Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:11
jedimindtricks schrieb am 28.01.2017:Jedimindtricks 28.01.2017 um 09:19
anwesend
Mal was neues von openbaar/jit
In late September of 2016, the Russian Federation made radar images public through a televised presentation. In response to a number of unrequited requests for legal assistance, the Russian Federation supplied the Dutch Public Prosecution Service (PPS) with the underlying data of these images on 26 October, 2016. Since then, these data have been carefully and thoroughly investigated. This investigation has revealed that the data were supplied in an unusual format. Rules set forth by the International Civil Aviation Organization (ICAO) include requirements for radar data used in international investigations. Data complying with these requirements can be interpreted and verified responsibly for any manipulations and errors. Despite the fact that the Russian Federation is a member state of the Convention of International Civil Aviation and has acknowledged the aforementioned ICAO rules, the data supplied by the Russian Federation do not comply with these requirements. This has complicated the analysis of these data considerably. As such, the PPS has had to enlist the assistance of external experts for this analysis, which will mean delays in the investigation. The PPS will also pose further questions to the Russian Federation through a supplementary request for legal assistance.


https://www.google.de/amp/nos.nl/googleamp/artikel/2155264-russische-radarbeelden-mh17-niet-goed-leesbaar.html?client=ms...
Zuletzt am 28ten 1ten belegt das Russland schummelt .


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:17
@melihunt

Diene Vorwürfe, dass mit dem Bericht etwas nicht stimmen würde.
Und auch dem Vorwurf der Inkopmetenz der Verfasser.
Und natürlich dem Vorwurf, man bediene sich Beweisen minderer Qualität.


Nach Belegen schreist du wohl nur, wenn es nicht um deine Aussagen geht.

Wir hatten schon mehrere, aber eigentlich wars immer der selbe ;), vermeintliche Englischkönner, welche diese Sprache, im Bezug auf die Mh17, auf eigene Art und weise interpretierten.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:17
@jedi
Und wo sollen die russen geschummelt haben wenn sie radardaten zur verfügung stellen?
Versteh ich nicht.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:20
melihunt schrieb:Und wo sollen die russen geschummelt haben wenn sie radardaten zur verfügung stellen?Versteh ich nicht
Das glaub ich dir sofort :) Textverständnis ist halt Teufelszeug...


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:21
@EvilParasit
Wo sage ich das in irgendeinem bericht etwas nicht stimmt?
Inkompetenz kann vielfältige ursachen haben. Aber wundert es dich nicht das sie die gefundenen buk teile nicht als beweisstücke bewerten?

Das ist doch der einfachste und sauberste beweis den man auch bei jedem autounfall verwendet (lack und kratzspuren).

sowas ist sehr schwer anfechtbar.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:25
Ja purusha, also wie ich den text deute beschwert sich irgendwer er könne die russischen radardaten nicht lesen mit der einzigen begründung: die wären nicht im ICAO standard.
Ist das richtig so?

Komisch da steht andererrseits das die genau solche unbearbeiteten daten verlangt haben.
Das ist sehr schräg, aber auch holländisch. Keine ahnung ob das google gut übersetzt hat.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:33
Auch erstaunlich das russland die daten im september 2016 an die staatsanwaltschaft übergeben hat. Der staatsanwaltschaft ist aber erst im jahr 2017 aufgefallen das die daten nicht lesbar sind.
Die mühlen der justiz scheinen dort extrem langsam zu laufen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:34
@melihunt

deine Worte kommen mir bekannt vor ;)

Naja wie auch immer.

Zeig mir mal , wo und welche Teile der BUK gefunden wurden.


Und erkläre mir mal, ob du dir schon mal Gedanken rum gemacht hast, warum Russland nur solch lächerliche zivile sekundäre Radardaten zur Verfügung stellen konnten, mit ganz großer PK, in welcher man irgendwelche Schatten vermutet.

Obwohl sie mit rund 30 0000 Mann an der Grenze standen, und über AWACS und modernster Radartechnik, welche laut eigenen Aussagen sogar die F22 Raptors aufspüren kann, und zudem es sich noch um Kriegsgebiet, in welchem eigene Staatsbürger die Macht ergriffen haben, und Unmengen an Herremlosen Kriegsgerät und Kämpfer Tag ein und Tag aus über die Grenze schleichen.



Ach und ganz plötzlich, vor 1-2 Monaten wurden, um den von dir kritisierten Bericht die Glaubwürdikeit anzukratzen, irgendwelche Radardaten gefunden...

Das ist doch Verhöhnung der Opfer.

Von den Verschwörungstheorien und Märchen seitens russischer Staatsmedien reden wir mal gar nicht ...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:38
Maite schrieb:Der Luftraum haette gesperrt bzw der Flugverkehr um den Donbass geleitet gehoert. Das ist fuer mich ein schweres Versaeumnis von Kiew. Im Krieg werden nun mal Boden Luft Raketen auf mutmasslich feindliche Flugzeuge abgeschossen, ich staune immer wieder wieso man da so entsetzt tut. Selbst wenn es die Sepas waren so kann man weder denen, geschweige denn Moskau Vorsatz unterstellen. 
Mag für Dich so sein, zählt aber nicht, wie andere hier Dir ja erklärt haben, passt das alles.
melihunt schrieb:Es sind auch nur unterstellungen. Die untersuchungen der zuständigen staatsanwaltschaft beschuldigt weder russland noch rebellen noch die ukraine des abschusses. Die haben noch nicht einmal einn sicheren beweis für die buk als verursacher. Somit können sie selbst wenn sie die lieferung einer buk aus russland beweisen könnten nicht sagen ob es der typ buk war der für mh17 verantwortlich gewesen sein soll. Der genaue typ der waffe ist nämlich noch garnicht ermittelt worden. Die behörden ermitteln noch und haben ausser ein paar statements keinen bericht vorgelegt, es gibt auch keine anklage oder ein offenes gerichtsverfahren. Es gibt nur absichtserklärungen.
Du begreifst einfach nicht, wir diskutieren hier nicht mehr ob das heliozentrische Weltbild richtig ist oder ob doch das geozentrische Weltbild, Du bist da einfach zu spät, und wie heißt es, wer zu spät kommt ...

Lese den Titel des Threads, Grundlage ist hier, MH-17 wurde von einer BUK abgeschossen, woher die kam ist auch klar und beschrieben. Wir gehen nicht für Dich oder andere, die meinen es alle paar Monate neu infrage stellen zu müssen, wieder auf den Anfang zurück.
melihunt schrieb:Das sind keine fakenews das sind die erkenntnisse der staatsanwaltschaft. Die glauben es wäre eine buk serie 9m38. von der serie gibt es aber verschiedene äusserlich kaum oder garnicht zu unterscheidende typen. Wenn die nun unscharfe satellitenbilder oder zeugenaussagen haben wissen sie noch lange nicht beweissicher ob sie einen zusammenhang mit der mh17 haben. Denn bukraketen gibt und es hunderte in der ukraine. In einem gerichtsverfahren muss man so etwas zweifelsfrei beweisen, ein bisschen dran glauben oder 'passt ungefähr' wird wohl kaum reichen.
Wie eben erklärt, Du bist damit hier so oder so falsch, gehe in einen VT Thread, haben wir hier alles schon debattiert.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:39
Kannst du mal aufhören mich anzumachen @EvilParasit

Und ich kann deine behauptungen hier nicht alle bewerten.
Konzentrier dich mal auf einen punkt, zeige belege dafür und wechsle nicht ständig das thema.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:42
@EvilParasit
hat die SA/ staatsanwaltschaft denn die radarbilder der russen auch als lächerlich eingestuft?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:50
@melihunt

Noch mal ganz deutlich für Dich, das Thema ist hier durch, geklärt, Titel heißt ja nicht zum Spaß:

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

Hier geht es nun nur noch um die Frage, ob und wenn dann wie Russland für den Abschuss juristisch zur Verantwortung gezogen werden kann.

Verstehst Du es jetzt endlich?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:52
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Zeig mir mal , wo und welche Teile der BUK gefunden wurden.
Lasst Euch doch nicht auf dieses bekannt Spiel wieder ein, Drops ist lange gelutscht, diese Dinge müssen hier nicht neu aufgekocht werden. Wer die Tatsachen bestreitet oder "anzweifelt" der kann ja in einen anderen Thread dazu gehen.

Sonst haben wir hier bald wieder den Abschuss durch ein anderes Flugzeug ... oder Außerirdische oder ...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:56
melihunt schrieb:ersteh ich nicht
Schön zusammengefasst wie dein Stand ist.nix verstehen aber burden of Proof 😆
Peinlich.
melihunt schrieb:Auch erstaunlich das russland die daten im september 2016 an die staatsanwaltschaft übergeben hat. Der staatsanwaltschaft ist aber erst im jahr 2017 aufgefallen das die daten nicht lesbar sind.
Die mühlen der justiz scheinen dort extrem langsam zu
Jetzt kommt auch noch kremltaktik irgendeinen Stuss von sich zu geben .aber weiss ja nun das du de versteh-nix bist .


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:57
die separatisten werden offiziell nicht beschuldigt. Geht ja klar aus den statements der SA hervor.
Es wird niemand beschuldigt, es existiert auch keine Klage. Die ermittlungen laufen noch. Es gibt nicht einmal einen vorläufigen zwischenbericht nur diese lose sammlung von statements und pressekonferenz der staatsanwaltschaft.

Warum ihr hier schon eine schuldzuweisung macht habe ich zig mal gefragt aber noch keine ausreichende antwort bekommen.

Es gibt keine offizielle schuldzuweisung nichtmal irgendeine anklage irgendeiner regierung.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 12:59
@jedi
Äh das sind angaben des staatlichen niederländoschen fernsehens und der niederländischen staatsanwaltschaft.
Du willst doch nicht gleich erzählen das die per PSI wellen vom kreml gesteuert werden? :-!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:00
@melihunt

Falls du dich angemacht fühlst, kannst du mich ja bei den Mods melden.

Wenn du hier Dinge behauptest, sie aber nicht belegst, jedoch im selben Zug von der Gegenmeinung Belege forderst, brauchst du Kritik an dieser Praktik nicht als Anmache abzutun.

Weiteres ist das hier ein Forum und kein Chat.
Mehreren Argumentationen gleichzeitig zu folgen, ist kein Problem.
Du kannst dir für die Antwort ja Zeit nehmen ...

Zur guten Sitte würde es übrigens gehören, den Thread durchzulesen, und nicht dem Mitdiskutierenden die eigene mangelnde Konzentrazionsfähigkeit vorzuwerfen.


melden
melihunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:02
ich habe alle meine behauptungen belegt, nun bist du dran deine behauptungen zu belegen.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:08
@melihunt
Es ist doch alles auf om.nl nachzulesen sagst du

Jetzt mach ich das https://www.om.nl/onderwerpen/mh17-crash/@98017/mh17-investigation/ und da steht daa Russiand die Ermittlungen verschleppt mit/und manipulierte Daten übermittelt .

Immerhin zwei Jahre später haben es ihre Daten in eine Talkshow geschafft 😁

Already in October 2014, the Dutch Public Prosecution Service (OM) sent a first request for legal assistance to the Russian Federation, requesting all information which might be relevant for the investigation. At the end of September 2016, the Russian Federation released new radar images on television.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

28.03.2017 um 13:12
@melihunt
melihunt schrieb:die separatisten werden offiziell nicht beschuldigt. Geht ja klar aus den statements der SA hervor. Es wird niemand beschuldigt, es existiert auch keine Klage. Die ermittlungen laufen noch. Es gibt nicht einmal einen vorläufigen zwischenbericht nur diese lose sammlung von statements und pressekonferenz der staatsanwaltschaft. Warum ihr hier schon eine schuldzuweisung macht habe ich zig mal gefragt aber noch keine ausreichende antwort bekommen. Es gibt keine offizielle schuldzuweisung nichtmal irgendeine anklage irgendeiner regierung.
Ob Du nun kognitiv in der Lage bist zu verstehen, warum es hier ein Schuldzuweisung gibt oder nicht, ist alleine Dein Problem, hier muss Dir keiner darauf noch eine Antwort geben.
melihunt schrieb:ich habe alle meine behauptungen belegt, nun bist du dran deine behauptungen zu belegen.
Nein, wie weiter oben auch benannt, Du brauchst und hast hier nichts mehr Gegenteiliges zu behauptet, der Abschuss von MH-17 durch eine russische BUK ist hier im Thread Prämisse/Präsumtion, das wird nicht mehr neu debattiert.

Schnall das endlich und höre auf den Thread hier zu trollen.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
bagdat+giftgas11 Beiträge