sehen
Ich seh da überhaupt keine Konturen :-(
jedimindtricks schrieb:und das stratforbild ist auf der gleichen strasse aufgenommen wie das video , hoffe das ist eine meßbare größe
Was soll nun dieses Geschwurbel?
Du hast vorher geschrieben, dass das Stratforbild nur wenige Minuten nach dem Bukvideo aufgenommen worden sein soll.
Daher habe Ich Dich nach einer Zeitgröße und nicht Ortsgröße gefragt.
Es ist mir schon nicht entgangen welche Lokalisation das Stratforbild und das Bukvideo sein soll.
Für mich deutet es immer noch darauf hin, dass das Bukvideo noch nicht einmal am 17.Juli entstanden ist (falls überhaupt), da fehlende Fahrbahnschäden (siehe Video vom 15.07 mit der Panzerkolonne)

Da Du von "wenigen" Minuten sprichst:
Wenn Ich annehme, dass beide Aufnahmen nur in einem Zeitabstand von 2 Minuten entstanden sind, dann komme Ich auf dieser kurzen Strecke v. 600m (Tankstelle-Stratforbild) auf eine ca. Durchschnittsgschw. von 18km/h.
18km/h??? da wäre man ja mit nem Traktor schneller gewesen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2016 um 08:32
@j.t.
j.t. schrieb:@kolobok
Ich bitte um Entschuldigung, dass Ich nicht bei allen Foren angemeldet bin, wo auch Du dich rumtreibst und daher nicht verfolgen kann, ob ggf. ein bestimmtes Thema in einem Deiner anderen Foren Anwendung fand.
Schade, dass du meinen dezenten Hinweis auf die fehlenden Quellenangaben zu "deinen" Erkenntnissen nicht verstanden hast.
kolobok schrieb:
Meiner bescheidenen Auffassung nach stimmt da die Position der BUK auf dem Tieflader nicht so ganz.

Kausalität?
Ja wenn du nicht irgendwie belegen kannst, dass der Tieflader mit der Buk darauf genau so aussah wie in dem von dir kopierten Bild, dann taugt auch das dazu konstruierte Schattenbild nichts. Da ist es schon sehr gewagt, daraus eine Fälschung zu schlussfolgern.
j.t. schrieb:Das grüne hier soll die Schnauze der Kabine sein?
Nein, ist es nicht. Du bist in Fahrtrichtung zu weit vorn gelandet.
j.t. schrieb:Ich hab jetzt keine Ahnung, wie man auf die 44 Grad kommt. Beim Überfliegen konnte Ich dazu keine Erklärung finden und zum Durchlesen der über 400 Seiten des Fremdforums, habe Ich auch nicht gerade sonderlich viel Lust.
Ich dachte jetzt nicht, dass du so schnell überfordert bist. Die Information steht doch auf der selben von mir verlinkten Seite. Da hättest du nicht einmal blättern müssen. Es gibt auch einen Link zu dem Satelliten, der das Foto gemacht hat.
https://browse.digitalglobe.com/imagefinder/showBrowseMetadata?catalogId=105041001104D000
j.t. schrieb:Verstehe Ich es richtig, dass Wir gemäß der Argumentation dann in etwa dieses Bild hier haben müssten?
Nein, schon die Kameraposition ist meiner Meinung nach falsch.
j.t. schrieb:Für mich deutet es immer noch darauf hin, dass das Bukvideo noch nicht einmal am 17.Juli entstanden ist (falls überhaupt), da fehlende Fahrbahnschäden (siehe Video vom 15.07 mit der Panzerkolonne)
Auf der doch relativ stark befahrenen (Asphalt?)straße sind die sichtbaren Spuren der Kettenfahrzeuge sicherlich schon nach wenigen Stunden wegradiert. Ob da nach zwei Tagen eine Dashcam, aus der Position noch Kettenspuren darstellen kann, wage ich zu bezweifeln.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2016 um 12:41
j.t. schrieb:Das grüne hier soll die Schnauze der Kabine sein?
Nein, nicht das grüne da bist du zu weit, wenn du vom Schatten eine Linie ziehst, sieht man links davon eine leicht weiße Fläche ist gleich Motor/Kühler, dann danach kommt die schwarze Fläche ist gleich Scheibe und dann wieder weiß ist gleich Dach.

https://www.stratfor.com/sites/default/files/styles/stratfor_full/public/main/images/buk-air-defense-mh17%20%281%29.png
Beim Gesamtbild sieht man es an den Bäumen sehr gut.
j.t. schrieb:Würde es denn nicht bedeuten, dass das Gebäude nebenan dann ebenso in "44" Grad aufgenommen wurde?
Sieht nicht so aus :-(
Doch sieht man auch sehr gut am Gebäude rechts, dort ist die gesamte Fassade sichtbar.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.06.2016 um 12:02
Das Stratfor-Bild zeigt weder eine Buk, noch einen weißen Volvo-Truck. Eine Buk ist ca. 30% breiter als die Fahrerkabine eines Volvo FH13c. Die Ladung auf dem gezeigten Anhänger ist erkennbar zu schmal, und die Fahrerkabine ist nicht weiß sondern grün, erkennbar an dem grünen Fleck in Fahrtrichtung vor dem Truck.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.06.2016 um 12:41
@Masami

Und wieder an Board? :


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.06.2016 um 12:46
Nö.

Passt schon.


Anbei zeig mal welche Ausmaße du für das BUK Telar gefunden hast.

obwohl lohnt nicht. Gehst du so? Oder magst du die Mods?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.06.2016 um 13:53
@nocheinPoet

War ich schon mal hier?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

14.06.2016 um 20:41
sagt mal, ist das mit josef resch mittlerweile eine vt? denn spiegel, stern / zeit berichten darüber gar nicht mehr.....grad diese durchsuchungen etc...

und der mann ist nach selbstauskunft der wahrheit am nächsten.

was mir aufgefallen ist, da er erstmal diffus eine richtung gab - manche staaten würden durch leaks in ernste erklärungsnöte geraten und möge die wahrheit rauskommen, bla bal blub - aber durch sein anschliessendes schweigen hilft er de facto den russen - voll in die fear, uncertainty and doubt-schematik!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.06.2016 um 09:32
Also jenseits von Capital hört man die Nachrichten nicht.

Wobei das mit der Schweiz angeblich stimmt.

Aber ja wenn ständig einer sagt " er weiß die Wahrheit" aber nix veröffentlich, dann wird es seltsam.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.06.2016 um 22:05
@kolobok
kolobok schrieb am 12.06.2016:Ja wenn du nicht irgendwie belegen kannst, dass der Tieflader mit der Buk darauf genau so aussah wie in dem von dir kopierten Bild, dann taugt auch das dazu konstruierte Schattenbild nichts. Da ist es schon sehr gewagt, daraus eine Fälschung zu schlussfolgern.
Auch wenn das nicht die Antwort auf meine Frage war, versuche Ich es mal:
Das bekannte Verladevideo kennste?
Youtube: Заезд экскаватора "Volvo 290" на трал "Volvo Fh 13 520 л.с Крым

Rahmenlänge des Tiefladers bitte hier entnehmen:
http://www.gruzoviki.ru/id-437086.html

Ist deckungsgleich hiermit:
3hdkqouy
http://www.benchmark-group.ru/nash-avtopark/

Pack die Buck rauf und schieb sie relativ weit nach vorne.
ja22tklf

Hoffe geholfen zu haben.
Zur Abwechslung würde Ich mich freuen, wenn nun auch Du Deine "bescheidene Auffassung" begründest, warum die Position der Buk nicht stimmt?
Weil es eben nicht konkludent mit den Stratfor Schatten passen würde?
Prima, denn dann wären Wir schon zwei ;-)

BTW: Vielleicht nicht immer so skeptisch sein, wenn es um Urheber geht. Kommt vor allem bei den zahlreichen lancierten Buk-Bildern nicht gut an, da -oh wunder- Herkunft unbekannt ;-)
Nichtsdestotrotz hoffe Ich dennoch, dass es nun nachvollziehbar ist.
kolobok schrieb am 12.06.2016:Nein, ist es nicht
Was kann denn dieser blau-grüne Fleck sonst sein?
kolobok schrieb am 12.06.2016:Ich dachte jetzt nicht, dass du so schnell überfordert bist. Die Information steht doch auf der selben von mir verlinkten Seite. Da hättest du nicht einmal blättern müssen.
Verzeih! Ich habe mich zu sehr auf den Satz hier von Dir eingeschossen gehabt: "wichtig war dem Autor".
Daher habe Ich mir die anderen Beiträge des Fremdforums nicht durchgelesen.
kolobok schrieb am 12.06.2016:Nein, schon die Kameraposition ist meiner Meinung nach falsch
Kannst Du dann "Deiner Meinung nach" die richtige Kameraposition zeigen?
kolobok schrieb am 12.06.2016:Auf der doch relativ stark befahrenen (Asphalt?)straße sind die sichtbaren Spuren der Kettenfahrzeuge sicherlich schon nach wenigen Stunden wegradiert.
Wenige Stunden? :-D
Sei doch nicht so bescheiden! Es waren wenige Minuten gewesen.
Hier in etwa die Schäden im Asphalt, die durch Panzerketten verursacht werden.

Da wirst Du eher die Fahrbahnmarkierungen "wegradieren", als daß die Oberfläche geglättet wird


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.06.2016 um 22:14
@kolobok
kolobok schrieb am 12.06.2016:Ja wenn du nicht irgendwie belegen kannst, dass der Tieflader mit der Buk darauf genau so aussah wie in dem von dir kopierten Bild, dann taugt auch das dazu konstruierte Schattenbild nichts. Da ist es schon sehr gewagt, daraus eine Fälschung zu schlussfolgern.
Auch wenn das nicht die Antwort auf meine Frage war, versuche Ich es mal:
Das bekannte Verladevideo kennste?
Youtube: Заезд экскаватора "Volvo 290" на трал "Volvo Fh 13 520 л.с Крым

Rahmenlänge des Tiefladers bitte hier entnehmen:
http://www.gruzoviki.ru/id-437086.html

Ist deckungsgleich hiermit:
3hdkqouy
http://www.benchmark-group.ru/nash-avtopark/

Pack die Buck rauf und schieb sie relativ weit nach vorne.
ja22tklf

Hoffe geholfen zu haben.
Zur Abwechslung würde Ich mich freuen, wenn nun auch Du Deine "bescheidene Auffassung" begründest, warum die Position der Buk nicht stimmt?
Weil es eben nicht konkludent mit den Stratfor Schatten passen würde?
Prima, denn dann wären Wir schon zwei ;-)

BTW: Vielleicht nicht immer so skeptisch sein, wenn es um Urheber geht. Kommt vor allem bei den zahlreichen lancierten Buk-Bildern nicht gut an, da -oh wunder- Herkunft unbekannt ;-)
Nichtsdestotrotz hoffe Ich dennoch, dass es nun nachvollziehbar ist.
kolobok schrieb am 12.06.2016:Nein, ist es nicht
Was kann denn dieser blau-grüne Fleck sonst sein?
kolobok schrieb am 12.06.2016:Ich dachte jetzt nicht, dass du so schnell überfordert bist. Die Information steht doch auf der selben von mir verlinkten Seite. Da hättest du nicht einmal blättern müssen.
Verzeih! Ich habe mich zu sehr auf den Satz hier von Dir eingeschossen gehabt: "wichtig war dem Autor".
Daher habe Ich mir die anderen Beiträge des Fremdforums nicht durchgelesen.
kolobok schrieb am 12.06.2016:Nein, schon die Kameraposition ist meiner Meinung nach falsch
Kannst Du dann "Deiner Meinung nach" die richtige Kameraposition zeigen?
kolobok schrieb am 12.06.2016:Auf der doch relativ stark befahrenen (Asphalt?)straße sind die sichtbaren Spuren der Kettenfahrzeuge sicherlich schon nach wenigen Stunden wegradiert.
Wenige Stunden? :-D
Sei doch nicht so bescheiden! Es waren wenige Minuten gewesen.
Hier in etwa die Schäden im Asphalt, die durch Panzerketten verursacht werden.
25902597qf
Da wirst Du eher die Fahrbahnmarkierungen "wegradieren", als daß die Oberfläche geglättet wird



Was spreche also dagegen, wenn man behaupten würde, dass das Buk-Video nicht vom 17.Juli stammt und das Stratfor-Bild keine verladene Buk darstellt?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.06.2016 um 22:17
j.t. schrieb:Was kann denn dieser blau-grüne Fleck sonst sein?
Die These mit der Fahrerkabine wurde von dir doch angezweifelt, warum soll jetzt der grüne plötzlich auch eine sein. Die Kabine kann nicht vor dem Schatten sein, wie du selbst in deiner 3D Darstellung gezeichnet hast legt der Schatten die Position des Fahrzeug fest und auch der Ladung auf dem Trailer etc. Kipp doch deine 3D Darstellung bis sie mit den Schatten überein passt und dann mach einen Vergleich Seite an Seite mit dem Satbild.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

15.06.2016 um 22:31
@j.t.
j.t. schrieb:Da wirst Du eher die Fahrbahnmarkierungen "wegradieren", als daß die Oberfläche geglättet wird
Irrtum. Wir sind damals mit mehreren Panzer über eine stark befahrene Asphaltstrasse gefahren, früh hin, Abends zurück. Am Abend waren die Spuren auf der Gegenfahrbahn schon weg. Es war Sommer, es ist Asphalt, so einfach ist das.
Du mußt nicht Dreck mit Abdruck verwechseln.


melden
452 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt