Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.01.2017 um 11:56
War das Video schon hier?

Youtube: BREAKING - MH17 Russian BUK launcher in Makiivka Ukraine video July 17 2014


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.01.2017 um 12:23
Möglicherweise. Zumindest Auschnitte davon.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.01.2017 um 19:57
@kokokokoko
@Fedaykin
Ich glaub schon, damals ging es auch um die Begleitfahrzeuge, deren Typ und Baujahr bzw. Verkaufsstart in der Ukraine/Russland.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

30.01.2017 um 20:17
Der Film ist schon bekannt, gab ja auch die Diskussion wegen der fehlenden Kettenspuren und dem Satbild etc...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

31.01.2017 um 13:11
Ok, das sollte den ganzen "Photoshop-Experten" dann endgültig den Wind aus den Segeln nehmen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

27.03.2017 um 16:22
https://www.forbes.com/sites/paulroderickgregory/2017/03/15/is-putin-preparing-to-admit-guilt-for-mh17/#d4abd01884f3


Es geht langsam weiter bzgl Mh17


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

27.03.2017 um 16:31
Habe keine Hoffnung das irgendwer die Schuld eingestehen wird @Fedaykin

Dafür ist mir alles zu "trollig" , es werden wohl zwei Fassungen in die geschichtsbücher,ne russische und ne niederländische.

Traurig um die Opfer und Hinterbliebene - solche Sachen dürften nicht sein .


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

27.03.2017 um 16:38
Überzeugt bin ich auch nicht.

Aber es geht auf alle Fälle weiter


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 01:14
Der Luftraum haette gesperrt bzw der Flugverkehr um den Donbass geleitet gehoert. Das ist fuer mich ein schweres Versaeumnis von Kiew. Im Krieg werden nun mal Boden Luft Raketen auf mutmasslich feindliche Flugzeuge abgeschossen, ich staune immer wieder wieso man da so entsetzt tut. Selbst wenn es die Sepas waren so kann man weder denen, geschweige denn Moskau Vorsatz unterstellen. 


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 05:26
@Maite
Der Luftraum war gesperrt - bis 9.750m. MH17 flog in einer Höhe von 10.050m.
Die Separatisten hatten nicht die Möglichkeit, Waffen zu erbeuten die in dieser Höhe für Flugzeuge gefährlich werden zu können. 
Trotzdem entbindet das die Bedienungsmannschaften NICHT sich die Ziele die gerade bekämpft werden genauer zu identifizieren. Vor allem, weil bekannt war, dass eben Zivilflugzeuge über dem Gebiet unterwegs sind. 


Deswegen ziert sich ja Russland so. Die Lieferung eines Flugabwehrsystems inkl. Bedienungsmannschaften ist ein deutlicher Eingriff in den Konflikt. Mit entsprechenden Implikationen!
Da BUK bekanntlich nicht auf den Bäumen wachsen und auch selten in Kohlegruben gefunden werden, muss es ja irgendwo her kommen. Da die Separatisten keine funktionsfähigen BUK erbeutet haben, bleibt also nur eine Möglichkeit übrig - es wurde von Russland geliefert. Da aber Russland offiziell nicht in den Konflikt eingreift und nur "Urlauber" inkl. militärischem Gerät vor Ort sind, kann es nicht die Hosen runterlassen und sagen, wer für den Abschuss verantwortlich ist. Nicht mal als Bauernopfer...


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 05:48
@Fichtenmoped

kann man argumentativ mitgehen. Fuer mich ist allerdings nur bei vollstaendigem Ueberflugsverbot ein Luftraum gesperrt, nicht nur bei bestimmten Flughoehen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 07:08
Maite schrieb:Fuer mzich ist allerdings nur bei vollstaendigem Ueberflugsverbot ein Luftraum gesperrt, nicht nur bei bestimmten Flughoehen
Maite schrieb:Das ist fuer mich ein schweres Versaeumnis von Kiew. Im Krieg werden nun mal Boden Luft Raketen auf mutmasslich feindliche Flugzeuge abgeschossen, ich staune immer wieder wieso man da so entsetzt tut
Ja,aus dem Staunen kommt man da nicht raus.
Dabei längst geklärt : es obliegt Malaysia Airlines für die Sicherheit seiner Passagiere zu sorgen .und jetzt kommst du ....


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 09:04
Maite schrieb: Luftraum haette gesperrt bzw der Flugverkehr um den Donbass geleitet gehoert. Das ist fuer mich ein schweres Versaeumnis von Kiew. Im Krieg werden nun mal Boden Luft Raketen auf mutmasslich feindliche Flugzeuge abgeschossen, ich staune immer wieder wieso man da so entsetzt tut. Selbst wenn es die Sepas waren so kann man weder denen, geschweige denn Moskau Vorsatz unterstellen. 
Ist alles schon berücksichtigt. Worden. Das entbindet ja nicht die Sepas, noch die Russische Lieferung von Luftabwehrrakten die nicht vor Ort sein sollte.

Der Luftraum war ja soweit gesperrt bzgl der Bekannten Bedrohungen. DAs Kriegsgebiete generell No Fly zones sind stimmt eben nicht

Und wer den Thread gelesen hat, weiß auch was unterstellt wird.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 09:43
Es sind auch nur unterstellungen.
Die untersuchungen der zuständigen staatsanwaltschaft beschuldigt weder russland noch rebellen noch die ukraine des abschusses.
Die haben noch nicht einmal einn sicheren beweis für die buk als verursacher.
Somit können sie selbst wenn sie die lieferung einer buk aus russland beweisen könnten nicht sagen ob es der typ buk war der für mh17 verantwortlich gewesen sein soll.
Der genaue typ der waffe ist nämlich noch garnicht ermittelt worden.
Die behörden ermitteln noch und haben ausser ein paar statements keinen bericht vorgelegt, es gibt auch keine anklage oder ein offenes gerichtsverfahren. Es gibt nur absichtserklärungen.
Hier die seite der staatsanwaltschaft
Www.om.nl


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 09:49
Doch die BUK Steht fest.

Und wenn du die Russischen Lügengeschichten diskutieren willst, bitte in einen anderen Thread

Du beschränkst dich leider nur auf den Staatsanwaltsbericht. DU musst aber die Untersuchungen des Jit schon mal als Fakten nehmen.

lies den Thread von Seite 1.

Auf deine Fake News können wir verzichten


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 10:06
melihunt schrieb:Hier die seite der staatsanwaltschaft
Www.om.nl
Du checkst das noch nichtmal mit den forenregeln , wieso dann mh17 .

Genau Seite /appendix des Untersuchungsberichtes der flugunfallbehörde oder aber das jit zum untermauern deiner Thesen .
Die sind halt alle schlichtweg falsch deswegen fällt es dir schwer konkrete Zitate zu liefern .


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 10:10
Das sind keine fakenews das sind die erkenntnisse der staatsanwaltschaft. Die glauben es wäre eine buk serie 9m38.
von der serie gibt es aber verschiedene äusserlich kaum oder garnicht zu unterscheidende typen.
Wenn die nun unscharfe satellitenbilder oder zeugenaussagen haben wissen sie noch lange nicht beweissicher ob sie einen zusammenhang mit der mh17 haben. Denn bukraketen gibt und es hunderte in der ukraine.
In einem gerichtsverfahren muss man so etwas zweifelsfrei beweisen, ein bisschen dran glauben oder 'passt ungefähr' wird wohl kaum reichen.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 10:14
@jedi,
Es gibt keinen bericht der staatsanwaltschaft zum mh17 fall.
Das ist eine lose sammlung von statements, tv berichten, pressekonferenzen.
Einfach mh17 auf der seite eingeben und dann kommen zig ergebnisse die alle offizielle angaben darstellen. Und ich kann die hier nur abtippen, das verlinken klappt nicht.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 10:16
Da ihr aber doch schon alle aspekte dirchgekaut haben wollt werdet ihr doch wissen um was es geht?
Oder wollt ihr sagen das ihr ausgerechnet die offiziellen berichte der untersuchubgsbehörden noch nie diskutiert habt?


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 10:32
melihunt schrieb:Einfach mh17 auf der seite eingeben und dann kommen zig ergebnisse die alle offizielle angaben darstellen. Und ich kann die hier nur abtippen, das verlinken klappt nicht
Nice try.
Mir persönlich würde eine appendixnummer oder Seitenzahl reichen.und natürlich welcher Bericht .
Aber da mach ich nun schon seit 36 std rum 😂
Ganz schwach ist das .

Schau mal im threadtitel.
Es gibt offizielles , ich bin nicht in der Pflicht das zu wiederlegen .


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt